Welt News Spezial

Die EU Commssion seit Jahren von Kriminellen kontrolliert: Jean-Claude Juncker, Barroso, und die Mario Draghi Mafia

13.000 Seiten geleakte Dokumente zeigen das „Nghradeta“ identische Personen die EU Commission seit langem leiten. Von niemanden gewählt, wie auch die EU Botschafter keinerlei Qualifikation brauchen. Politisch bestimmt oft aus korrupten und kriminellen Gestalten des jeweiligen Landes, die nie einen Beruf gelernt haben.

Drogen, Geldwäsche in Billiarden Höhe und Betrug:siehe auch Doku, über die HSBC Bank, Nachfolger der BCCI Banken Skandale.

Nichte der EU Kommissarin: Federica Mongherini verhaftet, welche einen VIP Kokain Vertrieb in Rom betrieb

EU Citizenship: On Sale Now

EU System der Inkompetenz und Selbstdarstellung, das man im Idiotie Bereich lebt

Abhör Protokolle des Jean-Claude Juncker, der seine Konkurrenten überwachen lies. Identisch die Morde rund um Mario Draghi, in den Italienischen Banken Skandalen, reine Betrugs Geschäfte der Londoner Banken Mafia. Nicht genug: Barroso, arbeitete direkt für den Verbrecher Clan des Spiro Lastis, ist heute Chef PR Mann, bei Goldman § Sachs, in unendliche Skandale verwickelt rund um Profi Betrug. Inklusive Peter Sutherland (UN Organisationen komplett im Solde der Banken Mafia), der die Migranten Mafia nach Europa schleuste.** Die EU hat weniger Demokratie als das Ex-Kommnistische Zentral Büro von Russland

Ratte: Steinmeier schweigt, als Peter Sutherland von Umvolkung von Kriminellen nach Europa als UN Plan spricht

Frank Walter Steinmeier direkter Fan, der US Mafia Nr. 1 dem Gambino Clan, mit der kriminellen Hillary Clinton, zeigt das Verbrecher ganze Staaten übernommen haben, inklusive Terroristen Förderung, was man aus dem Visa Skandal auch schon wusste.

Nepotismus: Massenmorde, Kinder Sklaven von Barzani bis Steinmeier: die Fan Gemeinde des US Mafia Clans Gambino mit den Clintons

Die EU Commission sowieso, der organisierte Bank Diebstahl in Billiarden Höhe und man kaufte sich die Posten bei der EZB – Bank, weil Deutsche Politiker einfach vollkommen korrupt sind, sich den Verbrecher Josef Ackermann, Debelius als Berater holte, lauter Nicht-Banker: Gut geschmiert auch rund um die TAP Gas Pipeline, ein absurdes Projekt der EU, wo real die Russen erneut die Mehrheit inzwischen als Anteilseigner haben. 2,9 Milliarden € Bestechungsgeld, inklusive an Leute der CDU, CSU.

 

Die Deutsche Bank ist Bankrott, die Österreichische Raiffeisenbank ebenso, das ehemalige hohe Anlage Vermögen verschwand im Sumpf der Gangster.

Luxemburger Spionageaffäre: „Monsieur Euro“ Juncker verliert die Macht

manager-magazin.de – Politik  – 11.07.2013

Der dienstälteste Regierungschef der EU und langjährige Leiter der Euro-Gruppe kämpft um sein Amt. Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker hat seine Regierungsmehrheit verloren. Der Kleinstaat wird von seinem eigenen Geheimdienstskandal erschüttert.

Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker hat seine Regierungsmehrheit verloren. Der Kleinstaat wird von seinem eigenen Geheimdienstskandal erschüttert.

Luxemburg – Die Regierung von Luxemburgs Ministerpräsident Jean-Claude Juncker steht wegen der Geheimdienst-Affäre vor dem Rücktritt – und das Land vor einer Neuwahl. Für diesen Donnerstag hat der dienstälteste Regierungschef in der EU eine Kabinettssitzung angesetzt, danach will er dem Großherzog die vorgezogene Wahl vorschlagen. Der sozialdemokratische Koalitionspartner hatte ihm die Unterstützung versagt und Konsequenzen von ihm gefordert.

Der Bericht eines Untersuchungsausschusses legt Juncker die politische Verantwortung für ein jahrelanges Eigenleben des heimischen Geheimdienstes zur Last – inklusive illegaler Abhöraktionen. Juncker lehnte in einer Parlamentsdebatte am Mittwoch jedoch einen Rücktritt ab. Die Neuwahl muss nicht sein Ende in Luxemburg bedeuten: Juncker will wieder antreten. „Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ich nicht mehr zur Wahl antreten würde“, sagte er nach dem langen Tag im Parlament vor Reportern. Er wolle mit seiner Partei um die Zustimmung der Luxemburger ringen.

Seit 1995 steht Juncker an der Spitze der Luxemburger Regierung. Er ist einer der Väter des EuroBörsen-Chart zeigen und war wesentlicher Autor des Maastrichter Vertrags, in dem die Beitrittskriterien für Mitgliedstaaten der Währungsunion festgeschrieben wurden. Von 2005 bis Januar 2013 stand er an der Spitze der Euro-Gruppe, der Finanzminister der Länder mit Euro-Währung.

Juncker selbst wurde mit einer Spezialuhr abgehört

Juncker räumte in der Parlamentsdebatte Fehler ein, rechtfertigte aber sein Handeln. „Darum kann ich beim besten Willen – aber ich befinde mich in der Hand des Parlaments – keine persönliche Verantwortung auch subjektiver Natur erkennen“, sagte der 58-Jährige. Wenn Geheimdienstoperationen schief gegangen seien, habe er sie aber gestoppt. Er habe nicht von allen Operationen gewusst und nicht alle Informationen überprüfen können.

Es habe fünf illegale Abhöraktionen des Geheimdienstes seit 2000 gegeben. Er habe aber umgehend den Geheimdienst-Chef beauftragt, alles zu durchforsten. Auch den Vorwurf mangelnder Information wies er zurück. Das reichte den Sozialdemokraten nicht, sie forderten wie die Opposition Neuwahlen. In der Abgeordnetenkammer hat Junckers Christlich-Soziale Volkspartei 26 der 60 Sitze. Die 13 Abgeordneten der Sozialistischen Arbeiterpartei stellen die zweitstärkste der insgesamt sechs Fraktionen.

Der damalige Chef des Geheimdienstes Srel, Marco Mille, hatte mit einer Spezialuhr 2007 heimlich ein Gespräch mit Juncker aufgenommen. Ende 2008 erfuhr Juncker davon, erst 2010 ging Mille. Juncker sagte, er habe von diesem Abhören nichts gewusst. Auch eine Bombenlegeraffäre spielt eine Rolle dabei. Es geht um eine Serie von 20 Sprengstoffanschlägen zwischen 1984 und 1986 mit mehreren Verletzten. Das Gerücht kursiert, dass ein Zeuge den Luxemburger Prinzen Jean in den 1980er Jahren bei einem Bombenanschlag beobachtet haben soll, was dieser bestreitet.

mehr…

 reporting participation figures was 43.9 percent, compared to 53.5 percent four years ago. Preliminary election results are not expected until Monday.

www.telegraph.co.uk/…/luxembourg/…/Jean-Claude-Juncker-the-lurid-spy- scandal-that-forced-him-from-office.html
Jun 27, 2014 Jean-Claude Juncker was forced to resign as prime minister of Luxembourg after he was involved in a lurid spy scandal complete with microphones hidden in wristwatches, that saw the country’s Grand Duke accused of close ties with MI6, and allegations that another member of the royal family was linked …

Jean-Claude Juncker was forced to resign as prime minister of Luxembourg after he was involved in a lurid spy scandal complete with microphones hidden in wristwatches, that saw the country’s Grand Duke accused of close ties with MI6, and allegations that another member of the royal family was linked to a notorious series of bombings.

With Mr Juncker set to be named president of the European Commission, questions are being asked about the affair that forced him from office less than a year ago.

Germany’s Spiegel magazine asked this week why his “entanglement in Luxembourg intelligence affairs” was not “pursued resolutely”.

It emerged last year that Luxembourg’s intelligence service, the SREL, had carried out illegal wiretaps, kept 13,000 secret files on people, and run a fictional counterterror operation as a front to help a Russian oligarch pay $10 million to a Spanish spy.

Although the intelligence service reported directly to him as prime minister, Mr Juncker refused to take responsibility, saying he hadn’t known about the abuses.

www.telegraph.co.uk/…/jean-claude-juncker-drawn-back-wiretapping- scandal/
2 hours ago Jean-Claude Juncker must take urgent steps to explain his role in the illegal Luxembourg wiretap scandal, a former senior intelligence officer awaiting trial in connection with the scandal has told The Daily Telegraph.

Jean-Claude Juncker drawn back into wiretapping scandal

Jean-Claude Juncker, president of the European Commission, pauses while speaking during a news conference following the Eastern Partnership Summit at the Europa building in Brussels Credit:  Dario Pignatelli/ Bloomberg

 

Jean-Claude Juncker must take urgent steps to explain his role in the illegal Luxembourg wiretap scandal, a former senior intelligence officer awaiting trial in connection with the scandal has told The Daily Telegraph.

Mr Juncker resigned as Luxembourg prime minister in 2013 in the wake of the scandal in which Luxembourg intelligence chiefs were accused of the unauthorised tapping of phones, bugging politicians and keeping some 13,000 secret files.

The 63-year-old European Commission president has denied any wrongdoing, but has been dragged back into the scandal after fresh evidence emerged suggesting that members of his staff had tampered with crucial evidence.

The new evidence, which led to the postponing of a trial of three senior formers members of Luxembourg’s SREL intelligence service, according to The Times, showed that a key telephone transcript had apparently been doctored.

The secretly recorded conversation between Mr Juncker and his then intelligence chief Marco Mille, made in 2007, shows the two men discussing a telephone interception that Mr Juncker denies ever authorising.

Mr Mille and two colleagues – André Kemmer and Frank Schneider – were awaiting trial for violating privacy laws last month, but the case was postponed on November 21 after Mr Juncker notified the court that he was unable to attend as a witness until a later date.

Following the emergence of the redactions in the transcript which showed Mr Juncker discussing the wiretapping of a man who had eccentrically claimed the Luxembourg royal family were linked to terror attacks, a fresh criminal investigation was ordered on December 4 into how the transcript came to be changed.

According to The Times Mr Juncker told an investigating magistrate under oath in May 2015 that “there was definitely no permission for a full phone-tapping operation”.

He also denied that the unredacted transcript, in which he discusses the tapping with Mr Mille, showed this was the case, arguing that the words used in the transcript simply created “a great deal of confusion”.

Frank Schneider, a former operations director of the Luxembourg Intelligence Service, who was present when Mr Mille recorded the conversation, said that Mr Juncker’s decision to delay attending the now postponed trial had denied him a moment of justice.

“Our trial is now postponed pending a criminal investigation, so we may never now get to see Juncker in court,” Mr Schneider said in an interview.

“There’s only two possibilities: either Juncker doesn’t understand the legal process, or he really doesn’t care about state of law in Luxembourg,” he added.

Asked why Mr Juncker had failed to find time to attend the now-postponed trial as a witness despite being offered multiple dates, his chief spokesman Margaritis Schinas said that the proposed dates had “clashed with other commitments.”

“The president has on several occasions made it clear he is prepared to participate in this trial as a witness but he is the president of the commission so we need to find a date that suits. I am sure that date will be found without any major difficulty,” he said.

Mr Schneider said that he did not think “for one minute” that Mr Juncker ordered evidence to be tampered with, but said that the tampering of the transcript raised “serious questions” about whether Mr Juncker had, or had not, authorised the bugging.

