Maidan

Die neue Canadische Aussenministerin: Uralter Nazi Mord Adel aus der Ukraine: Chrystia Freeland

Uralte SS Nazi Familie, rund um die Schlächter, Frauen und Kinder Mörder: die neue Kanadische Aussenministerin, identisch wie in Kroatien, als man mit uralten Ustasha Nazi Familien Krieg im Balkan schürte und Morde. Uralte CIA gesteuerte Mord und Terroristen Kommandos auch nach dem 2 WK, der nochmal über 10.000 Tode in der Ukraine forderte unter Leitung von Frank Wisner.

Die Namen werden nur geändert, was ebenso dazu gehört. Die NATO, die Finanzen, wie die FED und EZB wurden von Verbrechern übernommen und Brüssel sowieso. In Krakau und Polen brachten die Banden 100.000 Zivilisten um, die Familien übernahm eine führende jüdische Zeitung damals in Krakau, wo die Ustasha Banden schlimmsten Massaker verübten. Alle Professoren der Universität Krakau, wurden ebenso gezielt ermordert.

Maidan aktuell

Plünderungen, Bankraub durch die Nazis des Elmar Brok, inklusive Todesschwadronen, was Guido Westerwelle und die US Verbrecher als Tradition betreiben

New Canadian Foreign Minister is Granddaughter to a Ukrainian Nazi Collaborator from Poland and a Liar
 Part of channel(s): Ukraine (current event)

New Canadian foreign minister Chrystia Freeland claims that her family were the Ukrainian victims of Russian persecution. Records however shows that they were instead Nazi collaborators the whole war. Grandfather Mikhailo Chomiak was editor in chief of pro-Nazi newspaper in occupied Polish city of Cracow after Germans send former pre-war owner in to concentration camp.

More: VICTIM OR AGGRESSOR-CHRYSTIA FREELAND’S FAMILY

Minister of Foreign Affairs
(University–Rosedale)

Ms. Freeland was first elected as the Member of Parliament for Toronto Centre in a by-election in November 2013 and then re-elected in October 2015 as the Member of Parliament for University–Rosedale. Between November 2015 and January 2017, she served as Canada’s 18th Minister of International Trade.

An esteemed journalist and author, Ms. Freeland was born in Peace River, Alberta. She received her undergraduate degree from Harvard University before continuing her studies on a Rhodes Scholarship at the University of Oxford.

After cutting her journalistic teeth as a Ukraine-based stringer for the Financial Times, The Washington Post and The Economist, Ms. Freeland went on to wear many hats at the Financial Times, including U.K. news editor, Moscow bureau chief, Eastern Europe correspondent, editor of the FT Weekend Magazine and editor of FT.com. She served as deputy editor of The Globe and Mail between 1999 and 2001 before becoming deputy editor and then U.S. managing editor of the Financial Times.

In 2010, Ms. Freeland joined Canadian-owned Thomson Reuters. She was a managing director of the company and editor of Consumer News when she decided to return home and enter politics.

She has written two books: Sale of the Century: The Inside Story of the Second Russian Revolution (2000) and Plutocrats: The Rise of the New Global Super-Rich and the Fall of Everyone Else (2012).‎ Plutocrats is an international best-seller and won the Lionel Gelber Prize and National Business Book Award. In 2013, Ms. Freeland gave a TED Talk about global income inequality, based on the issues dealt with in Plutocrats. It has been viewed almost two million times.

Ms. Freeland speaks English, French, Ukrainian, Russian and Italian.

Ms. Freeland is married and has three children. She and her family live in University–Rosedale.

Polen und Ukraine: Dunkle Geschichte eines blutigen Sonntags

Vor 73 Jahren erreichte das Massaker von Wolhynien seinen Höhepunkt: Am „Blutsonntag“ ermordeten ukrainische Nationalisten viele Tausende polnische Zivilisten. Viele Polen fordern, dass das polnische Parlament, die Sejm, dies als Völkermord bezeichnet. Doch die Regierung sträubt sich – und an die ukrainischen Opfer denkt auf polnischer Seite dabei fast niemand.

Von Florian Kellermann

Polen gedenkt der Toten der Wolhynien-Massaker vor 70 Jahren am 11.07.2013 (picture-alliance / dpa / Rafal Guz)
Gedenkkreuz für das Wolhynien-Massaker am 11. Juli 1943. (picture-alliance / dpa / Rafal Guz)

Polen und Ukraine Vorsichtige Annährung im Wolhynien-Streit

Eine Demonstration vor dem polnischen Parlament gegen die rechtskonservative Regierungspartei PiS. Viele der rund 300 Menschen, die hier aufgebracht rufen, haben die PiS gewählt. „Verrat, Verrat“, skandieren sie. Sie sind wütend, weil das Parlament den 11. Juli bisher nicht zu einem gesetzlichen Feiertag erklärt hat, zu einem Gedenktag für das sogenannte Massaker von Wolhynien. Zu ihnen und für sie spricht der Pfarrer Tadeusz Isakowicz-Zaleski:

Der Verbrecher Sumpf rund um die NATO Mord Mafia, Berliner Mord Mafia, Kriminellen aus Brüssel, London und Washington ist unendlich. Und Kanada macht da schon länger mit, wie entsetzte Kanadier auch in Europa mitteilten.

Schafft es die Terror-Clinton doch noch in den Knast

Schafft es die Terror-Clinton doch noch in den KnastArme Erika: Nachdem Hillary Clinton den Riesensprung ins Weiße Haus nur knapp verfehlte, interessieren sich wieder mehr Strafverfolgungsbehörden für Sie. Das ist auch gut so, denn die USA können weitere abschreckende Beispiele noch gut gebrauchen. Als Präsidentin wäre diese höchst kriminelle Person eher schwer zu packen. Vielleicht ist das sogar die größte Enttäuschung für sie, mit Blick auf die versemmelte Präsidentenwahl. Dessen ungeachtet schlägt der Mainstream lieber noch genussvoll auf den neuen Präsidenten ein, statt über die intensivierten Ermittlungen gegen Hillary Clinton zu berichten.

Aktuell geht es dabei weniger um irgendwelche E-Mails als vielmehr um richtig viel Geld. Der Vorwurf ist kein geringerer, als den Islamischen Staat (kurz IS) mit Geld gefördert zu haben. Mit dem Hintergrundwissen, dass der IS ohnehin eine US amerikanische Züchtung ist, wäre das eigentlich gar nicht weiter schlimm. Blöderweise ist das auch in den USA ziemlich verboten und über dem Gesetz stehen dort nur sehr wenige Personen, vorzugsweise eben der|die Präsident|in. Ansonsten ist es eigentlich nur noch die Federal Reserve, die auch ganz praktisch über dem Gesetz schwebt.

Damit könnte die Clinton Familie, besonders über ihre Stiftung, den lukrativen Weg zur Terrorfinanzierung wohlwollend aufgegriffen haben. Wenn man entsprechend zahlungskräftige Freunde für das Thema begeistern kann, vielleicht solche Kumpels wie die aus Saudi-Arabien, kann man über die eigenen guten Beziehungen schon so einiges in die Wege leiten. Wenn man dann auch noch Außenministerin ist, geht das alles wie geschmiert. Allerdings ist es unklug sich dabei erwischen zu lassen. Letzteres scheint tatsächlich im Falle Clinton mächtig misslungen zu sein, oder irgendjemand in dem großen Räderwerk hat keinen Spaß mehr an der Sache.

Was sollte man stiften … wenn nicht Unruhe?

Hinsichtlich des zugrundeliegenden Interesses, Unruhe in der Welt zu stiften, ist das gar nicht so abwegig, hierfür auch die eigene Clinton-Stiftung in die Spur zu schicken. War es nicht Hillary die False-Flag so sehr liebte? Weiteres zu den frisch aufgeflammten Ermittlungen und den personellen Duplizitäten kann man an dieser Stelle auf Englisch nachlesen: Hundreds of FBI Agents Investigate Clinton for funding ISIS[Your Newswire]. Daraus wird ersichtlich, dass der auszutrocknende Sumpf tatsächlich um einiges größer ist, als man bislang angenommen hatte. Während der vorherigen Präsidentschaftswahl konzentrierte sich alles auf Hillary Clinton, inzwischen können die Ermittler den Blick getrost etwas weiter schweifen lassen, wie es das FBI auch macht.

Vielleicht hat sich schon Bill Clinton mehr oder minder darauf verlassen, relativ unangreifbar zu sein. Als Expräsident genießt man schließlich so eine Art Sonderbonus (jedenfalls solange DAS System noch lebt). Abgesehen davon ist Geschäft eben Geschäft.Schafft es die Terror-Clinton doch noch in den Knast Die einzigen, wertenden Differenzierungen die man von außen machen kann: “Umso lukrativer, desto dreckiger“. Wer aber in Sachen Macht so ziemlich alles gehabt hat, kann die Steigerung wohl nur noch in der “Gier” erfahren.

