Prof. Hans-Joachim Selenz über die “Bad”-Bank und die Deutsche Politik Mafia

Dezember 15th, 2009

Anbei mein aktueller Kommentar.

MfG

Hans-Joachim Selenz

Selenz` Kommentar  15. Dezember 2009
www.hans-joachim-selenz.de

Bundes Bad Bank – WestLB

Der staatliche Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (Soffin)
hat erstmals eine “Bad Bank” installiert. Und zwar fuer die
WestLB, die Bank des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.
Die WestLB befindet sich seit Jahrzehnten in schwerster
Schieflage (“Die WestLB: Oeffentlich-rechtliche Kriminalitaet“).
Nun will man 85 Mrd. Euro ausgliedern, um heisse Luft aus der
Bilanz abzulassen. Das kommt nicht wirklich ueberraschend.
Schon vor einem Jahr sprachen Insider von grossen Loechern
in der WestLB-Bilanz. Deren Volumen bezifferte man auf
bis zu 100 Mrd. Euro.

In Cassel´s German-English/English-German-Dictionary findet
sich der Begriff Bad Bank – noch – nicht. Das Woerterbuch
uebersetzt „bad“ mit schlecht, schlimm oder boese.
So ganz toll kann eine Bad Bank folglich nicht sein.
Warum gruendet man dennoch eine derartige Boese Bank?
Sollte man zudem nicht erst einmal klaeren, ob es eine
Bad Bank vielleicht schon gibt? Schlechte bzw. boese
Bankgeschaefte haben bekanntlich einige deutsche Banken
durchgefuehrt.
Allen voran unsere Landesbanken. Denken wir nur an die
NORD LB („Polit-Finanz-Sumpf NordLB“), die HSH Nordbank,
die LB Baden-Wuerttemberg oder die Bayern LB. Leuchtendes
Vorbild für all diese mehr oder weniger boesen Banken
ist indes die WestLB („Die WestLB Polit-Justiz-Geschwuer“).

Die WestLB hat eine lange Tradition in uebelsten Bank-
geschaeften. Friedel Neuber, ihr legendaerer frueherer Chef,
verbrannte zweistellige Milliarden-Betraege.
In DM und spaeter in Euro („Friedel Neuber – ein Nachruf“).
Das Land zahlte.
Als „Gangster in Nadelstreifen“ titulierte ihn die
Sueddeutsche Zeitung bereits am 23. Januar 2003.
LTU, Preussag/TUI oder Babcock Borsig sind nur einige
der Mrd.-Loecher der WestLB.

Probleme gab es indes nie. Die WestLB hatte blendend
vorgesorgt. Justiz- und Finanz-Haeuptlinge hatte man
bezirzt. Mit Luxus-Trips auf dem Rhein und Festen
auf Schloss Krickenbeck.
Die wichtigen Politiker hatte man ebenfalls fuer sich
gewonnen. Allen voran NRW-MP Johannes Rau. Der nutzte
fuer sein Leben gern den Flugdienst der WestLB.
Die Firma PJC.
Raus Fluege wurden von der Staatskanzlei direkt bei PJC
bestellt. PJC rechnete dann auch mit Sekretaerin Hedda Hoebig
ab. Die Rechnung bezahlte am Ende Raus Landesbank.

Der Jet hatte die Kennung D-CLAN – Nomen est Omen.
Er gehoerte Peter Wichmann. Der hatte auch eine Ausbildung
als Fotograph. Was sich in der Luft abspielte, dokumentierte
Wichman heimlich. Die dabei entstandenen Bilder befand
der SPIEGEL (7/2000) als „unter SPIEGEL-Niveau“.
Auf jeden Fall waren sie beeindruckend. Friedel Neuber,
der die Fluege bezahlte, bekam daher nie ernsthaft Aerger
mit der Justiz.
„Auch das erinnert an Mafia“, urteilte der SPIEGEL.

