Carrefour: Supermarktkette flieht aus Griechenland und dem Balkan

Eines der vielen Luft Investionen, von Möchtegern Managern, wie bei dem „Praktiker“ Markt und oft als Abschreibungs Modell konzipiert, wie bei der EVN, Projektentwicklern und den vielen bankrotten Einkaufs Zentren. Oft waren es reine Betrugs- und Bestechungs Beteiligungen. 200 Millionen € schreibt Carrefour ab.

Carrefour zieht sich aus Griechenland und vom Balkan zurück und überträgt die Beteiligung an dem Joint Venture Carrefour Marinopoulos an den Marinopoulos-Konzern

Supermarktkette flieht aus Griechenland

Europas größter Einzelhändler zieht vor der Wahl die Reißleine und verlässt Griechenland. Der Konsum dort geht massiv zurück. Nach Carrefour könnten weitere Konzerne folgen.

Düsseldorf/AthenZwei Tage vor der Wahl in Griechenland bekommen nicht nur europäische Politiker weiche Knie. Unternehmen aus dem europäischen Ausland, die in Griechenland Geschäfte betreiben, bereiten sich auf die Wahl vor. Diese könnte einen Sieg der radikalen Parteien mit sich bringen – der Austritt aus der Euro-Zone wäre dann nicht unwahrscheinlich.

Carrefour hat heute den Rückzug aus Griechenland angetreten. Der größte europäische Einzelhändler verkauft seinen Anteil am griechischen Joint-Venture komplett an den Partner Marinopoulus. Offiziell begründen die Franzosen den Verkauf mit den „Herausforderungen in Griechenlands derzeit vorherrschendem Wirtschaftsumfeld“.

Doch mit der Entscheidung zieht der neue Chef Georges Plassat in Wahrheit die Reißleine vor den Schicksalswahlen. Die Franzosen werden die Supermarktkette aber weiterhin beliefern. Der Carrefour-Aktie bekam der Rückzug aus Griechenland gut. Das Papier stieg um mehr als 4,7 Prozent.

Einzelhandel

Carrefour Marinopoulus betreibt 41 Großmärkte, 287 Supermärkte und 479 Läden. 2,2 Milliarden Euro trug das Geschäft in Griechenland im vergangenen Jahr zu den Gesamterlösen bei. Im ersten Quartal brachen die Carrefour-Umsätze dort aber um 16 Prozent ein. Carrefour ist kein Einzelfall, der Konsum im ganzen Land geht massiv zurück. Die Einzelhandelsumsätze lagen nach den letzten Zahlen der Statistikbehörde Elstat im März 2012 um 15,1 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Carrefour-Chef Plassat hat Angst, dass die sich der Trend nach der Wahl weiter verstärkt. Dafür nimmt er auch eine Abschreibung von 220 Millionen Euro in Kauf. Bei einem Euro-Ausstieg und der Rückkehr der Drachme würde der Konsum wohl noch stärker einbrechen. Im Lebensmittel-Einzelhandel betrug der Rückgang im März 11,4 Prozent, die Warenhäuser verzeichneten ein Minus von 19,9 Prozent.

Geschäfts Modell der Albaner Mafia: Mord an Geschäftspartnern und Ehepartnern

Stabelweise merkwürdige Tode, angebliche Selbstmord und Herz Attaken, ein Marken Zeichen der Albaner Mafia, welche ihre eigenen Verwandten, Ehefrauen, Ehemänner ermordet um an das Vermögen zukommen. Besonders beliebt auch als Joint Venture Modell, weil man ja jeden Vertrag, durch eine Null Justiz und vollkommen korrupt, uminterpretieren und Straflos umfälschen kann, was wie im Kononi Fall, direkt sogar in die Staats Archive geht, wo Dokumente ausgetauscht werden, oder Beweis Mittel aus Gerichten verschwinden, durch „Unbekannte“, welche an Hand der Finger Abdrücke, als Personen nicht zum Gericht gehörend identifiziert werden. 3 Herz Infarkt Botschafter gibt es in den letzten Jahren, welche wohl zuviel wussten und mit den falschen Personen sprachen und Einladungen annahmen. Bekannt sind die Morde  an Deutschen vor allem in Tirana, u.a. durch die Dritan Celaj Mafia und Co. und rund um den Visa Handel der Deutschen Mafia Diplomaten vor 2005. siehe BKA Bericht zum Thema.

Saturday, December 3, 2011

Tirana, suicide,“ the director of the hypermarket Carrefour

Mysterious suicide, of the Director of hypermarket Carrefour, Xavier Thibonet. 42-year-old Frenchman was found killed about 13:00 pm in his apartment on „Peter Budi.

The causes of the event remain unclear, while police have launched investigations.

Thibonet from recently living in Tirana.
http://smarkos.blogspot.com/2011/12/tirane-suicide-drejtori-i-hipermarketit.html 

Französisch Bank Credit Agricole übernahm die Kontrolle über Vermögenswerte in Albanien, Bulgarien und Rumänien von seiner griechischen Tochtergesellschaft Emporiki Bank ! Alpha Bank hat ebenso Milliarden abschreiben müssen und hatte u.a. den Pleite gegangenen Yachthafen „Orikum“ in Albanien mit 1,5 Millionen € finanziert. Der Hafen steht unter dem Management des Bürgermeisters von Orikum, wo die Schulden auf 2 Millionen € anstiegen.

700 Bordelle gibt es in Athen, Eines hat eine Genehmigung

Anstieg der Prostitution in Athen um über 1500 Prozent

Deutschlands Korruptions-Exporte nach Griechenland

In Griechenland fielen der Polizei auf dem Flughafen Eleftherios Venizelos zwei Angestellte in die Hände, welche illegale Immigranten in Flugzeuge einschmuggelten.

Die Methode der beiden verhafteten Bediensteten einer Betriebsgesellschaft des Flughafens war einfach: Unter Verwendung ihrer Magnetkarten schleusten sie die Migranten durch die Sicherheitstür zu den Flugzeugen durch, mit denen die Migranten dann in verschiedene europäische Länder einreisten.

In der Sache wurden am 10 Juni 2012 die beiden Beschäftigten, eine als Vermittler tätiger Iraner und fünf afghanische Staatsangehörige verhaftet, die illegal nach München in Deutschland reisen wollten. Die Verhaftungen erfolgten auf frischer Tat.

(Quelle: Zougla.gr

The Himara Community, calls as „Persona Non Grata“ the head of OSCE Mission

The Himara Community, calls as
Seeing opportunist and corrupt attitude of OSCE Mission in Tirana, in relation to the property rights and the registration project in the Himara Region, to be continued under the comunist Law 7501, annuced as „person non grata“ the OSCE ambassador, in Tirana, Eughen Worlfarth.

Georg Soros Organisation: Amnesty International verbreitet erneut Lügen über Syrien

Wie die Lügen Maschinerie des Georg Soros funktioniert immer wieder AI, oder identische Nachplabber Organisation von Deutschland. über die Banditen Verbrechen im Süd Sudan wird nicht berichten, weil es ihre Partner wie immer sind. identisch im Banditen Reich von Libyen.Georg Soros Abklatsch, damit man Steuer Gelder abzocken kann: Gesellschaft für bedrohte Völker  von einem CDU Politiker.Gesellschaft

Es gibt über 100 von Georg Soros finanzierte Organisation, inklusive Parteien in der Welt. In Serbien und Albanien lauten die Parteien wie G-99, oder G-xy?

 In Syria – NATO Death Squads Driving NATO’s “Feared” Civil War

SYRIA: NATO’s Next “Humanitarian” War? 

„European Council on Foreign Relations“ und Georg Soros 

Amnesty International: Lies on Syria

Freitag, 15. Juni 2012-11:03 -|- Eingestellt von: |

Von Redak­tion Mein Par­tei­buch Blog | — Wie die west­liche Propaganda-​Meschine stolz ver­kündet, macht die bri­ti­sche Lüge­n­or­ga­ni­sa­tion Amnesty Inter­na­tional unter dem Titel “Eyes on Syria” mit ihrer Kam­pagne “Lies on Syria” weiter. Der Lügen­an­schlag von Amnesty Inter­na­tional gegen Syrien wird wei­terhin von der noto­ri­schen AI-​Kriegspropagandistin Dona­tella Rovera angeführt.

 

Auf eine deut­lich wahr­nehm­bare Rich­tig­stel­lung der jüngsten von Amnesty Inter­na­tional ver­brei­teten Lügen ver­zichtet Amnesty Inter­na­tional jedoch. So ist auf der Web­seite von Amnesty Inter­na­tional nach wie vor unter dem Titel “Swift UN action needed on Syria after Houla assault” (Archiv) fol­gende dicke Lüge zum Feltman-​Massaker an pro­mi­nenter Stelle zu lesen:

Titel: Eilige UN-​Handlungen zu Syrien nach Houla-​Angriff erforderlich

Das Bom­bar­de­ment des syri­schen Mili­tärs mit Gra­naten, Mör­sern, Raketen und Über­fällen auf die Wohn­ge­gend von Teldo hin­ter­ließ am Freitag min­des­tens 108 Tote, dar­unter 34 Frauen und 50 Kinder, wie Quellen erklärten, mit denen Amnesty Inter­na­tional gespro­chen hat, dar­unter ein Augen­zeuge der Folgen des Angriffs.