No War, No NATO

Region:
usa-nato

GR brings to the attention of its readers this important declaration

The National Coordination of the Committee No War, No Nato  considers that demonstrating in Europe on 21 January, against the newly elected US President Donald Trump is tantamount to lending its support to the Obama administration which has transformed Europe into Nato’s first line of attack, nuclear matters inclusive, against Russia.

Schweigen von Europa und Berlin: Demonstrationen auf dem Maidan in Kiew gegen Poroshenko

Schweigen der korrupten Medien in Europa und Deutschland, wie der billig eingekauften Verbrecher des Auswärtigen Amtes, von Brüssel über die aktuellen Demonstrationen gegen den Kriminellen, der als Präsident installiert wurde und in den Panama Papieren auch auftaucht. Tod geschwiegen wurde die 124 Seiten Militär IEP Militär Studie Kosovo 2007, festhält, wo dokumentiert ist, das alle Institutionen inklusive der NATO Stäbe von der Albaner Mafia kontrolliert und übernommen wurde,  fällt in seine Zeit: Steinmeier!

Die Verbrecher Bande mit der kriminellen Firma Rheinmetall, konnte sogar Leopard Panzer an das korrupte Regime in Kiew verkaufen, mit Mafia Geldern der KfW finanziert*

Die Banden verschafften sich Immunität und verpulverten dann Milliarden in ihrem kriminellen und korrupten Enterprise der absoluten Inkompetenz. Wenn die „Westliche Wertegemeinschaft„t auftaucht, sind die Staaten sehr schnell vollkommen ruiniert mit Dumm Kriminellen und das überall, wo das System erkennbar ist.

2 Idioten des Chaos und Korruption
2 Idioten des Chaos und Korruption

Die Kosovo Befriedung, scheiterte an der Inkompetenz der Internationalen

Nach dem verbrecherischen Plan des Volker Perthes – SWP-Berlin und des AA, mit Guido Westerwelle, in 2012 kommen neue Ideen im Stile von Hitler und den Nazis, durch Zerstörung ein Land zukontrollieren.

USA-Merkel

Das “Project For The New American Century (PNAC)”

„Automaidan“ protesters riot at Poroshenko’s office. April 8th, 2016. Eng. Subs. 
 Part of channel(s): Ukraine (current event)

„Automaidan“ protesters riot at Poroshenko’s office and demand to see him. Eng. Subs.
April 8th, 2016. Oh, again…

Beredtes Schweigen zu Panama

Von Moritz Gathmann
picture alliance
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko bei einem Staatsbesuch Steinmeiers in Kiew im Februar
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko bei einem Staatsbesuch Steinmeiers in Kiew im Februar

In Russland wie in der Ukraine heißt die Strategie der Beschuldigten: schweigen, dementieren, aussitzen. Aber insbesondere den ukrainischen Präsidenten Poroschenko könnte der Skandal teuer zu stehen kommen

Frank Walter Steinmeier IQ, Elmar Brok war mit den Ober Nazi Mörder ebenso auf dem Maidan
Frank Walter Steinmeier IQ, Elmar Brok war mit den Ober Nazi Mörder ebenso auf dem Maidan
Der korrupte, kriminelle Westerwelle in Kiew mit Verbrechern
Der korrupte, kriminelle Westerwelle in Kiew mit Verbrechern

2014: Die Nazi Banden des Elmar Brok, der EU und Berliner Nazi Mord und Todesschwadron Banden in Aktion.

Europa's Politik: Demokratie Vorbereitung mit Molotoov Cocktails
Europa’s Politik: Demokratie Vorbereitung mit Molotoov Cocktails

*

Die kriminelle Energie der SWP-Berlin und der Deutschen Aussenminister mit Syrischen Verbrechern und Ukraine Gangstern

Die gehören Alle verhaftet, weil allein in der Verfassung schon die Vorbereitung für einen Angriffs Krieg Strafbar ist und ein Internationalen Kriegs Verbrecher, wenn man mit selbst ernannten und finanzierten Opposition Gruppen ständig Kriege inzeniert und organisiert mit Kriminellen und Terroristen. Eine uralte CIA Methode. Alles frei erfunden, was mit viel krimineller Energie, die SWP-Berlin, Guido Westerwelle, Clemens von Goetze und KfW Verbrecher damals verbreiteten, identisch wie in Libyen. Ethnische Säuberungen, waren geplant durch Terror und eine Fluchtwelle. Senator Richard Black und Wesley Clark bestätigten das es uralte US Pläne waren. Man kann sich selbst bereichern, weil man viel Geld stehlen kann mit dieser Art von Finanzierung.

Die USA Lügen und Fälschung’s PR Methoden: Pentagon PSYOP, erklärt auch in der ZDF Sendung: Die Anstalt!

Der Diebstahl der Entwicklungshilfe reichte nicht. Unter Westerwelle wurde die „Freie Syrische Armee“, erfunden, identisch wie viele Phantom Betrugs Projekte der GTZ, GIZ, KfW und Co. Billigster Betrug der Banditen im Auswärtigen Amte, der SWP-Berlin, denn niemand weiß wo diese Leute sind.

Die SWP-Berlin, das AA und Guido Westerwelle ist so vollkommen korrupt, das man den Plan der Katar Terroristen Mafia unterstützte, Syrien für eine Gas Pipeline zuzerstören, welche nachdem Assad, – Russischen Wiederstand über den Irak legen will. Ethnische Säuberungen, Morde sind Kultur und Politik im Auswärtigen Amte.


Map via Fer G

Grundlage einer Aussenpolitik ist die Geschichte, wozu die Amerikaner und die Deutschen Aussenminister wie die SWP-Berlin sowieso und die anderen Ratten Institute der Inkompetenz nur Dumm Gesappel von sich geben. aus 2014: Prantls Politik zu Berlin 2014: Schlimmer kann es nicht werden
„““Wenn Steinmeier und Co. kommt kann es nur noch bergab gehen: „““ Aber korrupte Lügner, Bertrüger, Kriegs Treiber und Partner von Kopf Abschneidern, Terroristen promotet natürlich Wolfgang Ischinger, der selbst die Hitler Schergen längste übertroffen hat, mit seinem Kriegs Getöse. Direkt finanziert von der Verbrecher Organisation des Pentagon, wo sowieso alle Berichte gefälscht werden.

Die vom Auswärtigem Amte, der SWP Berlin finanzierte Terroristen Organisation: „Freie Syrische Armee“, welche hohe Millionen Summen erhielt, existiert nicht, der übliche billige Betrug einer als „Camorra“ identischen Organisation, welche nur Geld unterschlägt mit viel krimineller Energie.  Man veranstaltete mit den dümmsten Betrügern auch aus der GIZ-BMZ, diese Show. Deutsche Aussenminister sind seit Joschka Fischer, eine einzige Menschliche Betrugs Müll Halde, Straffrei.

Die Partner dieser arachischen Dumm Banden, Steuer finanziert, beschiessen u.a. Passagier Flugzeuge, wenn die in Damaskus landen wollen: Video! das mit Deutschen Steuergeldern, denn je Hirnloser man ist, den Murks als Politik verkauft, umso mehr Geld kann man abkassieren, die selbst ernannten Terrorismus Experten bei ZDF und ARD.  Missiles missing from Libyan stockpile!

Die Leute wie Volker Perthes, Guido Steinberg , Frank Walter Steinmeier, Null Hirn: Guido Westerwelle, Clemenz von Goetze haben Weltweit ein Desaster angerichtet, konnten nicht einmal im Kosovo und Albanien eine Polizei und Justiz installieren und verbreiten Unfug, wie es der Italienische General Mini schon einmal sagte. Wahrscheinlich schoss man auch eine Russische Passagier Maschine im Sinaj ab, am 1.11.2015 und die Hintermänner sitzen in Berlin, als Terroristen und Kopf Abhacker Finanziers.

Der inkompetende Chef ein zweiter Hitler, mit Georg Soros DAAD Murks Abteilung und Studium. Predigt Angriffs Kriege für Deutschland u.a. gegen Syrien, Iran usw.. Der Kerl ist gefährlich, hoch kriminell und absurd mit seinem erbärmlichen Politologie Studium wo nur noch Pyschopaten der Dummheit produziert werden.
Die gekauften Profi Verbrecher schweigen heute, welche einen Völkerrechts widrigen Putsch in Syrien mit Kriminellen, Terroristen und Kopf Abschneidern organisierten, finanzierten. 133 Seiten SWP Berlin Verbrecher Dokument, was geplant war, inklusive der Beute Verteilung und die korrupten und kriminellen Partner, inklusive der Syrischen Moslem Bruderschaft ist wie die Namen erwähnt.

