Author Archives: Atahualpa

Internationale Anwälte verklagen die NATO Verbrecher Organisation, für die Benutzung von 15 Tonnen Uran Munition im Kosovo

Es ist bekannt: Nach Kriterien der Haager -und Genfer Konvention ist der Einsatz von Uranwaffen verboten. Der Wissenschaftler Prof. Dr. Albrecht Schott aus Berlin nannte Uranmunition deshalb eine Ausrottungswaffe und ein Kriegsverbrechen. Wird darum diese unbequeme Wahrheit über die Folgen des Einsatzes der Uranmunition von unseren Regierungen heute systematisch unterdrückt und verschwiegen?

33.000 Erkrankungen jährlich in Serbien, hinzu kommen Erkrankungen im Kosovo und man fordert nun die Beseitigung der Uran Munition Landesweit.

BR Doku

Die westliche NATO-Koalition wirft der Assad-Regierung in Syrien trotz fehlender Beweise den Einsatz von Giftgas und chemischen Waffen gegen die eigene Bevölkerung vor. Über den großen Elefanten im Bereich der ABC-Kriegsführung wird dabei großzügig hinweggesehen: Seit zwei Jahrzehnten werden in Kriegen im Irak, Syrien oder Libyen Uranbomben eingesetzt, die ganze Regionen unbewohnbar machen und die Zivilbevölkerung vergiften…………………………..
Uran ist krebserregend
Viele renommierte Wissenschaftler, auch solche des US-amerikanischen Militärs, haben inzwischen wiederholt festgestellt, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Einsatz von radioaktiver Munition und schweren Erkrankungen gibt. Hier nur ein paar wenige Beispiele: Die Erkenntnisse des Gründers des Krebsforschungszentrums an der Universität von Pennsylvania, Peter Nowell, aus dem Jahr 1976 besagen: „Es gibt keinen Zweifel an der Fähigkeit der Radioaktivität, Krebs zu erzeugen und auch denjenigen Krebs zu fördern, der durch andere Karzinogene erzeugt worden ist“.Auch Dr. John W. Gofman, vormals Leiter der US-Plutonium-Forschungsgruppe, warnte 1979 sehr drastisch: „Nach allen vernünftigen Massstäben, die wir aus den Ergebnissen der Wissenschaft gewinnen, gibt es keine unbedenkliche radioaktive Dosis. Es gibt auch keine ungefährliche in den Körper aufgenommene Alpha-Strahlung. Wenn dies also eine Tatsache ist, dann ist jede geduldete Verstrahlung die Erlaubnis zu einem Mord.“ Sogar das radiobiologische Forschungsinstitut der US-Armee hat nach Arbeiten von Dr. Alexandra C. Miller und Kollegen zugegeben, dass „Depleted Uranium“ (DU), also abgereichertes Uran, Krebs verursachen kann. Sie haben auch herausgefunden, dass kleinste Mengen, die viel zu klein sind, um giftig zu sein und nur schwach radioaktiv sind, mehr zytogenetische Schäden in den Zellen verursachen, als dies durch deren Giftigkeit oder Radioaktivität allein erklärt werden könnte.Ihre neuesten Resultate bestätigten einen Bericht der britischen Royal Society, der nahelegt, dass die Giftigkeit und die Radioaktivität von DU sich in einer unbekannten Art gegenseitig verstärken und zwar in einem solchen Ausmaß, dass achtmal mehr Zellen als vorausgesagt einen zytogenetischen Schaden erleiden. Daher sind in den heute gängigen Regierungsstudien, aber auch in den Studien der UNEP, der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA, der Weltgesundheitsorganisation WHO, der NATO und der Europäische Kommission, die krebserzeugenden und genotoxischen Gesundheitsrisiken von abgereicherten Uran in Waffen massiv unterschätzt worden.Langzeitschäden durch Uran
Was kommt also auf Soldaten zu, die zum Beispiel in Afghanistan im Einsatz waren, wo diese Munition im Krieg bis heute eingesetzt wird – besonders aber auf die Zivilbevölkerung in diesen Einsatzländern wie Kosovo, Somalia, Irak, Libyen und Syrien?Ein Blick nach Italien lässt es erahnen: Von etwa 3000 Soldaten, die im Irak und im Kosovo im Einsatz waren, sind bisher 109 an Krebs oder Leukämie gestorben. 16 Familien wagten es, gegen ihre Regierung auf Wiedergutmachung zu klagen. Und siehe da:

