Tirana

Der „OLAF“ EU Chef: Giovanni Kessler, wurde versetzt, nach Skandalen ohne Ende in der EU mit der Balkan Mafia

Versetzung, nachdem er sich weigerte im Betrug der „Villa“ der EU Botschafterin in Tirana zu ermitteln. Schlagzeile heute in Albanien

Die groesste Mafia in Europa, ist die EU Commission, ein korrupter Apparat, wie der Balkan zeigt.

Einfach peinlich, wie der vollkommen korrupte EU Apparat, mit Versetzung reagierte, den Betrugs Ermittler der OLAF Organisation abloeste, der sich weigerte in den Non Stop Betrug um die EU Botschaft, den 100 % Betrugs Projekten seit Jahren einmal zu ermitteln. Ausloeser war die Verweigerung das man in den Mafia Kauf der Villa der EU Botschafterin sich weigerte zu ermitteln.

Deutlicher als Cecilia Malmström kann man es kaum ausdrücken, was in der EU schiefläuft:

“I do not take my mandate from the European people.”

http://www.independent.co.uk/voices/

While OLAF is a largely successful organisation, it is not without faults and challenges. Most notably is how reliant it is on the cooperation of European Member States. OLAF is not a sanctioning body, it does not have any powers to prosecute or discipline, only to make recommendations

Kessler wants the 28 customs agencies to be merged into a harmonized unit | Julien Warnand/EPAEU needs ‘FBI for customs,’ says former chief fraud investigator

Giovanni Kessler says the current system of national customs authorities makes fraud and smuggling too easy.

Departure of EU’s under-fire fraud chief was ’neutral‘

  • Olaf’s director-general is leaving his post for a new job next week. (Photo: ec.europa.eu)

The head of EU’s anti-fraud office Olaf, Giovanni Kessler, would have been moved to an advisor role with no executive responsibilities at the European Commission, had he decided not to leave for a new job in Rome.

EU budget commissioner Guenther Oettinger told MEPs on Wednesday (11 October) that Kessler next March would have automatically been given a position as a so-called „hors-classe advisor“ at the EU commission with a top pay grade had he not been hired in Rome to oversee Italy’s customs and monopoly agency.

„He would probably have become a hors-classe advisor, with full expenses on our payroll,“ he said.

Neue Betrugs Projekte der EU, KfW, als System: „Shengin“ Wasser und Infrastruktur Projekt der Mafia

Kroatien: „Romana Vlahutin“ Produkt der kriminellen NAZI Partei HDZ, inkompetend und EU Botschafterin in Albanien

HDZ Mafia in Tirana with EU Ambassador: Romana Vlahutin: Overcharged or corrupted?

Imazhi i Vllahutin, e implikuar në korrupsion dhe mbrojtëse politike e Ramës…

 

Ms. Vlahutin’s image as corrupt and Rama’s political defender

 

By Syri.net 12/11/2017

OLAF Director General Giovanni Kessler’s resignation has strengthened the perception about Ms. Vlahutin’s image as corrupt and a fanatic political defender of Premier Edi Rama and his ministers.

The behavior and attitude of Ambassador Vlahutin have damaged seriously the image of the European Commission office in Tirana and also of the high and medium level officials in Brussels that cover Albania, not excluding Ms. Mogherini in person. This public perception of Ms. Vlahutin’s corruption, of her suspicious ties with Rama and ministers of his cabinet, and for the network that keeps and defends her in Brussels in based upon several arguments.

von Johannes Hahn, dem Ex CoE von „Novomatic“ der ein Verbrecher Spiel Casino System im Balkan aufbaute, mit Millionen an Bestechung wird das Lungomare Projekt gelobt, obwohl jede Abwasser Sammlung im Betrug vergessen wurde, was es eit 100 Jahren im Mittelmeer nicht mehr gab.