“Die hohe Zahl ziviler Opfer – dar­unter zahl­reiche Frauen und Kinder – in Houla muss den Sicher­heitsrat dazu moti­vieren, gemeinsam zu han­deln und die Lage in Syrien sofort an den Inter­na­tio­nalen Straf­ge­richtshof zu über­weisen”, sagte Philip Luther, Amnesty International’s Pro­gramm­di­rektor für den Nahen Osten und Nord­afrika. (Über­set­zung von Mein Parteibuch)

Ori­ginal von Amnesty International:

… The Syrian military’s bar­rage of shells, mortars and rockets and raids on the resi­den­tial area of Teldo on Friday left at least 108 dead, inclu­ding 34 women and 50 children, accor­ding to sources Amnesty Inter­na­tional has talked to, among them an eye­wit­ness to the attack’s aftermath.

“The high civi­lian death toll – inclu­ding scores of women and children – in Houla must spur the Secu­rity Council to act in unison and imme­dia­tely refer the situa­tion in Syria to the ICC,” said Philip Luther, Amnesty International’s Middle East and North Africa Pro­gramme Director. …

Inzwi­schen ist es selbst von Mas­sen­me­dien in NATO-​Staaten nicht mehr zu leugnen, dass die Schil­de­rung von Amnesty Inter­na­tional gelogen ist. Weder sind die ermor­deten Frauen und Kinder von Houla durch Beschuss mit schweren Waffen gestorben noch sind waren der syri­schen Regie­rung nahe­ste­hende Kräfte die Täter.

Richtig ist: von Zio­nisten, GCC– und NATO-​Staaten unter­stützte Mör­der­banden wie die “Henker von Homs” haben bei Houla trotz Waf­fen­still­standes syri­sche Armee­posten ange­griffen und in Houla einige Fami­lien gezielt mas­sa­kriert, zum Bei­spiel in dem sie Frauen und Kin­dern die Kehlen durch­ge­schnitten haben, weil sie die nicht Mör­der­banden der NATO nicht unter­stützt haben.

Dabei waren die Täter eben jene von Amnesty Inter­na­tional zu Frei­heits­kämp­fern heroi­sierten Mör­der­banden, ein­schlie߭lich der Bande der Henker von Homs, die für ihre Morde durch Hals­ab­schneiden berüch­tigt ist, und Amnesty Inter­na­tional hat die Möder bei dem Ver­bre­chen unter­stützt, indem Amnesty den Tätern zu helfen ver­sucht hat, wie geplant der syri­schen Regie­rung die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Amnesty for­mu­liert das Ziel, dass die Täter mit dem Mas­saker ver­folgten: den Sicher­heitsrat zu Aktionen gegen die syri­sche Regie­rung zu treiben. Mit der Über­wei­sung an das ver­lo­gene Kanguruh-​Gericht der NATO ist, das ist dem Kon­text klar zu ent­nehmen, natür­lich nicht gemeint, der ICC möge end­lich die Führer der NATO-​Staaten, die Golf­dik­ta­toren, die hinter den Kulissen am Schüren von Krieg betei­ligten Zio­nisten und ihre ver­lo­genen Pro­pa­gan­disten wie die von Amnesty Inter­na­tional verhaften.

Das ist die von der bri­ti­schen Propaganda-​Organisation Amnesty Inter­na­tional bekannte Methode: Die Kum­pels von Dona­tella Rovera und Amnesty Inter­na­tional begehen Mas­sen­morde, Amnesty Inter­na­tional lügt sie zu Ver­bre­chen der Regie­rung um und for­dert Ma߭nahmen gegen die syri­sche Regierung.

So hat Amnesty Inter­na­tional bei­spiels­weise vor dem ersten US-​Krieg gegen den Irak gemeinsam mit der Wer­be­agentur Hill & Knowlton die gezielte Lüge ver­breitet, ira­ki­sche Sol­daten hätten kuwai­ti­sche Babies aus ihren Brut­kästen geworfen und so den US-​Krieg gegen den Irak pro­pa­giert. Dona­tella Rovera erklärte 2002 auf die Vor­hal­tung des unethi­schen Ver­hal­tens von Amnesty Inter­na­tional ganz ein­fach fol­gendes: “AI ist keine Antikriegsorganisation.”

So ist das. Amnesty Inter­na­tional ist keine Anti­kriegs­or­ga­ni­sa­tion, son­dern eine Orga­ni­sa­tion, deren Zweck es ist, mit ein­sei­tigen Berichten und groben Lügen beim ein­fa­chen Volk Kriegs­stim­mung gegen Staaten zu schüren, die den Herr­schern der NATO-​Staaten miss­liebig sind. Dabei funk­tio­niert die Täu­schung so gut, dass sogar gut­mei­nende Men­schen diese Kriegs­or­ga­ni­sa­tion mit ehren­am­ti­cher Arbeits­kraft und Spenden unterstützen.

Und genau des­halb hat Amnesty Inter­na­tional, wie zahl­reiche andere Ver­bre­cher aus NATO-​Staaten und ihre Agenten auch, vom NATO-​Staat Nor­wegen einst den Kriegs­no­bel­preis ver­liehen bekommen.

Quelle: Mein Par­tei­buch Blog

„Schutzverantwortung“
Neue Strategie zur Syrien-Intervention. Von Sevim Dagdelen (Gastkommentar in der „jungen Welt“) (13. Juni 2012)

„European Council on Foreign Relations“ und Georg Soros

Geheime Gespräche des Super Verbrechers Henry Kissinger, Ratte der Verbrecher Banden und Partner der Deutchen Ganoven Politiker

http://cryptome.org/nara/wh/wh-75-0220.pdf

Kriegsverbrechen

Obwohl die USA selber Kriegsverbrecher von anderen Ländern nach Den Haag zum Internationalen Gerichtshof ausgeliefert haben und es auch weiter tun werden, verweigern sie selber den Gerichtshof anzuerkennen. Sie haben von allen Unterzeichnerstaaten verlangt niemals US-Bürger, US-Soldaten oder US-Diplomaten nach Den Haag auszuliefern. Durch die zahlreichen militärischen Konflikte in die Amerika verwickelt war und ist gibt es auch Vorkommnisse die Kriegsverbrechen sind. Hier ist der Anfang einer Aufzählung.

Die amerikanische Regierung unterstützt das Gesetz gegen den Internationalen Strafgerichtshof und brüskiert die Overeaten Nationen
Die Zeit von Christian Schmidt-Häuer

US-Bürger und Alliierte sollen auch mit Gewalt vor dem Zugriff des Internationalen Gerichtshofs geschützt werden. Nach dem Gesetz wäre es dem US-Präsidenten möglich, amerikanische Angeklagte vor dem Internationalen Gerichtshof, der in Den Haag eingerichtet wird, auch mit militärischer Gewalt zu „befreien“

1. Henry Kissinger

Augusto Pinochet ist knapp davongekommen, Slobodan Milosevic aber hat es erwischt: er wurde ans Tribunal nach Den Haag ausgeliefert. Beide Staatsmänner haben sich Verbrechen gegen die Menschlichkeit zuschulden kommen lassen, beide handelten als Diktatoren. Henry Kissinger allerdings könnte der erste Vertreter eines demokratischen Staates sein, der vor ein internationales Gericht gestellt wird. Henry Kissinger, der außenpolitische Star von US-Regierungen, ein Kriegsverbrecher?

Die Anklagen gegen Henry Kissinger sind Massenmord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen in folgenden Ländern:

VIETNAM

Kissinger verzögerte Friedensgespräche, ebnete den Weg für Nixons Wahlsiege. Die Hälfte aller Opfer auf dem Schlachtfeld im Vietnam-Krieg starben genau in diesen (Wahlkampf-)Jahren 1968 und 1972, nicht zu vergessen die Millionen zivilen Opfer in Indochina.

CAMBODIA

Kissinger überredete Nixon, den Krieg mit massiven Bombardements auf Kambodscha und Laos auszuweiten — Länder mit pro-kommunistischen Regierungen, die sich aber neutral zum Vietnam-Krieg verhielten. Es war die alleinige Idee Kissingers, den Krieg mit „mehr Würde“ zu verlieren. Niemand von der Regierung, bis auf Nixon, hatte von den umstrittenen Vorbereitungen erfahren. Nach konservativen Schätzungen töteten die USA 600,000 Zivilisten in Kambodscha und 350,000 in Laos.

BANGLADESH

Mit von den USA gelieferten Waffen stürzte General Yahya Khan die demokratisch gewählte Regierung und ermordete 1971 500.000 Zivilisten. Das Weiße Haus, der Sicherheitsrat der USA, wollten diese Aktionen verurteilen. Kissinger lehnte es ab, zu vermitteln. Danach dankte Kissinger Khan für diesen „delikaten Akt“.

CHILE

Kissinger unterstützte den Plan, 1973 den demokratisch gewählten Präsidenten Allende zu stürzen und General René Schneider zu ermorden, der die USA nicht unterstützen wollte sein Militär gegen einen demokratisch gewählten Präsidenten einzusetzen. Nach dem Mord konnte der konservative General Augusto Pinochet das Militär übernähmen. Moderate Militärs flohen, um ihr Leben zu retten. Das CIA bezahlte Agenten, die Allendes Regierungsmitglieder verfolgten und ermordeten. Zu den Mordtaten gehörten auch die Autobombe für Allendes Außenminister,

Orlando Letelier, und Allendes Berater, Ronni Moffitt, der in den USA lebte, am Sheridan Circle im Stadtzentrum Washington DC.

EAST TIMOR

1975 traf sich President Ford and Secretary of State Kissinger mit Indonesiens korruptem Präsidenten Suharto. Kissinger erzählte Reportern, dass die USA das kleine Land East Timor, das gerade Unabhängigkeit von Portugal bekam, nicht beachten würden. Wenige Stunden nach dem Interview begann Suharto seine Invasion und tötete mehr als 200,000 Zivilisten. Noch Präsident Clinton sprach von Suharto mit Respekt „ …das ist wie einer von unseren Jungen…“ Erst als Australien auf das furchtbare Massaker aufmerksam machte, intervenierten die Vereinten Nationen mit Militär.