Deutsche Staatsanwaelte sind bekanntlich politisch
weisungsgebunden. Sie wissen genau, was zu untersuchen
ist und was nicht.
Auch hochrangige Persoenlichkeiten der anderen grossen
deutschen Partei nutzten den Flug-Service. Zum Beispiel
der Praesident des Sparkassen- und Giro-Verbandes – Koehler.
Dessen Telefon-Nummer trug Neuber stets bei sich.
Damit war der Polit-Schutz perfekt.
Und zwar gegen wirklich substanzielle Justiz-Nachstellungen.

Sogar die Politiker in den neuen Bundeslaendern umsorgte
die WestLB von Beginn an. Lothar de Maiziere wurde mit
vier seiner Getreuen in Berlin-Schoenefeld abgeholt.
Am 8. September 1990 um 10:00 Uhr. Natuerlich mit D-CLAN.
Kurz vor Toresschluss verhandelte der letzte Chef
der untergehenden DDR deren Spielbankenlizenzen.
Uebrigens von Vorgaenger Modrow vorbereitet.

Ein Untersuchungsausschuss des NRW-Landtages versuchte
spaeter, Licht in den trueben Fluss der Gluecksspiel-Gelder
zu bringen. Von 48 Mio. DM Nettospielertrag blieb leider
nur ein armseliger Ueberschuss von 1,7 Mio. DM…

Mit dem IC 72 hatte die WestLB sogar einen eigenen Spar-Club
fuer VIPS. Bei bescheidenem Einsatz spielten Rau, Clement und
Fernseh-Ikone Nowottny mit. Aber auch die CDU-Groessen Worms
und Linssen freuten sich ueber gute Tipps, satte Zinsen und
(un-)heimlichen Einfluss im Lande.

Es gibt mithin seit Jahren eine ganz reale Bad Bank
in Deutschland. Die WestLB, das ist perfekt funktionierende,
real existierende, organisierte Finanzkriminalitaet
unter dem Dach des Bundes-Landes Nordrhein-Westfalen.
Man braeuchte jetzt nur noch HSH Nordbank, NordLB, LBBW
und Bayern LB auf die WestLB zu verschmelzen
– zur zentralen Bundes Bad Bank.

Die pragmatisch-praktische Loesung fuer fast alle
deutschen Finanzprobleme.

Das Rating? Junk = Muell.
Was sonst?

Peine, den 15. Dezember 2009

Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Selenz

Der EU Europa Rat GRECO Bericht, über die Verbindung der Politik Mafia, Lobbyismus und Korruption in Deutschland

Albania: Government approves decision on extension of Urban Building Inspection Authority responsibilities and tasks

Dezember 15th, 2009

 Man wird sehen, was man in der Realität umsetzt, denn solche Aktionen wie in Durres 2008 sind eine Seltenheit.

Government approves decision on extension of Urban Building Inspection Authority responsibilities and tasks
 

 

– The Prime Minister said that the government considers security of the citizens an absolute priority, hence; this law will be passed with priority in the Parliament so that the central Inspection Authority intervenes in all the cases when town-planning conditions are breached and the public security is at threat.

The government approved the decision on several amendments to “Building Inspection” law which extends high competence about emergency intervention to the National Urban Building Inspection Authority through creating a rapid intervention force attached to the inspectorate. The Prime Minister said that this is made to protect above all the life of the Albanian citizens. “What happened with Gjirokastra apartment block, because of lack of the local and other authorities’ irresponsibility, can be repeated in this country periodically. Building on the roads and school yards can be repeated because of greed.”

While emphasizing that the actual situation cannot be tolerated further, the Prime Minister said that the government will authorize the Inspection Authority for the most powerful and energetic interventions. “An apartment block of 9 stories beyond the building permit shakes. The city hall points to another similar apartment block instead of taking measures. I say, there will not be allowed absolutely buildings that threaten the life of the citizens. These kinds of buildings will be leveled and there will be no tolerance. Therefore, the law is indispensable.”