Das italienische Verteidigungsministerium wurde in allen 16 Fällen verurteilt, Entschädigungen zu bezahlen. Die Familien erhielten Beträge zwischen 200.000 und 1,4 Millionen Euro als Wiedergutmachung. Und obwohl z. B. deutsche Soldaten im Kosovo direkt neben den italienischen stationiert sind, erklärt das deutsche Bundesverteidigungsministerium auf Anfrage immer wieder, dass es ähnliche Erkrankungen und Todesfälle bei den dort eingesetzten deutschen Soldaten nicht gibt.

Bei den hohen Temperaturen von bis zu 5000 Grad Celsius, die bei der Explosion von Uranmunition entstehen, verbrennt das Urangeschoss zu winzigen, wasserunlöslichen Nanopartikeln, hundert Mal kleiner als ein rotes Blutkörperchen. Es entsteht also praktisch ein „Metall-Gas“, das weiterhin radioaktiv und hochgiftig ist. Wer es einatmet, bei dem wird das Immunsystem geschwächt, er kann sogar wie bei Aids ganz zusammenbrechen. Er kann an Leukämie und Krebstumoren erkranken.

Außerdem kommt es bei Mensch und Tier zu genetischen Veränderungen. Schlimmste Missbildungen bei Neugeborenen sind die Folgen. Deshalb werden in den betroffenen Ländern heute Kinder mit entsetzlichen Fehlentwicklungen geboren. Viele Frauen im Irak weigern sich inzwischen überhaupt Kinder zu bekommen.

2007 bestätigte eine Veröffentlichung der irakischen Presseagentur, dass nach Untersuchungen unabhängiger, einheimischer Wissenschaftler durch die Angriffe der Alliierten mit Uranbomben im Krieg 1991 und 2003 heute mindestens 18 Regionen im Irak nicht mehr bewohnbar sind und deshalb die Bevölkerung umgesiedelt werden müsste. In dem Film „Leiser Tod im Garten Eden: Die Folgen der Golfkriege“ des Bayerischen Fernsehen vom 25. März 20152 ist sogar von 30 solchen Regionen die Rede.

Erkrankung nach den Kriegen
Die Ärzte im Krankenhaus von Kosovska-Mitrovica im Norden des Kosovo haben eine klinische Untersuchung bei 30.000 Patienten durchgeführt, und zwar im Zeitraum von 1997 bis 2000. Während in der Vorkriegszeit die Zahl der malignen Erkrankungen mit 1,98 Prozent beziffert wird, stieg sie im ersten Jahr nach dem Kosovokrieg auf 5,45 Prozent an.

Noch gravierender ist der Anstieg bei den Lungenkrebs-Erkrankungen. Hier verzeichnete man 1997 noch 2,6 Prozent Erkrankte, im Jahr 2000 dann aber einen Anstieg auf 22 Prozent. Die am stärksten betroffene Bevölkerung ist dabei die der 30- bis 40-jährigen, die als Soldaten im Kosovokrieg in der Region Pec eingesetzt waren. Dort sind von den Alliierten zirka zehn Tonnen Uranmunition eingesetzt worden. In der Schlussfolgerung heißt es in der Studie: «Auf Grund dieser Erforschung haben wir den bedeutenden Anstieg maligner Erkrankungen durch den Krieg und den Einsatz der Uranwaffen bewiesen.»

Von fast 700.000 alliierten Soldaten, die allein im Golfkrieg 1991 Dienst taten und scheinbar gesund nach Hause zurückkamen, sind inzwischen fast 30.000 an Leukämie, aggressivem Krebs- und Herzerkrankungen gestorben, und mehr als 325.000 Soldaten sind dauerhaft arbeitsunfähig bzw. invalid und leiden am sogenannten „Golfkriegssyndrom“. Diese unglaubliche Zahl bedeutet, dass annähernd die Hälfte der Veteranen heute medizinische Probleme haben. Zur Situation der Zivilbevölkerung in den betroffenen Ländern, besonders Afghanistan und Irak, gibt es bis heute keine verwertbaren Zahlen
NATO dropped 10t of depleted Uranium on Kosovo in 1999
Die Gefahren der Uranmunition sind also seit dem Golfkrieg von 1991 und dem Kosovo-Krieg 1999 öffentlich. Wer darum 2003 für den dritten Golfkrieg war, wie zum Beispiel die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel, stimmte nicht nur für einen völkerrechtswidrigen Krieg, sondern wissentlich und willentlich für einen kriegsverbrecherischen Einsatz von Uranmunition.