Gefälschte Berichte, der EU Delegationen, zeigen ein Bild, schlimmer wie die „Nghradeta“ in Italien, welche ja auch in Albanien operiert. Noch dreister derSuper Betrug: „neue Fischereihafen“ Durres.
Pate der Albaner Mafia: Romana Vlahutin , Vlore

 

Stinkende Abwasser Promenaden

Die EU Bauschrott Programme in Bosnien bis Albanien

In Tirana: McCain hails head of anti-Iran terrorist group, MKO

Bildergebnis für john mccain syrien

USA Johm McCain

Bildergebnis für john mccain syrien

Sat Apr 15, 2017 4:50PM
US Senator John McCain met the head of the terrorist Mujahedin-e Khalq Organization (MKO), Maryam Rajavi, in the Albanian capital of Tirana on April 14, 2017.
US Senator John McCain met the head of the terrorist Mujahedin-e Khalq Organization (MKO), Maryam Rajavi, in the Albanian capital of Tirana on April 14, 2017.

Republican US Senator John McCain has praised the head of the terrorist Mujahedin-e Khalq Organization (MKO), Maryam Rajavi, in a meeting in the Albanian capital, Tirana.

McCain, who is on an official visit to Balkan states, met Rajavi and some other members of the notorious MKO group in Tirana on Friday.

He congratulated the terrorist group’s “successful transfer” from Iraq and praised its members for what he described as “sacrifice.”

“There is no doubt that people in this room have suffered not only themselves, but in the loss of their loved ones,” he said.

“You have stood up, fought, and sacrificed for freedom, for the right to live free, for the right to determine your future,” he added.

The MKO has carried out numerous terrorist attacks against Iranian civilians and government officials over the past three decades.

Out of the nearly 17,000 Iranians killed in terrorist assaults since the victory of Iran’s 1979 Islamic Revolution, about 12,000 have fallen victim to MKO’s acts of terror.

Massoud Rajavi (L), Maryam Rajavi’s husband and the former ringleader of the anti-Iran terrorist group, Mujahedin-e Khalq Organization (MKO), meeting with the executed Iraqi dictator Saddam Hussein. (File photo)

In 1986, the terrorist group’s members fled Iran for Iraq, where they received support from the then Iraqi dictator, Saddam Hussein, and set up Camp Ashraf, now known as Camp New Iraq, in Diyala Province near the Iranian border.

The terrorist group also sided with the former Iraqi dictator, Saddam Hussein, during Iraq’s eight-year imposed war against Iran in the 1980s. The terrorist group also helped Saddam in his brutal crackdown on his opponents.

A file photo of, Massoud Rajavi (L), Maryam Rajavi’s husband and the former ringleader of the anti-Iran terrorist group, Mujahedin-e Khalq Organization (MKO), shaking hands with the executed Iraqi dictator Saddam Hussein. (File photo)

In December 2011, the UN and Baghdad agreed to relocate some 3,000 MKO members from Camp Ashraf to Camp Hurriyet. The last group of the MKO terrorists was evicted in September 2013 and relocated to Camp Hurriyet to await transfer to third countries….

http://presstv.ir/Detail/2017/04/15/518163/US-John-McCain-MaryamRajavi-MKO-Albania-Tirana

Mit enormen Millionen Summen, finanzierte ebenso die Kurdischen MEK Terroristen den Wahlkampf von John McCain, brachte diese Verbrecher Gruppe von der Internationalen Terroristen Liste, mit John Bolton, Tom Ridge, Hillary Clinton u.a.

MEK Terroristen in Tirana und John McCain

Nun wird diese Verbrecher Gruppe, welche viele Inneren Morde ebenso kennt, auch in Tirana besucht, wo man 3.000 dieser Langzeit US finanzierten Terroristen unterbrachte.

