Montenegro

Im Mafiösen Gestrüpp von „NATO“? Staat Montenegro, bekämpft sich die Mafia

Bei 100 % eines Mafia Staates, von Frank Walter Steinmeier errichtet mit Gernot Erler, als Politik der „Deutschen Wertegemeinschaft“, soll es Auftrags Morde auch gegen Dukanovic geben, was nicht verwundert, wenn der Russen Oligarach: Oleg Deripaska, alle Internationalen Gerichtsverfahren gegen Montenegro inzwischen verlor.

Peinlichkeiten der absoluten Inkompetenz und Lüge: Federica Mogherini und F.W. Steinmeier

Oleg Deripaska and the KAP bankrott in Montenegro

Steinmeier ist mit seinen VAE Terroristen dabei Montenegro zu retten, nachdem die Russen dort sabotiert werden im Mafia Staat, der NATO Mitglied werden soll. Alles dabei auch die Aserbeischanische Mafia.

Montenegro, ‘a pawn in the Great Powers’ games’:: Dukanovic: 2015 MAN OF THE YEAR IN ORGANIZED CRIME

NATO Mafia und der Montenegro Gangster Dukanovic mit den Dubai VAE Terroristen

Montenegro: Auftrag für Mord an Ex-Premier von einem Russen erteilt

Podgorica/Belgrad/Moskau (APA) – Der Auftrag, nach den Parlamentswahlen am 16. Oktober den montenegrinischen Langzeitpremier Milo Djukanovic zu ermorden, war von einem russischen Staatsbürger erteilt worden. Das berichtete die Tageszeitung „Pobjeda“ am Dienstag.

Dies ergibt sich demnach aus den Telefongesprächen eines 45-jährigen Russen mit einem unterdessen festgenommenen Serben, die von dem serbischen Geheimdienst BIA aufgenommen und den montenegrinischen Behörden zugestellt wurden.

Die montenegrinische Polizei hatte am Vorabend der Parlamentswahl in Podgorica 20 vermeintliche Puschisten aus Serbien festgenommen, sechs Personen wurden später wieder auf freien Fuß gesetzt. Anfang Dezember wurden internationale Haftbefehle für zwei Russen und zwei weitere Serben ausgestellt, die in das Komplott verwickelt sein sollen. In der Vorwoche wurde einer der Serben in Serbien auch festgenommen, er befindet sich derzeit in Abschiebehaft.

Die Putschisten hatten nach Angaben der montenegrinischen Ermittler vor, in der Wahlnacht Gewalt in Podgorica auszulösen und Djukanovic zu ermorden.

Die Wahlen im Oktober hat erneut die seit 1991 regierende Demokratische Partei der Sozialisten (DPS) von Djukanovic gewonnen. Der Langzeitpremier entschloss sich daraufhin, den Premierposten seinem Parteifreund und Ex-Geheimdienstchef Dusko Markovic zu überlassen. http://www.tt.com/home/12500205-91/montenegro-auftrag