The Prime Minister said that there are numerous Albanian citizens encouraged by this government effort that demand action by all means as their security is seriously harmed.

Through reading the message of a citizen, whose life security was harmed, the Prime Minister said that Inspection Authority will energetically intervene in all the cases when the town-planning conditions are violated and the public security is at threat. “We shall not remove the competences from the local inspector, but the public security issues are a constant absolute priority of the government.  Hence, no more play, no more apartment blocks on the road. There are several, not just one. I have got messages from the citizens. They are encouraged by our effort and need action by all means, otherwise nothing is certain.”

This law will be approved with priority in the Parliament so that the central Inspection Authority intervenes in all the cases when town-planning conditions are breached and the public security is at threat.
11/12/2009

An employee of a CIA front organization working in Venezuela was detained in Cuba this week

Dezember 14th, 2009

Sunday, December 13, 2009

CIA AGENT CAPTURED IN CUBA: An employee of a CIA front organization working in Venezuela was detained in Cuba this week

EN ESPAÑOL

CIA Agent Captured in Cuba

An employee of a CIA front organization that also funds opposition groups in Venezuela was detained in Cuba last week

By Eva Golinger

An article published in the December 12th edition of the New York Times revealed the detention of a US government contract employee in Havana this past December 5th. The employee, whose name has not yet been disclosed, works for Development Alternatives, Inc. (DAI), one of the largest US government contractors providing services to the State Department, the Pentagon and the US Agency for International Development (USAID). The employee was detained while distributing cellular telephones, computers and other communications equipment to Cuban dissident and counterrevolutionary groups that work to promote US agenda on the Caribbean island.

………………………..

http://www.chavezcode.com

The contradictions of Cuban blogger Yoani Sanchez

Dezember 14th, 2009

http://www.monthlyreview.org/mrzine/lamrani111209.html

Yoani Sanchez

 

1. The contradictions of Cuban blogger Yoani Sanchez

 

by Salim Lamrani

 

On November 7, 2009, the Western media devoted ample space to the Cuban blogger Yoani Sanchez. The news from Havana about the dispute between the dissident and Cuban authorities circled the world and overshadowed the rest of the news.1

 

Sanchez recounted her mishap in detail on her blog and in the press. In doing so, she declared that she had been detained together with three friends by “three burly strangers” during an “afternoon full of blows, shouting and insults”.2

 

She later explained her story, which resembles a real ordeal:

 

“The ‘aggressors’ themselves called for a police car that took my other two companions away […] I refused to get in the shiny Geely and […] received a barrage of blows, shoves, they carried me with my head down and tried to shove me into the car. I held onto the door, blows on the knuckles, I managed to grab a piece of paper that one of them had in his pocket and I stuck it in my mouth. Another flurry of punches so that I would give the document back to them.

 

…………………………….

Other questions also require answers. Who is behind Sanchez’s desdecuba.net website whose server is hosted in Germany by the company Cronos AG Regensburg **(which also hosts far-right websites) and is registered under the name Josef Biechele? It was also discovered that Sanchez registered her domain name via the U.S. company GoDaddy, whose main characteristic is anonymity. The Pentagon also uses it to register sites with all the necessary discretion. How can Yoani Sanchez, a Cuban blogger living in Cuba , register her site with a U.S. company when the economic sanctions legislation formally prohibits it?42

 

** Berliner Wasserbetriebe AG. Energie Ver- und Entsorgung Bezirksfinanzdirektion Regensburg. Öffentliche Verwaltung

 ……………………

12 Yoani Sánchez, «Secuestro estilo camorra», op. cit.; Youtube, « Entrevista a Yoani Sánchez tras la golpiza que recibió por parte del Gobierno Cubano», 9 de noviembre de 2009. http://www.youtube.com/watch?v=7CzDEAZqmtM&feature=related (sitio consultado el 15 de noviembre de 2009).