Es wird zum Sturz von Assad aufgeruen durch Maryam Rajavi, obwohl jede Politische Aktivität in Albanien verboten ist mit dem US Vertrag
2 CIA Terroristen, Johm McCain und MEK Terroristen Chefin: Maryam Rajavi

„Al Capone“ des Balkan „Edi Rama“ und Skrapari Banden Chef, veranstalten eine NATO Konferenz in Tirana

NATO: Michael Turner - Skrapari Mafia Clan Chef: Ilir Meta
NATO: Michael Turner – Skrapari Mafia Clan Chef: Ilir Meta

Anarchie total, im Chaoten Staat und die Montenegro Mafia, im Staate ebenso ohne Gesetze, hat man ebenso eingeladen, NATO Mitglied zuwerden. NATO Schutz Gebiete: Die Verbrecher Staaten: Albanien und Montenegro

Die NATO hat keine Aufgabe und wird von Kriminellen dirigiert, hat sich in einen Verbrecher Staat gewandelt, von der Lobby Rüstungs Mafia gut geschmiert und anderen Lobby Politikern. US-Analyst Stratfor über NATO: Anachronismus ohne jeglichen Zweck!

Edi Rama hat gerade alle Gesetze in Albanien ausser Kraft gesetzt, für seine Geldwäsche, Betrugs, Drogen- und Menschenhändler Kartelle ****

Auswahl_027

einmalig diese Verbrecher Organisation, welche für Massenmord, Zerstörung der Infrastruktur eines Landes und der Bombardierung Ziviler Ziele gut dokumentiert ist.
null

Diesmal kommen 700 Delegierte, verschiedener Verbrecher Staaten und immer vollkommen korrupt nach Tirana, wohl damit die Mafia Hotels voll sind.

Auswahl_024
Neues NATO Mitglied Montenegro: 2015 MAN OF THE YEAR IN ORGANIZED CRIME: Award: Milo Djukanovic
Wegen kriminellen Umtrieben der Edi Rama Regierung, Adviser der Wirtschafts Ministerin: gibt es jetzt eine Regierungs Erklärung vom 18.Mai, das ab sofort im Sinne der kriminellen Clans, die Abwasser und Zerstörung der Küste gefördert wird. Jeder kann Bauen wo er will, Strände besetzen und das Problem der besetzten Öffentlichen Strände ist damit aus dem Wege geräumt

EU Umwelt Behörde 2016
EU Umwelt Behörde 2016

obwohl die EU Umwelt Behörde feststellt, das Welt Rekor: 39,7 % der Küste verseucht ist.
Überall wo jemand Land besetzen und bebauen will, ist das nun Wirtschafts Wachstum, sprich Geldwäsche, nachdem Vorbild krimineller Deutscher Aussenminister und im Solde fremder Verbrecher Clans.

Förderimg von Drogen Netzwerken, Partnerschaftne mit Kriminellen und möglichst korrupten Clans, wie Massenmord, Diebstahl der Bodenschätze eines Land, indem man mit Kopf Abschneidern und Terroristen ein Land zerstört, ist offizielle Deutsche Politik wie SWP-Berlin, mit Volker Perthes und Kollegen: Clemens von Goetze, kriminele Aussenminister seit langem zeigen. Und dann Recep Erdogan, mit dem Bin Laden Financier: Yassin Kadi = Deutsche Aussenpolitik, inklusive Giftgas Lieferungen des NATO Staates schon wieder, wie unter Kohl und Telschik an den Irak und Saddam. NAT0 pure ein krimineller Verbrecher Haufen, mit den korrupten Pentagon Schranzen.

lt. Willy Wimmer einem Insider:

Willkür ist noch lange kein Konzept, das zur Befriedung führt

von Willy Wimmer, ehemaliger Staatssekretär im deutschen Verteidigungsministerium und Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE
………………………….

” Nachdem ein deutscher Bundesaussenminister die Heroinproduktion in Afghanistan zum Grundpfeiler der wirtschaftlichen Entwicklung dieses Gemeinwesen umfunktioniert hatte, sollte man Beteuerungen dieser Art seitens europäischer Spitzenvertreter ohnehin keinen Glauben mehr schenken……..Die Perspektivlosigkeit, in die Nato, EU und die Welt nach Lehman-Brothers gerade diese Staaten gestürzt hat, macht sie natürlich und verständlicherweise süchtig bei russischen finanziellen Avancen. Warum im Glauben an westliche Hoffnungslosigkeit verelenden……….”

llegales Bauen an der Küste, ist nun erneut geduldet, wobei die Adviser des Edi Rama, wohl extrem dumm sind. solche Erklärungen überhaupt vorzulegen.