Zum Volltext des Abschlussdokuments „The Day After Project: Supporting a Democratic Transition in Syria“.

 Volker Perthes SWP Terroristen Mentor, der nicht einmal Minimal Bildung hat.

Ich möchte hier nur auf die Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik aufmerksam machen, deren Präsident Volker Perthes, ein ausgewiesener Orientalist, bei einer Sitzung des Council on Foreign Relations vorgeschlagen hatte, gegen den Iran vorzugehen, und zwar durch die Implantation des Computerwurms Stuxnet in die iranischen Steuerungssysteme für ihre Atomkraftwerke. Er hat auf diese Weise aktiv am Krieg der USA gegen Iran teilgenommen. http://zeit-fragen.ch/index.php?id=2267

„Die Freie Syrische Armee und die gemässigte Opposition bleiben im Allgemeinen eine „Phantom“ Gruppe“, so der russische Aussenminister Sergej Lawrow. Er fügte hinzu, dass Moskau die VSA aufgerufen habe zu erklären, wer diese Leute seien und wo sie sind.

US Department of State: „der beste Feind ist der Feind, denn es nicht gibt“ und im Gefolge Betrugs Ratten erneut, mit Deutschen Aussenministern, der SWP-Berlin, welche in Phantom Projekte hohe Geld Summen umleiten, die spurlos verschwinden. Berliner Justiz im Visa Skandal zu den Vertretern des AA, welche als Zeuge auftraten: „sie lügen“, moralisch ein vollkommen verkommener Haufen. Diebstahl auch über dubiose NGO’s ist heute EU und Berliner Politik.

Man gibt viel Geld aus, um den Lügen Müll, wo die vielen Millionen verblieben sind, zu verkaufen.

Der klägliche Rest der ehemals stolzen Völkerrechtsabteilung des deutschen Auswärtigen Amtes spricht Bände für Deutschland

Deutschland (SWP-Berlin, Westerwelle, Steinmeier) hat die moderaten Terroristen und Kopf Abschneider finanziert, im Modell des Jeffrey Feltmann, einem der übelsten Weltbrecher mit Prinz Bandar und Richard Perle.

Dumm kriminelle Pyschopaten haben die SWP-Berlin übernommen und Westerwelle mit seiner einzigen Aussenpolitik der Verbreitung dre Gay Kultur, finanzierte die Banden und Kopf Abschneider:

Korrupte Idioten werden Regierungs Berater, wie bei Josef Ackermann und Jörg Asmussen, der neue Stile der Inkomptenz und Dummheit einer Deutschen Politik, gekauft von International kriminellen Organisationen.

Die Kriegshetzer der Stiftung Wissenschaft und Politik: Wegbereiter für Massenmord und millionenfaches Flüchtlingselend

SWP_Guido_Steinberg240

Guido Steinberg – schwerkrimineller Vorbereiter von Massenmord und Flüchtlingselend zum Wohle geopolitischer Interessen der USA

Die „Stiftung Wissenschaft und Politik“ kooperiert also mit den Kräften, die an einem militärischen Sturz des Assad-Regimes arbeiten – im Falle des SNR auch mit einem Dachverband, der laut eigener Darstellung der Leiterin Muriel Asseburg aufgrund seiner Haltung zur Gewaltfrage von großen Teilen der Bevölkerung skeptisch betrachtet wird.[31] Mittlerweile wird die FSA für zahlreiche Kriegsverbrechen verantwortlich gemacht[32] und soll laut „Human Rights Watch“ auch Kinder für den Kampf rekrutieren.[33]

Ungeachtet der in „The Day After“ erarbeiteten Ziele im Nachkriegs-Syrien hat die deutsche „Stiftung Wissenschaft und Politik“ mit dem Projekt auch und vor allem Kräfte unterstützt, die auf eine militärische „Lösung“ setzen. (Quelle: Informationsstelle Militarisierung: Die SWP im Krieg)

Wenn also mit Guido Steinberg einer dieser Täter, die das Land ins Chaos gestürzt und dem islamistischen Terrorstaat den Boden bereitet haben, zur Zeit in den deutschen Staats­medien (Deutschlandfunk, WDR5 Audio) gegen Russlands militärisches Eingreifen schwadroniert und sich darüber beklagt, dass von Russland Nusra-Front oder andere islamistische Terroristen in Syrien bekämpft werden, dann sehen wir nicht nur einen der Hauptverantwortlichen für diesen hun­dert­tausend­fachen Massenmord, Ver­heer­ungen und millionenfaches Flüchtlingselend, wir sehen jemanden, der wissentlich und vorsätzlich an diesem gigantischen Verbrechen mitgewirkt hat.

 

Politisch verantwortlich (für Pyschopaten wie Guido Steinberg )für verbrecherische Nah-Ost Politik, ein Ober Idiot der Hasardeure, der angeblich sogar Geschichte studiert hat, aber welche Geschichte? Er reist auch gerne nach Dubai, Geldwäsche Betrugs Region der Welt auch für Drogen Handel Nr. 1, wie Katar, wo Steinmeier zu seinen Betrugs Baufirmen hinfliegt, die Sklaven beschäftigen.

Verantwortlich für die gefährlich dumme Voll Trottel Politik des Taxischein Besitzers Joschka Fischer. Während der rot-grünen Regierung war der gebürtige Berliner der persönliche Referent von Joschka Fischer, heute Club Mitglied der Dumm kriminellen Korruptions und Bestechungs Botschafter im Ausland: in Israel: Clemens von Goetze

Gottvater der Idiotie der Deutschen Aussenpolitik, mit dem Verstand eines Pantoffel Tierchens. Im Vergleich Interview with former CIA Offfizier Robert Baer, der auch für Nah-Ost zuständig war, im Balkan operierte für Panik und korrupte Kriminelle einzukaufen, für Anschläge und die Familie Bill und Hillary Clinton, mit ihren Gross Drogen Baronen als Partner outete.

JPEG - 30.1 kB
Clemens von Goetze (Direktor der dritten Abteilung des Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten) und Anwar Mohammad Gargash (Vereinigte Arabische Emirate-Minister für auswärtige Angelegenheiten), während des Treffens der Arbeitsgruppe für die Zerstückelung der syrischen Wirtschaft in Abu Dhabi.

Welche kriminelle Energie treibt einen Aussenminister, zu Demonstrationen im Ausland, was im Völkerrecht kriminell ist.

Der korrupte, kriminelle Westerwelle in Kiew mit Verbrechern
Der korrupte, kriminelle Westerwelle in Kiew mit Verbrechern
Syrien: „Gemässigte Rebellen“ bekommen Rebranding

Die CIA hat ihre „Armee der Moderaten“ (manchmal auch „Freie Syrische Armee“ oder „Terroristen“) umbenannt.

Artikel lesen

„Syrische Demokratischen Armee“

UNITED STATES : ARMY WAR COLLEGE 236 page http://www.strategicstudiesinstitute.army.mil

FOR THIS AND OTHER PUBLICATIONS, VISIT US AT
http://www.carlisle.army.mil/
U.S. ARMY WAR COLLEGE
This Publication
The Strategic Lessons Unlearned from Vietnam, Iraq, and Afghanistan:

Das grosse Schweigen bei der SWP-Berlin, wie man Millionen für Terroristen und Verbrecher Ausbildung ausgeben kann, inklusive der PR und Pseudo Show Konferenzen dieser Verbrecher Banden, sagt genug. Mit Nichts, nur viel krimineller Energie kann man erklären, was die SWP-Berlin in Syrien trieb, organisierte mit Hirnlosen Dumpf Backen. „Pussy Root“ und Westerwelle sagte schon genug, wenn ein Deutscher Aussenminister es grossartig findet, wenn man Kirchen missbraucht, für Sex Orgien und Tiere schlachten. Von einer Politik im Aussenministerium wie unter Genscher und Klaus Kinkel, ist Nichts mehr übrig. Massenmord und Staaten Zerstörung, durch die korrupten Banden der Aussenminister.. Selbst für den Justiz Aufbau im Kosovo und in Albanien ist man zu blöde und korrupt.

Bei jeder Mord und Betrugs Orgie, Wolfgang Ischinger ist mit seinem wissentlichen Lügen ebenso immer dabei, als „Transatlaniker“, als einer Verbrecher Organisation der Lügen und der Massenmorde.
Teil II, einer rein kriminellen Verbrecher Politik in Berlin, wobei die einmalige Straffreiheit der korrupten Politiker, wohl die Ursache ist, die nur noch Auslands Bestechung, oft für Private Geschäfte betreiben und System Unterschlagung der Entwicklungshilfe, ohne Projekt Kontrollen und vollkommen überteuert. Einmalig der kriminelle Absturz als Terroristen und Mafia Pate der SPW in Berlin unter Westerwelle, wie sich an Syrien zeigte, inklusive Terroristen Ausbildung. Das Deutsche Institutionen, wie die SWP-Berlin, von Kriminellen übernommen werden, sogar Botschaften, wie im Visa Skandal bekannt wurde, ist gut geschildert in der IEP Militär Studie Kososov 2007 auf 124 Seiten.