From a sidebar in „The Village Voice “

http://www.amerikaimkrieg.de/Henry.htm

Fünf Briefkästen in Panama

Transparency-Funktionär tritt wegen Panama-Skandal zurück

Der Chile-Chef von Transparency International soll fünf Briefkastenfirmen in Panama betrieben haben. Nach der Veröffentlichung der Panama Papers musste er zurücktreten. Die NGO erwähnt diese Tatsache in einem Interview nicht, erhebt jedoch

Die Österreicher weihen in Albanien das neue „Ashta“ Wasser Kraftwerk ein

 Dre Österreichische Ingenieur Jozef Shwek (53 Jahre) wurde heute früh tod aufgefunden beim neuen Wasser Kraftwerk der Österreicher in Albanien, wenige Stunden bevor die übliche PR-Bestechungs Show der Österreich inzeniert wurde mit Salih Berisha. Warum jede Firma, immer eine PR Show, für den Berufs Verbrecher Salih Berisha machen muss, ist schon mehr wie eine peinliche Comedy Shwo, für diese Gestalt als Kriminelles Enterprise.
Bestens Dokument: UN Embargo Bruch, Waffen- und Treibstoff gingen nach Bosnien und Serbien. Zusammenarbeit direkt mit dem Serbischen Geheimdienst. Seine Leibwächter ermordeten den Politiker Azem Hajdari, als er die Partei Zentrale in Tirana verliess, 2 Wochen nachdem Azem Hajdari in 1998, für den Partei Vorsitz kanditieren wollte und den Rücktritt von Salih Berisha forderte. Azem Hajdari selbst war ein krimineller Bastard, der Waffen- Drogen- Treibstoff Handel selbst betrieb, mit der Tropoje Mafia und dem Haklaj Clan und Salih Berisha ins Geschäfte spukte, eben bis es mit Mord endete.


Ndizen turbinat e Ashtës – Top Channel Albania -… von TopChannelAlbania

Ndizen turbinat e Ashtës
15/06/2012

Also taucht der kriminelle Pyschopat Salih Berisha auf, und weit das neue Wasser Kraftwerk ein, was ein Abschreibungs Modell der Österreicher ist. Schon das Vorgänger Modell, wurde vor einem Jahr sofort mit 50% abgeschrieben. Die Östereichischen Banken, haben 400 Milliarden € in den Sand gesetzt im Balkan und in Ost Europa. Jüngste Firma, die in die Insolvenz ging, war die österreichische DecoMetall mit der Familie Depisch rund um deren Albanische Firma u.a. der ACR S.A. welche schwer mit der Chrom Mafia in Bulqize immer kämpfte, wo jeder Stollen in den Berg treibt, wie er will und als Geldwasch Motor, für die Salih Berisha und seine Polizei Mafia. Der Österreichische Milliarden Energie Konzern CEZ, hat ebenso erhebliche Probleme mit der Albanischen Regierung, weil keine Verträge eingehalten werden.

Albanien ist für Österreich ein attraktives Pflaster

Die Österreicher sind in Albanien bereits Großinvestoren: Verbund und EVN bauen gemeinsam das Kraftwerk Ashta im Norden; die EVN baut weiters mit der norwegischen Statkraft drei Speicherkraftwerke am Fluss Devoll im Südosten. Ashta kostet an die 200 Millionen €, Devoll bis zu einer Milliarde €. Ashta soll Ende 2012, spätestens im ersten Quartal 2013 ans Netz gehen.

2011 mussten EVN und Verbund die Ashta-Beteiligung wegen des Preisrückgangs bei CO2-Zertifikaten und dem erhöhten Länderrisiko in Albanien in ihren Büchern abwerten. Durch Investitionen in erneuerbare Energie erhalten die Energiekonzerne CO2-Emissionsrechte, die ihre konventionelle Energieerzeugung auf indirektem Weg verbilligen.

Wasser Projekt in 2009: “Beste Arbeitsbedingungen für EVN”:: 2011- ein starkes Abschreibungs Modell

Es bezahlt sowieso dann der Steuerzahler, wenn man hohe Abschreibungen tätigt und niemand wird je die Zahlen und Ausgaben überprüfen, denn auch bei Rogner damals gab es schon enorme Betrügereiein, mit gefakten Ausgaben.

So schnell geht es wohl praktisch Allen, denn die EBRD hat ja auch erhebliche Probleme mit ihren Krediten, sogar wenn es nur von Ausländern gemanagt wird, wie bei der INSIG Versicherung.

Nun nach nur 2,5 Jahren, werden bereits hohe Abschreibungen getätigt, für ein Projekt, was noch nicht einmal in Betrieb geht. In Albanien ist halt Alles Lug und Betrug, zusammen gefälscht und die Partner inkompetent und haben gekaufte Diplome und Schulzeugnisse.  Der Deutsche [1] Praktiker Baumarkt, machte im selben Zeitraum gleich ganz zu, wegen Sinnlosigkeit.Welche Lobbyisten und Wichtigtuer vollkommen falsche Fakten damals verbreiteten, ja Lügen und Fälschungen über den Ist Zustand in Albanien, einem Land ohne Funktion der Gesetze und Justiz, sollte haftbar gemacht werden und die Österreicher Banken, haben ja 400 Milliarde € im Osten und Balkan verloren mit solchen Betrugs Spinner.

EVN: Albanien drückt den Gewinn
15.12.2011 – Im abgelaufenen Geschäftsjahr sinkt der Umsatz bei EVN um 0,8 Prozent auf 2,73 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern steigt um 16,8 Prozent auf 218,7 Millionen Euro an. Der Gewinn fällt um 8,4 Prozent auf 189,7 Millionen Euro.t. Beim Gewinn macht sich vor allem das halbierte Finanzergebnis bemerkbar. Hier musste eine Wertberichtigung auf ein Wasserkraftwerksprojekt in Ashta (Albanien) vorgenommen werden.

Für das neue Geschäftsjahr, das seit Oktober läuft, erwartet EVN keine Verbesserung beim Umsatz und beim operativen Gewinn. Hier sollen die Zahlen des Vorjahres erreicht werden. Allerdings soll das Finanzergebnis besser als zuletzt ausfallen. Der Gewinn wird dagegen ebenfalls auf Vorjahresniveau erwartet.
[2] ( js )

 2007, wo schon die Merkwürdigkeiten begannen, mit dubiosen Verträgen und erst dann begann der Genehmigungs Prozess, wo Schmiermittel wieder einmal von Wolfgang Grossruck eingesetzt wurde.

“Ein Land, das uns sehr freundschaftlich gesinnt ist”, sagt EVN-Generaldirektor Burkhard Hofer.

Hofer: “Beste Arbeitsbedingungen für EVN”
EVN-Generaldirektor Burkhart Hofer ist begeistert: „Es ist tatsächlich auch für die EVN das größte Projekt, das wir überhaupt in der Geschichte verwirklichen können, und das mit einem kompetenten Partner. Und das in einem Land, das uns sehr freundschaftlich gegenüber gesinnt ist, und alles dazu beiträgt, dass wir beste Arbeitsbedingungen haben.“

NeoCons, Georg Soros, Timoshenko und Deutsche Politiker im Auftrage des CIA in der Ukraine

Deutsche Politik und die Ukraine, ein 20 jähriges Betrugs- und Bestechungs Spektakel inkusive Mord. Die Partner der übelsten Mafia, erhalten ja seit vielen Jahren sogar Asyl in Deutschland.

Eines der Gründe, warum der Einfluss von Deutschland, mangels Politik immer mehr schwindet, wobei Westerwelle es besser macht, als seine Vorgänger, die im Bodenlosen Lobby Bestechungs Geschäft im Ausland ihre Art von Politik sahen.

Aussenpolitik, Nein Danke  (Die Zeit) von

Christoph Bertram

Christoph Bertram

ist Publizist; er war von 1974 an für acht Jahre Direktor des International Institute for Strategic Studies (IISS) in London, danach 16 Jahre ZEIT-Redakteur, u.a. als Ressortchef der Politik. Anschließend übernahm er die Leitung der Stiftung Wissenschaft und Politik und blieb acht Jahre dort. Weitere Texte von ihm finden Sie hier (Archiv) »

Julia Timoshenko: Die Lieblingsoligarchin des Westens unter Mordverdacht

Viktor Juschtschenko und der Kaspar: Micheil Saakaschwili als Marionetten ihrer CIA – Ehefrauen

CIA – Georg Soros und die Steinmeier Gestalt Juschtschenko bereitet seine Flucht in der Ukraine vor 

 Wayn Madsen: Der NeoCons Präsident des CIA in der Ukraine Viktor Juschtschenko vergiftete sich selber

15.06.2012 – Zwischen Moskau und Berlin (V)

KIEW/LWIW/BERLIN (Eigener Bericht) – Anlässlich der EM-Spiele der
deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Lwiw berichten Medien von
dramatisch grassierendem Antisemitismus und Neonazismus in der
westukrainischen Stadt. Zahlreiche Graffitis der starken rechten Szene
(„Jude verrecke“) prägten das Stadtbild, heißt es in der deutschen
Presse: „Hakenkreuze und Naziparolen verunstalten Lembergs Altstadt“.
Lwiw gilt als ein Zentrum des „Bandera-Kults“, der einen der
prominentesten ukrainischen NS-Kollaborateure ehrt; in der Stadt
konnte vor wenigen Jahren eine extrem rechte Partei („Swoboda“) bei
Regionalwahlen 26 Prozent der Stimmen erlangen. Bandera, dessen
Milizen im Zweiten Weltkrieg zahlreiche Massaker begingen, darunter
Massaker an Juden, erhielt nach Kriegsende Zuflucht in der
Bundesrepublik – wie zahlreiche andere ukrainische NS-Kollaborateure
auch. Andere wurden von der CIA in die Vereinigten Staaten verbracht,
um dort für die Unterstützung verdeckter Operationen auf sowjetischem
Territorium zur Verfügung zu stehen. Gemeinsames Ziel der
Bundesrepublik und der USA war es, durch Unterstützung der
ukrainischen Nationalisten die Sowjetunion zu schwächen und einen Sieg
im Systemkampf herbeizuführen. Die Tradition der Kollaborateure lebt
in der heutigen Westukraine fort – dort, wo nicht die aktuell vom
Westen bekämpfte Regierung Janukowitsch, sondern die Kräfte der
einstigen Ministerpräsidentin Timoschenko ihre Hochburgen haben.