Die Bananen Republik des Edi Rama, wo schon Salih Berisha als „Capo der Albanischen Mafia“ bei Stratfor bekannt war.

Foreign Policy: „Sexual favors, bribes and corruption dominate the current Albanian Foreign Ministry“e

Die Operetten Figur des Albanischen Aussenministers, auf der NATO Konferenz in Tirana.
Man bezahlt für Lobby Foto Termine in Washington festen Geld an Obama, oder 30.000 $ durch die Skrapari Bande des Ilir Meta, für Termine in Washington.

Alte Tradition der Albanischen Polizei: Chef Schleuser, Prostitutions Clubs, illegalem Bauen, Begleitschutz für Drogen und Treibstoff Schmuggel, was die einzige Albanische Tradition ist im verrotteten Haufen der Albanischen Politik und Verwaltung. Der Rest ist Show.

Migranten- (und Terroristen?-) Invasion über die „Adria-Route“

Das türkische Schiff „Talay 1“, welches von den italienischen Behörden im Hafen von Santa Maria di Leuca beschlagnahmt wurde (Fotoquelle : tgcom24.mediaset.it)

Von Francesca de Villasmundo

Der neue Albanische Botschafter in Ankara: Gent Gazheli ein berüchtigt korrupter Ex-Zoll Direktor, Geldwäsche Experte für Edi Rama, wurde neuer Botschafter und sofort bestätigt durch den Staatspräsidenten Bujar Nishani, obwohl er keinerlei Erfahrung hat als Diplomat, führt nun zu einem weiteren Artikel bei Foreign Policy, so auffällit ist nach vielen Skandale der Albanischen Botschaften rund um Drogen Schmuggel, Urkunden Fälschung, Erpressung und Klientel Wirtschaft.

Nepotismus – Klientel System des Edi Rama – Ilir Meta in alter Tradition
Edi Rama

Foreign Policy News
einige Ausschnitte jüngst von Foreign Policy: „Mr. Rama’s recruitment of inexperienced apprentices and corrupt loyalists „ Mr. Edi Rama’s government is incompetent and a prey to a significant influence of Islamic State; it must be emphasized that Albanian National Intelligence Service has been infiltrated by Islamic State agents and its well trained officers“ ——Mr. Rama’s Government members who constantly pressure foreign investors for huge bribes and expensive vacations abroad.—-„ came to power thanks to his deep connections with criminal factions„– drug barons, money laundering

Die unnütze Terror Organisation: NATO macht eine Konferenz in Tirana am 27. Mai

Mafia Syndikat Edi Rama and Albania: Amidst relentless oligarchy and European Union integration

Jede Regierung hat so seine Geldwäsche Experten, wofür man sich bezahlen lässt, wenn man mit den Top Drogen Bossen auftritt, denn Edi Rama war schon vor 10 Jahren Geldwäsche Experte Nr. 1, für die Albaner Mafia und alle bekannten Gross Verbrecher und Mafia- Drogen Clans waren damals schon seine Partner auch bei dem Grundstücks Raub in Tirana von 500.000 qm.

Man erkauft sich in Washington erneut, die Duldung der kriminellen Geschäfte, inklusive Foto Termine bei Obama: Der „Frankenstein“ der Albanischen Politik: Chef der Skrapari Bande, kauft US Politiker, über deren Lobbyisten Consults

Geldwäsche mit den Gross Drogen Händlern als „Pablo Escobar“ des Balkan: bei Polizei Behörden bekannt.
KLement Balili - Edi Rama / Rhodos 2015 Edi Rama mit dem Super Drogen Boss: Experte für Geldwäsche: Klement Balili in Rhodos in 2015
Mafia Familie Balili: mit Ilir Meta, Arben Ahmeti, Koko Kokodedhima, Florine KokaMafia Familie Balili: mit Ilir Meta, Arben Ahmeti, Koko Kokodedhima, Florine Koka, bei der Einweihung des vollkommen illegal gebauten Luxus Hotels „“Santa Quaranta”“