WDR – Doku

Der Artikel ist zuvor am 2.12.20 veröffentlicht unter dem Titel:
„Schleichender Genozid im Schatten humanitärer Kriege“
im Kasseler-Friedensforum.de
und in der schweizerischen „ExpressZeitung.com“ Heft Dezember 2016
2 https://www.youtube.com/watch?v=GWLwVGjS2Ng
3 https://www.youtube.com/watch?v=ERmabAyg4X0
4 https://www.youtube.com/watch?v=GTRaf23TCUI

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/04/11/der-verheerende-einsatz-von-uranmunition-durch-usa-und-nato-die-verheimlichten-kriegsverbrechen/#more-3294

 

‘Up to 15 tons of depleted uranium used in 1999 Serbia bombing’ – lead lawyer in suit against NATO

Posted: 12 Jun 2017 09:00 PM PDT

An international legal team is preparing a lawsuit against NATO over the alliance’s alleged use of depleted uranium munitions during its bombing of Yugoslavia. These have allegedly caused a rise in cancer-related illnesses across the region over the years. „The NATO bombing of Serbia in 1999 used between 10 and 15 tons of depleted uranium, which caused a major environmental disaster,“ said Srdjan Aleksic, a Serbian lawyer who leads the legal team, which includes lawyers from the EU, Russia, China and India.

„The alliance has not been put on trial for this act, but the consequences are disastrous,“ he said.

In its 2000 report on depleted uranium, NATO confirmed the use of the munitions both in Iraq and in the Balkans.

„In Iraq, about 300 metric tons of DU [depleted uranium] ammunition were fired by American and British troops. Recently, NATO confirmed the use of DU ammunition in Kosovo battlefields, where approximately 10 metric tons of DU were used,“ the report says.

The UN International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia has also admitted„there is evidence of use of depleted uranium (DU) projectiles by NATO aircraft during the bombing campaign.“ However, the UN tribunal has pointed out that „there is no specific treaty ban on the use of DU projectiles.“

Reporting on the consequences of the use of such munitions for civil population and the environment, a NATO report said that „in the vicinity of the impact point of DU ammunitions, it is not excluded that individuals unaware of the contamination… could have accumulated radiation doses and/or could have incorporated uranium quantities exceeding the internationally recognized limits.“

In May, Balkan Insight reported that around 50 people from the Serbian city of Nis, who have been suffering from cancer and have „seemingly relevant medical documentation“ have asked the legal team of 26 lawyers and professors to represent them in the case against NATO.

NATO launched airstrikes in what was then Yugoslavia in March 1999, having interfered in a sectarian conflict between Serbians and Kosovan Albanians. As clashes between the local population turned violent, the US-led military alliance made a decision to respond to what the it said was ethnic cleansing of the Muslim population of Kosovo, without the backing of the UN Security Council.

With no UN mandate, NATO bombing of Serbia lasted for three months, having resulted in hundreds of civilian deaths.

Kosovo’s environmental organizations have sounded the red alarm after the Gazeta Express published that NATO hid a report which says that during the 1999 bombing NATO threw out as many as 10 tons of depleted uranium.

Media in Kosovo have published even the exact locations where the bombs fell the most during the bombing. The map shows that the biggest concentration of bombs was in the Sar Planina region and the Dervenska Klisura and Kacanik region.

NATO dropped 10t of depleted Uranium on Kosovo in 1999


Italienische Soldaten sterben noch heute am «Balkan Syndrom»