“Mr Juncker needs to explain why he told an investigating judge that he did not authorise this wiretap, when the full transcript of his conversation with Marco Mille raises serious questions about what he knew,” Mr Schneider concluded.

http://www.telegraph.co.uk/news/2017/12/13/jean-claude-juncker-drawn-back-wiretapping-scandal/

Ohne jede Moral: die EU und US Politik mit Aserbeidschan und der TAP Gas Pipeline

Die dreisten van Rompuy Aktivitäten und Hillary Clinton und ihre Terroristen wie: “ Boko Haram“

Was mischt sich diese Nonsens Figur wie in einer Muppet Show, in die Wahl des EU Kommissions Chef ein? Nicht einmal die Basis der Diplomatie hat Rompuy verstanden. Eine EU Politik gibt es nicht mehr:

The Only Standards Are Double Standards

2015: Der bekannte EU Politiker Farage, aktueller Gewinner der EU Parlaments Wahlen, vergleicht die van Rompuy, mit Hitler: Im Gegensatz von Hitler, ebenso Stalin und Kommunistische Führer, ist van Rompuy, oder Barroso von niemanden gewählt worden. Heute fördern diese Verbrecher, u.a. die Mord Banden in der Ukraine, und was noch peinlicher ist: er mischt sich in die Wahl des EU Parlaments Präsidenten ein. Was geht das einen nicht gewählten Komiker des Hirnlosen Mülls überhaupt an. Das Desaster der EU wird offensichtlich, identisch wie mit Barosso, oder Ashton.

EU-Spitzenstreit Rompuy-Lager erwartet Rückzieher Junckers

EU-Spitzenstreit: Rompuy-Lager erwartet Rückzieher Junckers

Der Widerstand gegen Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionschef ist gewaltig. Nach Informationen des SPIEGEL erwartet das Lager von EU-Ratspräsident van Rompuy, dass der Kandidat sich selbst aus dem Rennen nehmen wird. mehr…

Inzwischen hat der Komiker auch noch den Karlspreis erhalten, wo es zu Demonstrationen gegen diese Theater Gestalten einer kriminellen Politik kam, vor allem weil der Komiker nie gewählt wurde. Carl Bildt (Original Georg Soros Man), gehört an vordester Front, zu den Öl und Lobby kriminellen Kriegs Inzenierer, welche über Leichen gehen.

Who is Herman van Rompuy?

**

Comment

Barroso and Goldman Sachs – a dangerous liaison

And now Goldman Sachs is involved in a bribery scandal. A court in London is currently gripped by the salacious details emerging from the legal case between the Libyan Investment Authority (LIA) which is suing Goldman Sachs for US$1.2 billion of losses on trades conducted in 2008. The court has heard allegations that a Goldman Sachs senior banker at the time gave iPods to staff at the LIA and even paid for prostitutes and private jets. The LIA was a project of the then Libyan dictator, Muammar Gaddafi, to manage the country’s oil wealth and in Goldman Sachs’ own words was “a very significant account for the firm”. The LIA apparently lost almost all its investment through the trades, while Goldman Sachs reaped “eyewatering” profits. Goldman disputes the case and argues that the LIA was a victim of the 2008 financial crash and not any wrongdoing on its part.

Junkers Mafia: Die EZB Mafia mit Draghi – TTIP Mafia -Dangerous Regulatory Duet

Identisch in Italien:

Kurzmitteilung:Der Banken Gangster Mario Draghi, protestiert gegen eine Bank Durchsuchung in Slowenien

Corporate Europe Observatory’s new report “A spoonful of sugar” illustrates how the sugar lobby underminimagees existing laws and fights off much-needed measures that are vital for tackling Europe’s looming obesity crisis.

 

Mario Draghi: „Tod eines Bankers – Der Skandal um die älteste Bank der Welt“ läuft am 12. Dezember um 21.50 Uhr ARTE

Wenn Kriminelle auch noch EZB Chefs wurden, sollte man sich nicht wundern, wo man 2,5 Billiarden € aufkaufte, u.a. auch von faulen Firmen Krediten, damit spekulierte. Betrugs Bankster, konnten bei ihrem Vorbild Mario Draghi, jeden Unfug los werden. Vor Mord schreckte man schon lange nicht mehr zurück, wie der John F. Kennedy Mord ebenso zeigte, der damals die FED entmachten wollte „Dokumente zeigen, daß Kennedy 4 292 893 825 Dollar an Bargeld in Umlauf gebracht hatte, aber nur ein paar Monate später, im November 1963, wurde er ermordet“ Es ist bemerkenswert, daß schon am Tag nach der Ermordung von Kennedy alle Banknoten der Vereinigten Staaten, die Kennedy in Umlauf gebracht hatte, eingezogen wurden

Mario Draghi – Deutsche Bank Mafia und heute Monte dei Paschi

Mit der Übernahme der Regionalbank Antonveneta 2007 begann die Affäre: Die MPS hatte die Bank für mehr als neun Milliarden Euro von der spanischen Santander Bank gekauft – die wiederum wenige Monate zuvor nur etwa sechs Milliarden Euro für die Übernahme gezahlt hatte. Wegen des großen Preisunterschieds und des Verdacht auf Bestechung ermittelt jetzt die italienische Justiz. Jüngst kam heraus, dass in dem Deal offenbar ein bis zwei Milliarden Euro auf ein Konto in London geflossen sind, möglicherweise als Schmiergeld.

EZB-Goldman Sachs Mafia: von Draghi bis zu dem Gangster: Benoît Cœuré Motor der Betrüger und Casino Spieler

Krisenbank Monte dei Paschi di Siena: Die Angelegenheit ist noch lange nicht geklärt

Zwischen der EZB und der EU zeichnet sich ein Konflikt ab. Die EU hat eine Untersuchung begonnen, ob Mario Draghis Verbindungen zur Banken-Lobby einen Interessenskonflikt darstellen.

Die EU-Ombudsfrau Emily O’Reilly will laut Reuters die Mitwirkung der EZB am hochrangigen Expertengremium G30 der Finanzwirtschaft unter die Lupe nehmen. Zunächst will sie sich ein Bild darüber verschaffen, in welchem Ausmaß die Europäische Zentralbank bei der G30 beteiligt ist, wie aus einem Brief von O’Reilly an EZB-Chef Mario Draghi hervorgeht. O’Reilly fordert von der EZB entsprechende Informationen. Die Bürgerbeauftragte reagiert damit auf eine Beschwerde der Nichtregierungsorganisation Corporate Europe Observatory (CEO). Diese wirft der EZB unter anderem zu große Nähe zur Bankenbranche und mögliche Interessenskonflikte mit ihrer Rolle als oberster Bankenaufseher der Euro-Zone vor. Kenneth Haar von CEO sagt auf der Website der Organisation: „Wenn die Europäische Zentralbank die Ethik nicht ernst nimmt, wie kann man …

Den vollständigen Artikel lesen …

Die Profi kriminellen Finanz Banditen ruinierten den €: Josef Ackermann, Mario Draghi und korrupte Politiker in Berlin

TV-Tipp: Der langsame Tod der ältesten Bank der Welt

© Foto: ARTE DEUTSCHLAND TV GMBH

Panorama

Zum Kurzlink
4582

Arte zeigt am 12. Dezember den Dokumentarfilm „Tod eines Bankers“ von Moritz Enders über den mysteriösen Tod des Pressesprechers der ältesten Bank der Welt. Der Film erzählt auch von kriminellen Machenschaften im europäischen Bankensektor. Eine Schlüsselrolle beim italienischen Bankenskandal spielt EZB-Chef Mario Draghi.

Der Pressechef der Banca Monte dei Paschi di Siena, David Rossi, stürzte am 6. März 2013 aus dem Fenster seines Büros. War es Selbstmord oder Mord? Dieser Frage geht Moritz Enders in seinem Dokumentarfilm „Tod eines Bankers – Der Skandal um die älteste Bank der Welt“ nach. Der Autor deckte bei seinen Recherchen nicht nur weitere mysteriöse Todesfälle im Umfeld der Bank auf, sondern stößt auch auf semi-kriminelle Verbindungen im internationalen Bankensektor, grundlegende Systemkrankheiten der Finanzindustrie und die unrühmliche Rolle von Politik und Europäischer Zentralbank. Der so entstandene Dokumentarfilm hat am 12. Dezember auf dem deutsch-französischen TV-Sender ARTE Premiere.

Enders gelingt zusammen mit Co-Autor Ingolf Gritschneder ein packender Finanzkrimi, der noch lange nicht zu Ende erzählt ist. Die Umstände des Todes von David Rossi sind bis heute nicht geklärt. Klar ist, dass er kurz davor stand auszupacken. Dies hatte er zwei Tage vor seinem Tod dem Chef der Bank per Email angekündigt. Die Aufnahmen der Überwachungskamera, auf der sein Sturz aus dem Fenster zu sehen ist, wurden zum Teil gelöscht. Experten, die den Sturz nachkonstruiert haben, sind sich sicher, dass Rossi nicht gesprungen ist, sondern aus dem Fenster gestoßen wurde.

Die älteste Bank der Welt

Die Monte dei Paschi wurde im Jahre 1472 in der italienischen Kleinstadt Siena in der Toskana gegründet. Durch wertkonservatives Wirtschaften stieg das Geldhaus bis zu den Neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts zur drittgrößten Bank Italiens mit 30.000 Mitarbeitern auf. In den 2000er Jahren expandierte die Monte dei Paschi und kaufte diverse Kreditinstitute auf. Mit der völlig überteuerten Übernahme der Bank Antonveneta für 17 Milliarden Euro geriet die Bank in eine finanzielle Schieflage. Die Übernahme wurde vom damaligen Chef der italienischen Notenbank und damit Chef der italienischen Bankenaufsicht Mario Draghi abgesegnet. Draghi ist heute Chef der Europäischen Zentralbank (EZB).

Autor Enders sagt im Interview mit den Deutschen Wirtschafts-Nachrichten:

„Die Bank wurde in den 90ger Jahren privatisiert, aber im Grunde von der Politik nie von der Leine gelassen. Vor allem die italienische PD (Partito Democratico – stärkste politische Partei in Italien, Anm. d. R.) nutzte sie als ihren Bankautomaten. Zum Sündenfall kam es dann im Jahr 2009, als man die Banca Antonveneta zu einem aberwitzigen Preis übernahm. Denn hier war nicht nur der Kaufpreis zu stemmen, sondern auch die Schulden des übernommenen Bankhauses. Die italienische Bankenaufsicht – angesiedelt bei der Banca d‘Italia – hätte diesem Deal niemals zustimmen dürfen. Und deren Gouverneur war seinerzeit Mario Draghi.“

Zocken in London

Die eigentliche Story des Films entfaltet sich aber nicht in der Kleinstadt Siena, sondern auf dem europäischen Finanzparkett in London. Dort spekulierte die Monte dei Paschi vor allem mit Derivaten, hochriskanten Modellen, die auf Preisentwicklungen in der Zukunft wetten. In diesem Finanzbereich kann man überdurchschnittlich hohe Gewinne erzielen, wobei gleichzeitig ein unkalkulierbares Verlustrisiko eingegangen wird. Es wird quasi gezockt, auf die Zukunft gewettet. Die Bank verbuchte diese Hochrisiko-Geschäfte allerdings als sichere Staatsanleihen in ihren Büchern. Durch diese Fälschung kam der Schuldenberg erst relativ spät ans Licht.

Der Pressechef der Monte dei Paschi David Rossi
Der Pressechef der Monte dei Paschi David Rossi

Pressechef Rossi, als rechte Hand des inzwischen verhafteten damaligen Chefs der Monte dei Paschi Giuseppe Mussari, kannte mit Sicherheit die Bilanzen der Bank. Und Rossi blieb nicht der einzige Todesfall im Umfeld der Monte dei Paschi. Die Autoren des Films listen mindestens sechs Todesfälle auf. So erhängte sich ebenfalls unter mysteriösen Umständen einer der bekanntesten Derivatehändler der Deutschen Bank in London, der der Monte dei Paschi geholfen haben soll, ihre Bilanzen zu fälschen und die Milliardenverluste zu verschleiern.