„Paplo Escopar“ des Balkans: Klement Balili, als Distrikt Vertreter, des LSI Mafia Partei des Ilir Meta

Das Mafia Transport Ministerium, mit „Klement Balili“, der in Griechischen Medien als „Paplo Escobar“ des Balkans erwähnt wird

Selbst Bedienung mit 150 Tender, in Folge verliert der Edi Rama Gangster Koço Kokëdhimë, sind Mandat

Der vollkommen korrupte Ex-Zoll Direktor Genti Gazheli, wurde Botschafter in Ankara (das Präsidenten Dekret des Bujar Nishanizur Ernennung Nr. Dekretit 9416 Tiranë, më 08.02.2016 , obwohl Genti Gazheli, keinerlei Erfahrung hat im Diplomatischen Dienst, was auffällt), um die Geldwäsche Geschäfte mit Türkischen Firmen und der Erdogan Calik Gruppe zu organisieren und immer dabei der vollkommen korrupte Arben Ahmeti, der nun Finanzminister ist und wie auch Foreign Policy schreibt, gerne Geld erpresst. Wie das Zoll System in Albanien funktioniert mit Klientel Wirtschaft, wo die Zöllner xy pro Monat an den Chef abgeben muss, die Posten verkauft werden, ist in Details lange bekannt.
Genti Gazheli, doganieri që u bë ambasador për interesa korruptive

Gent Gazheli – Edi Rama mit seinem Geldwäsche Experten als Botschafter in AnkaraDen Bock zum Gärnter gemacht. als zuständiger Chef im Finanzministerium, gegen die Korruption: der Super korrupte Langzeit Zoll Direktor der Millionär wurde und Gangster: Gent Gazhelli mit dem US Botschafter Donals Lu.
Fakten im Falle Klement Basili: Edi Rama, Ilir Meta, Finanz Minister Arben Ahmeti, die Bürgermeisterin von Sarande: Florine Koka, sind Alle sichtba rund mit vollen Wissen, wie vor 10 Jahren, Chefs der Geldwäsche und Schutzherrn der Drogen Barone und Motor bei dem illegalem Bauen an der Küste.http://www1.fint.gov.al/images/icethumbs/960x520/100/images/Z_Gazheli___Z.Donald_Lu.jpgDas Grinsen des US Botschafters Donald Lu ist nicht zuverstehen, denn jeder Idiot weiß, das es meistens Kinder Theater ist, besonders, wenn ein Profi kriminelle Betrüger aus dem Zoll solche Positionen erhält. Korruptions Experte des Edi Rama, für Geldwäsche und Betrug. Der Britische Botschafter im Schmieren Theater der selbe peinliche Idiot, denn die Gestalten verdienen soviel Geld, das man auch Idiot sein darf, wie die EU Botschaft.
Political appointees, impunity harm Albanian foreign service

Political appointees, impunity harm Albanian foreign service

By Peter Tase In 2001, the government of Albania under the leadership of the Socialist Party, nominated Mr. Fatos Tarifa as Ambassador to the United S… Read more

Albania ruled by Gülen and Soros

Albania ruled by Gülen and Soros

By Armir Shkurti Due to his long standing interest in Albania and the apocalyptical plan of controlling every sector of Albanian economy, the public f… Read more

3 Gedanken zu „foreign policy: „have transformed Albania into a Banana Republic“ : Samir Tahiri, Arben Ahmeti, Ilir Meta, PM: Edi Rama“

  1. Peinlich, wenn man sich als gekaufter Gangster auch noch im US TV ausführt, das Donals Trump sehr schlecht für die USA wäre, falls er gewählt wird.
    Welt Premiere der Dreistigkeit und Dummheit: Die US Reise des Edi Rama: „Albanian PM: Trump nomination would harm America“

    Im TV Verweigerung, über die aktuelle Skandale der Edi Rama zu sprechen, seine Verbindung zum Super Drogen Boss; KLement Balili

    Newsthe global conversation
    Edi Rama: we need to stop all this talk about a corrupt Albania