…………………

Salim Lamrani is a professor at Paris Descartes University and Paris-Est Marne-la-Vallée University and French journalist, specialist on relations between Cuba and the US .  He has just published Cuba: Ce que les médias ne vous diront jamais  [ Cuba : What the media will never tell you], ( Paris : Editions Estrella, 2009).  Contact: lamranisalim@yahoo.fr

“Veles” eine Stadt in Mittel Mazedonien und Drogen Schnittstelle in den Kosovo

Dezember 14th, 2009

Mafia Boss mit Kravatte in Veles als politiker getarnt


Mazedonien – Veles – MyVideo

Three killed over unsettled debts

Skopje, 3 September 2010 (MIA) – The motive for Thursday’s triple murder in Skopje’s Aerodrom municipality are unsettled debts between the killer and one of the victims, Jordan Jordanov, Interior Minister Gordana Jankuloska told reporters on Friday.

The suspect this morning turned himself in to the police and unveiled the motive for his actions, adding that he targeted Jordanov, who has a police file for illicit drug trafficking. The other two victims are Vlatko Andreevski and Vlado Milosev, a police officer.

According to police information, firearm was used yesterday evening in the fish restaurant ‘Tri Bisera’. Afterwards, the gunman threw his riffle, got in a car and drove away in unknown direction.

Some media reported that the murder suspect is Toni Denokoski from Skopje, a quarry owner. ba/fd/14:27

 Drogengeld für Titos gefallene Stadt Veles in Mazedonien

10.04.2009 | 17:54 |  Von unserem Korrespondenten THOMAS ROSER (Die Presse)

In der einstigen Industriestadt Veles sind heute 63 Prozent der Menschen ohne Arbeit. Sie wurde zum Rekrutierungs-Becken der mazedonischen Drogenmafia in Österreich.

   Vorlesen 

Die Presse.at

Veles Drogen Stadt der Frankfurter Mafia

Gewalt bei den Nach Wahlen im Kosovo

Dezember 14th, 2009

Ohne Ausweis, Mehrfach Wählen für den gesamten Clan und Wahl Betrug, führte zum Einsatz von Polizei bei den Nachwahlen.

Was die Kosovaren zu ihrer Komiker Truppe meinen, die mittels Wahlfaelschungen und der NATO Mafia an der Macht sind

Verschiedene blogger kommen zu Worte im Original Text.

Haradinaj zum Thema Wahlen und Kosovo

Die NATO Website setimes, versucht wieder ihre Handlanger zu rechtfertigen!

Wie durch uns International bekannt wird, hat gerade die Verbrecher Organisation AAK, von Ramuz Haradinaj vor den Augen der Welt massiven Wahl Betrug begangen und einfach Wahlurnen mit gefälschten Wahl Zetteln gefüllt. Hier der Film! Die Pacolli Partei AKR, wird damit um den Wahlsieg betrogen.
………………….

Und so sieht die Wahl Fälschung aus im Original, wie man in Ruhe Urnen mit ausgefüllten Wahl Zetteln füllt: Made in Mafia Republik Kosovo und Haradinja. Seine sogenannte Mafia Vertretung nennt sich AAK und wurde von der UNMIK Leitung und NATO protechiert. Ramuz Haradinaj war Chf der sogenannten Terroristen Organisation “Atlantik Brigade”, der Todes Schwadronen gegen Kosovaren, welche wie die Verurteilung von Daut Haradinaj zeigt, Zivilisten entführte, inklusive Frauen und Kinder, Selbige folterte und ermordete. Heute ein geschätzter NATO Partner und Partner krimineller US Militärs, des Mi6 und verbrecherischer US Politiker, wie Bob Dole und Josef DioGuardio.