………..

Spätestens ab 1949 wurden die Kämpfer von der CIA unterstützt – logistisch, mit der Lieferung von Sprengstoff und Waffen sowie mit der Einschleusung einstiger NS-Kollaborateure als Unterstützung im Untergrundkrieg gegen Moskau. Die CIA-Operationen in der Ukraine seien zum „Prototyp für Hunderte von CIA-Operationen weltweit“ hinter feindlichen Linien geworden, heißt es in einer Untersuchung über die Nutzung von NS-Kollaborateuren durch den US-Geheimdienst; dabei gehe es etwa um Interventionen in Vietnam, Laos und Nicaragua.[5]…… (Frank Wisner sen. CIA Direktor war der Leiter dieser Operationen und heute ist der hoch kriminelle CIA Betrüger Frank Wisner jun. im Balkan, oder Ägypten  unterwegs, für die NATO und die Balkan Mafia.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58350 

CIA Zweigstellen Leiter in der Ukraine: Valantin Nalyvaychenko

RusUkrEnergo, die Hintermänner der Ukrainischen Russischen Gas Mafia um Semion Mogilewitsch und Dmitry Firtash, welche die Balkan Gas Lieferungen kontrollierten 

 

2013/12/10 – Our Man in Kiev

KIEV/BERLIN (Own report) – According to press reports, the German
government would like to have boxing champion Vitali Klitschko run for
president and bring him to power in the Ukraine. It would like to
enhance the popularity of the opposition’s politician by staging, for
example, joint public appearances with the German foreign minister.
For this purpose, a meeting is also planned for Klitschko with
Chancellor Merkel at the next EU summit in mid-December. The Konrad
Adenauer Foundation is, in fact, not only massively supporting
Klitschko and his UDAR party. According to a CDU politician, the UDAR
Party was founded in 2010 on the direct orders of the CDU foundation.
Reports on the foundation’s activities for the development of
Klitschko’s party give an indication of how Germans are influencing
the Ukraine’s domestic affairs via UDAR. Berlin’s use of Poland in its
policy toward the Ukraine is also increasing. Berlin and Warsaw are
cooperating with the Ukrainian ultra right-wing Svoboda („Liberty“)
party, which stands in the tradition of Nazi collaborators, who
massacred 100,000 Christian and Jewish Poles during WW II.

more
http://www.german-foreign-policy.com/en/fulltext/58705

Stefan Cipa: Albania Mayor Vows to Revive Riviera Pearl’s Glory

The Sarande Mafia, Financier from the Salih Berishaand Gjoka- Ilir Meta Mafia

14 JUN 12 / 13:18:12
Albania Mayor Vows to Revive Riviera Pearl’s Glory

Despite a wildcat construction boom that is choking the town with its own phenomenal growth, Mayor Stefan Cipa says the battle to preserve Saranda is not lost.

Besar Likmeta

 

BIRN

 Saranda

Once known as the pearl of the Albanian Riviera, Saranda is built like an amphitheatre around a bay overlooking the Ionian Sea and the Greek Island of Corfu. 

Only a decade ago the town was a collection of small villas and a few hotels, divided by broad stairways that descended into its maritime walkway, surrounded with palm trees and bougainvillea.

Ten years on, following a feral construction boom, the town is now a city, dotted with high-rise concrete apartment blocks that seem to battle each other for space. 

The landscape has changed so dramatically over the past decade that its territory has increased with 54,000 square metres, as a result of illegal landfills of its coastline by developers. 

“Illegal construction and the city’s over-development is our main problem,” Stefan Cipa, Saranda’s mayor told Balkan Insight in an interview on the eve of the tourist season.    

“We have tried to put a stop to illegal builds in the city, but we cannot say that we have completely eliminated them,” Cipa admitted, while out to monitor renovation works in the city’s only public fountain. 

According to a survey conducted by the municipality last year, visitors and local tourist operators singled out erratic urban sprawl and construction as the main drawback to tourism. 

The mayor says that over past year the municipality has not issued any new building permits and had tried to control many of the former permits that were issued and are not in accordance with the legal framework. 

However, his efforts to rein unscrupulous developers have not always been successful, due to a lack of support from the central government and the courts.

“Unfortunately we have lost every case that the municipality has brought in court against developers,” Cipa laments.

A historic port town, Saranda is dotted with nearly 120 archeological monuments, which, apart from its natural surrounding, are prime tourism assets. 

However, Cipa complains that previous city administrations have not guarded such monuments as they should, issuing construction permits for new apartments in archeological sites illegally. 

Although the mayor admits that facing up to developers and their lobby is not easy, he believes that by setting an example as an institution, and by striving towards a more sustainable development plan, the business community will eventually come round. 

“This is a challenge that I have taken on not only personally but also as an institution,” he said. 

“Saranda has inherited many problems but it still has many assets that will help us return it to its former glory,” Cipa added.  

Despite the damage that has already been done, the mayor says the city has a lot to offer and an effort to increased park areas and green spaces will be the focus of his administration.

According to the mayor, the effort to curb developers does not aim to alienate the construction business community, but rather to challenge them.

“Our initiative to cut down on concrete and grow flowers and plant trees has been welcomed by the community,” Cipa said.

“Some of those who have interests linked to these illegal constructions might be unhappy, but many more support us in our efforts,” he added.

One of the key tourist attraction sites that draws visitors to Saranda is the ancient city of Butrint, located only 20 kilometers away near the Greek border. 

A UNESCO World Heritage site, Butrint hosts some of the most spectacular Roman archeological ruins in the Mediterranean. 

Many visitors arrive in Saranda on cruise ships or by ferry from the nearby Greek island of Corfu. Drawing on the potential to receive ever-larger ships that navigate the Mediterranean, the World Bank has financed the construction of new cruise line terminal. 

However, the project that should have been finished in 2009, due to bureaucratic delays, will only be completed by the end of this year.  

Another major concern for the municipality remains waste treatment and disposal. 

Although a waste water treatment facility with a cost of €5.2 million was constructed with World Bank financing, it has yet to be connected to the sewage network. 

According the municipality the plant remains idle as its waits for €800,000 investment for a new collector pipe by the central government. 

Cipa reject the idea that the damage done by developers to Saranda is irreversible.  

Although the city still faces many problems, the mayor says that visitors will see a changed image this tourist’s season, but they need the support of the government to go further. 

“Saranda has lost a battle [with developers], which has left its damage. But I profoundly believe we will go back to our best tradition and join the elite of the Albanian tourism sector,” he concluded. http://www.balkaninsight.com/en/article/albania-mayor-vows-to-revive-riviera-pearl-s-glory

Sarande verbietet total die illegalen Strand Besetzungen was unter der Mafia Regierung des Ilir Meta, erstmals eingeführt wurde, vor über 10 Jahren. In Sarande werden nur noch von der Stadtverwaltung 200 Lek verlangt, ca. 1,35 € für Sonnenschirm und Liege, identisch wie der Preis verlangt wird auch in der einzigen „Zone Touristik“ in Besitz eines Ausländers.

Sarandë, vetëm plazhe publike
16/06/2012


Sarandë, vetëm plazhe publike – Top Channel… von TopChannelAlbania

Bashkia e Sarandës ka vendosur që të gjitha plazhet të jenë publike këtë verë. Drejtori i shërbimeve në këtë bashki Pëllumb Halimi bën me dije se po investohet për rreth 523 shezlongë dhe çadra të cilat do të administrohen prej stafit të shërbimeve.

Rreth 15 mijë metra katrorë plazh është e gjithë hapësira publike në funksion të pushuesve. Plazhet janë zgjeruar me rreth 2500 metra katrorë këtë vit, ndërsa rreth 7 milionë lekë të reja po shërbejnë për pastrimin e tyre. Halimi thotë se privatët do të rikontraktohen vetëm për një sipërfaqe të vogël para hoteleve të tyre, ndërsa në të gjithë hapësirën tjetër pushuesit mund të prenotojnë 2 shezlongë dhe një cadër për vetëm 200 lekë.

Ndërkaq pushuesit duket se e kanë mirëpritur këtë vendim të bashkisë. Kjo sipas shefit të turizmit Aristotel Bita siguron njjë shërbim më të lirë ndaj klientëve dhe do të ndihmojë në vjeljen e të ardhurave për bashkinë.

Për të kompletuar shërbimin më cilësor këtë vit po merren masa gjithashtu për kufizimin e lëvizjes së motorëve të ujit, ndërsa hapësira qe shfrytezohet nga pushuesit ka filluar të plotësohet me sinjalistikë ujore.

http://www.top-channel.tv/artikull.php?id=236766&ref=fp

Altes Thema, in der „Republik der Idioten Mafia“

Albanien vernichtet seine letzten Strände (bei Vlore und Shengin) mit Beton, durch eine Taliban Regierung

In Vlore gibt es keine Öffentlichen Strände! Alles wurde zerstört und von Banditen zubetoniert!