Hillary Clinton, John McCain, Elmar Brok, Westerwelle, SWP-Berlin, Cohn – Bendit: Die medialen Wegbereiter des IS wollen sich aus der Verantwortung schleichen

Einzige Deutsche Politik, der selbst ernannten Experten, aber nur für Verbrechen und Massenmord finanzieren, wie im Balkan, mit den Albaner und Bosnischen Kopf Abschneidern und Terroristen. Die Lügen des Ober Kommandos des Pentagon wurden ja ebenso inzwischen bestens dokumentiert, wie alle Berichte gefälscht werden und das auch seit über 20 Jahren.


US Senator Dick Black: US, Saudi Arabia and Turkey are financing jihadists in Syria

Freitag, 25. September 2015

Syrien/Merkel: Die lächerlichste Rückwärtsrolle der ARD ever

Die Gründe für Merkels Syrien-Salto. Was außer Angst lässt Merkel sich so lächerlich machen? Warum verrenkt sich das Staats-TV?

Das Westfernsehen, das seit Jahren den Sturz Assads fordert – ausgerechnet diese nur noch belächelte ABM-Gruppe vom Hilfs-Propagandisten – verkündet ohne einen jeden Anflug von Scham, Obamas Pudeldame Merkel wolle Gespräche mit Syrien führen. Achtung – jetzt kommt’s – auch „Russland soll eingebunden werden“.

Die bodenlose Frechheit der Bande aus Medien- und US-Marionetten lässt einen nur noch grimmig lachen.

Da muss man sehen, hören, lesen: „Dass der syrische Präsident kein Garant für Frieden ist, darüber sind sich im Bundestag alle einig.“ ‚So wie sich das in einer gelenkten US-Kolonie gehört‘, fehlt mir noch.

ARD, Spiegel, BILD und Welt – alles eins

Ausgerechnet Steinmeier habe „gemeinsam mit seinem amerikanischen Kollegen John Kerry eine Initiative gestartet. Das Ziel: ein Dialog mit der gesamten Region.“ Andrea Müller vom SR, die diesen Blödsinn verzapft hat, darf sich in „Sachen Lüge“ die Hand reichen mit Atai, Eigendorf, dem Syrien-Akrobaten Armbruster, Herzinger, Asow-Röpcke* und NSA-Reichelt. (*“Die schonungslos ehrliche Berichterstattung der BILD begeistert mich.“ BILD)

Die ARD-Dampfplauderer reden hier nämlich von jenem Kurnaz-, NSA-, Maidan-Steinmeier und jener Merkel die 2012 Assad nach Russland schicken wollte. Vom Drohnen- und Guantanamo-Außenminister Kerry jenes Landes, das Al Kaida und ISIS schuf, mal ganz zu schweigen.

Wen wundert es noch, dass das Krieger-Kampfblatt SPIEGEL Merkel mangelnde Moral vorwirft und fordert, nicht mit Syrien zu verhandeln. Kein Wunder, sondern ausgemachte weltfremde Blödheit.

Salto Mortale

Was steckt wirklich hinter der plötzlichen, nachgerade panischen Wendehälsigkeit der USA und der EU?

  1. Am Montag wird Putin in New York eine „effektive“ Koalition zum Kampf gegen den IS verkünden. Putin, nicht Obama! Eine Koalition die den IS von Washingtons Gnaden effektiv bekämpfen wird. Ist es nicht lustig, wenn Merkel, die da nun gar keine Rolle spielt, ausgerechnet Putin „einbinden“ will? Obamas Merkel oder ihren sedierten Uhu haben die Russen dabei so nötig wie Hämorrhoiden.
  2. Russland, China und der Iran sind auf dem Weg nach Syrien, um dem ISIS/NATO-Terrorismus, der für die Fluchtwelle nach Deutschland sorgte, ein Ende zu bereiten. Und was dank seiner dummfrechen Arroganz den Westen völlig überraschte: Kriegsschiffe Chinas sind auf dem Weg nach Syrien und werden bald im langjährigen russischen Flottenstützpunkt Tartus eintreffen. Am Dienstag passierten sie den Suez-Kanal. Da China sich einschaltet, hat auch Iran erklärt, an der Seite Russlands den IS „in gemeinsamen Operationen“ zu bekämpfen.

Nur deshalb lenkt der Westen ein! Die NATO/EU verstehen nur die Sprache der Macht und nicht die der Vernunft.

Die ISIS-Paten in der Zwickmühle

Was bleibt dem Obama-Regime nun übrig?

Entweder es biedert sich bei Russland an, um die Niederlage der paranoiden Kriegspolitik der USA in Nahost notdürftig für das Stimmvolk – als Koalition mit Russland- zu verbrämen. Das ist das was Merkel als US-Strohmann gerade vorführt. Doch das Trittbrettfahren bei der russischen Militärmaschine wird nicht die US-/NATO-Vaterschaft von Al Kaida, ISIS, Al Nusra, FSA und den anderen „nicht-staatlichen bewaffneten“ Terrorgruppen vergessen machen.

Oder: Die Psychos in Washington, London, Paris, Brüssel begreifen nichts und bleiben die Terrorpaten der Islamisten. Dann verlieren die USA ihre angemaßte Rolle als Weltführer an Russland – in dem Moment, wenn Russland, China und der Iran gemeinsam mit Syrien dem Terror ein Ende bereiten. Diese Koalition wird im Gegensatz zu den zweckblinden Amis die Pickup-Kolonnen der CIA-ISIS in der Wüste finden.

Dann wird auch darüber zu reden sein, wie man Merkel, Westerwelle, Steinmeier und ihre hauseigene Berater-Stiftung SWP „einbindet“ – in ein Strafverfahren wegen Förderung des Terrorismus. Sie waren es die syrische Terroristen heimlich in Berlin-Wilmersdorf trainierten.

Auch ein Punkt, den das Westfernsehen unter seine Schlachtbank fallen lässt.

http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/09/syrienmerkel-die-lacherlichste.html

USA Moralischer Bankrott

Deutschland finanziert und ist Partner im Verbrecher Spektakel, über das Georg C. Marshall Centrum in Garmisch Parten Kirchen.

Alles normal und verständlich wenn man mit Robert Kagan’s Super Faschisten Mord Ausbildungs Organisation dem GMF auch noch eine Partnerschaft hat, wie die Bundeswehr ebenso. Die Hirnlosen plappern dann nach in der SWP-Berlin, was die Faschisten Mord Banden der Amerikaner wünschen, hoch dotiert, wo ein Kinder Taschengeld für das Nachplappern ausreichen würde, denn IQ ist nicht gefragt.

http://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/projects/images/logos/SWP_GMF_700x71.jpg

http://www.marshallcenter.org/mcpublicweb/templates/mcpublicweb/images/header/header_de.png

wo man Kriminelle Weltweit anheuert, für Sabotage Aktionen, Drogen Schmuggel und Betrug ohne Ende. Secret Operation = George C. Marshall Center.

Führende Trottel Abteilung der Politik Abzocker und Banditen und geleitet von einem Berufs Betrüger: Niemand braucht sowas! http://www.ecfr.eu/img/logo.jpg

European Endowment for Democracy (EED) und European Council on Foreign Relations (ECFR), als Ableger des CFR: Front Organisation im Drogen und Waffen Handel

So unterhält der ECFR in Brüssel ein Büro beim dortigen „Open Society Institute“ des Soros’schen Stiftungsimperiums. Eigene Filialen eröffnete der ECFR gleichwohl in Berlin, London, Madrid, Paris, Rom, Sofia und Warschau, womit es folgende Bewandnis hat: Es sind die Hauptstädte der sechs größten EU-Mitgliedstaaten und Bulgariens, wobei Bulgarien die südosteuropäischen EU-Staaten stellvertretend repräsentieren soll.