Balkanblog

Ergebnisse der Nachwahlen

Der grosse Verlierer ist die LDK

According to CEC, the preliminary results are as follows:

Mitrovica: PDK- 53.0 %, AKR- 47.0 %,
Vushtrri: AAK – 36.5 %, PDK- 63. 5 %,
Obiliq: PDK- 48.1 %, LDK- 51.9 %,
Peja: AAK- 76.7 %, LDD- 23.3 %,
Suhareka: AAK- 52.4 %, PDK- 47.6 %,
Hani i Elezit: Rufki Suma, independent candidate -53.3 %, PDK-46.7 %,
Gjilan: PDK – 51.4 %, LDK- 48.6 %,
Kamenicë: PDK- 45.9 %, LDK – 59.1 %,
Dragash: PDK- 53.3 %, LDK- 46.7 %,
Istog: LDK- 70.8 %, AAK- 29.2 %,
Kacanik: PDK – 57.9 %, AAK- 42.1 %,
Klina: PDK- 56.3 %, AAK – 43. 7 %,
Lipjan: PDK -50.5 %, LDK- 49. 5 %,
Novobrdo: LDK- 80.9 %, SNSD – 19.1 %,
Rahovec: PDK- 50.8 %, LDK- 49.2 %,
Podujevo: PDK- 33.5 %, LDK- 66.5 %,
Prizren: PDK- 50.0%, LDK-50.0 %,
Strpce: PDK-35.0 %, SLS – 65.0 %,
Viti: PDK- 55.2 %, LDD- 44.8 %,
Malisheva: PDK-61.8 %, LDK 38.2 %,
Junik: AAK – 56.7 %, LDK- 43.3 %.
http://www.balkaninsight.com/en/main/news/24380/

Zwischen Mobbing und Spionage

Peter Mühlbauer 04.12.2009

Der Prozess gegen einen homosexuellen Agenten und seinen Albanischdolmetscher eröffnet Einblicke in eine Welt bürokratischer Tristesse und Ineffizienz

Der derzeit am [extern] Oberlandesgericht München stattfindende Prozess gegen einen homosexuellen BND-Agenten und seinen Albanischdolmetscher hat in gewisser Hinsicht viel von einem John-le-Carré-Roman: Nicht wegen der “Action” etwa (die in beiden Bereichen keine wirklich tragende Rolle spielt), sondern wegen der Bürokratietristesse, um die sich le Carrés [local] Tinker Tailor Soldier Spy vor allem dreht, wegen der Amtsschäbigkeit (perfekt umgesetzt in der [extern] BBC-Verfilmung mit [local] Alec Guiness, in der Großbritanniens öffentlicher Dienst so aussieht, wie man sich damals den Ostblock vorstellte) – und wegen der Trivialität von Sex und Betrug, die erst durch die Verbindung mit Politik und Gewalt Bedeutung erhält.

…..

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31649/1.html

STORIES OF JIHAD FROM U.S. INTELLIGENCE

Dezember 13th, 2009

STORIES OF JIHAD FROM U.S. INTELLIGENCE

“The only ones who are spending the money and time translating Jihad literature are the Western intelligence services,” wrote Islamic radical Anwar al-Awlaki, “and too bad, they would not be willing to share it with you.” (“Born in U.S., a Radical Cleric Inspires Terror” by Scott Shane, New York Times, November 19).

In fact, a growing number of websites offer jihadist literature and sermons in English.  But it is true that U.S. intelligence maintains a prolific translation activity focused on Islamic extremist literature, and that most of the resulting translations are not intended for public distribution.

The DNI Open Source Center recently translated an Indonesian anthology of four short stories about aspiring young jihadists entitled “Wind From Paradise” (pdf). The stories describe how their protagonists came to take part in jihadist campaigns in Afghanistan, Thailand, and Chechnya, and the ensuing “martyrdom” that they or their fellows found there.