Italien
ef. Im Jahr 2006 erschien der Bericht der parlamentarischen Untersuchungskommission, den der italienische Senat 2004 zur Untersuchung der Todesfälle und schweren Krankheiten in Auftrag gegeben hatte. Vom 1. August 1994 bis 2006 wurden bei italienischen Armeeangehörigen, die an Militärmissionen in Ex-Jugoslawien teilgenommen hatten, 23 Todesfälle infolge Tumorerkrankungen bekannt. 124 Fälle von Tumorerkrankungen wurden registriert (vgl. Zeit-Fragen Nr. 22 vom 29.5.2006).
Zehn Jahre später stellte Domenico Leggiero, ehemaliger Pilot und heute Präsident des Osservatorio Militare, einem Verein zum Schutz der Opfer und seiner Angehörigen, fest: «Bis heute [18. April 2016] sind 331 italienische Soldaten gestorben, weitere 3764 sind an Krebs erkrankt; sie waren DU [Depleted Uranium = abgereichertes Uran] ausgesetzt.»
Eine Dokumentation des TV-Senders Arte am 4.4.2017 zeigt auf, dass und warum die gesamte Problematik um DU solange verschwiegen und vertuscht wurde:
www.arte.tv/de/videos/061650-000-A/die-who-im-griff-der-lobbyisten; ab 52.40 Min.

Angela Merkel, Junckers: wenn „Schwachsinn“ Berlin und Europa regiert, rund um das Klimaschutz Abkommen

US-Think Tank: Feindliche Übernahme in Deutschland mit Hilfe gekaufter CIA Gangster, wie Volkes Perthes Der Grüne Cem Özedemir, vom CIA bezahlt für Müll Erzählungen, verbreitet den Schwachsinn der Klima Kathastrophe auch auf dem Grünen Parteitag.

Dipl. Ing. Michael Limburg ist Gründer und Vizepräsident des Europäischen Institutes für Klima und Energie und bezeichnet den Klimawandel als „Schwindel“. Wie sich in der Klimapolitik ein großes Umverteilungsprogramm von Reichen an Arme Nationen versteckt erklärt Limburg im Interview mit Jasmin Kosubek.

Ablenkung von wichtigen Themen, wie Lebensmittel, Gesundheit, neue Jagd Gesetze, Aussenpolitik, und das Bundeswehr Desaster. Banken Mafia: Nichts wurde je geregelt und modernisiert.

Eine Politik, die nicht in der Lage ist, die Krankenkassenbeiträge zu stabilisieren, gibt nun vor, die Welttemperatur in 100 Jahren um zwei Grad regulieren zu können. Tief sind Deutsche und EU Politiker gesunken, um über die eigenen Lügen und Verblödung abzulenken.

Ober Lehrerhaft, wollte man Donald Trump belehren, Sammelsurium der peinlichen selbst ernannten Experten und Hofschranzen aus dem Politik Laden, Medien Klima Lügen Imperien: Milliarden schwere Geschäfte rund um die Klimaschutz Lüge, vor allem des Verbrechers Al-Gore, gekaufter Deutscher Politiker und aufgeblähte Apparate des BMZ, was als kriminelles Enterprise mit der KfW, die Rodung der Urwaldwälder finanziert, für den Palmöl Müll und Lebensmittel Betrug. Über den Milliarden schweren Betrug mit dem QO2 Klima Zertifikaten, von Goldman & Sachs, der Deutschen Bank schweigt man, denn das war und ist ein Geschäftsmodell von Kriminellen mit Partnerschaft der KfW, welche überall Verbrecher Projekte finanziert, vor allem im Balkan. Klima ist nur Eines der Betrugs Modelle, wo gefälschte Daten längst enttarnt wurden.Angela Merkel hat auch kein Diplom, sondern nur eine abgeschriebene Zusammenstellung von Chemie Daten, als Parteibuch Schranze in Ost Deutschland. Logisch denken, hat die Frau nie gelernt, was das heutige Desaster erklärt.Trump: German Chancellor Merkel is ‚insane‘
Der CO2-Schwindel (II): Der größte Teil des CO2-Anstiegs ist vom Menschen überhaupt nicht steuerbar
null
Betrug ohne Ende, für die Ratten, welche damit Geld verdienen und deren Reise- und Konfernez Tourismus

Begleitet von Professor Rittershaus, der die Angela Merkel „Diplom Arbeit“ bewertete, kann sich Professor Rittershaus, an Frau Angela Merkel nicht einmal heute erinnern.

Die Berufs Betrüger enttarnen sich selbst, wenn man ihre Phrasen aus hoch dotierten Jobs vergleicht, mit ihren heutigen Websites, wo sich Arbeitslose tummeln, als Experten verkauft. *

Gezielter Betrug, wo nur korrupte Politiker hereinfallen und seit über 10 Jahren bekannt.