Die Banditen der Vlore Stadt Verwaltung, der Bezirks Mafia in Vlore, säubert die Strände auch nicht und Vieles, wie die Pinien Wälder sind zerstört. Lokal versuchen einige private Schulen die Wälder zusäubern.


Pastrimi i zonave turistike – Top Channel… von TopChannelAlbania

Pastrimi i zonave turistike
13/06/2012 20:00

Die Politiker entsenden zu Ausbilungs Kursen, keine qualifizierten Personen, sondern Verwandte, die oft nicht lesen und schreiben können und wo der Minister Xhaferrie, schon eine unglaubliche Inkompetenz zelebrierte. 18 Jahre Touristische Ausbildungen und Schulen und Alles entwickelte sich negativ in einem Mafia Sumpf, der Idiotie.

Hoteleri-turizmi në Shqipëri dhe shkollat elitare në Zvicër
13/06/2012 19:30

Dino Asanaj, Chef der Kosovo Privatisierungs Agentur AKP, wurde heute um 13 Uhr erstochen

Einen Tag vorher, gab es eine Auseinandersetzung mit Remzi Ejupi, der das „Grand Hotel“ erwerben will mit dem Hintermann und Financier Pacolli.

Sicherheits Chef vor Jahren im „Grand Hotel“, war ein Body Guard des Chefs (Ceku Rifat, 9.2.60) der Todesschwadronen im Kosovo: Xhavit Halili, wie es in einem BND Bericht steht. 5.000 DM bezahlte Xhavit Halili an Auftrags Killer, rund um seine Todesschwadronen in Albanien und im Kosovo, wie durch neue Zeugen Aussagen rund um die EULEX Verfahren festgehalten ist.Hier könnte schon ein Mord Motiv sein, denn das Grand Hotel, wurde als Beute, von der Terroristen Mafia betrachtet. Verbrecher und Terroristen pure, zu dumm für jede normale Arbeit, oder gar ein Land zuregieren, als Lakaien der US Drogen Kartelle des Frank Wisners, was sowieso jeder weiss.

47 page secret report NATO Kosovo, über Xhavit Halili, Hashim Thaci, Fatos Nano, Haradinaj, Salih Berisha und 100 andere albanische Verbrecher.

Die Sache ist durchaus bekannt im Kosovo, das Remzi Ejupi ein Strohmann von Pacolli ist, der auch inzwischen beste Hotel in Phristina besitzt. Und es ist nicht der erste Mord, rund um „Partner“ des Herrn Behgjet Pacolli. Der Vater des ermordeten Polizisten Triumpf Riza, warf Pacolli vor, das er ein Partner auch von dem extrem Verbrecher Enver Sekriaqa ist, der heute unbehelligt in Irland ist. Mit vielen Verbrechern, berüchtigten Mördern verkehrt Behgjet Pacolli auch mit Daut Haradinaj, der Frauen, Kinder zu Tode folterte und auch wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ im Gefängniss war. Dino Asanja, gehört direkt zur US – Albanischen Mafia rund um den Wirtschafts Betrugs Lobby Verein NAAC, der überall u.a. durch Real Estage Betrug lebt und unverfrohren grosse Grundstücke stiehlt und bebaut. Als Bau Unternehmer, hat er das Amerikanische Viertel in Phristina gebaut, was an andere Betrugs Projekte auch in Albanien mit gefälschten Papieren erinnert, wo sich heute der EU-Menschenrechtshof beschäftigt, mit 600 Fällen

FBI Weighs in on Balkan Organised Crime

21/11/2003

An FBI statement before a US Senate Committee in October assessed the organised crime situation in the Balkans.

………, Albanian organised crime has reached the United States, creating partnerships with the Gambino, Genovese, and Luchese families to facilitate specific crimes………………..Setimes – NATO Website

Dino Asanaj: Vertreter des Tropoje Banditen: Sahit Muja, der kriminellen Mörder Familie Bytyci, der Mafia Clans: Harry Bajraktari, mit dem Brooklyn Mafia Schutzherrn US Senator Eliot Engel, der ein illegal gebautes Appartmenthaus in New York geschenckt bekommen hat. Dino Asanja, arbeitete ohne Gesetze, was schon in 2011 eine grosse Frage war und hatte sich den Posten erkauft, bei einer rein kriminellen und korrupten Regierung.

FBI – Interpol: over the world terrorism mafia group of US Senator Eliot


Kosovo has been shaken by a serious event that occurred at noon in the outskirts of the capital, as director of the board of the privatization agency in Kosovo, Dino Asanaj, was shot to death in a knife near the premises of his office in Pristina. Mr. Asanaj passed away at University Clinical Centre of Kosovo, during a surgical intervention and was unable to survive their injuries from collisions with a knife to the throat and chest, by still unidentified persons. The event is thought to have occurred around noon, in his office at American International village, on the outskirts of Pristina, but so far police have no suspects as the author. Few days ago Dino Hasanaj was accused of taking bribes from one of the shareholders of the Grand Hotel, Remzi Ejupi, who speaking of the Kosovo daily „Koha Daily“ has stated that Hasanaj had requested an amount of 4 million euros for not privatization rebuild the hotel. In this declaration known businessman Remzi Ejupi mentioned that the continuing pressures are also made ​​one of the other stakeholders of the Grand Hotel, the first deputy Kosovo Behgjet Pacolli. The murder of Dino Hasanaj was also sentenced by the Kosovo government which, through a press release has described the crime as an act of a coward and have asked the relevant authorities to reveal the event.

Dino Asanaj: AKP Chef im Kosovo, für die Betrugs und Bestechungs Privatisierungen. + 13.6.2012

Mitglied in der Terroristen Organisation UCK – KLA starb an den schweren Messer Verletzungen heute

Kosovë, vritet shefi i Privatizimeve 
14/06/2012 


 

Dino Asanaj, shefi i Agjencisë Kosovare të Privatizimit, është qëlluar me thikë për vdekje pak minuta pas orës 13 të së enjtes.

Lajmi është konfirmuar për Top Channel nga burime policore. Burimet kanë bërë të ditur se ngjarja ka ndodhur pikërisht në zyrën e tij në AKP, por nuk jepen hollësi të mëtejshme. 

Dino Asanaj iu nënshtrua një operacioni kirurgjik në qendrën emergjente në Prishtinë. Sipas stafit mjekësor, gjendja e tij ishtë mjaft e rëndë, ndaj ishte e pamundur t’i mbijetonte plagëve. 

Gazeta “Express” njoftoi pak më parë se zoti Asanaj kishte marrë plagë të rënda në fyt dhe afër zemrës.

http://www.top-channel.tv/artikull.php?id=236629

 Der Stellvertretende Vize Justiz Minister des Kosovo: Ramadan Gashi, aus der Verbrecher Hochburg Skenderaj, mit Sami Lushtaku, aus der auch bei Interpol berüchtigten Verbrecher Familie der Gashi; musste heute vom Premier Minister Hashim Thaci entlassen werden.


Der Terrorist und Verbrecher: Ramadan Gashi

Gegen weitere Minister laufen Ermittlungen und etliche oft immer Pacolli Leute gelten als besonders korrupt.

Një kabinet me të dyshuar për krime serioze

Postuar në: Rajoni | 

 

Share

Qeveria e Hashim Thaçit ka disa zyrtarë të akuzuar e nën hetime, shkruan sot “Koha Ditore”. Vetë kryeministri Hashim Thaçi është nën hetime për akuzat e Dick Martyt. Zëvendësi i tij, Hajredin Kuçi, është nën hetime për shkak se muaj më parë i ka dhënë leje në mënyrë antiligjore Astrit Haraçisë që ta vizitonte në burg, ish-sekretarin e MSH-së, Ilir Tolajn. Zëvendësi tjetër i Thaçit, Bujar Bukoshi, është nën hetime për shpërdorim të detyrës zyrtare dhe lajmërim të rrejshëm të veprës penale në rastin e Ilir Tolajt. Zëvendëskryeministri Behgjet Pacolli është nën hetime për konflikt interesi nga Agjencia Kosovare kundër Korrupsionit. Ministri i Infrastrukturës, Fehmi Mujota, është nën hetime për skandalin e patentë shoferëve. Zëvendësministri i Financave, Astrit Haraçia, është i akuzuar për shpërdorim të detyrës zyrtare në lidhje me dy filma që kishte financuar sa ishte ministër i Kulturës. Dhe në fund kësaj liste i është bashkuar edhe Ramadan Gashi tashmë i akuzuar.

Thaçi shkarkon nga detyra zëvendësministrin e Drejtësisë

 
Thaçi shkarkon nga detyra zëvendësministrin e DrejtësisëPRISHTINE – Kryeministri i vendit, Hashim Thaçi ka shkarkuar nga detyra zëvendësministrin e Drejtësisë, Ramadan Gashi. Zëvendësministri shkarkohet nga detyra e tij për shkak të aktakuzës së ngritur nga Prokuroria e shtetit. “Në kuadër të kompetencave kushtetuese dhe ligjore, Kryeministri i Republikës së Kosovës, Hashim Thaçi ka marrë vendim të shkarkojë z. Ramadan Gashi nga detyra e zëvendësministrit të Ministrisë së Drejtësisë”, – thuhet në njoftimin e Qeverisë. Ish-kryetari i komunës së Skenderajt, Ramadan Gashi, që këto ditë ishte emëruar zëvendësministër i Drejtësisë, akuzohet nga Prokuroria e Qarkut e Mitrovicës për tri çështje që kanë të bëjnë me shpërdorimin e detyrës zyrtare gjatë kohës sa ishte kryetar komune. (er.nu/tg/BalkanWeb)

B. Pacolli!

Jetzt allerdings setzt Pacolli, ein offener Brief des Vaters von Triumf Riza zu. In dem Brief wird Pacolli scharf attackiert. Shefqet Riza schreibt: „ Sie Herr Pacolli sind mit dem ordinärem Kriminellen Enver Sekiraqa eng verbunden, Sie sind eine nationale Schande.“ Weiter heißt es in dem Brief, „ Ihre Zeitung Lajm verteidigt permanent die Kriminellen in Kosova. Meine Familie hat genug von Typen wie Rrahim und Selim Pacolli, in Verbindung mit dem Kriminellen Sllav Sekiraqa.“ Als Beleidigung erster Güte wertete der Vater von Triumf Riza ein Geschenk von Pacolli, in der Höhe von 500 Euro an seine Familie. Das Geld hinterlegte Shefqet Riza sofort bei der SHPK, für Bexhet Pacolli. In dem Brief meinte Shefqet Riza noch: „ Behalten Sie ihr Geld für ihre Kriminellen, Sie haben keinerlei Moral“

Natürlich hat Bexhet Pacolli alle Anklagen wegen Familären Beziehungen zu Banditen wie Enver Sekiraqa in der albanischen Presse dementiert. Und Justiz gibt es bekanntlich im Kosovo sowieso nicht.