Allem Anschein nach strebt die deutsche Bundesregierung in dem neuen Gremium eine führende Rolle an. Die Mär vom vorgeblich „privaten“ Charakter dieses Rates läßt sich kaum aufrechterhalten, wenn man die Modalitäten seiner Gründungsfeierlichkeiten berücksichtigt. Im Weltsaal des Auswärtigen Amtes in Berlin wurde der „European Council on Foreign Relations“ nach monatelangen Vorarbeiten den übrigen europäischen Staaten am 9. November 2007 unter Anwesenheit von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, der die Programm Rede hielt, offiziell präsentiert. Bei diesen Feierlichkeiten war unschwer zu übersehen, daß Deutschland, der gemessen an Bevölkerungszahl und Wirtschaftsleistung größte EU-Staat, nach Auffassung der deutschen Elite innerhalb Europas eine dominierende Rolle einzunehmen habe. Ulrike Guérot, Leiterin des Berliner ECFR-Büros, vertritt die Auffassung, daß Deutschland nach dem Zusammenbruch der DDR wieder im Mittelpunkt der europäischen Integration stünde.

http://www.schattenblick.de


Über den Council on Foreign Relations (CFR)

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik ist ein direkter „Kaktusableger“ des CFR

Alle Organisationen fest in Hand der Inkompetenz und Mafiöser Clans: 3.000 NGO’s gibt es im Kosovo, welche oft reine Show NGO’s sind, um andere Aktivitäten zu tarnen. Besonders peinlich, ebenso die SWP-Berlin inzwischen, welche den grössten Unsinn, diverser Albaner Zirkel der Voll Idioten der Albaner Mafia nachplabbern und verbreiten, obwohl man durch einfache Gespräche, den Resultaten bei Wahlen schnell erkennt, das die Propaganda dieser Mafiösen Zirkel, weder dem Volks Willen entsprechen, noch irgendetwas mit Politik zutun haben. Hoch dotierte vom Steuerzahler finanzierte angebliche Experten, die nie mit normalen Albanischen Bürgern sprachen, was jeder Anfänger Journalist schnell herauf findet. Jeder Unfug wird als Politik verkauft, was der Langzeit Experte Christoph Bertram, (Ex-Chef der SWP_Berlin) bemängelte.
Von Joschka Fischer, Wolfgang Ischinger,zu Guttenberg, Martti Ahtisaari, Cem Özdemir bis Cohn Bendit dem Kinder Porno Autor ist dort so der gesamte menschliche NeoCons Kriegs Unrat aus Europa zu finden. Alles Mitglieder der Atlantik Brücke und Georg Soros Fraktion

Und auch der Georg Soros PR Mann: Gerald Knaus von ESI gehört dazu!

Mitglieder Liste des ECFR

Albert Rohan, österreichischer Diplomat ist dort auch Mitglied, was nicht verwundert —–> noch ein billiger Nachplabberer und Befehls Empfänger!

leyenspieltruppe.jpg

null
Wesley Clark über die Verbrecher des US Department of State

Original Kopf Abschneider von der SWP-Berlin, Westerwelle, dem Auswärtigen Amte und wie so oft der GIZ finanziert mit Deutschen STeuergeldern.

Mit Rückblick, das diese Gestalten der Transatlantiker direkt diese kriminelle Kathastrophe verursacht haben, weil man im Solde korrupter US Kriegs Kreise steht. Berufs Verbrecher haben Namen und Vorbereitung zu einem Kriege sind schon Strafbar in Deutschland, was der kriminellen, gekauften Dumm Bande, die schlimmer wie die SS über Leichen gehen, egal ist. Die SWp-Berlin, das Auswärtige Amt, hat eine Verbrecher Verbindung mit dem German C. Marshall Fund in Garmisch Partenkirchen. Befehlsgeber Robert Kagan, Ober Faschist, Terrorist für die Welteroberunge und Ober NeoCon, der nur korrupte Deutsche Politiker einkauft.

Aus bester Quelle bestätigt, das Wolfgang Ischinger ein Betrüger, Kriegs Faschist, Lügner ist im Solde der Amerikaner: „dass die Verhandlungen 1998 und 1999 in Rambouillet nicht ernst gemeint waren.“ verantwortlich Wolfgang Ischinger und danach fielen die Bomben, gab es ca. 4.000 Tode um die Drogen Barone, Terroristen an die Macht zubringen im Kosovo und die Drogen Operations Zentrale dort zuerrichten.

Eine hilfreiche Rezension eines anstößigen Buches des republikanischen Ideologen Robert Kagan inkl. einiger Anmerkungen zu USA und Syrien

Verantwortlich:

Das Buch mit dem Titel „Macht und Ohnmacht. Amerika und Europa in der neuen Weltordnung“ erschien 2003, ist also vergleichsweise alt. Aber es ist hochaktuell. Deshalb ein großes Dankeschön an Peter Becker, dem Co-Präsidenten der IALANA, der das Buch des Ehemanns der für Europa und Asien im State Department zuständigen Frau Nuland rezensiert hat. Siehe unten. Das Buch gibt – so der Rezensent – Aufschluss darüber, welche Kräfte die auf militärische Einsätze setzende US-Außen- und Sicherheitspolitik bestimmen, nicht nur die Republikaner, auch maßgebliche Demokraten. Man erfährt bei der Lektüre Interessantes zum Irakkrieg, zum Umgang der USA und der NATO mit der UNO und zum Jugoslawien Krieg. Vor allem kann man die vielen Militäreinsätze von Libyen bis Afghanistan und die Strategie des Regime Changes etwas besser einordnen. Zum Jugoslawien Krieg wird übrigens die Vermutung bestätigt, dass die Verhandlungen 1998 und 1999 in Rambouillet nicht ernst gemeint waren. Und besonders aktuell sind Rezension und Buch angesichts der von Wikileaks bestätigten Politik des „Ausblutens“ Syriens. Albrecht Müller. ……………………….

Ihre in der Sprache und in der Sache schrecklich radikalen NachDenkSeiten hatten schon am 8. Juni 2015 auf der Basis der Analyse von Bernd Buschner auf diesen Vorgang hingewiesen und seinen Appell veröffentlicht: „Kann das Aushungern eines Volkes ein berechtigtes Mittel zum von außen betriebenen Regime-Wechsel sein?“. Wir waren dann am 3. September 2015 noch einmal auf diesen Vorgang zurückgekommen. Siehe hier: „Über die eigenartige Sonderbehandlung der syrischen Flüchtlinge und die infame Absicht der Sanktionen: Aushungern.“……

Fazit

Das Beängstigende beim Lesen dieses Buches ist nicht so sehr die – allerdings unvergleichlich offene, ja arrogante und zynische – Darlegung des amerikanischen Selbstverständnisses. Das kannten wir irgendwie schon. Das Beängstigende ist, dass diese Haltung von einigen Europäern nicht nur nicht abgelehnt, sondern – vor allem von konservativen Medien wie der FAZ – gefeiert wird. Und es gibt ein interessantes strategisches Dokument, das zeigt, wie die amerikanische Weltsicht auch das deutsche sicherheitspolitische Denken prägt. Das ist die Studie Neue Macht. Neue Verantwortung, die gemeinsam von der SWP und dem German Marshall Fund of the United States erstellt wurde.

Die Studie ist ein Manifest der Sicherheitslogik (im Gegensatz zur Friedenslogik), bekennt sich aber immerhin zum Multilateralismus und zum Völkerrecht. Interessant ist aber der

Dissens: Anwendung militärischer Gewalt ohne Mandat des UN-Sicherheitsrats? (S. 41).

Deutschland bekenne sich dazu, dass kein Einsatz ohne Sicherheitsratsmandat zulässig sei. Das ist offenbar das Verständnis der SWP. Der GMF ist hingegen dafür, dass sogenannte „humanitäre Interventionen ohne Erlaubnis des VN-Sicherheitsrats gestattet sein“ sollen:

„Bei dieser Frage blieben die Positionen innerhalb des Projekts unvereinbar“ (S. 41).

Die Studie wurde vom Planungsstab des Auswärtigen Amtes gefördert. Interessant ist die Teilnehmerliste am Ende. Norman Paech hat das Papier kommentiert.

[Robert Kagan, Macht und Ohnmacht. Amerika und Europa in der neuen Weltordnung, Siedler Verlag, Berlin 2003, 128 Seiten, ISBN 3-88680-7940, neu 16,00 EUR, gebraucht ab 0,79 EUR]

Dr. Peter Becker

Co-Präsident der International Association of Lawyers (IALANA)

……………………http://www.nachdenkseiten.de/?p=28148

John Pilger erklärt den Plan krimineller Politiker Syrien zu zerstören, wobei die totale Privatisierung eines Landes und den Diebstahl des Vermögens.

Video: John Pilger Destroys Cameron, Obama, Hollande and Reveals How They Created ISIS


Cameronnn 2.0

By 21st Century Wire and RT

On Wednesday night, the British Parliament went ahead to rubber stamp another illegal, undeclared war of aggression masquerading as “Anti-ISIS Operation”, bolstered by an all-out western-sponsored propaganda war, and the importance of faux liberal newspapers like The Guardian in censoring commentary and promoting the drive of war.