Schuldenberge

Die älteste Bank der Welt ist Sinnbild für die Banken- und damit die Systemkrise der kapitalistischen Finanzwelt. Lokale Player, die bei der Globalisierung mitmischen wollen und Finanzmodelle wie Derivate oder Cum-Cum und Cum-Ex-Geschäfte nutzen, die so kompliziert sind, dass sie selbst von Experten oft nur zum Teil durchschaut werden und sich so leichter hinter Fragezeichen verstecken lassen.

Das Schmieröl der heutigen Finanzwelt sind Schulden. Allein die italienischen Banken sitzen auf faulen Krediten von über 300 Milliarden Euro – Geld in einer unvorstellbaren Größenordnung, das nie zurückgezahlt werden kann und wird. Allein die Monte dei Paschi hatte Kredite von fast 50 Milliarden Euro vergeben.

Mario Draghis Unterschrift unter der Genehmigung der Banca d'Italia für den kauf der Antonveneta durch die Monte Paschi
Mario Draghis Unterschrift unter der Genehmigung der Banca d’Italia für den kauf der Antonveneta durch die Monte Paschi

Ganz Italien ist mit 900 Milliarden Euro im Ausland verschuldet. Oft ist Deutschland der Kreditgeber. Italien lebt quasi auf Pump. Die EU setzt alles daran, die Staatspleite abzuwenden, damit das ganze Konstrukt nicht ins Wanken gerät. Wenn Italien aus dem Euro austritt oder Pleite geht, wären auch die 900 Milliarden futsch. Und genau davon lebt das System und muss immer weiter laufen. Die EZB druckt immer neues Geld, und die Banken geben immer neue Kredite. Sollten große, sogenannte systemrelevante Banken in Schieflage geraten, werden sie vom Staat mit Steuergeldern gestützt – so auch jetzt die Monte dei Paschi. Sollte dies nicht geschehen, würde es zu einem Aufstand der vielen zehntausend Kleinanleger der Bank in Italien kommen. Das wiederum wäre Gift für die Politik. Und damit sind wir wieder bei Mario Draghi und der Rolle der EZB.

Der Fehler hat System

Der Verdienst von Enders‘ Film besteht darin, den Wahnsinn des heutigen Finanzsystems aufzuzeigen. So ist die Einordnung des Geschehens durch hochkompetente Experten, die es schaffen, die komplizierte Materie anschaulich zu machen, der größte Mehrwert dieses Films.

Wie der Ökonom Daniel Stelter bei der Vor-Premiere von „Tod eines Bankers“ den Fall Monte die Paschi mit einfachen Worten erklärte: „Eigentlich ist die Bank pleite, aber man tut so, als sei sie nicht pleite, weil die tatsächliche Pleite viel schlimmer wäre für alle – für die Bank, für die Anleger und für die Politik.“

Der ehemalige Chef des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands Bernd Lüthje, der ebenfalls zur Filmpremiere auf dem Podium saß, schlägt vor, Investmentbanken von „normalen“ Banken zu trennen, und dass die normalen Banken, die das Geld der Sparer verwalten, nicht zocken dürfen. Investmentbanken auf der anderen Seite sollten „ganz streng kontrolliert“ werden.Es wird deutlich, dass die Gier Banker sogar über Leichen gehen lässt und die Politik ein vitales Interesse daran hat, dass immer weiter Geld gedruckt wird und das System immer wieder weitere vier Jahre Wahlperiode durchdreht. Für einen Full-Stop, für eine grundlegende Systemänderung scheint es zu spät zu sein. Sie ist auch nicht möglich, so lange ehemalige Banker wie Mario Draghi selbst an den Gelddruckmaschinen sitzen und somit das System am Laufen halten. Draghi wird in seiner Position alles dafür tun, seine eigene Schuld zu verwischen und die italienische Blase nicht platzen zu lassen. Es steht jedoch zu befürchten, dass der nächste Crash der Finanzwelt viel heftiger ausfallen wird als 2008 und das gesamte System ins Wanken bringen könnte. Die Männer an der Londoner Börse und an den Schalthebeln der Macht dürften bis dahin ihre Schäfchen im Trockenen haben. Der kleine Sparer wird zahlen.

„Tod eines Bankers – Der Skandal um die älteste Bank der Welt“ läuft am 12. Dezember um 21.50 Uhr auf ARTE.

Armin Siebert

„EZB steckt Hedgefonds-Managern Insider-Informationen“, Die Welt, 21. Mai 2015.

Benoit Coeure
Benoît Cœuré

Europa’s grosse Gangster: Draghi, schlimmer wie Josef Ackermann
Geldschwemme der EZB: Wie Draghi die nächste Immobilienblase aufpumpt

Geldschwemme der EZB Wie Draghi die nächste Immobilienblase aufpumpt

Im Kampf gegen sinkende Preise will die Europäische Zentralbank voraussichtlich noch mehr Geld in die Märkte pumpen. Ein gefährliches Experiment, das zu neuen Krisen führen kann. Eine Kolumne von Henrik Müllermehr…[ Forum ]

eine DW Doku aus 2013, dessen Verbreitung, die Banken Politik Mafia mit den Medien verhinderte, denn es geht um Milliarden wohl um Billiarden dieser Gangster

Korrupte Politiker, Minister: Das große Geschäft mit dem Zucker, der Cholesterin – Ärzte und Pharma Betrug seit Jahrzehnten

 Nutella Dreck, hat inzwischen 56 % Zucker, ebenso die Limonaden, Kinder Teas, Kethup, sind eine kriminelle Katastrophe, wie auch Palm Öl, von der korrupten Bundesregierung durch Rodung der Urwälter in Asien finanziert. Robert Koch Institut, die Deutschen Gesundheits Minister wie Ulla Schmidt und der Schweinegrippe Betrug zeigen nur auf, wie korrupt das Deutsche Gesundheitswesen ist.

Cholesterin, der große Bluff

Doku

Dienstag 28.11.2017 20:15, ARTE, Doku, F 2014, 82 min

83 Min.
Verfügbar: vom 28. November 2017 bis zum 28. Dezember 2017
Nächste Ausstrahlung : Freitag, 22. Dezember um 02:00

Die Theorie, dass zahlreiche Herz-Kreislauferkrankungen auf einen hohen Cholesterinspiegel zurückzuführen sind, ist im Laufe der letzten 50 Jahre zu einem regelrechten Dogma geworden. Nur wenige forschten in eine andere Richtung und stießen dabei auf große Widerstände seitens der Pharma- und Lebensmittelindustrie. Die Dokumentation nimmt die Hintergründe unter die Lupe.
In den 50er Jahren häuften sich in den USA Herzinfarkte, Tausende erlagen der neuen Volkskrankheit. Vor diesem Hintergrund veröffentlichte Ancel Keys, Physiologe an der Universität von Minnesota, 1953 eine Grafik, die einen eindeutigen Zusammenhang zwischen dem Konsum gesättigter Fettsäuren und der Anzahl von Todesfällen durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen zeigte.
Die Ursache war schnell gefunden: Cholesterin. Später stellte sich heraus, dass Keys gerade die Länder ausließ, die seiner Theorie widersprachen, wie beispielsweise Frankreich, wo trotz des hohen Verbrauchs tierischer Fette verhältnismäßig wenig Herz-Kreislauf-Erkrankungen festgestellt werden. Im weiteren Verlauf wurde viel Geld darauf verwendet, um Keys‘ These zu erhärten, dass tierische Fette den Cholesterinspiegel und damit die Anzahl von Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigen lassen.
Doch die Studien sprechen eine eindeutige Sprache: Cholesterin ist nur ein schwacher „Risikomarker”, und ein kausaler Zusammenhang zwischen den Cholesterinwerten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann nicht festgestellt werden. Die tatsächlichen Risikofaktoren für solche Krankheiten sind vielmehr Rauchen, Bluthochdruck, Übergewicht und Bewegungsmangel. Ungeachtet dieser Ergebnisse werden immer größere Summen in Studien gesteckt, die Cholesterin zum Sündenbock machen. Wie kommt es, dass sich diese These in der Gesellschaft und in der Medizin so hartnäckig hält, obwohl es an eindeutigen wissenschaftlichen Beweisen fehlt?
Das große Geschäft mit dem Zucker

Jahrzehntelang ist es der Zuckerindustrie gelungen, Verbraucher zu täuschen und ihre Produkte schönzureden. Die gesundheitsschädliche Wirkung von übermäßigem Zuckerkonsum wurde bewusst verschwiegen oder sogar geleugnet. Übergewicht, Diabetes, Herzerkrankungen waren für viele Konsumenten die bittere Folge.

Wie konnte die Zuckerlobby derart mächtig werden, dass sie ähnliche Strategien wie einst die Tabakindustrie einsetzte und damit erfolgreich ihren Einfluss auf die Verbraucher stärkte? –

Ist Zucker Gift? Wie hat es die Lebensmittelindustrie geschafft, dass wir uns diese Frage nicht mehr – oder viel zu selten – stellen? Dass die Verzuckerungspolitik der Lebensmittelindustrie und die Verharmlosung des süßen Stoffes bereits in den 70er Jahren eine gezielte Taktik war, entdeckte die Zahnärztin Cristin Kearns, als sie in den Archiven der „Great Western Sugar Company“ 1.500 Seiten interner Dokumente einsehen konnte – eine Art geheime „Spielanleitung“ der Zuckerindustrie.

Dokumentation von Michèle Hozer, ARTE (Kanada, 2015): Dienstag, 13. Oktober um 20.15 Uhr (90 Min.)

Das große Geschäft mit dem Zucker

  • Gemästet wie die Gänse
  • Versteckter Zucker
  • Ewige Zuckerdebatten
  • Wie sollte die Politik reagieren? Interview mit Oliver Huizinga
  • Die enorme Macht der Zuckerlobby – ein Blick in die Presse
  • Biochemiker im Interview „Fett hatte keine Lobby“

    Michael Yudkin, 79, emeritierter Biochemie-Professor in Oxford. Sein Vater John schrieb das Buch Pur, weiß, tödlich über die Gefahren von Zucker. Daraufhin wurde er Opfer einer Schmutzkampagne der Zuckerindustrie.(Foto: Heiko Prigge)

    Gesundheit30. November 2017

     

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51s758cqnZL._SX324_BO1,204,203,200_.jpg

    Der Mann, der es mit der Zuckerindustrie aufnahm

    Von Patrick Bauer  Foto: photocase.de/b-fruchten; Heiko Prigge John Yudkin schrieb in den 70er-Jahren ein Buch über die Gefahren von Zucker. Es war so bahnbrechend, dass er daraufhin mundtot gemacht wurde. Nun führt sein Sohn sein Erbe weiter. Ein Interview über Ernährung und späte Gerechtigkeit.

    Vor 50 Jahren warnte der englische Forscher John Yudkin: Zucker macht dick und krank. Mächtige Gegner brachten ihn zum Schweigen. Heute, lange nach seinem Tod, ist Yudkin rehabilitiert – und sein Sohn Michael trägt die Botschaft weiter.

    Die Lebensmittelindustrie hat es nicht leicht. Noch weniger die Konsumenten. Nachdem Fett und Cholesterol fast 40 Jahre lang als gesundheitsschädlicher und gewichtsmaximierender Übeltäter identifiziert wurde und die Produkte mit “0,3 % Fett” bzw. “fettarm” beworben wurden, setzt sich nun weltweit die Erkenntnis durch: Raffinierter Zucker ist viel böser als Fett! Denn auf sein Konto gehen Krebserkrankungen, Arthrose, frühzeitige Alterung, Diabetes Typ 2 und Fettleibigkeit.