Dokumentation auch in Albanischer Sprache

Kosovo – Aktuell

Angeblich hat er mit 11 Messer Stichen Selbst Mord gemacht, weil sein Ruf ruiniert war. Einfach lächerlich: Original Albanisch! Selbst Mord gilt bei den Albanern nicht als Ehrenhaft. Warum er mit der Kaspar Truppe Nationalguard ein Staats Begrägniss dann erhält, sagt ebenso Vieles.

Dino Asanaj, Director of the Privatization Agency, is suicide. The conclusion is released by the Institute of Forensic Medicine in Pristina, after performing the autopsy.
According to experts, in his body had a fatal stab wound to the heart and lungs, while in the throat has had some minor cuts. According to doctors, this result is more than the truth because even before it is proven that there are times when a man has shot himself with a knife, up to twelve times. The news is expected to be officially confirmed by the state police, which previously has not given any details or information on this event, besides the fact that the victim died in hospital. The Kosovo daily „Daily Time“, citing sources in the investigative group writes Dino Asanaj table was found a letter that read: „Remzi Ejupi, newspapers ‚Voice‘ and Abdurrahman Konjufca have ruined my life and my family and I decided to implement law in doing so. „Few days ago Remzi Ejupi Asanaj Dino had publicly accused that he had asked for bribes in the amount of 4 million euros to unlock the process of rebidding the „Grand Hotel“ in Pristina. But this coming Friday, via a press release, Remzi Ejupi has expressed grief over the loss of Asanaj.

Strafor sagt, Bürgerkrieg für Griechenland, Italien, Spanien voraus

Bereits 2008, sagte Celente Unruhen, gar einen Bürgerkrieg in den USA voraus. Ursache ist der permante Diebstahl des Volks Vermögens durch Lobby Wirtschafts Vereine, was sich zu einem Sammelbecken, von Berufs Kriminellen entwickelt hat. wie korrupte und inkomptente Politiker!

Der neue Gerald Celente Report in 2012, vollkommen von den Deutschen Medien verschwiegen

Die Lage in Spanien und Italien, ist ebenso viel schlimmer als in der Deutschen Presse dargestellt. Man kann sich ja mit Einheimischen unterhalten, wie mit Griechen auch in Deutschland. Ein Billiarden schwerer Betrug, der Banker und von korrupten Politikern, wo vor allem in Deutschland folgende Personen zu nennen sind: Jörg Assmussen, Steinbrück, Steinmeier, aber auch die Grünen Bande und viele Mitläufer aller Parteien, wo man ja mit Stoiber und der BayernLB, wie den anderen Landesbanken, oft rein kriminellen Strukturen selber geschaffen hat, ebenso rund um KfW, EIB, EBRD, IFC Kredite im Ausland.

Nach den erneuten Parlamentswahlen in Griechenland, geht nun sogar Strafor von einer Art Bürgerkrieg in Griechenland, Italien, Spanien aus.
Neues aus der Krise: Die Politiker wissen, dass die Lage schlimmer ist, als das Volk glaubt. Aber zugeben wollen sie es nicht. Es ist Zeit, alle Karten auf den Tisch zu legen.

So versuchen Politiker gezielt die Wahrheit zu verhindern, wie Mafiös Deutsche Politiker und ihre Partner, die Deutsche Banker das Land ausgeplündert haben!

Sonntag, 15. Februar 2009
EU-Banken sitzen auf 18 Billionen faulen Wertpapieren

Am 29.01.2009 berichtete DIE ZEIT über ein Treffen der Bundesregierung mit den Chefredakteuren der wichtigsten deutschen Tageszeitungen vom 8. Oktober 2008. Ziel des Gesprächs was es, die Medien aufzufordern, die deutsche Bevölkerung nicht mit der Wahrheit über die Lage in Panik zu versetzen: „… um ihnen eine Botschaft zu übermitteln. … wir würden doch sehr herzlich … vor allem darum (bitten), dass Sie keine schlechte Stimmung machen, denn dazu ist die Lage zu ernst.“…

Ein notfallmässige EU-Sitzung ist für Ende Februar anberaumt, um weitere Rettungsmassnahmen zu besprechen. Die EU ist sehr über die Problem mit dem Verkauf der „Schuldscheine“ (Bonds) der einzelnen Mitgliedsländern und den grossen Zinsdifferenzen besorgt. So fällt es der deutschen Finanzagentur immer schwerer, die Schulden zu refinanzieren, wie die Versteigerungen in den letzten Wochen gezeigt haben.

Die Menschen dürfen nicht wissen, eine Bereinigung in dieser Grössenordnung ist in „Euroland“ resp. in der EU nicht möglich, ohne den grossflächigen Staatsbankrott zu provozieren.
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/

Wirtschaftskrise in Deutschland
Jetzt mal ehrlich
DIE ZEIT, Ausgabe 06, 2009

Von Marc Brost und Bernd Ulrich | © DIE ZEIT, 29.01.2009 Nr. 06

Neues aus der Krise: Die Politiker wissen, dass die Lage schlimmer ist, als das Volk glaubt. Aber zugeben wollen sie es nicht. Es ist Zeit, alle Karten auf den Tisch zu legen.

Zukunftsforscher Gerald Celente: Apokalypse 2011 nicht mehr abzuwenden
Udo Ulfkotte

…………………..
In der Europäischen Union werde es wohl am schlimmsten werden. Sehr bald schon werden die EU-Bürger nach Auffassung von Gerald Celente merken, wie sie von der EU belogen und betrogen worden seien. Ihr Geld, ihre Ersparnisse, ihre Zukunftsvorsorge – alles weg. Policen von Spareinlagen und Versicherungen seien dann auf einen Schlag nur noch bunt bedrucktes Papier. Reich seien dann nur noch einige EU-Politiker und jene, die mit dem Geld anderer gezockt hätten. Und jene, die sich rechtzeitig (wie etwa Menschen, die schon Gold und Silber gekauft haben) durch Edelmetalle vor der kommenden Krise abgesichert haben.

Der Wutausbruch der Bevölkerung in Europa werde nicht mehr kontrollierbar sein. Die EU werde sehr bald auseinander brechen.

http://info.kopp-verlag.de

Gerard Celente – „They Call it Privatization, Adults Call it Stealing Valuable Public Assets!“

Celente, u.a. über die aktuellen Unruhen u.a. in Griechenland, wo die Haupt Ursache ist die Privatisierung und das Stehlen des Öffentlichen Eigentums und dieser Mega Betrug der Banken, mit Hilfe der Politiker.

Gerald Celente on US debt insanity: Collapse inevitable

http://www.youtube.com/watch?v=aUI3APfrYvk

June 13, 2012

 

 

 

Stratfor & JSSNews: „They come riots in Greece, Spain, Italy“ – „Russia is ready …“

Major geostrategic turmoil across Europe are now increasingly saphenous American think tanks, as a result of the economic crisis sweeping the eurozone. As reported by Jonathan-Simon Sellem in JSSNews, but Stratfor itself .

„European politicians will not admit openly, but fear that the dire economic situation in countries like Greece and Spain could lead to internal revolutions that will easily exported.

Spain has not only need 100 billion to save its banks, should also feed into the regional governments, which need to refinance debt of 36 billion by the end of 2012.

Moreover, Spain is not the worst concern for the European Union. Italy needs to refinance 200 billion later this year. Where to find? „.

Let’s look at the key points of the analysis above, which of course reach the same conclusions:

-Europe is threatened by serious internal security problems due to the masses marginalized by the economic crisis in Greece, Spain, Italy. Then will come the turn of France.

-The slump in Greece if uncontrollable situations will drag and Cyprus which are inseparably connected with it

-Spain has not survived, but the problem refinancing of Italy is much higher

-Russia could use its internal collapse in Greece and Cyprus to control them with strategic energy reserves they have.

Let’s look at the important points of analysis:.

– „In two weeks, the Greeks will go to the polls again. The far left, SYRIZA, is first in the polls. In recent months, violence hit the streets of Athens and Thessaloniki. People commit suicide in despair public, reminding Europeans leaders that the so-called Arab spring, which overthrew many Arab regimes began to sacrifice a salesman in Tunisia. “

– „Later this month, Greece will have € 5.2 billion in rescue funds from other EU countries. In return, the Greeks have to spend € 14.5 billion in austerity measures. what government is capable in such an environment to take such measures without danger of revolution? If anger and frustration continues to grow in Greece, the country could descend into chaos. “

– „A mess that could be gripped and Cyprus, where the situation is as unstable due to the fact that Cyprus is inextricably tied to the economy of Greece. A collapse of Greece will be swept away with her ​​to Cyprus and Russia after the government rescued area with the loan of 3 billion of the banks after the „haircut“ of Greek debt face a huge problem.