    By Audrey Tilve

    19/05 12:38 CET

    | http://www.euronews.com/2016/05/19/edi-rama-we-need-to-stop-all-this-talk-about-a-corrupt-albania/

    Über die Verbrecher Systeme seit 25 Jahren
    Lobonja: „Renaissance Albaniens Bastard Rennen auf diesen 25 Jahren“

    Lubonja: „Rilindasit raca më bastarde e Shqipërisë këto 25 vjet“
    Postuar në 20 Maj, 2016 12:05

    “The procedure for the unrequested proposition, based on the law of concessions, was announced a few days ago. There is a 54 day deadline which will end on July 11th. For us it is important to have a right investor who carries out the project by bringing what we expect from this project”, says Koli Bele, General Secretary at the Ministry of Energy and Industry.

    But the opposition accused that the tender is a farce, since, they say, the government has already chosen the Turkish companies “Suzer Group” and “Nurol Holding” through a corruptive pact.

    “The truth is that we have to do with a pact that has been requested time ago, with illegal and private negotiations through Edi Rama and Arben Ahmetaj, who has went to dozens of luxury trips with charter airplanes. Suzer and every other company have been warned by the Democratic Party that the Skavica corruption will be undone”, said the Secretary for Public Relations at the Democratic Party, Grida Duma.

    The Ministry rejected the accusations and said that the concession has respected the law. The Katund i Ri hydropower plant will cost 95 million EUR and its construction starts next year. http://top-channel.tv/lajme/english/artikull.php?id=17178&ref=fp#.V0W4C571GlM

  2. man bringt erneut vorbestrafte Drogen Schmuggler: Ilia ose Ilir Gjic als Kandidaten in Himari für die nächsten Wahlen, damit jeder weiß das nur Kriminelle sich einkaufen im Edi Rama System: Koko Kokodidhima wieder mal, ein Profi Gangster vor 20 Jahren auch schon. Vorbestraft in einem Zeitraum, wo man sich bei Staatsanwälten und Richtern freikaufen konnte.

    26 Maj 2016 – 21:43 | përditesuar në 22:14Kandidati i Koços për PS-në e Himarës me precedentë penal
    http://www.shqiptarja.com/foto/230222.jpg

    ****

Einmalig in der Welt: es gibt praktisch keine Öffentlichen Strände mehr, denn Alles ist privat, wenn Kriminelle dort Aktivitäten wie Lokale, Strand Vermietung, Hotels illegal bauen und natürlich wie immer gegen alle Gesetze, auch gegen Privat Eigentum und damit wird die Zerstörung, der Wälder Küste noch schneller gefördert und jede Art von Justiz unerwünscht ist. Hinzu kommt die Anzapfung der Wasser- und Strom Leitungen, Betonierung von illegalen Strassen, Abholzung der Küsten Wälder erneut, was von dem Berufs Verbrecher Edi Rama damit zum Programm erhoben wird, für kriminelle Parteien Finanzierung.

"Mafia-Kratie"

SKANDALI / QEVERIA ZHDUK ZYRTARISHT PLAZHET PUBLIKE


SKANDALI / QEVERIA ZHDUK ZYRTARISHT PLAZHET PUBLIKE

Një vendim i firmosur nga kryeministri Edi Rama më datën 18 Maj, ka eleminuar opsionin e plazheve publike në Shqipëri.

Vendimi është një rregullore ‘Për stacionet e plazhit’ por që ‘de facto’ ka dispozitat e një ligji mirëfilli që përcakton dhënien me qira të zonave bregdetare dhe plazheve.

Kjo rregullore u propozua procedurialisht nga ministrja e Ekonomisë, znj.Milva Ekonomi, ndonëse HashtagAL mësoi më vonë se vetë ministrja ka pasur kundërshtitë e veta për këtë rregullore por objeksionet e ministres u shpërfillën dhe rregullorja u konceptua me shpejtësi sipas orientimeve të vetë kryeministrit.

Kleçka e kësaj rregulloreje, është një nen interesant dhe që ka ngjallur shumë debate.