GOING UNDERGROUND: Afshin Rattansi goes underground with John Pilger. Award winning journalist and author, John Pilger talks to us about how Washington, London and Paris gave birth to ISIS-Daesh. Plus we examine the media’s role in spreading disinformation ahead of a vote in Parliament for UK bombing of Syria. Afshin looks at the Autumn Statement and why in a time of high alert we are cutting the police force and buying drones. Also we look at which companies are benefiting from the budget…

http://www.theanalystreport.net/2015/12/05/video-john-pilger-destroys-cameron-obama-hollande-and-reveals-how-they-created-isis/

Korrupte Kriminelle haben die SWP-Berlin übernommen, mit Qualifikationen die im Unfug liegen, wurden solche inkompetenden Gestalten eingestellt. Unter neuen Namen und viel schlimmer wie die NAZIS und Italienischen Faschisten Banden, träumt man von der Welt Eroberung, scheut vor Todesschwadronen, Morden, Finanzierung von Terroristen nicht zurück, organisiert Ethnische Säuberungen, für Öl und Gas Profite.

PD Dr. habil. Markus Kaim

Markus Kaim, Qualifikation Null, als billige Kriegs Postille der Rüstungs Industrie eingekauft. Der Super Idiot, hoch dotiert kennt nicht einmal das Völkerrecht, ebenso die Deutschen Spinner die sich Aussenminister nennen und mischen sich überall in die Inneren Angelegenheiten von Fremden Staaten ein, was gegen die Genver Konvenstionen ist.

„Der 120-Seiten starke Bericht basiert auf der Grundlage, ein Sturz Baschar al-Assads sei wünschenswert, ohne aber sich damit zu beschäftigen, wie dies geschehen soll.“  Unglaublich, schlimmer wie Hitler und Co.

Die SWP im Krieg

Die „Stiftung Wissenschaft und Politik“ und der Syrien-Konflikt

Doch allen Bemühungen zum Trotz sollte sich das Libyen-Debakel kurze Zeit später bei der Frage, ob sich Deutschland an einem möglichen Krieg gegen Syrien beteiligen würde, der seit 2012 im Raum stand, wiederholen. Einer der führenden Kritiker des deutschen Agierens war seinerzeit unter anderem auch Markus Kaim von der Stiftung Wissenschaft und Politik: „Bundestag und Bundesregierung sollten sich darauf vorbereiten, dass die Frage einer deutschen Beteiligung an einem internationalen Militärengagement in Syrien von Partnerländern innerhalb wie außerhalb der NATO an sie herangetragen werden könnte, und bereits frühzeitig die deutsche Rolle dabei konkret festlegen. Ein schlichtes ‘Ohne uns‘ würde die moralische Glaubwürdigkeit deutscher Außenpolitik massiv unterminieren und die Partner der Bundesrepublik (erneut) fragen lassen, welche Lasten Deutschland denn in der internationalen Politik zu schultern bereit sei.“ (10)

https://www.radio-utopie.de/2015/12/25/dabeisein-ist-alles/

Weiteres Gesappel der SWP-Berlin Spinner, rund um Aufrüstung: ein Orginal Hirnlos Transatlantiker, der nur in der SZ in 2016, von Aufrüstung und für Krieg schwafelt, natürlich das Nazi, Terroristen, Verbrecher Centrum des Robert Kagan berät, das German C. Marshall Centrum, weil man ausser Lügen verbreiten zu keiner Arbeit fähig ist.


Dr. Christian Mölling
Dr. Christian Mölling

„Verantwortungsvolle deutsche Sicherheitspolitik verlangt beides: Rüstungsexporte und Exportkontrolle.“

Dr. Christian Mölling, geboren 1973, ist Rüstungsexperte bei der „Stiftung Wissenschaft und Politik“, zu deren Aufgaben unter anderem die Beratung der Bundesregierung gehört.

Deutsche Waffenexporte Der Tod ist ein Meister aus Deutschland

In dem Thriller „Meister des Todes“ (Das Erste, 23.09.2015, 20.15 Uhr) beleuchtet die ARD deutsche Waffenexporte.

Im Solde der 100 % NSA Spionage Organisation: facebook.

 

Deutschland ok

Eine der übelsten Storys des vergangenen Jahres wurde bislang kaum berichtet. Im September traf Bundeskanzlerin Angela Merkel auf einem Entwicklungshilfegipfel der Vereinten Nationen in New York den Facebookgründer Mark Zuckerberg. Als die beiden beisammen saßen, war ihr Gespräch über das offenbar eingeschaltete Tischmikrofon auf dem Livestream der Vereinten Nationen zu hören: Merkel fragte Zuckerberg, was getan werden könne, um auf Facebook veröffentlichte Postings gegen Einwanderung zu unterbinden. Ob daran gearbeitet werde, wollte sie wissen – er versicherte: ja, das tue man.

 

http://de.gatestoneinstitute.org/7377/facebook-redefreiheit

Volker Perthes übernahm 1 : 1 die Lüge, über den Massenmord mit einem Chemie Angriff,, verbreitete die US – Saudi Lüge, obwohl die damals schon bekannten Fakten zeigten, das Assad Leute, es nicht sein konnten. Heute weiss man, das die Komponenten aus der Türkei geliefert wurden, die Gift Gas Angriffe wurden sogar von der FSA, welche Volker Perthes unterstützt und Kriminelle des Auswärtigen Amtes, fortgesetzt. Aulöser für die Besetzung, sollte die Ermordung von 1.400 Zivilisten sein, durch einen Giftgas Angriff, denn die AA, US finanzierten FSA Verbrecher organisierten siehe

Der Giftgasangriff von Ghouta war ein „Unfall“

Seymour Hersh: Obama „Cherry-Picked“ Intelligence on Syrian Chemical Attack to Justify U.S. Strike

Man kann die verbrecherische Energie, Lügen des Volker Perthes kaum glauben.

1 : 1 übernommen wurde der verbrecherische Mord Plan: wo man mit willkürlichen Morden Syrien zerstören wollte und Kopf Abhacken, gehörte zu den Ethnischen Säuberungen um möglichst viel Hass zu streuen, ein altes CIA Modell auch in Jugoslawien: siehe Robert Baer, mit man mit Millionen Kriminelle und Anschläge in Jugoslawien finanzierte.

Iran-Contra Affäre, der Plan des US Botschafters Jeffrey Feltman, mit Prinz Bandar in 2008, wie man Syrien zerstören will

Intervention nach Vorstellung des Volker Perthes, als Auslöser die Giftgas Angriffe und vorherigen Massenmorde.

Modell vorm ZerfallWarum es uns nicht gleichgültig sein darf, was in Syrien geschiehtvon Volker Perthes
Internationale Politik 6, November/Dezember 2013, S. 8-16Modell vorm ZerfallErst nach dem Chemiewaffenangriff bei Damaskus hat die internationale Gemeinschaft begonnen, einen gemeinsamen Ansatz zum Umgang mit dem Bürgerkrieg in Syrien zu suchen. Dabei zeigte sich, wie sehr Diplomatie und internationale Politik ein Spiel auf mehreren Ebenen sind, bei dem die Inszenierung oft mehr Aufmerksamkeit erhält als die Substanz.

Die USA und ihr Partner: Prinz Bandar: Gift Gas für Saddam und nun nach Syrien

John McCain ist sowieso bei jedem kriminellen Mist dabei.

Yassin Kadi
Yassin Kadi, der Haupt Organisierer des Drogen und waffen Handels für Terroristen.

aus

http://balkanblog.org/2013/08/04

 

EU Faschisten und Steinmeier , keine Aufklärung der Morde in Odessa, auf dem Madian oder dem Abschuß der MH17

Die Profi Verbrecher aus der EU, Berlin, Washington und NATO sind sehr schweigsam, weil ihre erneut finanzierten Nazi Verbrecher Banden, für den Abschuss in der Ukraine verantwortlich sind.Ermittlungen in die Massenmorde in Odessa werden direkt von der EU verhindert, weil die Täter ihre Partner sind und auch bekannt sind. Erst im November 2015, wird die EU in einem 93 Seiten Bericht kritisiert, das es keine Aufklärung gibt. Sinn und Zweck war die Vertuschung der hoch kriminellen EU, US Politiker auf dem Maidan und in der Ukraine,wobei Profi kriminelle Gestalten Westerwelle, Elmar Brok dort auftauchten und dann auch noch Hirnlos Frank Walter Steinmeier mit den Mord und Nazi Banden.

 

Freitag, 1. August 2014

ARD-Monitor: Error-Regime am Flachbildschirm

Wir haben gestern festgestellt, es ist still geworden um MH17. Der Monitor-Chef Georg Restle begründet am 31. Juli 2014 das Verschwinden der Ukraine aus den Nachrichten damit, dass für mehr als einen Krieg kein Platz in den Nachrichten ist.