    40 Jahre Rückendeckung

    Das Wissen rund um die Gefahren des weißen Übels ist eigentlich nicht neu. Der Londoner Ernährungswissenschaftler John Yudkin warnte bereits 1972 in seinem Buch ”Pure, White and Deadly” vor Haushaltszucker:

    “If only a small fraction of what we know about the effects of sugar were to be revealed in relation to any other material used as a food additive,” (…) “that material would promptly be banned.”

  • Wie erkenne ich ungesunden Zucker?

    Lebensmitteln müssen innerhalb der EU gekennzeichnet werden. Da das Wort “Zucker” bei den Konsumenten bereits negativ behaftet ist, lassen sich die Hersteller so einiges einfallen. So hat ein Marktcheck-Test 70 verschiedene Bezeichnungen für Zucker ausfindig gemacht. So passierte es, dass ein “ungesüßtes” Capuccino-Pulver trotzdem zu 40 % aus Zucker bestand – nämlich aus Süßmolkenpulver.

    Namen fuer Zucker
    Quelle: Verbraucherzentrale Bayern e.V., Juni 2013

    Viele Ärzte und Institutionen prognostizieren einen Tsunami an chronischen Erkrankungen und fordern daher die Hersteller auf, Zuckerfallen zu vermeiden. Die Konsumenten werden angehalten, bewusster mit der industrialisierten Süße umzugehen und natürliche Alternativen vorzuziehen.

    Welcher Zucker ist gesund?

    Back to the roots: Analog zu Yudkins These verträgt der Mensch am besten, was er vor der industriellen Herstellung des Zuckers genossen hat. Also die natürliche Süße aus:

    1. Honig,
    2. Früchten und speziell Trockenfrüchten,
    3. Ahorn-, Reis- sowie Agavensirup,
    4. dem kalorienarmen und kariesbekämpfenden Birkenzucker (Xylit),
    5. aus der kalorienfreien Stevia-Pflanze,
    6. Dicksäften, meist aus Äpfeln und Birnen gewonnen
    7. Kokosblütenzucker (aus dem Blütennektar der Kokospalme)
    8. sowie Vollrohrzucker aus unraffiniertem Zuckerrohrsaft, der vor Mineralien und Nährstoffe strotzt.

    Doch Zucker ist Zucker und die Dosis entscheidet über gesund und ungesund. Deshalb sollte man auch mit den natürlichen Alternativen bewusst und sparsam umgehen.

    Pssst: Wir versuchen, ungesunde Zuckerfallen weitgehend zu vermeiden. Diese sollen, gemeinsam mit ungesättigten Fettsäuren, draußen bleiben!


     

    Quellen:

    Zucker ist böser als Fett

    The sugar conspiracy

    Ein Leben ohne Haushaltszucker

    Marktcheck: Versteckspiel mit Zucker

Anlass für die manipulierte Studie war, dass die Zuckerindustrie in den 50er und 60er Jahren immer mehr in die Kritik geriet. Vor allem der britische Ernährungsexperte John Yudkin stellte die These auf, dass die zunehmend zuckerreiche Ernährung Grund für den Anstieg der Herzinfarkte sei. Die Harvard-Studie im Auftrag der Zucker-Lobby sollte von Yudkins Theorie und den einschlägigen Forschungen ablenken. Deshalb startete die Zuckerindustrie das „Geheimprojekt 226“.

Im Video: Zu viel Zucker! Verbraucherzentrale checkt Joghurts – und fällt vernichtendes Urteil

FOCUS Online/Wochit Zu viel Zucker! Verbraucherzentrale checkt Joghurts – und fällt vernichtendes Urteil

pdf-ico Downloads

Die Saudis, können mit dem US Militär Schrott „Patriot“ nicht einmal die Raketen der Houthis abschiessen.

Und wieder fliegen die einfach gebauten Raketen bis nach Riad, wo Milliarden in den US Militär Schrott investiert wurde. Deutschland verkauft den Saudis, für ihre Terroristen Angriffe auf den Jemen ebenso Rüstung ohne Ende.

neueste Rheinmetall „Harm“ Raketen Batterie, welche man nach einem Schuss kühlen muss.

Massenentlassungen im U.S.-Aussenministerium

Im Windschatten der ausländischen Botschaften und Vertretungen des State Departments konnte die C.I.A. ihre Operationen ungestört ausüben. Innerhalb des Amtes in Washington, D.C. sorgte ein aufgeblähter Wasserkopf dafür, dass die eigenen Interessen oder diejenigen von Auftraggebern durchgesetzt wurden. weiterlesen…

US-Raketenabwehrsystem konnte vermutlich Huthi-Rakete nicht abschießen

05. Dezember 2017 Florian Rötzer

Abschuss einer Patriot-Rakete während einer Nato-Übung in Chania. Bild: DoD

Raketenexperten glauben nachgewiesen zu haben, dass trotz fünfmaligem Abfeuern der Patriot-Batterien eine aus Jemen kommende Scud-Rakete nicht abgewehrt werden konnte, der Sprengkopf explodierte auf dem Flugplatz bei Riad

Die Geschichte . Am 3. November schossen die Huthi-Rebellen als Vergeltung für Bombenangriffe einen Marschflugkörper in Richtung des über 1.000 km entfernten Internationalen King-Khalid-Flughafens in Riad ab. Offiziell hieß es, dass die Rakete vor dem Einschlag auf den Flughafen vom US-Raketenabwehrsystem Patriot abgeschossen worden sei.

US-Präsident Donald Trump machte Iran verantwortlich und prahlte mit der Leistungskraft der amerikanischen Waffensysteme: „Iran hat meiner Meinung nach einen Schuss auf Saudi-Arabien abgegeben. Und unser System hat ihn ausgeschalten. Das zeigt, wie gut wir sind. Keiner stellt her, was wir herstellen, und jetzt verkaufen wir es überall auf der ganzen Welt.“

Auch Saudi-Arabien vertrat diese Version, sprach von einem möglichen Kriegsakt Irans und kündigte Vergeltungsmaßnahmen an, die zunächst darin bestanden, den Jemen weiter abzuriegeln und Luftangriffe auf die von den Huthis gehaltene Hauptstadt Sanaa zu fliegen.

Für die USA ist von großer militärischer Bedeutung – und dies aktuell besonders im Konflikt mit Nordkorea -, dass die Raketenabwehrsysteme nicht nur die USA selbst schützen können, sondern auch die Alliierten und Käufer der teuren Systeme, die realistisch noch nicht zum Einsatz kamen und sich auch als Papiertiger erweisen könnten, was vor allem für das bodengestützte GMD, dessen Stationierung in Osteuropa den Konflikt mit Russland heraufbeschworen hatte, das Aegis-System und das THAAD gilt.

Das Patriot-System hingegen wurde erfolgreich im Irak-Krieg 2003 gegen einige Kurzstreckenraketen eingesetzt; Israel schoss damit einen syrischen Kampfjets des Typs Sukhoi Su-24 und zwei Drohnen ab, Saudi-Arabien soll 2015 damit eine Scud-Rakete der Huthis, eine Kurzstreckenrakete, abgeschossen haben. Der Hersteller Raytheon rühmte sich im Mai 2017, dass mit den Patriot-Systemen weltweit „mehr als 100 taktische ballistische Raketen“ abgeschossen worden seien.

Raketenexperten unter der Leitung von Jeffrey Shaw vom Middlebury Institute of International Studies in Monterey, der die Website ArmsControlWonk.com veröffentlicht, und David Wright, Union of Concerned Scientists, bezweifeln nach einer Analyse von Bildern und Videos jedoch, dass die am 3. November abgefeuerte Rakete tatsächlich von einer MIM-104-Patriot-Abfangrakete abgeschossen wurde. Die New York Times hat die Ergebnisse nun veröffentlicht.

Da Regierungen gerne die Leistung ihrer Raketenabwehrsysteme übertrieben hätten, seien die Wissenschaftler skeptisch gewesen, ob der Bericht über den Abschuss richtig war. Sie verweisen dabei auf den ersten Golfkrieg, wo das Pentagon zunächst behauptet hatte, fast alle irakischen Scud-Raketen abgeschossen zu haben. Spätere Analysen hätten aber ergeben, dass fast alle Abschussversuche gescheitert waren.

Bei der Kurzstreckenrakete hat es sich um eine Burqan-2 bzw. Volcano H-2 gehandelt, eine Variante der Scud-Rakete, die etwa 1.000 km weit geflogen ist. Angeblich stammt die Rakete aus Iran. Teheran bestreitet dies allerdings. Erstmals bekannt wurde die Rakete im Juli 2017, als die Huthis sie zum ersten Mal nach Saudi-Arabien abfeuerten. Laut Angaben der Huthis wurde dadurch eine Raffinerie in Brand gesetzt, Saudi-Arabien bestreitet dies.

Aus der Analyse von Bildern der Trümmer in Riad schließen die Wissenschaftler, dass die Patriot-Abfangrakete entweder die Huthi-Rakete verpasst oder nur den harmlosen hinteren Teil getroffen hat. Als die Saudis Raketen abschossen, waren bereits Trümmer auf Riad herabgefallen, ein großes Teil auf einem Parkplatz in der Nähe einer Schule, wie ein Video zeigt. Andere Trümmer fielen, wie aus weiteren Videos hervorgeht, entlang einer Autobahn auf den Boden.

Auffällig sei, dass es unter den Trümmern keine Teile des Sprengkopfes gegeben habe. Daher könne man davon ausgehen, dass die Rakete nicht getroffen wurde. Normalerweise würde eine Rakete vor dem Ziel in zwei Teile zerfallen. Während der kleinere und schwieriger zu treffende Sprengkopf weiter fliegt, fällt der Teil mit dem Triebwerk ab. Das würde laut den Wissenschaftlern erklären, warum die in Riad gefundenen Trümmer nur vom hinteren Teil der Rakete stammen. Bestenfalls hätten die Saudis nur diesen getroffen, es könne aber auch sein, dass dieser unter dem hohen Luftdruck selbst auseinander gebrochen ist.
Der Sprengkopf hat vermutlich die Patriot-Abfangraketen überflogen.
Die Wissenschaftler konnten zudem den Ort lokalisieren, von dem die Patriotsysteme auf die Rakete geschossen haben. Vermutlich seien die Patriot-Abfangraketen auf den abgestoßenen Teil der Rakete gerichtet gewesen, während der Sprengkopf weiter oben über sie hinweggeflogen war. Fünfmal hätten die Patriot-Raketenbatterien geschossen – und ihr Ziel verfehlt………

 

US Patriot antimissile interceptors reportedly missed five times against Yemeni Scud fired at Riyadh

Houthi terrorists fire a Iranian Soumar missile towards the UAE (It didnt get very far) image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_u/misc/ll2/hd_video_icon.jpg

 

 Part of channel(s): Syria (current event)

There has been much talk over the last day about a houthi missile attack on a nuclear power plant facility in Abu Dhabi, on December 3rd 2017.

However, the missile, a piece of cutting edge Iranian technology, based on a cutting edge Russian design, broke up and came to earth in Jouf Yemen after a short flight.

The coalition clearly needs to do a much better job of preventing weapons from the Iranian terrorists reaching their houthi terrorist allies.

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=827_1512397744#kWkIA7dCED0suTpz.99

 Part of channel(s): Syria (current event)

american citizen should ask for their money back if their scamming millitary industry cant even deal with sandal warriors from one of the poorest country in the world

Source : http://www.news.com.au/technology/us-patriot-antimissile-interceptors-reportedly-missed-five-times-against-yemeni-scud-fired-at-riyadh/news-story/bd591e62f83b2020597528d38d3a13d3

Katar gesteht Überfall auf Syrien mit USA, Saudi-Arabien, Türkei: Schweigen bei Verbrechern wie: Steinmeier, Volker Perthes

siehe auch der Barzani Clan, ein Produkt krimineller Deutscher Politiker wie Westerwelle, Steinmeier, Daniel Cohn Bendit, die Grünen Bande, Ursula von der Leyen, oder der Hofschranze Friedbert Pflüger, der nie einen Beruf gelernt hat. siehe Feltmann, Prinz Bandar Plan.