Kennen Sie den Film „Eine unbequeme Wahrheit“ von Al Gore? In diesem Film wurden einerseits Fakten verschwiegen und andererseits so angepasst, dass sich der gewünschte Effekt einstellt:

Angst in der Bevölkerung zu erzeugen und Legitimation für die absurde und ruinöse „Klima“-Politik zu erhalten.

Der Klima-Schwindel – Wie die Öko-Mafia uns abzockt

Der Film von T. A. Lackmann, erschienen im Mai 2010, zeigt innerhalb von 68 Minuten unmissverständlich, welch gigantischer Betrug hinter dem sogenannten „menschengemachten Klimawandel“ steckt:

The Great Global Warming Swindle

Wieviel wissen Sie über die angebliche Klimaerwärmung durch CO2? Der Film „The Great Global Warming Swindle“ könnte Ihre bisherige Denkweise in rund 60 Minuten auf den Kopf stellen:

Gefälschte Fakten, trotz deutlicher Warnungen unzähliger Professoren und Universitäten, wird der Klimaschwindel von einer Betrugs Mafia, rund um Goldman & Sachs, korrupten Politikern und Gestalten, welche damit viel Geld verdienen, wie auch der „Gender“ Schwachsinn heute als Geschäfts Modell einer Internationalen Mafia mit Angela Merkel gesehen.

Trump ist nicht aus dem Pariser Abkommen ausgetreten, die USA waren nie dabei

Barack Obama mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping und dem damaligen UN-Generalsekretär Ban ki-Moon beglückwünschen sich zum Pariser Abkommen im September 2016. Bild: Weißes Haus.

Wohlwissend, dass der Kongress nicht zustimmen würde, war Obama nur durch einen Präsidentenerlass dem Abkommen beigetreten, ratifizieren müsste es aber der Kongress

Telepolis hat wie andere Medien – beispielsweise die ARD: „Trump kündigt Pariser Vertrag“::http://www.tagesschau.de/ausland/trump-austritt-klimaabkommen-101.html“ – berichtet, dass US-Präsident Trump aus dem Klimavertrag aussteigt (Trump kann gar nicht aussteigen, USA steigen aus dem Pariser Klima-Abkommen aus – vorerst). Die USA war allerdings dem Pariser Abkommen nie wirklich beigetreten.

Ratifiziert haben die USA im Gegensatz zu anderen Staaten das Abkommen nämlich nicht. Ex-Präsident Barack Obama hat nur einmal wieder zu der Maßnahme gegriffen, eine Entscheidung mit einer executive order durchzusetzen. Die aber ist nur temporär, verbindlich ratifizieren können die USA das Abkommen nur mit einem Kongressbeschluss – und der liegt nicht, Obama wusste auch, dass er ihn nicht erhalten hätte, da viele Republikaner den Klimawandel als Behauptung einer „Fake Science“ betrachten.

In der Washington Post hat dies Eugene Kontorovich, Professor für Verfassungs- und Internationales Recht, in einem Beitrag kurz vor der erwartbaren Entscheidung Trumps ausgeführt, der allerdings gegen Donald Trump gerichtet war. Die USA können nicht aussteigen, weil sie eben dem Vertrag gar nicht beigetreten waren. Die Zeitung will damit den Schritt, den Trump zelebrierte und der durch die ganze Welt vibrierte, eher klein reden, gesteht aber Trump damit die Möglichkeit zu, den Ratifizierungsprozess nicht fortzusetzen, den Obama übergehen wollte, um ein symbolisches Zeichen zu setzen.

……………..

https://www.heise.de/tp/features/Trump-ist-nicht-aus-dem-Pariser-Abkommen-ausgetreten-die-USA-waren-nie-dabei-3733617.html



Einer der Wichtigtuer Journalisten wurde belehrt:

Die USA sind nie irgendwo eingestiegen, Herr Pomrehn!