Hat Terrorregime entdeckt: Leiter von „Monitor“ (Screenshot)

Wer hat wen getötet?

Wohl deshalb hat er als Redaktionschef nur Zeit sich, statt über die unkrainischen Bombardements von Zivilisten, viel lieber über den Widerstand gegen die Putschisten aufzuregen. Über die Opfer des von Kiew begonnen Krieges gegen die Zivilbevölkerung meint Restle: „Mehr als Tausend sind getötet worden, mehr als Hunderttausend auf der Flucht. Gegen die Separatisten erhebt die UNO Vorwürfe schwerster Menschenrechtsverletzungen.“ Das illegale Kiewer Regime (gewaltsam und verfassungswidrig mit 5 Mrd. US$ an die Macht geputscht) wird einfach unter den Teppich gekehrt. Die Toten und Flüchtlinge sind – so dargestellt – den (Achtung, gleichgeschaltetes einheitliches NATO-Wording:) „prorussischen Separatisten“ anzulasten. Dann geht es los; gegen die privaten Helfer in Deutschland, die Lebensmittel, Geld und Verbandstoffe für die Ost-Ukraine sammeln. Müßig, all die verquasten demagogischen Behauptungen zu sezieren. Für die einstige Alibi-Sendung, die einen Rest von journalistischer Qualität im deutschen Staatsfernsehen darstellte, galt das journalistische Ethos nur solange bis der Propagandakrieg der NATO offiziell wurde. Natürlich sind das im ethnisch-russischen Osten der Ukraine für einen Staatssender keine Widerstandskämpfer, deren Gegner eine Junta ist. Vorgegebenes Mantra ist „prorussische Separatisten“. Das im Deutschen positivere „Rebellen“ ist für NATO-Freunde wie die Islamisten in Libyen („Bei den Rebellen waltet Milde.“ O-Ton ARD) und die Halsabschneider in Syrien vorgegeben. 

Error-Regime bei Monitor

Monitor zum Schluß des Beitrages: „Der Krieg in der Ukraine geht weiter, auch mit Unterstützung aus Deutschland“; meint damit süffisant die privaten Spendensammler und Deutschen an der Front.Gezeigt werden von Monitor ausgerechnet Bilder von der Ermordung russischer Journalisten durch ukrainische Granaten.

Eine Zehntelsekunde später wird ein russischer Journalist von einer ukrainischen Granate getötet.

Hier die Originalszene auf euronews.

Die Rückendeckung der BRD-Regierung für den Krieg der Putschisten durch politische Hilfe („Steinmeier lobt Kiew“!), Geld, und Uniformen oder Sanktionen gegen Russland und Desinformation wird nicht erwähnt. In der ganzen Sendung nicht. Daß ukrainische Putschisten und der in „Nationalgarde“ umbenannte faschistische „Rechte Sektor“ sogar mit Luftwaffe, Artilerie und ballistischen Raketen gen Osten ziehen, wird von Restle – nur verschämt in einem einzigen Halbsatz – vernuschelt, und da heißt das bei ihm wertfrei „ukrainisches Militär“. 

 

Poroschenkos Friedenstauben leiden unter prorussischem Terror
Restle beruft sich scheinheilig auf den UNO-Bericht von dieser Woche. Das ist jener Bericht in dem die Morde von Kiew, die Sniper vom Maidan, das Massaker in den Gewerkschaftshäusern von Kiew (!) und Odessa nicht vorkommen. Die in zwei Weißbüchern akribisch aufgelisteten Verbrechen der (man muss es immer wiederholen – nach wie vor nicht gewählten, illegalen, westfinanzierten) Kiewer Faschisten werden völlig verschwiegen. Stattdessen diffamiert das quasi staatliche TV den Widerstand gegen Kiew: „Die prorussischen Separatisten haben ein Terrorregime errichtet in dem Zivilisten entführt, gefangen gehalten, gefoltert und hingerichtet werden.“

Ersetzt man „prorussische Separatisten“ durch „Bolschewisten“ hat man den O-Ton der Goebbelsschnauze wieder.

„Hinter der Fichte“ zeigt aus Respekt niemals Bilder der Opfer der ukrainischen Faschisten. Doch jeder kennt die schrecklichen Bilder blutender, zerfetzter Zivilisten nach den Putschisten-Bombardements von Donezk, Slawjansk, Lugansk natürlich. Die wahren Terroristen wie den Chef der faschistischen Radikalen Partei (alleine 9% bei den Präsidentschaftswahlen) Ljaschko, der eigenhändig Menschen misshandelt, oder der Chef des Rechten Sektor, Jarosch, der von Interpol per Haftbefehl gesucht wird, den gibt es bei Monitor nicht.

Deutschland hilft der Ukraine: Faschist Ljaschko in deutscher Uniform

Dabei ist Widerstand gegen Putschisten selbst nach deutschen GG (Art. 20, 4) durchaus gerechtfertigt. Darüber hinaus schreibt Verfassungsrichter Prof. Dr. Reinhard Gaier in seinem Sondervotum zum Dammbruch-Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 17. August 2012 (der Einsatz der deutschen Armee gegen das eigene Volk wäre rechtmäßig und die Regierung dürfe den „Katastrophenfall“ selbst aussuchen): „Mit den Waffen des Militärs dürfen also nur Personengruppen bekämpft werden, die selbst militärisch bewaffnet sind, sich gegen den Staat erhoben haben und über ein System der Einsatzleitung verfügen (vgl. Lenz, a.a.O., Art. 87a Rn. 19).“ Genau: Die Aufständischen haben sich gegen verfassungsfeindliche, militärisch bewaffnete, zentral geführte Gruppen erhoben, die verfassungswidrig gegen den ukrainischen Staat und gewählten Präsidenten geputscht haben. 

 

Monitor und die UNO
Restle zitiert die UNO, geht aber nicht darauf ein. Dabei ist das so lohnend für investigative Journalisten. Über die grauenhafte UNO-„Menschenrechtsbeauftragte“ Pillay ist schon viel gesagt worden. Jedenfalls sind die UNO-Strukturen einseitig russophob und – wie wir in der Ukraine und Gaza sehen, oder bei den Pseudogerichtshöfen in Den Haag – untätig, wenn es um Menschenrechtsverletzungen durch das NATO-Imperium geht. Weil wir gerade dabei sind. Der, um es vorsichtig auszudrücken, heftig umstrittene Menschenrechtsrat der UNO z. B ist mit prowestlichen Dissidentenorganisationen durchsetzt und von Geheimdienst unterwandert. Das wurde deutlich als dieses dubiose Sammelsurium 2011 Lügen eines Agenten zur Grundlage nahm, den UN-Sicherheitsrat aufzufordern den Krieg gegen Libyen zu beginnen. Es handelte sich um Sliman Bouchuiguir von einer bis dahin völlig unbekannten „Libyan League for Human Rights“, der seine Zahlen von der USA-finanzierten „Opposition“ NTC bekam. Er verbreitete die Mär von 6000 von Gaddafi ermordete Zivilisten. „Hinter der Fichte“ berichtete schon damals über die Widerlegung dieser Lügen. Eine Diskussion seiner Fälschungen, die von der NATO freudig promotet wurden und den Krieg gegen Libyen auslösten (!) fand beim UNMenschenrechtsrat in Genf überhaupt nicht statt. Der deutsche Vertreter, Theodor Rathgeber, teilte mir damals mit, besagter Brief sei wohl im Umlaufverfahren unterschrieben worden und er könne sich nicht richtig daran erinnern. Auch zu Syrien produzierte diese dubiose Pillay-Abteilung nur Propaganda. Soviel ist ergo von der Objektivität und Menschenrechtsarbeit der UNO zu halten. Nur der Vollständigkeit halber bleibt noch festzuhalten, daß diese sehr speziellen „Menschenrechtler“ selbstverständlich in ihren Berichten zur Ukraine den Faschismus dreist ausblenden und auf der Aufklärung all der Massaker nicht bestehen.
Das motiviert „Monitor“, scheinheilig den Bürger(!)-Widerstand im Osten der Ukraine des Terrorismus zu beschuldigen und die offenkundigen Staatsterroristen dagegen schamhaft zu verneinen. Das ist Faschismusleugnung……http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/08/ard-monitor-error-regime-am.html

Mittwoch, 30. Juli 2014

MH17/Rußland: ARD bis SPIEGEL im TIME Tunnel

Wie ticken die Köpfe des deutschen NATO-Mainstreams und warum?