Gewarnt (vor den hoch gefährlichen und kriminellen Vorstellungen, wie Volker Perthes) wurde von Experten sogar der US Präsident: Brad Hoff – Ehemaliger DIA-Chef warnte das Weiße Haus vor dem Aufstieg von ISIS

US Medien fordern Haftstrafen für Petraeus, Obama and Brennan und die Deutschen Berufsverbrecher wie Volker Perthes

 
siehe auch die Völkerrechts widrige General Konsulat in Berlin, des Frank Walter Steinmeier schon in 2009, für den Verbrecher und Schmuggler Kurden Clan der Barzani’s und die Hofschranzen Friedbert Pflüger, Frank Walter Steinmeier erneut mit dem billigen Banditen Clans des Nepotimus dabei.

Der harte Kern der „Friends of Syria“, die das Land in Chaos und Terror gestürzt haben – Hier stehen die Hauptverantwortlichen für hunderttausendfachen Massenmord, Ausbreitung des islamistischen Terrors und Millionen Flüchtlingelussdokuments „The Day After Project: Supporting a Democratic Transition in Syria“.
Verbrecher unter sich, welche auch ein EU Embargo organisierten.Zum Volltextdes Absch

Volker Perthes SWP Terroristen Mentor, der nicht einmal Minimal Bildung hat.
Willy Wimmer über diese Leute: die verkaufen jeden Unfug als Politik.

John Bolton

US-Think Tank: Feindliche Übernahme in Deutschland

 

Die „Volker Perthes“ Kopf Abschneider. Die „friends of Syria“ Terroristen Mafia und eine ehemalige Terroristen Geisel erzählt

Berliner Politik mit der Banken Mafia

Die Menschenfresser, Giftgas Terroristen des Volker Perthes, SWP-Berlin, Deutscher Aussen Minister und der verrückt kriminellen US Politiker mit Terroristen

Verbrecher in Aktion: Westerwelle und Hillary Clinton, bei dem Aufruf, den Syrischen Staat zuzerstören mit Terroristen

Die Rolle Deutschlands im Syrien-Konflikt von Dr. med. Salem El-Hamid, Vorsitzender der Deutsch-Syrischen Gesellschaft DSG*

Idiotie Verein des Verbrechens und der Lüge: Westerwelle, Hillary Clinton, Ashton.

EU, John McCain, Volker Perthes und die Mord Maschine der Deutschen Aussenminister

Katar gesteht Überfall auf Syrien mit USA, Saudi-Arabien, Türkei

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Wissenschaftler und zahlreiche unabhängige Experten verkünden schon seit langem, dass es sich beim seit 2011 laufenden Syrienkrieg um einen Angriff auf das Land Syrien durch Staaten wie die USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Saudi-Arabien, Katar, Türkei und andere mit Hilfe eingeschleuster ausländischer Kämpfer und einheimischer Jihadisten handelt. In einem Fernsehinterview hat jetzt der ehemalige Premierminister Katars eingestanden, dass Katar und die Saudis die Syrien angreifenden Söldner („Rebellen“) über die Türkei und US-Truppen in der Region ausgerüstet haben.

Hamad Bin Jassim: „We Supported Al-Qaeda in Syria“
YouTube (Syriana Analysis)

Hamad Bin Jassim: „Als die Ereignisse in Syrien begannen, ging ich nach Saudi-Arabien und traf mich mit König Abdullah. Ich tat dies auf die Anweisungen seiner Hoheit, des Prinzen [von Katar], hin, der mein Vater ist. Er [Abdullah] sagte: ‚Wir stehen hinter euch. Ihr macht weiter mit diesem Plan und wir werden das koordinieren, aber ihr sollt verantwortlich sein.‘. Ich will nicht weiter in die Details gehen, aber wir haben alle Dokumente darüber und alles, was gesendet wurde [nach Syrien], ging über die Türkei und war in Koordination mit den US-Streitkräften und alles wurde verteilt über die Türken und die US-Streitkräfte…“

Weiterlesen→

 

Patrone der Albaner Mafia, sind oft Deutsche, aber auch Österreicher, vor allem immer Frank Walter Steinmeier, der den AA Laden „bunt“ machen wollte.

Standard Wissen, was auch UN Sonder Gesandte haben: Die EU und Weltbank finanzieren die Verbrecher Kartelle in Albanien.

Deutsche Botschafterin: Susanne Schütz, bei ihrem sinnlosen Foto Termin mit Taulant Balla: Elbasan Vertreter, der dortigen Mafia Kartelle, inklusive Mord, Gross Drogenhandel, Geldwäsche, Frauen und Kinder Handel, Umwelt Zerstörung und Betrug.

Koko Kokedhima: Regierung Rama arbeitet für die Mafia. Die Polizei hat Cannabis gehandelt, die Mafia kaufte die Wahlen.

Der Steinmeier „Barzani Clan“ fliehen aus Kirkuk, wo die arachischen Banditen Vermögen stahlen mit Hilfe des Auswärtigen Amtes

Videos und Fakten zeigen, das Kurdische Milizen Kirkuk verteidigen wollten, die Flucht der Berliner Verbrecher Bandisten des Barzani Clans, mit Steinen und Auto Blockaden stoppen wollten, die mit teuren Mercedes Gelände Wagen flüchteten. Steinmeier hat siehe Artikel des Auswärtigen Amtes, erneut reine feige Verbrecher Clans finanziert, mit Bundeswehr Hilfe, um Milliarden wie immer zuvernichten und um kriminelle Netzwerke in Deutschland aufzubauen. AA: Zusammenarbeit mit Erbil fortsetzen

Steinmeier und Ethnische Säuberungen, Häuser Abbrennen, wie Juden behandeln, rufen die Steuer finanzierten Peschmerga in ihren Kampftruppen auf. Identisch in der Ukraine, mit Nazis, Kosovo Terroristen usw.. Ethnische Säuberungen sind das Spezial Gebiet der Deutschen Aussenpolitik.
Freuden Schüsse, als die Einwohner von Kirkuk, die Befreiung durch Arabische, Kurdische Milizen und der Irak Armee von den Barzani Banditen und Berliner Verbrechern feierte. Zuvor wurden auf die abrückenden Barzani Leute, mit ihren Luxus Mercedes u.a. Steine geworfen, durch andere Kurdische Milizen.

Der Einzug der irakischen Armee in Kirkuk im iranischen TV. Screenshot, Press TV, 16. Oktober 2017

Unabhängigkeitsvotum: Barzani hat verloren weil die einzige Berliner Politik ist, mit Kriminellen Pseudo Staaten aufzubauen. Diesmal flohen 20.000 der Berlin finanzierten Ratten, des Barzani Clans.

Einfach peinlich was der „IRRE“: Steinmeier wie immer trieb,nun flohen die Banditen, weil nicht eimal die Kurden diesem Nepotismus Verbrecher Clan Unterstützung gaben. Von krimineller Energie getrieben, erhielten die Drogen- Waffen- Schmuggler Banden sogar ein General Konsulat in Berlin, absolut Völkerrechtswidrig, wie immer. Inklusive dem Ober Schleuser Häüptling, Profi Verbrecher: Frank Walter Steinmeier. Auch von der Bundeswehr ausgebildet sind die „Heuler“, welche flohen, zuvor 50 % der Waffen an Kriminelle verkauften, wie es Albaner unter dem NATO Kommando auch machten, bis vor 9 Jahren der Irak die Banden rauswarf. Öl Diebstahl von Gnaden von Steinmeier und Franzosen, wurde unterbunden, also verloren die Barzani Banditen der Deutschen auch ihre Einnahmen. Die Öl Einnahmen des gestohlenen Öles war ein Rothschild Coup mit der Türkischen Mafia und dem Barzani Banditen Clan.

Kurdish Peshmerga war crimes

 

A Peshmerga official recommends that his group burn Arab homes and treat them like Jews Its meaning must burn you Yalevi Yahudi.

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=0a2_1508537722#7m2Z7KgqXVvTydQg.99

http://www.amnesty.org/en/latest/news/2016/11/iraq-kurdish-authorities-bulldoze-homes-and-banish-hundreds-of-arabs-from-kirkuk/

Die Irakis, hatten auf den Unfug der US und NATO Ausbildung verzichtet, und schon wurde man extrem schlagkräftig, wo noch eine komplette Division in Kirkuk vor Jahren von der IS Kampflos von der IS übernommen wurde, weil US ausgebildete Verbrecher, dort die Kommandos und Offiziere waren.

Und dann weinen diese vollgefressenen Pseudo Gestalten auch noch vor der Kamera herum, als sie fliehen mussten. Teure Fahrzeuge blieben zurück des Barzani Verbrecher Clans.
Barzani Banden weinen, als sie aus Kirkuk vertrieben werden, weil die anderen Kurdischen Clans, und die absolute Mehrheit die Gefolgschaft verweigerten. Nur der korrupte Steinmeier promotete wieder einmal einen Verbrecher Clan, inklusive General Konsulat in Berlin, was Völkerrechts widrig ist.

A photo of a US trained Iraqi ’soldier‘ showing his contempt for America, and Germany today, October 16th 2017

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_u/misc/ll2/attention.gif

 Part of channel(s): Iraq (current event), Syria (current event)

A member of Iran’s Iraqi armed forces poses with US, German, and Kurdish flags, under his boots today.

US trained and equipped Iraqi forces have today driven America’s Kurdish allies from Kirkuk with very little resistance encountered, on orders from Tehran.

The German flag is important as the shiites are very aware of the military aid Berlin has provided the Peshmerga.

Without US air power and special forces protecting them, the kurds are a joke.

 

Deutsche Waffenlieferungen eine Legende:

Kirkuk: Die irakische Armee fährt mit Panzern in die Stadt

<

Die Militäroperation ist eine Reaktion auf das Unabhängigkeitsreferendum. Das Kommando der Peschmerga spricht von einer Kriegserklärung

In Kirkuk sind am heutigen Montag irakische Panzer eingefahren. Zuvor hatte die irakische Armee nach einem Bericht des kurdischen Nachrichtenmediums Rudaw im Süden und Westen der Stadt wichtige Infrastruktureinrichtungen, Ölfelder und die K-1-Militärbasis im Nordosten der Stadt unter ihre Kontrolle gebracht.

Die Situation in der Stadt Kirkuk schildert die libanesische Reporterin Jenan Moussa am Montagvormittag als sehr angespannt, überall würde man auf Peshmerga und bewaffnete Zivilisten treffen. Es gebe Straßensperren. Auf den Straßen selbst würde eine Leere herrschen, die ihr als Libanesin noch auf dem Bürgerkrieg in ihrem Land vertraut sei. Als Ziel der Militäraktion gibt sie an, dass die Zentralregierung in Bagdad Militärbasen und Ölfelder außerhalb der Wohngegenden in Kirkuk zurückerobern wolle.

Bei Rudaw ist von Strafmaßnahmen die Rede, die der irakische Premierminister Haider al-Abadi nach dem Unabhängigkeitsreferendum in der Autonomen Region in Gang gesetzt habe. Al-Abadi hatte den kurdischen Präsidenten Masud Barzani vor der Abhaltung des Volksentscheids gewarnt und angekündigt, dass es auch eine militärische Option gebe.

Am Freitag warnte sein Neffe, der amtierende Ministerpräsident der Regierung in Erbil (KRG) vor einer bevorstehenden Offensive der irakischen Armee auf Kirkuk, auch andere Beobachter wie Kamal Sido sprachen von entsprechenden Vorbereitungen, die irakische Armee dementierte.

Hier weinen nun die Helden des Barzani Clans und von Steinmeier herum, weil man fliehen musste, die Reichtümer, welche man gestohlen hatte, ebenso mit Fahrzeugen zurück liess.