– „And if the EU does not give money, others could: In December 2012, Russia had already provided a bilateral loan of 3 billion. Russia is definitely able to rescue Cyprus. The Russians, however, are likely to want something in return.

Intervene if Russia, which can feel that undermined the position of Syria in the strategic situation in the eastern Mediterranean could change because you want to gain strategic approaches to a damaged and a sunken Greece Cyprus. “

– “ But the Greece and Cyprus are very small fish in comparison with Spain. O Spanish banking sector is on the verge of collapse. The Bankia, third largest bank in Spain, has an urgent need to rescue the Spanish government (21 billion. euros). The Bankia, a state institution built on the ruins last seven regional banks could no longer cover the huge losses in the Spanish property market crash, is virtually bankrupt. To be able to save all Spanish banks, already heavily indebted government in Madrid needs at least 90 billion euros. (SS finally gets 100). At the same time, youth unemployment is over 50%, the new generation of Spanish has no opportunity, no future. They have nothing to lose and therefore can easily be convinced that the revolution against this political system is a solution. This is a politically dangerous situation, which should take into account the U.S.. All the countries of southern Europe could soon find themselves in a storm. “ – „If Spain goes down the drain, followed by Italy. The ties with Italy Ispanias mean that it will fall with it. If Italy, the third largest economy in the EU dropped, France is likely to follow. The Europeans are prepared to destroy. “ – „From such a catastrophe is certain that the Kremlin will not lose this opportunity. Already last year, Russian Deputy Prime Minister Arkady Dvorkovich stated that Russia is ready to lend money and provide its expertise to solve the European crisis. It offered „both to advise and contribute to stability in Europe with our financial reserves.“

Die durch die Lobbyisten gesteuerten Klientel-Politiker halten es hingegen mit den drei Affen: Nichts hören, nichts sehen und nicht darüber reden. Soziale Ungerechtigkeiten lassen die Bevölkerung aufbegehren, und während bisher kein Robin Hood der Neuzeit ausgemacht werden konnte, schäumen sie bereits über vor Wut. Genau diese Wut ist es, die Deutschlands Straßen in absehbarer Zeit die Truppen der Bundeswehr bescheren wird, deren Aufgabe es sein wird, die Polizei zu schützen und zu unterstützen, vielleicht sogar sehr bald die “Spreu vom Weizen” zu trennen.

Rechte gegen Linke, Demokraten gegen Antidemokraten, Muslime gegen Christen und Juden, Arme gegen Reiche, Migranten gegen Einheimische, Säufer gegen Antialkoholiker, Wildsäue gegen Rumpelstilzchen und Gurkentruppen lassen das ehemalige Land der Dichter und Denker armselig erscheinen. Und die Armseligkeit des Staates hat einen Namen: “Ungerechtigkeit”.
……………………………………………….

http://community.zeit.de/user/julien-germain/beitrag/2010/09/20/cia-prophezeit-bürgerkrieg-deutschland-und-eu?page=0

Mitglieder des US Militär Apparates wie Chalmers Ashby Johnson, sehen den Untergang der USA

Gerald Celente über die USA: Celente sagt voraus, dass die USA in 4 Jahren keine entwickelte Nation mehr sein werden 

Die Lobbyisten Mafia, vom Steuer Zahler finanziert mit Tausenden von Instituten.

Die teurer bezahlten Institute, plabbern dann nur noch nach, was die Amerikaner vorgeben! Immer die Selben Null Hirn Think Thanks und vom Steuerzahler bezahlt.

27.06.2011 – Sicherheitsökonomie

BERLIN/POTSDAM/FRANKFURT AM MAIN (Eigener Bericht) – Ein eng mit der
Rüstungsindustrie verbundener Think-Tank analysiert mögliche
gesellschafts- und militärpolitische Folgen der EU-Schuldenkrise. Für
den heutigen Montag kündigt das Brandenburgische Institut für
Gesellschaft und Sicherheit (BIGS) eine Konferenz über die
Konsequenzen der drohenden Staatsinsolvenzen in mehreren europäischen
Ländern an. Ausgehend von der Feststellung, dass durch diese das
Vertrauen in die EU als ökonomische Einheit und politische Macht
„erheblich beeinträchtigt“ sei, sollen die „nationalen Interessen“ und
„politischen Optionen“ Deutschlands definiert werden. In den
vergangenen Monaten hat sich das BIGS bereits mehrfach mit den
Auswirkungen „makroökonomischer Ungleichgewichte“ auf den „sozialen
Frieden“ und die „nationale Sicherheit“ befasst. Wie das Institut
urteilt, könnten die aktuell für Griechenland, Spanien, Portugal und
Irland geforderten Kürzungen von Staatsausgaben und Löhnen zu
gravierenden „Macht- und Einkommensverschiebungen“ innerhalb der EU
führen und „erhebliche sicherheitspolitische Konsequenzen“ haben –
etwa in Form von „Konflikten innerhalb und zwischen Staaten“.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58096

TTERHARE ON GOOGLEE SHARING SERVICES8.9K

CounterPunch Diary

If the Greek Left Can Terrify the Eurocrats, What’s with the US Left and Obama?

by ALEXANDER COCKBURN

Regard the Greek political landscape and how dramatically it has changed from last November. On November 2, 2011,  Greek  prime minister George Papandreou flew to Cannes before a G20 meeting and received one of the most humiliating rebuffs in European history since Pope Gregory VII left  Holy Roman Emperor Henry IV shivering in the snow. (Actually that fracas ended well for Henry, badly for Gregory, which people often forget.)

Papandreou went to Cannes to moot his referendum aimed at coercing the Greeks to back the austerity program being imposed on their country. It was a tactic, not a bad one. Sarkozy and Merkel received Papandreou with insults and derision and sent him and his referendum packing. Papandreou’s colleagues in PASOK picked up the hint, and not long thereafter Papandreou’s political career was over.

Now move forward to May. There were new elections. This time there was a left coalition, Syriza (Coalition of the Radical Left) filling the void left by the utterly discredited PASOK. It had capable leaders like Alexis Tsipras.

In the election PASOK a party that has been in power longer than any other party in recent Greek history scored 13.20 per cent, its lowest score since 1974. New Democracy – rightist – did not manage to gain from the fall of PASOK, also had its worst electoral result (18.85 per cent) and saw the splinter ‘Independent Greeks’ party reaching more than 10 per cent. The total of all pro-austerity parties was less than 42 per cent, a clear evidence of the rejection of neoliberal policies.

Syriza was in second position with 16.78 per cent (the last time the Left had such a position was in 1958) and total percentage of the Left (Syriza, Communist Party and Anti-capitalist Left) was at almost 27 per cent, which is the largest electoral presence of the Left in modern Greek history.

Note that Tsipras and his Syriza colleagues have confined themselves to one substantive aim. They pledge to strike down the November 2011 agreement which locked Greece in banker-forged handcuffs of austerity. They don’t want to leave the Eurozone or challenge the EU. Tsipras says rather emolliently:

“Greece is a link in a chain. If it breaks it is not just the link that is broken but the whole chain. What people have to understand is that the Greek crisis concerns not just Greece but all European people so a common European solution has to be found.

“The public debt crisis is hitting the south of Europe but it will soon hit central Europe. People have to realise that their own country could be threatened.

“We are here to explain to people in Europe that we have nothing against them. We are fighting the battle in Greece not just…

CONTINUE READING

Kosovo Ministerin Mimoza Lila Kusari, führt 35% Einfuhr Zölle ein, für Albanischen Zement

Eigene Mafia Geschäfte müssen geschützt werden, wo die Hirnlosen, dann so reagieren und jeden Konkurrenten erbarmungslos vernichten.

Eine gesetzliche Grundlage, für derartige Anordnungen gibt es nicht, aber Gesetze sind für die inkompetente Mafia Clans ein Wort, das nie existierte. Die Bildung und Kompetenz entstammt oft dem Kopier Shop. Das Finanzministerium wäre zuständig, was der Ministerin und Vize Premier Ministerin bekannt sein sollte

Mimoza Lila Kusari, ist das aktuelle Beispiel. Wenn Hormone das Rest Gehirn lahm legen, dann wird es kritisch. Wie die Ermordung des Amuar Rizvik in Albanien zeigt, wird selbst von der Polizei die Kosovo Konkurrenz als Täter vermutet, das M.Kusari und Co., sogar vor Mord nicht zurückschrecken, um Konkurrenten auszuschalten. Eine Art Tradition in Albanien, bekannt vor allem auch rund um Baufirmen und Buss Unternehmen.

Ein klarer Bruch, aller Abkommen und Regelungen, das das SeaCement Werk nun 35% Einfuhr Zoll im Kosovo bezahlen soll. Praktisch sind die Zement Einfuhren auf Null gegangen, nur um die eigenen Mafiösen Firmen zuschützen.

Offizielle Begründung: Einheimische Firmen müssen geschützt werden, aber Zeit gleich wird gegen die Zollfreie Einfuhr Serbischer Produkte Nichts unternommen, weil man dort ebenso beteiligt ist.

Die Mafia Regierung hat wohl nicht bedacht, das es umgekehrt auch kommen kann, bzw. alle Abkommen gekündigt werden können. Die Albanischen Medien sprechen sogar davon, das die Kosovo Mafia, durch einen Profi Killer einen der Haupt Anteil Eigner der Albanischen SeaCement Werke (uralt Investor in Albanien, der Palästinenischen Geldwäsche) in die Luft gesprengt haben, weil es ihr Haupt Konkurrent ist und eine Markt beherrende Situation im Kosovo besteht.