Mafia Clans, Drogenhandel und der Kosovo und als Tochter Firma der Friedrich Ebert Stiftung (FES) geführt

Dezember 13th, 2009

Was heute prominente Mitglieder von der Kosovaren Mafia so erzählen, auch über die FES und Deutsche verbrecherische Politiker. Die SPD und FES, führt die Mafiösen Clans im Süd Balkan, als Ober Capo des Verbrechens mit Internationalen Verbindungen. Allen voran u.a. Dr. Christoph Zöbel, ein billiger Gewerkschaftler und Leute wie Gernot Erler, der selbst nicht weiß warum er existiert.

Diese Leute sind so extrem kriminell und verblödet, das Selbige aus dem SPD Haus heute die Steinmeier Bande genannt werden. Das einzige was diese hoch kriminellen Leute organisieren, sind Lobby Geschäfte und ansonsten plabbern die nur den Georg Soros Zirkeln nach, wie kleine dumme Kinder. Aber ein Joschka Fischer hat es ja vorgemacht, das man reich wird, wenn man Georg Soros und Co. als Mitglied u.a. des ICG nur nachplabbert, und deren NeoCons Wünschen der Welt Herrschaft umsetzt.

Jeder der den Drogen Schmuggel fördern will und Kriege finanzieren will über die Geldwäsche, wird Mitglied im ICG von Georg Soros, der ein Imperium des Drogenhandels mit seinem Freund, dem berüchtigten Mark Rich aufgebaut hat. Ständig werden neue Opfer gesucht, weswegen man die Open Society gegründet hat, welche Vertrags Partner der Deutsche Regierung unter Steinmeier und des BMZ war und ist. “Open Society”  Es geht immer nur ums Geschäft und um Privatisierungen. Info in Deutsch:

George Soros und die zwangsoffene Gesellschaft

9.12.2009: Die sogenannten neuen Impulse der SPD auf dem Balkan und erneut werden nur prominente Mafiöse Kontakte gepflegt

Mittwoch, 11. März 2009 um 13:36
Osman Osmani
Kosovo als „sozialistische“ Kolonie

osman Osmani
………………..

Neulich kam ein seltsamer Wettkampf um das Label «Links und Sozialdemokratie» in Kosovo auf. Seit der Teilnahme von Premierminister Hashim Thaçi am 23. Kongress der Sozialistischen Internationale in Athen bezeichnen sich die PDK als «sozialdemokratische Partei der Mitte» und die LDK als «konservative Partei der Mitte». Zudem bezeichnete sich auch die Volksbewegung des Kosovo (LPK) vor der Friedrich Ebert‑Stiftung als sozialdemokratisch. Die LPK, die Nachfolgerin der Bewegung für eine albanische sozialistische Republik innerhalb Ex-Jugoslawiens, hat im Oktober 2008 versucht, die Phase als «Volksbewegung» abzuschliessen und sich als linke (wie sie mir gegenüber sagten: «sozialdemokratische») Partei neu zu positionieren und zu organisieren.
http://www.ora-online.ch/index.php/wissen/56-geschichte/218-die-linke-im-kosovo

12.12.2009: Deutsche Politiker immer vorne weg im Nachplabbern was die Georg Soros Zirkel wünschen.


High Representative in Bosnia-Herzegovina: The World inkompetent Idiots Nr. 1

Dezember 13th, 2009
Inzko: Situation in Bosnia worrisome
12 December 2009 | 09:41 | Source: Tanjug
SARAJEVO — The international community’s High Representative in Bosnia-Herzegovina, Valentin Inzko, said that the political situation in the country is worrisome.

Valentin Inzko (FoNet archive)
Valentin Inzko (FoNet archive)

In meeting with Germany Foreign Minister Guido Westerwelle, Inzko asked for support for the continued work of the international administration in Bosnia-Herzegovina, Sarajevo media reported.

“The situation will probably remain a difficult challenge. Because of this, the EU and international community must be ready to tackle these challenges,” Inzko said.