Peshmerga Collapses And Flees Leaving American Humvees Behind

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_u/misc/ll2/attention.gif

Peshmerga’s Mass Exodus In Kirkuk And Sinjar, Some Fighter Shoots Fleeing Peshmerga Vehicles 
++++++++++++++++++
 P

Kurdish miltias try to stop Kurdish Peshmerga from Fleeing by shooting at them, burning thee roads to block them and Kicking the vechicles as they pass by(at 1:30) while shouting Shameful insults at them. 20,000 PUK peshmerga Fighters have fled.

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=13b_1508238895#PP2gawfYMXLaY0xI.99

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=508_1508146475#wSpc6fRijiHmzwpu.99

Hysterische Flucht, der Barzani Kriminellen aus Berlin finanziert und immer ohne Moral.

Schreib doch: Steinmeier Verbrecher Bande, mit illegalem General Konsulat in Berlin

siehe Auswärtige Amt, was die für einen Blödsinn damals finanzierten mit einem Banditen Clan Barzani hat man mal bestohlen in einem Luxus Hotel in Spanien und zwar Millionen an Schmuck. Nepotismus und ein Mord Clan, der Journalisten ermordete, mit Hilfe von Steinmeier


Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani

Wie die Hasen sind sie geflohen, die Steinmeier Banditen, von niemanden gewählt: der selbst ernannte Präsident der Kurden, inklusive Selbstbestimmungs Referendum, vor wenigen Tagen.

Zusammenarbeit mit Erbil fortsetzen 8:12.2015

Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs führte Außenminister Frank-Walter Steinmeier Gespräche in Erbil, der Hauptstadt der Provinz Kurdistan-Irak. Gegenüber dem kurdischen Regionalpräsidenten, Masoud Barzani, bekräftigte Steinmeier die deutsche Unterstützung der Peschmerga für den Kampf gegen ISIS. Gleichzeitig betonte er, dass es eine politische Gesamtstrategie zur Bekämpfung der Islamisten brauche.

Außenminister Steinmeier war in der Nacht zum Montag (07.12.) nach Irak gereist und hatte im Verlaufe des Montags Gespräche mit der Zentralregierung in Bagdad geführt. Schwerpunkt der Reise ist die deutsche Unterstützung bei der Stabilisierung des Landes. Am Dienstag (08.12.) ging es dann in den Norden des Landes nach Erbil. Auch hier stand die weitere deutsche Unterstützung bei der Stabilisierung von befreiten Gebieten im Fokus, die zuvor von der Terrorgruppe ISIS kontrolliert wurden.

In Erbil führte Steinmeier intensive Gespräche mit dem Präsidenten der Region Kurdistan-Irak, Masoud Barzani, sowie dem Ministerpräsidenten, Nechirvan Barzani. Beide Seiten würdigten die gute bilaterale Zusammenarbeit. Wichtige Themen waren die politische Lage und der Kampf gegen ISIS. Es ist bereits der dritte Besuch des deutschen Außenministers in Erbil, der Hauptstadt der Provinz Kurdistan-Irak. Zuletzt war er im Sommer 2014 in den Norden des Landes gekommen. Zu dem Zeitpunkt hatten ISIS-Milizen bereits viele tausend Menschen aus dem Sindschar-Gebirge vertrieben, bedroht oder getötet. Deutschland hatte daraufhin humanitäre Unterstützung beschlossen ebenso wie einen Beitrag zur Bewaffnung der kurdischen Peschmerga-Einheiten.

Besuch im Flüchtlingslager Baharka

Besuch im Flüchtlingslager Baharka
© Photothek/Gottschalk

Militärische Hilfe ist Teil einer politischen Gesamtstrategie

Im Anschluss an die politischen Gespräche bekräftigte Steinmeier die deutsche Zusammenarbeit mit der Regionalregierung. Er betonte zugleich, dass das nötige militärische Handeln eingebettet sein müsse „in eine größere politische Gesamtstrategie“, um letzlich Erfolg zu haben. Dabei müsse eine doppelte Strategie verfolgt werden: So müssten mit Blick auf die befreiten Gebiete Maßnahmen ergriffen werden, um den Menschen zu zeigen, „dass es möglich und erstrebenswert ist, in ihre Dörfer und ihre Städte zurückzukehren“. Neben der Verbesserung der Sicherheitsbedingungen und der Mithilfe bei der Entschärfung von Landminen will die Bundesregierung auch helfen, bessere Lebensbedingungen zu schaffen und wird hierzu fünf mobile Krankenstationen für die medizinische Grundversorgung bereitstellen.

https://www.auswaertiges-amt.de/D

So sieht die Strategie aus, wenn Steinmeier was organisiert, was immer Milliarden kostet, die spurlos verschwinden. Identisch im Süd Sudan, mit Verbrechern

Haftbefehl für Stellvertreter Barzanis
Die irakische Justiz hat am Donnerstag die Festnahme von Kosrat Rasul, dem Stellvertreter des Präsidenten der irakischen Kurdenregion Masud Barzani angeordnet.

Waffen Lieferungen der Deutsche, natürlich wie bewiesen, für den Aufbau einer Nepotismus Republik, wie im Kosovo als System

http://balkanblog.org/2017/03/09/nep…-

Türken in Erbil, wo die Hofschranze Friedbert Pflüger als Lobbyist mit dem Barzani Verbrecher Clan auftrat

nach bbc-persian und iranischen agenturen:

– kirkuk samt peripherie wurden binnen 20 stunden von der zentralregierung übernommen. sogar der neue gouverneur ist im amt.

-massgäblich für die fast kampffreie einnnahme der stadt sollen PUK-peschmerga (talebani) und andere auch kurdischen organisationen
gewesen sein, die dem aufruf von regierunschef folgend, die einrückenden militärs unterstützt hätten.

-während PUK, GORAN (kurdische partei) etc. barzanis „geldgier“ für das desaster verantwortlich machen, reden barzani und co. vom verat an der „kurdischen sache“ und machen den iran für alles verantwortlich. angeblich seien peschmergas von erbil aus unterwegs, um „die heilige kurden-erde“ blaaaaaaaaaaaa

-türkei behauptet pkk einheiten würden barzani -bitte nicht lachen!- helfen, weshalb türkische militärs gerne den irakischen beistehen würden!!!!!

Fakten Lage was Berlin finanziert: Die IS Terroristen, die White Helms Terroristen und die Perschmerga. hier mit Fotos aus 2014

Was wollen die Super verdiendenden Bundeswehr wohl ausbilden, wenn die Kameraden ohne jede Moral, heute weinend vor der Kamera ihre Flucht begründen. Super Morak der Bundeswehr, wenn man Banditen ausbildet, welche mit den IS Terroristen Abkommen haben.

Kurdenkonflikt im Nordirak Bundeswehr setzt Peschmerga-Training aus

Kurdenkonflikt im Nordirak: Bundeswehr setzt Peschmerga-Training aus

Die Bundeswehr reagiert auf den Konflikt zwischen Kurden und der irakischen Zentralregierung in Bagdad. Nach SPIEGEL-Informationen wird das Training für die kurdischen Peschmerga zunächst ausgesetzt. Von Matthias Gebauermehr…

Gray Wolves take down the poster of US backed terrorist Abdullah Ocalan in Iraq

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_u/misc/ll2/attention.gif

 Part of channel(s): Iraq (current event), Syria (current event)

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_s/2017/Oct/20/LiveLeak-dot-com-76d_1508516642-fda_1508516652.jpg.resized.jpg?_M1ox-Sw_H8Kg2Yjpv2e-VMR2lGWviw5e6dAoaBTk-vPM4tgTnofL9QStG4ZQzsh&ec_rate=499

Heavy clashes continuing between Kurds and Iraqi forces outside of Kirkuk. Turkmen and Iraqi forces saved whole Kirkuk city from Kurdish Peshmerga.

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=76d_1508516642#DHxyrV3CviCS94E5.99

Blöd, Dumm, korrupt: Ursula von der Leyen, auch wie überall mit Banditen und Verbrecher dabei!

Ursuala von der Leyen lügt, log, inklusive Kriminellen wie Angela Merkel, Steinmeier, die Deutschen Politiker, denn inzwischen warnt sogar das US Department of State, vor Giftgas Attaken der selbst finanzierten Terroristen, ebenso von Berlin,

Das totale Scheitern der vielen korrupten und inkompetenden UN Missionen mit der Bill und Hillary Clinton Mafia in Haiti

Nun wird eine verbrecherische UN Mission beendet, wo das identische System der Internationalen Wertgemeinschaft nur kriminelle Strukturen aufbaute, Milliarden stahl wie in Bosnien, Albanien, Kosovo usw.

Ein reines Erpressungs und Betrugs Kartell war die Bill und Hillary Clinton Foundation, wo über 95 % der Gelder gestohlen wurde, was dann als Vorbild für die Deutsche Entwicklungshilfe diente Weltweit. Phantom Projekte ohne Ende. Inklusive Morde, als frühere Mitarbeiter aussagen sollten.

 

Am Beispiel der Tätigkeit der Clinton Foundation in Haiti – während der der Stiftung angeblich 2 Milliarden Dollar zugeflossen sein sollen – verdeutlicht Ortel seinen Hauptvorwurf, die Wohltätigkeit der Organisation diene nur als Tarnung zur Durchführung rein privater politischer Zwecke:

Vollkommen skrupellos, werden Milliarden der Entwicklungshilfe gestohlen, wo wir 2 Beispiele nur nennen. Straflos durch Mafiöse Strukturen der Politik werden diese Gelder umgeleitet und gestohlen, wie auch ein Beispiel des Deutschen Jo Trutschler im Kosovo zeigte, der Millionen auf sein Konte nach Gibraltar umleitete und mit diesen Geldern heute ungestört in der Schweiz lebt. Jo Trutschler wurden KEK Chef, für die Energie im Kosovo und hatte keinerlei Kompetenz für den Job, aber war mit Grünen Politiker bekannt, und arbeitete für die Maföse Organisations UNESCO.  In Haiti wurden mit diesen Geldern, von den angeblichen Helfern, ein 5-Sterne Luxus Hotel gebaut. Im Kosovo, Afghanistan, verschwinden diese Gelder in einem Herr von Raubrittern, durch Konferenzen, Fake Projekten wo nie Gelder kontrolliert werden und die von der Mafia unterwanderten Organisationen auch keinen anderen Zweck haben.

update: 12/2014

Haiti: Mass Resistance to the Corrupt US Sponsored Martelly-Lamothe Regime

Haiti rejects US Ambassador Pamela Whites „too little too late“ attempt to save the corrupt Martelly-Lamothe Regime

 

Ganz offiziell, beteiligt man sich an dem Luxus Hotel! Bush und Clinton Mafia, was an die Georg Soros Mafia in vielen Ländern erinnert.

AP: New hotels arise amid ruins in Haitian capital

„Glimmers of hope“: Read how the Clinton Bush Haiti Fund’s $2 million investment in the Royal Oasis hotel is among the many projects revitalizing Port-au-Prince.

Posted on April 30, 2012 | Read more…

HAITI: Humanitarian Aid for Earthquake Victims Used to Build Five Star Hotels
by Julie Lévesque
Global Research, June 28, 2012
– 2012-06-27

As some 500 000 Haitians still live in displaced camps, five star hotels are being built amid shanty towns.

As part of the country’s „Reconstruction“, The Clinton-Bush Haiti Fund recently invested $2 million in the Royal Oasis Hotel, a deluxe structure to be built in a poverty-stricken metropolitan area „filled with displaced-persons camps housing hundreds of thousands”. Royal Oasis belongs to a Haitian investment group (SCIOP SA) and will be managed by the Spanish chain Occidental Hotels & Resorts.