Der uralt Investor Anuar Rizvik, wurde in Tirana – Albanien in die Luft gesprengt 

Doku, über den Mord an Anuar Rizvik, Geschäftsführer und Teilhaber, Gründungs Mitglied der SeaCement, vor 1 Monat in der Nähe der US Botschaft in Tirana!

Hintergrund: Es gibt im Moment nur eine Zement Fabrik im Kosovo, weil einer Weiteren die Genehmigung versagt wurde. Auch das wirft ein Licht, auf die Methoden im Kosovo, wenn man Umwelt Auflegen heraus holt, um Konkurrenz zu verhindern.

Kosova “bllokon” çimenton e Shqipërisë

Der Freund der Wirtschafts Ministers: Mimoza Lila Kusari, Herr Leke Musa ist Berater der einzigen Zement Fabrik im Kosovo: „SharrCem“, welche der Griechischen Firma „Titan“ gehört, die auch mehrere Zement Fabriken im Balkan hat.


Hier spricht die Mafia Ministerin: Mimoza Lika Kusari — was wohl Investoren über solche Geschichten denken im Null Justiz Staat, wo Leute mit gekauften SChulzeugnissen Minister werden.

Mimoza Lila Kusari, gehört zur AKR Truppe des Pacolli, der von Skandal und Lobbyismus Geschäften ebenso nur wimmelt.Qualifikation genauso gering, wie bei den EU und US Aufbau Experten, welche Arbeitslose Politologen mit Parteibuch waren.

Grundlage der Albaner Mafia: Freunde und Verwandte, werden mit gut dotierten Jobs untergebracht, durch Erpressung der Investoren.

Immer dabei als Lehrmeister wie in Albanien: die Mafia Lobby Vereine, wie die American Camber of Commerc in Kosovo, als Lehrmeister der Bestechung, Erpressung, des Betruges und der Manipulation. Reine Mafiöse Wirtschafts Zirkel, ebenso in der Visa Beschaffung sehr aktiv, was ein Haupt Geschäft ist. Praktisch ein Gangster Club, wie in Montenegro, Albanien und Weltweit wie Aserbeidschan, wo die Prominenz der US Kriegs Treiber, ebenso die Wirtschafts Lobbyisten beherrschen und Privatisierung predigen. Der AAEF, in Albanien war hier Vorreiter, inklusive der Zerstörung der Albanischen Wirtschaft, wo nur noch Mafiöse Monopolisten übrig sind.

Hintergrund, der erneut die Korruptheit der Politischen Klasse im Kosovo ebenso deutlich macht.

Kosova “bllokon” çimenton e Shqipërisë
13.6.2012

Kosova “bllokon” çimenton e Shqipërisë Kosova “bllokon” çimenton e ShqipërisëPRISHTIN˖ Ministrja Mimoza Kusari-Lila ka vendosur ta “bllokojë” hyrjen e çimentos së Shqipërisë në Kosovë. Ajo ka marrë vendim që importuesit të paguajnë një tarifë prej 35 për qind. Këtë thotë se e ka bërë për ta mbrojtur prodhimin e vendit. E prodhuesi i vetëm në Kosovë është “SharrCemi”, që është në pronësi të kompanisë greke “Titan”. Ndonëse thuhet se kjo tarifë është vendosur për të gjithë importuesit, në fakt nga kjo preket vetëm një prodhues i çimentos nga Fushë-Kruja, i cili ka dominuar në tregun e Kosovës. Ndërkaq, me këtë favorizohet prodhimi i kompanisë greke “Titan”, e cila ka fabrika në Maqedoni, Serbi, Shqipëri. Ministrja e Tregtisë dhe e Industrisë, Mimoza Kusari – Lila, mohon që këtë e ka bërë me direktiva të mikut të saj, Lekë Musa, i cili punon si këshilltar në “SharrCem”. Të dy kanë punuar shumë kohë në Odën Ekonomike Amerikane. Ajo insiston se këtë e ka bërë për mbrojtjen e prodhimeve të vendit, derisa për vendimin thotë se ka bazë ligjore. Sipas të dhënave të Doganës së Kosovës çimentoja nga Shqipëria e ka mbizotëruar importin gjatë vitit 2011. Nga ky shtet janë importuar 226 mijë e 847 tonë çimento. Vlera doganore e sasisë së importuar nga Shqipëria ka qenë 14 milionë e 473 mijë e 559 euro. Nga kjo sasi importuar nga Shqipëria në buxhetin e Kosovës janë derdhur 2 milionë e 319 mijë euro nga pagesa e TVSH-së që është bërë me rastin e importit. Edhe në gjashtëmujorin e parë të vitit 2012 importi nga Shqipëria ka vazhduar të dominojë, pasi janë importuar 102 tonë çimento. 
(Shkrimi sot në gazetën kosovare Koha Ditore/BalkaNWeb)Eine weitere Zement Fabrik erhält keine Genehmigung, wegen angeblichen Umwelt Problemen: Kurz gesagt: Erpressung, weil die korrupten Mafia Minister Konkurrenz fürchten, ebenso daran beteiligt werden wollen und die dümmsten Verwandten müssen ja auch noch Direktoren Posten erhalten.


Klina nuk i jep pëlqimin fabrikës së çimentos për operim

…..
http://www.koha.net/?page=1,3,102996

andere Probleme, weil die Kosovaren bis heute ebenso keinen € dort investiert haben. Ausnahme illegale Hotels auf besetzten Grundstücken in Shengin.

Kosovo Presse: Warum wird der versprochene Kosovo Hafen mit einem Teil des Shengin Hafen nicht umgesetzt 

Aktuelles Geschwätz der Mafia Gruppe, wo Vize Premier Ministerinj Mimoza Kusari-Lila auch schnattern in der Mafia Runde darf. Das Geschwätz kennt man ja, Kampf gegen Korruption, Null Funktion der Justiz ::: alles was die NATO Leute so gerne hören, aber umgesetzt wird genau Null. Wieviel Vize Premier Minister gibt es wohl im Kosovo, wieviele Minister in einem so kleinen Lande und Alles ein billiges Schmieren Theater, krimineller Clans.

Minister of MTI, Mrs. Mimoza Kusari-Lila, Commits To Further Improve Business Environment

The Deputy Prime Minister and Minister of Trade and Industry, Mimoza Kusari- Lila commits to continue reforms which will improve the conditions of doing business in Kosovo. She made these promises during a luncheon with members of the American Chamber of Commerce in Kosovo (AmCham). ………..

In the end, Mrs. Kusari Lila noted the institutional and personal readiness to fight injustice and occurrences that cause delay and bureaucracy but asked from businesses to be more active to have a bilateral success and to help the government on reform implementatio

Als Kinder Mädchen geeigent, kommt die Aussenministerin mit ihrem Kindlichen Gemüt zu Worte: Vlora Citaku.

Vollkommen korrupt, welche u.a. ihre Brüder im Aussenministerium anstellte, ohne jede Qualifikation und genauso inkompetent. max. für eine PR Show geeignet und als Fuss Abwischer in der PDK der Hashim Thaci Partei.


Liberalizimi i vizave në Kosovë – Top Channel… von TopChannelAlbania

Hier in Brüssel, auf ihren Erlebniss Reisen in Europa! Reise Einladungen zu sammeln ist eine der wichtigsten Aufgaben, wenn man Minister ist. Der Sinn erschliesst sich nicht, ausser das man kostenlos Essen und Speisen kann und vielleicht ein paar Geschäfte im Auftrage Dritter organisieren kann.

update 24.6.2012

Die Kosovo Mafia Ministerium: Mimoza Lila Kusari: 12 LKW’s wurden nun beschlagnahmt bei Zoll Betrug

 

F-35, der Pannen Flieger der Amerikaner

Vor 20 Jahren wusste man schon, das je mehr Elektronic auch in Fahrzeugen sind, desto öfter gibt es Pannen.

Deshalb fliegen auch die Russischen Weltraum Raketen und nicht die US Raketen.

Aber man musste den Militär Schwachsinn weiter eskalieren lassen im korrupten Washington.

US Senate report slams F-35 concurrency failings
A US government report into the Lockheed Martin F-35 Lightning II Joint Strike Fighter has highlighted concerns related to the funding, development, manufacturing processes and electronic warfare capability of the fifth-generation combat aircraft that have resulted from mistakes linked to concurrency. In its report, released on 6 June, the Senate Armed Services Committee said that the basic concept of concurrency (where system development, testing and production overlap) was flawed and that the programme was now paying the price for pursuing this policy

[first posted to http://jdw.janes.com – 07 June 2012]

F-35 production quality worries Senate panel
F-35 production quality worries Senate panel

WASHINGTON (Reuters) – The U.S. Senate Armed Services Committee on Tuesday questioned the quality of production on the Lockheed Martin Corp F-35 Joint Strike Fighter, citing a „potentially serious issue“ with its electronic warfare capability.

F-22 Raptor: Prestige-Kampfjet darf nur noch Kurzstrecke fliegen
SPIEGEL ONLINE – Politik – 16.05.2012 Er ist der teuerste und modernste Kampfjet der US-Luftwaffe – doch jetzt wird der F-22 Raptor zum Problem. Weil Piloten über Schwindel und Blackouts klagen, hat das Pentagon den Einsatz des Fliegers radikal eingeschränkt – ab sofort dürfen die Maschinen nur noch in Airport-Nähe fliegen. mehr…

F-22 und F-35: Pannenflieger des Pentagon
SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft – 16.05.2012 Die Kampfjets der nächsten Generation drohen zur Blamage für die USA zu werden. Die Kosten für die F-35 „Lightning II“ sprengen inzwischen jede Vorstellungskraft, die F-22 „Raptor“ hat Probleme mit der Sauerstoffversorgung der Piloten. Jetzt wurde das Ganze zur Chefsache. mehr…