The U.S. and the European administration began the so-called Butmir process in October, which has the goal of implementing constitutional reforms in Bosnia-Herzegovina in order to create conditions for integrating Bosnia into NATO and the European Union.

http://www.b92.net

Jeremic: Bosnien “von Vizekönig verwaltetes UNO-Protektorat”

Die zu blöden “High Rep” in Bosnien-Herzegowina 

Javier Solana Bastard in Bosnia: Austrian Valentin Inzko

Bosnian Serbs Against the West

Deutsche Politiker immer vorne weg im Nachplabbern was die Georg Soros Zirkel wünschen.

Dezember 12th, 2009

Warum der etwas bescheuerte Eckhardt von Klaeden der Frau Merkel einredete, nach Georgien 2008 zu fahren, obwohl jeder schon wusste, das dieser Kriminelle einen Angriffs Krieg gerade zelebriert hat,mit dem Hintermann Georg Soros. Aber hier zu der Person Georg Soros, wo die Geistig behinderten Deutschen Politiker permanent agieren, was dieser Verbrecher und Welt Drogen Dirigent wünscht.

Die hoch kriminellen Banden aus dem Auswärtigen Amte unter Joschka Fischer und Frank-Walter Steinmeier / SPD, sind direkte Partner von diversen Georg Soros Zirkeln wie u.a. auch der Open Society, und finanzieren deren Auslands Tätigkeit über die DAAD Abkommen und bei Jugend Organisationen wie auch diverse PR Medien u.a. ESI.

Georgien: Soros, Stalin und eine Gallone Wein

von EIR-Artikel

Aus aktuellem Anlaß, machen wir hier den Auszug aus einem Artikel zugänglich, der bereits im November 2003 in der Neuen Solidarität erschienen ist.

Am 18. September 2001 kam Justizminister Saakaschwili mit einem Stapel Fotos ins georgische Parlament, auf denen die Luxusvillen führender Polizeibeamter abgebildet waren. Derweil berichteten die Massenmedien, „Unbekannte” seien in Saakaschwilis Wohnung eingedrungen und hätten versucht, Unterlagen zu stehlen. Dies heizte den Medienskandal weiter an; es wurde der Anschein erweckt, der ehrgeizige Minister sei eine Zielscheibe des organisierten Verbrechens und der Korruption. Das war der Beginn seines Aufstiegs zu seiner heute außergewöhnlichen Popularität.

……………………………………

Der Welt Gangster Nr. 1: Georg Soros und sein Drogen- und Betrugs Freund Mark Rich, der auch in Albanien Gelder über Hotel Erwerb und Bauten wusch.  Partner der SPD und von sogenannten Deutschen Politikern, was immer das ist.

————————————————————————————–

Aber das reichte dem Megaspekulanten noch nicht: Als nächstes sollte die georgische Polizei Prügel beziehen und ihre Führung durch von ihm und Saakaschwili ausgesuchte „anständige” Leute abgelöst werden. Der Versuch schlug fehl, doch der diskreditierte Innenminister Kacha Targamadse mußte schon bald gehen und wurde durch Koba Narchemaschwili ersetzt.

Die Internetseite von Soros’ Open Society Foundation widmete diesem Personalwechsel einige Aufmerksamkeit. Als Narchemaschwili vorher noch Chef der Zollverwaltung war, hatte der Steuerminister Michael Machawariani ihm vorgeworfen, er „tue nichts gegen das Verbrechen”. Aber Soros’ Internetseite beruhigt uns, Machawarianis Angriffe hätten nichts zu sagen, er habe lediglich einen eigenen Günstling auf den lukrativen Posten in der Zollverwaltung hieven wollen. Zusätzlich wird auf der Internetseite bedauert, daß es dem neuen Innenminister wegen des Widerstands der alten Kader um Targamadse bestimmt sehr schwer fallen werde, das Verbrechen zu bekämpfen.