Ukraine verletzt UN-Resolution

Es ist still geworden um MH17. Die Daten des Stimmenrekorders der Maschine wurden am 23. Juli 2014 unversehrt heruntergeladen. Großbritannien und Holland schweigen. Poroschenkos und Kerrys Beweise und „unwiderlegbaren Indizien“ haben sich in Mainstreamluft aufgelöst; nachdem Russland nur ein paar sachliche Fragen gestellt hat. Die Verunsicherung im Westen ist riesig. Russland sagt nicht, was es alles weiß. Die ukrainische Armee versucht jetzt die Absturzstelle um jeden Preis zu erobern. Damit be- und verhindern die nach wie vor illegalen Machthaber in Kiew – und nicht die ethnisch-russische Widerstandsbewegung – die Untersuchungen der Ermittler am Tatort. Poroschenko und seine Einheiten verletzen mit den Angriffen die UNO-Resolution 2166, die in Punkt „7. verlangt, dass alle militärischen Aktivitäten, einschließlich derjenigen bewaffneter Gruppen, in der unmittelbaren Umgebung der Absturzstelle sofort eingestellt werden, damit die Sicherheit der internationalen Untersuchung gewährleistet werden kann.“ Poroschenko aber hatte der Welt vorgelogen er habe eine Feuereinstellung 40 km um den Absturzort festlegt. Der Westen schweigt dazu. Soweit die Fakten. Mehr ist wegen der Kiewer Angriffe nicht bekannt. Beweise für eine Verwicklung Russlands gibt es nicht, oder? 

Kriegspropaganda statt Information

Die anti-russische Aufstachelung in den Konzern- und Staatsmedien nimmt deswegen jedoch nicht ab. Im Gegenteil, sie treten die Flucht nach vorn an. Eine so dümmliche wie verantwortungslose Clique beharrt störrisch auf ihrer – quasi in der Minute des Absturzes! – von der Kiewer Junta verkündeten hellseherische Variante, Russland bzw. seine „pro-russischen Separatisten“ hätten das Flugzeug MH17 abgeschossen. Was im Weißen Haus Marie Harf, die andere Intelligenzbestie neben Psaki, verkündete, war eine Beleidigung für jeden gesunden Menschenverstand. Außer der wie immer verbissen-antirussischen und schmerzfreien Golineh Atai, verlegt sich die ARD ansonsten auf Wiedergabe von antirussischen Berichten der USA und Kiews und trotziges Ignorieren russischer Informationen. Wie groß die Wut über die missglückte antirussische Kriegshetze ist, zeigt der Spiegel, mit dem Titelblatt.

Dröhnendes Schweigen über den Inhalt der Flugschreiber von MH17

Schlagwörter

, ,

Das Verschweigen ist eine mindestens so mächtige und verwerfliche Waffe der Propaganda, wie das vorsätzliche Lügen. Aktuell dröhnt das Verschweigen der Untersuchungsergebnisse der Flugschreiber von MH17 so laut, wie die Triebwerke einer startenden Boeing 777.

bbcEs ist bereits über eine Woche her, da die BBC berichtete:

Investigators say that, depending on the extent of the damage, they can retrieve information from the boxes within 24 hours...

The Dutch Safety Board, which is leading the investigation, said “valid data” had already been downloaded from MH17’s CVR which will be “further analysed and investigated”.

The board said: “The CVR was damaged but the memory module was intact. Furthermore no evidence or indications of manipulation of the CVR was found.”

Seit dem herrscht in den Medien Grabesstille, was die Flugschreiber anbetrifft. Es wird weiter mit konstruierten Anschuldigungen gegen die Separatisten gehetzt, sie würden die Aufklärung behindern, womöglich gar sabotieren. Beweise wie immer Fehlanzeige.

Michael BociurkiwBemerkenswert ist das Interview des OSZE-Beobachters Michael Bociurkiw, den man durchaus als Kiew-nahestehend bezeichnen kann, für den us-amerikanischen Sender CBC. In diesem Interview spricht Bociurkiw von Einschusslöchern (“pock marks of heavy machinegun fire“) in Wrackteilen von MH17, die auf den Beschuss mit der Bordkanone eines Kampfjets zurückzuführen sein könnten und erklärt weiter, dass bisher keinerlei Hinweise auf eine Rakete gefunden wurden. (Ausschnitt auf youtube)

Warum wird das Interview in deutschen Medien verschwiegen? Warum wird von deutschen Journalisten, deren Nähe zum “Ukraine Crisis Media Center” berüchtigt ist, nicht in Kiew oder Farnborough recherchiert?

Man muss die internationale politische Bedeutung der Daten der Flugschreiber hier nicht herausstellen. Das öffentliche Interesse könnte kaum größer sein. Tagelang wurden die Angehörigen und Freunde der Toten in ihrem Leid in den Medien vorgeführt und benutzt, um Stimmung gegen Russland zu machen. Dass diese Angehörigen ein Recht haben, zu wissen, was passiert ist, wird in den Medien allenfalls dann thematisiert, wenn man die Zustände am Absturzort skandalisieren kann. Ziel ist hierbei durchgängig die Dämonisierung der Separatisten und nicht journalistische Aufklärung eines Vorgangs, der – nach allem was wir bisher wissen können – ein großes Verbrechen darstellt.

Die Daten sind für die Experten wie wir jetzt wissen innerhalb 24 Stunden auslesbar und geben das exakte Geschehen bis zum Absturz wieder. Dennoch dringt keinerlei Information an die Öffentlichkeit. Die gleichgeschalteten Staats- und Konzernmedien stellen nicht einmal öffentlich die Frage in den Raum, was denn die Analyse bisher ergeben hat.

All das deutet nachdrücklich auf ein Schweigekartell, Vertuschung oder gar Manipulationen hin. Hätte es Hinweise auf die Separatisten als Schuldige gegeben, die Informationen wären längst veröffentlicht und weidlich ausgeschlachtet, um Druck auf Russland auszuüben. Das Gleiche gilt für die von Kiew beschlagnahmten Funksprüche des Towers, sowie für die von den USA zurückgehaltenen militärischen Aufklärungsdaten von Satelliten und Radar. Nichts davon hat die Öffentlichkeit zu Gesicht bekommen. Für sensible Ohren und gute Riecher dröhnt diese Stille beinahe lauter und stinkt mächtiger, als die einseitige Hetze, die die westlichen Medien in den vergangenen Wochen und Monaten veranstaltet haben.

Nachtrag:

haisenkoEin Artikel vom 26.7. auf anderweltonline bekräftigt die Theorie, die in der gleichgeschalteten Mainstreampresse und den ÖR totgeschwiegen wird, dass nämlich MH17 von ukrainischen Kampfjets abgeschossen wurde. Der Verfasser Peter Haisenko ist ausgebildeter Verkehrspilot und weiß wovon er spricht. Wegen der faktenreichen, plausiblen und überzeugenden Darstellung, wird der Artikel hier verlinkt:

Schockierende Analyse zum Abschuss der Malaysian MH 017

«Warum präsentieren die USA nicht die Erkenntnisse ihrer dichten Satelliten-Kette?»
Nato organisiert einen «failing state» namens Ukraine | von Willy Wimmer, ehemaliger Staatssekretär im deutschen Bundesverteidigungsministerium und stellvertretender Vorsitzender der Parlamentarischen Versammlung der OSZE
Whistleblower enthüllt: US-Satellitenbilder zeigen, dass die ukrainische Armee MH 17 abgeschossen hat
von Paul Joseph Watson

in 2015 nun, der Skandal wird unendlich

Europas realititätsresistente Ukraine-Politik wider eigene Interessen [S2 – E29]
04.11.2015 • 16:34 Uhr


https://deutsch.rt.com/programme/der-fehlende-part/35464-fehlende-part-europas-realititatsresistente-ukraine/

Branddrama von Odessa: Europarat wirft Kiew mangelnde Aufklärung vor

Panorama

Zum Kurzlink
142765964

Eineinhalb Jahre nach dem Brand-Desaster mit Dutzenden Toten in Odessa haben die ukrainischen Behörden noch immer keine objektive Untersuchung durchgeführt, so der Befund einer Expertengruppe des Europarates. Grund dafür sei unter anderem die mangelnde Unabhängigkeit der Ermittler.

Die schleppenden ukrainischen Ermittlungen zu der Feuerkatastrophe entsprächen nicht den Vorgaben der Europäischen Menschenrechtskonvention und der Expertengruppe, die im April 2014 auf Anregung des Generalsekretärs des Europarats, Thorbjörn Jagland, ins Leben gerufen worden war.

In ihrem Bericht, der am Mittwoch in Kiew vorgestellt wurde, kritisieren die Autoren, dass die Ermittlungen nicht von einem unabhängigen Gremium, sondern vom ukrainischen Innenministerium geleitet wurden.

…..
http://de.sputniknews.com/panorama/20151104/305407193/odessa-europarat-ukraine-kritik.html