FotorCreated vkm plazhetNeni 3 i kësaj rregulloreje përcakton ndër të tjera se:

“Hapësira e zonave të lejuara, të cilat nuk janë dhënë në përdorim për veprimtarinë e stacionit të plazhit, janë në përdorim të pushuesve dhe mirëmbahen nga qeverisja e njësisë vendore”

Ky nen eleminon mundësinë e piketimit dhe garantimit të plazheve publike, pasi tashmë cilido plazh mund të kapet nga një privat, nëse privati bën kërkesë në qeverisjen vendore për ta marrë me qira.

Një rregullore e paprecedentë, që eleminon interesin publik dhe e vendos të drejtën për plazhe publike në varësi të kapriçove të privatëve.

E thënë më thjeshtë, plazhe publike do jenë vetëm ato zona ku privatët nuk denjojnë të investojnë.

Ky është një ligj i pashembullt, i pakrahasueshëm, me çdo shtet fqinj dhe më gjerë.

Shqipëria në këtë mënyrë vendos me ligj, se plazhet e publikut do të jenë vetëm ato zona që i lënë privatët si ‘sadaka’.

Kjo rregullore ka kaluar me polemika dhe debate mes drejtorive të ndryshme në Ministrinë e Ekonomisë, por në finale, dominoi vullneti i kryeministrit Rama.

Se ku do pushojnë ata që nuk kanë të paguajnë ekstra, këtë do e vendosin oligarkët dhe biznesmenët që do kapin plazhet që duan vetë. / HashtagAL

http://www.kohajone.com/2016/05/27/skandali-qeveria-zhduk-zyrtarisht-plazhet-publike-ekskluzive-skandali-qeveria-zhduk-zyrtarisht-plazhet-publike/

Mafia Bau: Koço Kokëdhimë: Beach Qeparos
Mafia Bau: Koço Kokëdhimë: Beach Qeparos

 

Splendid Mafia bei Durres an der Küste

Abwasser Rohre ins Meer illegal über die private Zone Touristik gebaut, des Splendid, Ourel Bykybashi Gangster Truppe Abwasser Rohre ins Meer illegal über die private Zone Touristik gebaut, des Splendid, Ourel Bykybashi Gangster Truppe

Digital Camera

Flaschen Berge und Müll im Hintergrund in der aufgegebenen Splendid Mafia Disco illegal in 2014 errichtetDigital Camera

South-East Europe Cooperation Process (SEECP) in Tirana mit prominenten Gästen

Was Steimeier wieder für einen Schrott produzierte, wenn er weder EU Berichte liest, vollkommen an der Sache vorbei sich produzierte, vor wenigen Tagen, und sogar der Albanische Staatspräsident das nun richtig stellte, mit den US finanzierten Terroristen in Kumanova, welche erschossen wurden und zuvor in Syrien und dem Irak ebenso schon mit US Pässen unterwegs waren. Das Versagen der US, EU, Berliner Politiker ist an Dummheit nicht mehr zu überbieten*

PM Ponta taking part in SEECP summit meeting in Tirana

 •  English
68 views

Prime Minister Victor Ponta is taking part today in a summit meeting in Tirana, Albania, of the South-East Europe Cooperation Process (SEECP) heads of state or government. The Romanian Government reports that accompanying Ponta to the meeting will be Foreign Minister Bogdan Aurescu.

„At the summit, Ponta will underscore the importance attached by Romania to the consolidation of regional cooperation, which has a special significance particularly because of the latest political developments in the neighbourhood, and also reaffirm support for the continuation of the European Union’s enlargement, based on accession criteria being met. Romania has been an active and overt supporter of the importance and relevance of this regional political dialogue forum, which is the main voice of the region when it comes to the European and Euro-Atlantic aspirations of its members being expressed,“ reads the release.

http://www.agerpres.ro/english/2015/05/26/pm-ponta-taking-part-in-seecp-summit-meeting-in-tirana-09-37-37According to the schedule released by the Press Office

Visit of the Serb PM to Albania is contested

rama vucic IBNA1

By   3 hours ago

Tirana, 26 May 2015/Independent Balkan News Agency Albanian authorities are getting ready for the visit of the Serb PM, Aleksandar Vucic in Tirana. So far, there have been comments on the media and social networks and his arrival has provoked criticism. Today, the Red and Black Alliance, a radical political organization, demanded from the Albanian […]

* Schall Platte ohne Hirn Bujar Nishani sagt, das der Terroristen Angriff in Kumanova kein Ethnisches Problem oder Ursache gewesen ist.