Diese übermäßige Sympathie des Herrn Soros für Herrn Narchemaschwili mag erklären, warum die Polizei am 21. November so leicht vor der Menge mit den Kreuzfahrerfahnen kapitulierte.

In der ganzen Zeit vom September 2001 bis zum November 2003 stand Michael Saakaschwili unter dem eifrigen Schutz von George Soros. Die Open Society Stiftung half bei der Gründung des Liberty-Instituts von Georgien und gründete ein „Jugendhilfeprogramm” (identisch in Albanien mit Mjaft**) . Die jungen Schüler der Stiftung organisierte man umgehend in einer Bewegung mit dem Namen „Kmara!” (Genug!), die sich von Profis aus dem ehemaligen Jugoslawien und der Ukraine beibringen ließ, wie man Protestaktionen organisiert.

Die breitschultrigen jungen Männer in Lederjacken, die am Samstag, dem 22. November bei der Parlamentseröffnung die Tribüne besetzten und Tische und Stühle zerschlugen, waren von Kmara! Um eine Formulierung des BBC-Korrespondenten zu gebrauchen: Sie „pfiffen” den gewählten Präsidenten aus dem Parlamentsgebäude……………….

http://www.bueso.de

Warum Georg Soros Drogen Kartelle und Drogen finanzierte Politiker an die Macht bringt

Filed under:

Georg Soros hat kurz gesagt auch ziemlich Angst, das seine geraubten und geklauten Milliarden Nichts mehr wert sind, wenn der wertlose Dollar zusammen bricht.

Soros-Kampagne: Krieg gegen Drogen gefährdet Weltfinanzsystem

Nachdem der oberste UN-Drogenbekämpfers Anonio Maria Costa, gerade erklärt hatte, gewaschene Drogengelder stützten das zerstörte Finanzsystem, verlangte ein führender Vertreter der Soros’ Legalisierungskampagne, die Verfolgung von Drogenkonsumenten und Drogenhändlern zu stoppen – da dies gravierende Folgen für das System hätte.

http://www.bueso.de

Zur Zeit beschäftigen wir uns tatsächlich nur mit der Spitze des Eisberges.
Das wäre mal ein richtige Beschallungsherausforderung für Merkel,
wo sie mal richtig Luft aus den Hosenanzug raus lassen könnte.

Wie bekannt baute Georg Soros u.a. mit “Besa” ein Betrugs- Pyramid System in Albanien auf, mit Mjaft eine ziemlich lächerliche Organisation, welche mal gut anfing und sich dann mehr als Reise und Labber, Labber Büro entpuppte um eine neue Partei zu gründen mit diesem Enrion V., der selbst noch im TV herumlügt und manipuliert, das sich nur noch die Balken biegen.

Wenn die Mafia Albanische Parteien finanziert regt man sich auf in Europa. Wenn Georg Soros und die Steinmeier illegal eine Partei in Albanien finanzieren, welche direkt in kriminellen Machenschaften verstrickt sind, dann ist das wohl ok. Profi Betrug auch in der Entwicklungs Hilfe findet man halt Klasse.

** Mjaft ist direkt u.a. von dem AuswärtigenAmte und dem Deutschen Botschafter in Tirana gefördert.

Über die Georg Soros Betrugs Organisation Mjaft in Albanien:

Offiziell ist dort Betrug festgestellt werden und der Deutsche Botschafter im Auftrage der Steinmeier Mafia, trieb sich dort auch noch vor kurzem herum. Immer im Solde des Georg Soros und nicht im Auftrage des Deutschen Volkes. Gefälschte Unterlagen, Geld Unterschlagungen und Georg Soros Mann: Erion Veliaj fährt mit einem Luxus Jeep durch das Land. Hinzu kommt Steuer Betrug und Alles nach dem hoch korrupten Deutschen System, weil Deutsche Politiker die Lehrmeister für jeden Betrug sind. Partner dieser Verbrecher Systeme die Deutsche SPD vor allem.