AP reported in April that funds raised by the former US Presidents to help the neediest Haitians are now being used to build a hotel for  „rich foreigners“ including tourists as well many foreign NGO „aid workers“ currently in Haiti. (Daniel Trenton, AP: New hotels arise amid ruins in Haitian capital, Clinton Bush Haiti Fund, April 29, 2012)

It is worth noting that Western governments have insisted that aid money for Haiti be given to NGOs and foundations rather than to the Haitian government, which they consider  to be „corrupt“.

In the aftermath of the January 2010 earthquake, people in the US, Canada and the EU, who made donations to those humanitarian organisations and NGOs did not realize that their contribution to Haiti’s reconstruction would be channeled towards the building of five star hotels to house foreign businessmen. Their expectation was that the money would be used to provide food and housing for the Haitian people.

Royal Oasis hotel. More pictures at http://www.oasishaiti.com/

3 Milliarden € Aufbauhilfe für den Kosovo verschwanden und die EU Kommissare wie Missionen verhindern Ermittlungen

 Der EULEX, wurden 11 Dossiers über 3 Milliarden € zugeteilt, um den Verbleib der Gelder im Kosovo und die Unterschlagung zuuntersuchen. Kein einziges Dossier konnte erledigt werden. Schon der Italienische General Fabio Mini, wies auf die Unfugs Mission EULEX hin. Die Italienische Zeitung La Repulica, über European Investigative Journalism Fund deckt nun diesen Skandal auf.

60 Richter und Staatsanwälte finanziert allein die EULEX Mission und die Unsinn Schratzen bringen Nichts zustande, wo diese 3 Milliarden € u.a. am Flugplatz verblieben sind. Bisherige Kosten der EULEX Mission: 500 Millionen €!

Aus EU Berichten!  Bart Staes Delegationsleiter MEP, der einmal besuchte das neugeborene Balkan-Staat im vergangenen Jahr. “Ich selbst ging in den Kosovo, und ich fand einen absoluten Inkompetenz und Desorganisation innerhalb EULEX”, sagte Arlacchi.

Der EU – Kommissar Olli Rehn, versprach den Fakten und den Vorwürfen der Betrugs Kommission OLAF nachzugehen.

Dann beendete der EU Kommissar Olli Rehn, ohne überhaupt etwas gemacht zuhaben, was ein Licht auf hoch dotierte Apparate und Personen der EU wirft. EULEX Staatsanwälte waren derart Geistig behindert und inkompetent, das Sie nicht einmal nach einem Jahr Amts Tätigkeit die kritischen Fälle der Unterschlagung kannten, wo hohe Geldsummen verschwanden. Kommentar: diese Leute verdienen 20.000 € pro Monat aufwärts und Steuerfrei?

Die Untersuchung und “wurde unterstützt von der Europäischen Fonds für investigativen Journalismus ein , eine renommierte Journalismus Stiftung mit Sitz in Brüssel, die dieses Forschungsarbeit über das Kosovo finanziert


Deutsche Wirtschafts Förderung bedeutet, wie leicht zu erkenen ist vor allem: Förderung des Drogen Absatzes nach Europa und Bestückung mit Sex Sklaven der EU Bordelle, damit auch weiterhin Politiker wie Michael Friedman gut versorgt werden auch mit Koks durch die Albaner wie Joschka Fischer.
KFOR Kommandant sagt: Die Eulex Mission ist totaler Unfug und es kann Nichts dabei raus kommen……..Die Autorität der Unmik im Kosovo sei “praktisch inexistent”…….

Left to right – NATO Secretary General, Lord Robertson and Lt. General Fabio Mini, Commander of KFOR (COMKFOR) upon arrival in Pristina.
……………….
Ein früherer Kommandant der Kosovo-Friedenstruppe Kfor sprach indes der Eulex in einem Interview mit der Belgrader Zeitung Vecernje novosti die Sinnhaftigkeit ab. Die UNO schicke schon seit acht Jahren Richter und Polizisten in den Kosovo und habe dabei überhaupt nichts erreicht, sagte der italienische General Fabio Mini. Die Autorität der Unmik im Kosovo sei “praktisch inexistent”. Im Kosovo sichere derzeit niemand den Frieden, und auch die EU-Mission könne dies nicht schaffen…….
…….
http://derstandard.at/?url=/?id=3305254

The german – us desaster: Eulex in Kosovo: a shining symbol of incompetence

ZDF: EULEX Mission gescheitert Wir kamen, sahen und versagten

 

How the Clinton Foundation, UN, NGOs Ripped off Haiti & Other HAARP Victims

After the earthquake attack on Haiti to plunder its gold bullion stored at their Central Bank, scores of humanitarian NGOs, e.g. Red Cross, United Nations and the Clinton Foundation used the disaster to make money for themselves through non-implementation of projects that global donations pouring in were precisely intended for.

What’s Missing About Haiti In the Hillary Emails?


It’s hard to believe that no investigative reporter has picked up on the glaring fact…Hillary Clinton’s Haiti emails stopped on December 15, 2010.” — Ezili Dantò of HLLN
at Juicy Tidbits on Hillary Clinton’s Missing Haiti Emails

SEPTEMBER 2015 UPDATE: In Sept 2015, heavily redacted 2010, 2011 Hillary Clinton emails were released after this article was written. But the general analysis still holds. The newly released emails showed Hillary Clinton and Cheryl Mills discussing altering the Haiti Electoral Commission results to put Martelly in office.)



What’s Missing About Haiti In the Hillary Emails?

Let’s take one fact the US will hide: Michel Martelly was a passport carrying US citizen not eligible to be president of Haiti

Haiti Electoral Director Pierre Louis Opont With his Foreign Bosses deciding on the Haiti vote

Haiti Electoral Director Pierre Louis Opont With his Foreign Bosses deciding on the August 9, 2015 Haiti vote

Haiti is the most named country in the released Hillary Clinton emails. Hillary Clinton was Obama’s U.S. Secretary of State from January 21, 2009 to February 1, 2013. But there are, as of this writing, still years of Hillary Clinton emails on Haiti missing, noticeably missing is the entire (presidential election and earthquake fundraising year) of 2011.* What does this cover-up?

Doesn’t the US State Department tell all and sundry that Haiti is not important to US strategic interest? Yet, it is mentioned more times than Afghanistan, Iran, Iraq, Israel, China, Africa, Europe? Why are nearly three years of Haiti correspondences classified and even with that, Haiti is still the most named country in the released Hillary Clinton emails? You’d think professional journalists, think tanks or enterprising political analyst would want to investigate? But you’d be wrong.

To date, other than the outlets which regularly re-post HLLN’s reports, such as Global Research, Georgina Nienaber is the only journalist to pick up on the current missing emails on Haiti after Dec 15, 2010. Maybe she’ll start a trend in truthful US reporting on Haiti? Find the link and read highlights from the Nienaber article, here

In addition to the facts Nienaber outlines in her article on US politically-influenced reporting regarding the missing Haiti emails, we add that Ezili’s HLLN actually put out a recording from a well known Haiti source with Washington connections that gave evidence that the State Department also changed not just Haiti election results, but US official records to push through Michel Martelly, Haiti’s second great disaster, for president of Haiti.

Martelly held a US passport, US ambassador Kenneth Merten coded language implying Martelly had not violated the Haiti Constitution to become President is as corrupt and lawless as Martelly-Lamothe Regime
Martelly held a US passport, US ambassador Kenneth Merten coded language implying Martelly had not violated the Haiti Constitution to become President is as corrupt and lawless as Martelly-Lamothe Regime- See article, Former US Ambassador to Haiti lied, Martelly held a U.S. passport

This was done, even though (as stated by Seitenfus and Opont) Michel Martelly didn’t legally qualify to go to the second round but also with the Obama/Clinton State Department knowing Michel Martelly was a passport carrying US citizen and therefore not  legally ELIGIBLE, under the Haiti Constitution, to be president of Haiti. NO JOURNALIST even picked up our story, much less ever mentioned some of what the missing Clinton emails are hiding. (See, Ezili Dantò 2010 Haiti Teach-In Florida.)

Haitians believe the top secret missing Clinton emails probably hides early US knowledge that the Nepalese soldiers brought cholera to Haiti. Hides US liability under international law. Hides a myriad of conflicting interests. Probably hides the CDC/Paul Farmer medical cover-ups in order for them to sell cholera vaccines. May explain Bill Clinton’s sudden acknowledgment, years after the fact, that the Nepalese did bring in cholera. Probably illustrates how the HOPE Act, HOPE II Act, HELP Act and Caracol giving-jobs-to-Haitians-is a foreign policy hoax since everyone knows the Western Hemisphere labor market is unable to compete with the lower wages in Asia. There are 10 million Haitians in Haiti, but over a billion workers each in India and China alone. Hides the US swapping of Haiti domestic development to give favors to nations like South Korean, Rwanda, Pakistan, et al… with fake peacekeeping jobs.  May hide discussions that would show a deliberate circumvention of US quota limits for fabric imports from China, South Korea, et al by laundering raw materials supposedly in Haiti factories except the past-through happens without giving Haitians jobs (Selling off Haiti trade preference quota credits?); and hides the racist downplaying of UN-Euro child molestation and rape epidemic in Haiti.

Renommierter Psychiater bestätigt: Deutsche Spitzenpolitiker psychisch gestört

Der aktuelle Fall: Tiefgang in Deutschland, worüber wir ja schon früher berichteten. Kriminelle gut dokumentiert können machen was sie wollen in Deutschland, vor allem bei den hochkriminellen SPD Innensenatoren und Heiko Maas.

Terroranschlag in Berlin Sonderermittler: Im Fall Amri „ging so ziemlich alles daneben“

Ist die Deutsche Kanzlerin Angela Merkel verrückt? – Trump: German Chancellor Merkel is ‚insane‘

CDU - KAS Jugend Förderung, Modell Elmar Brok: Bertelsmann Aktionen mit Todesschwadronen und Nazis in Kiew: Elmar Brok vorneweg
CDU – KAS Jugend Förderung, Modell Elmar Brok: Bertelsmann Aktionen mit Todesschwadronen und Nazis in Kiew: Elmar Brok vorneweg

Prominenz der US Militärs und Politiker, erklärt die dummen Leute im US Department of State und das Obama dumm ist.

KIEW, Putin Februar 2014 – Lawrence Wilkerson erklärt die Verbrechen der USA in Kiew, gegen Russland

 

Eva Herman im Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz und Andreas Popp. Was hält eine Bundeskanzlerin davon ab, die Wahrheit klar zu formulieren? Warum verwendet sie Textbausteine wie „Wir schaffen das“? Warum verhehlt sie eisern, dass sich Deutschland spätestens seit Beginn der Masseneinwanderung 2015 in einer schwerwiegenden Krise befindet? Der renommierte Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz nimmt auf einem Wissensmanufaktur-Seminar dazu Stellung. Er stellt fest, dass die meisten Spitzenpolitiker unter zum Teil schweren, narzisstischen Störungen leiden, die das Persönlichkeitsprofil erheblich beeinflussen. So werden bedrohliche Lebenssituationen permanent verharmlost. Das notwendige, entschlossene Handeln bleibt aus. Maaz erklärt auch, warum die Wähler immer wieder auf dieselben Mechanismen hereinfallen und genau jene Politiker wiederwählen, die ihnen den Weg in den Niedergang ebnen. Ein hochspannendes und aufrüttelndes Gespräch! Unterstützen Sie die Hans-Joachim Maaz-Stiftung Beziehungskultur:

Gelder in den Schwarzen Löchern des Nepotismus, verschwinden zulassen, die einzige Aussenpolitik, wie ein billiger Bank Räuber. 2009: Nato-Experte Hamilton: „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“

Frühere Kanzlei Chefs wie , Colonel Lawrence Wilkerson outen die Verbrecher des US Departmen of State, als vollkommen inkompetend und dumm. „Ex-State Dept exec: US leadership is inept & incompetent, incl. president “

Angela Merkel ist der größte Umwelt-Vandale, Betrügerin auf diesem Planeten, neben Al-Gore

Elmar Brok, von krimineller Energie getrieben: „Elmar Brok bei der YES Kiew: “Ukraine kämpft den entscheidenden Kampf um die Werte!  = Vergasung und Verbrennen als Kultur Gut der „Werte“ und mit Nazis und den alten SS Schwadronen des Massenmordes

Der korrupte, kriminelle Westerwelle in Kiew mit Verbrechern
Der korrupte, kriminelle Westerwelle in Kiew mit dummen Verbrechern

Der Ratten Club, rund um das Council on Foreign Relations (CFR)

Ashton Null Kompetenz mit Verbrechern in Kiew
Ashton Null Kompetenz mit Verbrechern in Kiew


Über den Council on Foreign Relations (CFR)

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik ist ein direkter „Kaktusableger“ des CFR

Europa brauchte dann noch ein CIA Nebenstellt, mit Georg Soros und Joschka Fischer gegründet, welche die teuerste Schallplatte des CIA ist, obwohl man nur nachplappert. Kriminelle Verblödung als Handlanger des CIA Agenten und Kriegs Verbrecher Volker Perthes – SWP-Berlin., der Goeppels, jedes Nazi Verbrechen weit übertraf.