Politike
26 Maj 2015 – 09:07 | përditesuar në 13:17
SEECP, Nishani: Kumanova
nuk është konflikt ndëretnik Ponte:Mbështesim antarësimin në BE – See more at: http://shqiptarja.com/home/1/seecp-nishani-kumanova–nuk–sht–konflikt-nd-retnik-294853.html#sthash.uLUyAkvp.dpuf

Die Uiguren in Albanien aus Guantánamo

Im Exil in Tirana: Fünf Uiguren, die jahrelang unschuldig in Guantánamo gefangen gehalten wurden

Im Exil in Tirana: Fünf Uiguren, die jahrelang unschuldig in Guantánamo gefangen gehalten wurden

DIE ZEIT, 31.12.2008 Nr. 02     [http://www.zeit.de/2009/02/Uiguren]

Manchmal erzählt die Stille eine Geschichte. Die Art und Weise, wie sie plötzlich einbricht, wie das Gespräch versiegt, wie die vier Männer verstummen, als verstünden sie die Frage nicht. Als könnten sie sich nicht erinnern. Sie versuchen dann die Sprachlosigkeit zu überbrücken, sie nippen am grünen Tee, der mehr wärmt als schmeckt, sie drehen eine der verschrumpelten albanischen Orangen in ihren Händen oder hantieren an dem Gasofen, der die Kälte in der leeren Wohnung nicht vertreiben kann.

Guantánamo? Die Geschichte ihrer Zeit in Guantánamo wollen sie nicht erzählen. Wann immer sie sich dem Ort nähern, der zum Synonym für Folter und Rechtlosigkeit geworden ist, weichen Ahmet, Ayoob, Akhabar und Abubakker aus. Sie meiden Gespräche über die Zeit der Gefangenschaft, als ob sie sich ihres Leidens dort zu schämen hätten. Als ob sich nicht diejenigen schämen müssten, die ihnen das angetan haben.

Sie sind unschuldig. Das haben ihnen die Amerikaner bestätigt. Sonst wären sie nicht hier, in dieser ungeheizten Wohnung in Albanien. Viereinhalb Jahre lang haben sie in Guantánamo gesessen, unschuldig, in jedem Verhör haben sie das betont, und sich gefragt, wieso ihnen nach Monaten geglaubt wurde und sie dennoch nicht frei kamen. »Wir suchen ein Land, das euch aufnimmt«, wurde ihnen gesagt. Die Amerikaner gingen davon aus, dass die Uiguren gefährdet wären, wenn sie nach China zurückkehrten. Einen Staat nach dem anderen hatten sie erfolglos angefragt, ob sie die Uiguren aufnehmen könnten. Doch wer staatenlos ist, so erfuhren die Uiguren, ist schutzlos, wem kein Land Rechte garantiert, der verfügt über keine Rechte.

Guantánamo? Wer dort inhaftiert gewesen ist, musste schuldig sein. Warum sonst wären sie dort gewesen. Drei Jahre vergingen auf der Suche nach einem Land, das den Amerikanern glaubte, dass sie unschuldig seien – dann nahm Albanien sie auf. Sie hatten erst »Albania« gehört und »Alemania« gedacht. Deutschland, da wollten sie gerne hin. Als der Irrtum sich aufklärte, waren sie entsetzt. Albanien, da wollten sie nicht hin. Dann wurde ihnen erklärt, dass sie hier eine Chance hätten. Nur hier………

mehr Info

Iranische MEK Terroristen, die CDU Partner der Mafia, Asylanten Abschiebungen, die Deutsche Pleite Politik