Die USA werden Mitglied in einem internationalen Vertrag, wenn 2/3 der Senatoren dies so verabschieden:

US Constitution, Article II, Section 2, Clause 2:

„He [der Präsident] shall have power, by and with the advice and consent of the Senate, to make treaties, provided two thirds of the Senators present concur“

Eine solche Abstimmung mit 2/3 Mehrheit hat es niemals im Senat gegeben, selbst dann nicht, als dort noch die Demokraten die Mehrheit hatten. Das Beste daran ist aber, daß 1992 der mehrheitlich demokratische Senat dem UNFCCC zustimmte, aber nur unter der Bedingung, daß sämtliche dem UNFCCC nachfolgenden konkreten Zahlen („targets & timetables“) , also was bis wann „eingespart“ oder „abgeschafft“ werden soll: Ebenfalls erneut vom Senat abgestimmt werden müssen. Hier nix verarsche wolle Ami-Senator.

Der US-Präsident macht internationale Verträge, aber nicht allein, sondern zusammen MIT Hilfe des Senats „by and with advice“ Und dann halt eben der Zustimmung des Senats: 2/3 Mehrheit. Der Senat bestimmt, ob ein Vertrag für die USA Gültigkeit besitzt.

Further reading, highly recommended:

Verfassungstext:
https://www.law.cornell.edu/constitution/articleii

Umfangreiche Erläuterungen:
http://www.heritage.org/constitution/#!/articles/2/essays/90/treaty-clause

Diskussion des konkreten Falls:
http://www.globalwarming.org/2015/12/16/is-the-paris-climate-agreement-a-treaty/
(Quintessenz: Ja, das Pariser Klimaabkommen ist ein internationaler Vertrag, nur sind die USA dort kein Mitglied, denn eine Zustimmung des Senats fehlt. Was der Autor dort diskutiert, ist hochinteressant, denn offensichtlich behaupten amerikanische Ökosozialisten, das Abkommen von Paris sei KEIN internationaler Vertrag, weswegen auch der Senat nicht darüber abstimmen müsse, es auch ohne positives Votum des Senats für die USA verbindlich sei. Ha. Haha. Hahaha.)

Das finanzielle Risiko wurde einfach abgewälzt

Die Antwort nun: Man wälzt einfach das Risiko ab. Der damalige Stadtentwässerungschef jedenfalls entschied, dass dieses Risiko eben die Stadtentwässerung trage und nicht der Veranstalter. Zum Unglück für die Stadt trat der schlimmste annehmbare Fall ein. Der Kongress rechnete sich nicht, obwohl er Hunderte Fachbesucher hatte. Die 230.000 Euro allein für Al Gore sowie fast 360.000 Euro Kosten für die übrigen Redner, Sicherheitskräfte und Reisekosten waren jedenfalls nicht zu bezahlen.

aus http://www.sueddeutsche.de/muenchen/853/496172/text/

Von Climategate, Klimalüge und dem Wissenschaftsbetrieb

Florian Rötzer 01.12.2009

Leugner der Klimaerwärmung sehen sich angesichts der gehackten Mails von Klimaforschern im Aufwind

Der [extern] Hack in Server des [extern] Climatic Research Unit (CRU) kurz vor dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen, auf dem bindende Reduktionen der CO2-Emissionen ausgehandelt werden sollen, um die Klimaerwärmung zu begrenzen, ist für die Skeptiker, in aller Regel aus dem konservativen Lager, gerade noch rechtzeitig geschehen. Mehr als 1000 [extern] Mails sowie zahlreiche andere Dokumente wurden dadurch der Öffentlichkeit [local] zugänglich gemacht. Sie gewähren Einblick in den Alltag der Wissenschaftler und erlauben nun den Klimaerwärmungsskeptikern, gelegentlich auch „Coolists“ genannt, ihre These von einer großen Verschwörung der „Warmists“ [extern] berechtigter und eingängiger auszubreiten – zumal mittlerweile die Klimapolitik zum Mainstream wurde und Widerstand dadurch auch interessanter wird, selbst unter denjenigen, die bislang zu den „Warmists“ zählten. Das CRU ist entscheidend am UN-Klimarat und dessen Publikationen zur Klimaerwärmung beteiligt.

………………………..

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31614/1.html

Alles eine Fälschung, die gesamte Klima Kathastrope! Und immer dabei: Heidemarie Wieczorek-Zeul und das BMZ!