Idiotie Verein des Verbrechens und der Lüge: Westerwelle, Hillary Clinton, Ashton.
Idiotie Verein des Verbrechens und der Lüge: Westerwelle, Hillary Clinton, Ashton.

gründete mit Georg Soros dann das ECFR, wo sich alle käuflichen und Hirnlosen Politiker ohne jede Moral sammelten.

http://www.ecfr.eu/img/logo.jpg

Radoslaw Sikorski – Alexander Graf Lambsdorf: CIA Organisation: NED and European Endowment for Democracy (EED), wobei European Endowment for Democracy (EED), praktisch als CIA Nebenstelle

Dumm Schnacker der Deutschen Politik, wie billige Nachplabber Kinder Maschinen: Steinmeier, Wolfgang Ischinger, die Grünen Verbrecher Bande

 

Idioten regieren die Westliche Welt, wobei die hoch kriminelle Hillary Clinton, mit der US Mafia Nr. 1 Gambino Clan und Frank Walter Steinmeier Rekord verdächtig sind. Angela Merkel, Frank Walter Steinmeier, Edi Rama und Co. sind Anhänger des kriminellen Enterprises: Bill und Hillary Clinton, einem billigem Mord- Erpressungs Enterprises, welche 95 % der Gelder in Haiti ebenso stahlen.

But it was not to be. By the end of the Bush years, Rice’s reputation lay largely in tatters. “There was a time when,” New York Times correspondent Helene Cooper wrote in September 2007, “perhaps more than Hillary Rodham Clinton or Barack Obama, Condoleezza Rice seemed to have the best shot at becoming the first woman or the first African-American to be president.”

Ex-Secretary of State Condoleezza Rice

Accounts of the early Bush years, particularly following 9/11, showed that Rice was an incompetent manager of the National Security Council process, unable or unwilling to withstand the onslaught of wondrously reckless and short-sighted advice provided by Vice President Dick Cheney, Defense Secretary Donald Rumsfeld and Paul Wolfowitz………….

https://consortiumnews.com/2017/05/12/the-glorious-return-of-condi-rice/

null
Wesley Clark über die Verbrecher des US Department of State

Natoeinsatz in Afghanistan: „Konflikt verschlimmert“

Thomas Pany 11.04.2014

Britischer Historiker: Stammesführer nutzen westliche Militärs für Clankämpfe aus

Die Paten der arachischen Internationalen Kurden Verbrecher Banden: NATO und Co.

Der „Pate“, Internationaler Verbrecher Banden:

Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani

Kurdische PKK Verbrecher Clans, erhalten in Deutschland und Österreich Demonstration Genehmigungen

 

Die Anarchisten-Brigaden der NATO

 

Die ganz neue „Rojava“ wird im Westen als Realisierung einer schönen Utopie dargestellt, ist aber in Wirklichkeit ein von Washington gewollter und mit Blutvergießen organisierter Kolonialstaat. Es geht diesmal darum, die Bewohner des Nordens von Syrien zu verjagen und sie durch Leute zu ersetzen, die dort nicht geboren sind. Um diese ethnische Säuberung durchzuführen, haben das Pentagon und die CIA Kämpfer in europäischen linken Kreisen mobilisiert. Thierry Meyssan enthüllt dieses verrückte Projekt, das seit eineinhalb Jahren im Gang ist.

| Damaskus (Syrien)

+
JPEG - 36.1 kB
Im Februar 2016 wurde der „anti-Terror-Zar“ des Weißen Hauses, Brett McGurk, von Präsident Obama geschickt, um die Schlacht von Ain al-Arab (Kobanê) zu überwachen. Zu diesem Anlass wurde er von der YPG Partei ausgezeichnet, deren Mutterhaus – die türkische PKK – noch von Washington als „Terroristisch“ betrachtet wird.

Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. „Unwissenheit ist Stärke.
George Orwell, 1984.

In den Jahren 1980-90 war die kurdische Gesellschaft äußerst feudal und patriarchalisch. Sie wurde in einer starken Unterentwicklung gehalten, was die Kurden veranlasste, sich gegen die in Ankara aufeinander folgenden Militärdiktaturen zu erheben  [1].

Die Partei der Arbeiter Kurdistans (PKK) war eine von der Sowjetunion unterstützte Marxistisch-Leninistische-Organisation, die gegen die Diktaturen der Kemalisten- Generäle, Mitglieder der NATO, kämpfte. Sie befreite die Frauen und schloss sich dem progressistischen Lager an. Mit Hilfe von Hafez Al-Assad gründete sie, neben dem von der palästinensischen PFLP, einen Truppenübungsplatz in der libanesischen Bekaa-Ebene, unter dem Schutz der syrischen Friedenstruppe.

Zu dieser Zeit fand die PKK nie genügend harte Worte für den „Amerikanischen Imperialismus“.

Nach der Auflösung der Sowjetunion hatte die PKK mehr als 10 000 Vollzeit-Soldaten und mehr als 75 000 Reservisten. Dieser Befreiungskrieg zerstörte mehr als 3000 Dörfer und führte zu mehr als 2 Millionen Vertriebenen. Trotz dieses riesigen Opfers scheiterte sie.

Der historische Führer der Revolte, Abdullah Öcalan, wurde in Kenia im Jahr 1999 in einer gemeinsamen türkisch-amerikanisch-israelischen Geheimdienst-Operation verhaftet und auf der Insel İmralı im Marmarameer eingesperrt. Die PKK brach zusammen, gespalten zwischen ihrem gefangenen Anführer, der für Friedensverhandlungen war und ihren Leutnants, für die der Krieg eine Lebensart geworden war. Es gab noch einige Attentate, ohne dass man wirklich wusste, welche von den Militanten begangen wurden, die sich weigerten, die Waffen niederzulegen oder von einem Teil der Gendarmerie, dem JITEM, der ebenfalls den Waffenstillstand ablehnte.

Zu Beginn des „arabischen Frühlings“ baute Abdullah Öcalan von seiner Zelle aus die PKK mit einer neuen Ideologie wieder auf. Nach Geheimverhandlungen mit der NATO im İmralı-Gefängnis gab er den Marxismus-Leninismus zugunsten des „libertären Kommunalismus“ auf. Obwohl er, der immer gegen die Türkei gekämpft hatte, um einen eigenen Staat Kurdistan aufzubauen, betrachtete er nunmehr den Staat als solchen als ein Werkzeug der Unterdrückung [2]………………….

http://www.voltairenet.org/article197830.html

Im Jemen der selbe Müll, mit Massenmorden und Kriminellen, was Deutsche Politik ist

Schweigen, über die vielen Besuche bei den Saudis und erneut seine Bestechungsgeschäfte mit Waffen, was an Heckler & Koch Gewehre erinnert, mit viel Korruptions Geld auch an die Mexikanische Polizei, sprich Verbrecher club. Massenmorde, Ethnische Säuberungen, als Politik der Deutschen.

Wahrheitsliebe in Zeiten der Cholera: Jemen-Berichterstattung mangelhaft

Nach einem saudischen Luftangriff 2015 auf Sanaa. Bild: VOA/gemeinfrei

Die New York Times schreibt London und Washington den Jemen-Krieg schön, die ARD ebenfalls

Amnesty International hat die Bombe, die vor einem Monat in Jemens Hauptstadt 33 Opfer forderte, jetzt als US-Fabrikat identifiziert. 16 Zivilisten wurden getötet, 17 verletzt, darunter die fünfjährige Buthaina, deren Foto um die Welt ging. Laut Guardian fordern Menschenrechtsgruppen, den Export von Rüstungsgütern aus den USA, Großbritannien und Frankreich nach Saudi Arabien zu stoppen. Deutsche Medien stehen der humanitären Katastrophe, die nach Ansicht kompetenter Beobachter das Leiden Syriens längst übersteigt, oft immer noch mit Desinteresse gegenüber.

Der Jemen steht mit bislang schon einer halben Million Kranken für den schlimmsten Cholera-Ausbruch und die derzeit schärfste humanitäre Krise (siehe Jemen versinkt weiter in Not). Lange wurde der Jemen-Krieg von den meisten westlichen Medien ignoriert, man war mit Syrien und der Ukraine beschäftigt. Jetzt ist das eigentlich nicht mehr möglich.

https://www.heise.de/tp/features/Wahrheitsliebe-in-Zeiten-der-Cholera-Jemen-Berichterstattung-mangelhaft-3839460.html

 

Pentagon Verbrecher Kartelle, wo höchste Generäle Super Jobs bei Zulieferern erhalten, welche zuvor die Kriege organisierte.

 

vollkommen korrupt. Präsident eines Zulieferers heute. General Steve L. Arnold


General Steve L. Arnold, im 1. Irak Krieg u.a. Stellvertreter von General Schwarzkopf und später Chef des 3. Armee Korps bis 1997.

General (ret.) Steve L. Arnold became the first President of Ecolog USA, Inc. in September, 2007. Ecolog USA, Inc. is the newly organised United States affiliate of Ecolog AG, the international specialist for mobile infrastructure services to provide tailor-made logistics and service solutions to armed forces and organisations in contingency areas. Before joining Ecolog, Steve Arnold was the Vice President/Program Manager of LOGCAP III Middle East/Central Asia for KBR. KBR constructed facilities and managed the infrastructure for Army base camps – everything from beds and food service, to laundry, sanitation and utilities. Prior to LOGCAP III, he served with NDC Health, a healthcare information technology services firm. At NDC Health, he managed and consolidated new acquisitions in the US and UK . Prior to April 1997, Steve served in the United States Army for 34+ years, culminating his service as the Commanding General for the Third United States Army. His assignment with Ecolog allows him to proudly support the soldiers of the United States and NATO as well as serve the employees of Ecolog.
http://www.defence-conference.de/index.a…ta&lang=deutsch

General Arnold, ist der Mann, mit Know für die Verteilung von Regierungs Aufträgen! Kurz gesagt ist dieser General Arnold auch verantwortlich für das CIA Betrugs Geschäft mit der US Firma AEY und der Albanischen Mafia um die Waffenfirma MEICO und schon sind wir bei den Drogen Geschäften des heutigen Ministers und damaligen Verteidigungs Minister Fatmir Mediu (Partner und Freund des  Drogen Boss: Gazmend Mahmutaj sitzt in Italienischen Gefängnissen ein, ebenso wie Mihal Delijorgji)und tief in der Albanischen Mafia, wo es eine US Kongreß Untersuchung gab.
Gerdec AEYMehr Info, über das Mafia Waffen Geschäft mit der Albanischen Drogen Politischen Mafia des CIA und der US Kongreß Untersuchung.

AEY scandal, US Congress to discuss the affair of arms sale

 

US Congress investigates some arms deals questions NEW EUROPE