Und dann die BMZ Betrüger aus dem Hause von Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) in 2006


Die Millenniumsentwicklungsziele und der globale Klimawandel
Interview mit Stephan Klaus Ohme, BMZ-Beauftragter für die MDGs

>> Englische Version

Die Millennium Development Goals (MDGs) haben sich zu den zentralen Zielvorstellungen der internationalen Entwicklungspolitik entwickelt. Dabei geht es u.a. um die Halbierung der absoluten Armut, die Bekämpfung des Hungers und die Sicherung der ökologischen Nachhaltigkeit. Es wird zunehmend deutlicher, dass der Klimawandel teils drastische Auswirkungen auf die MDG-Problembereiche hat, z.B. hinsichtlich der Ernährungssicherung und der Wasserversorgung. Gleichzeitig würden große Fortschritte bei den MDGs aber die Anfälligkeit vieler Millionen Menschen gegenüber den Folgen des Klimawandels deutlich verringern.

Die Anliegen der Entwicklungsländer werden bei der 12. Vertragsstaatenkonferenz zur UN-Klimarahmenkonvention, die vom 6.-17.11. in Nairobi (Kenia) stattfinden wird, besonderes Gewicht erhalten. Und dabei geht es auch darum, was getan werden kann, dass der rasch fortschreitende Klimawandel nicht die Erreichung der MDGs unmöglich macht. Deutschland kommt durch die EU- und die G8-Präsidentschaft in den nächsten Monaten auch für die internationalen Klimaverhandlungen eine Schlüsselrolle zu. Vor diesem Hintergrund hat Germanwatch im Oktober 2006 ein Interview mit dem MDG-Beauftragten des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Stephan Klaus Ohme, zu den Zusammenhängen zwischen MDGs und Klimawandel geführt und nach den Aktivitäten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit gefragt.

Sehr geehrter Herr Ohme, Sie sind im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für die Millenniums-Entwicklungsziele zuständig. Wie beurteilen Sie die bisherige Entwicklung und die weitere Perspektive bis 2015? Sind die MDGs weltweit zu erreichen?

aus
http://www.germanwatch.org/klima/ohme06.htm

Unternehmen Barbarosa II: Jetzt lassen die Yankees ihre Panzer rollen

Das Interview führten Sven Harmeling und Christoph Bals (Germanwatch) im Oktober 2006.

Die totale Betrugs Bande aus dem BMZ halt mal wieder und in Zeiten der SPD Verbrecher!

Der Schwachsinn nun auf der selben Website! inklusive neuer Job Angebote, für selbst ernannte Klima Wächter, welche längst Mafiös an die eigenen Leute vergeben wurden.

Logo: Germanwatch 145px × 52px (Vorschaubild)
Meldung
1. Juni 2017

Stellenangebot: Referent/in für Klima- und Entwicklungspartnerschaften Ukraine/Osteuropa

20-40 h/Woche, Arbeitsort Berlin, Beginn möglichst zum 01.09.2017

Germanwatch sucht für seine Zusammenarbeit mit Osteuropa im Bereich Dekarbonisierung – insbesondere bei der Entwicklung einer Niedrig-CO2-Transformationsperspektive für den Donbass – Verstärkung durch eine Person mit Regionalexpertise. Die Stelle ist im Team Deutsche und Europäische Klimapolitik angesiedelt. >> mehr

Bild: Germanwatch Pressemitteilung
Pressemitteilung
2. Juni 2017

Neue Klima-Allianz aus EU und China sendet starkes Zeichen gegen Trump und für Paris-Abkommen

Germanwatch: Deutschland und EU müssen nun bei Klimapolitik nachlegen, um Führungsrolle übernehmen zu können

Germanwatch begrüßt die heute beim EU-China-Gipfel angekündigte stärkere Zusammenarbeit beim Klimaschutz. „Das ist zum richtigen Zeitpunkt ein starkes Zeichen gegen den Kurs von US-Präsident Trump. Die EU und China machen deutlich: Das Pariser Klimaabkommen steht. Seine Umsetzung ist Verpflichtung für beide Regionen“, sagt Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch. „Es ist richtig, dass die EU und China die wirtschaftlichen Chancen des Klimaschutzes betonen. Zusammen können China und die EU zum neuen Führungsduo der globalen Klimapolitik werden.“ >> mehr

Bild: Germanwatch Pressemitteilung
Pressemitteilung
1. Juni 2017

Ausstieg aus Paris-Abkommen ist Schlag ins Gesicht der Menschheit und Schwächung der USA

Germanwatch: EU und China müssen neue Klimaschutz-Allianz aufbauen

Die heutige Entscheidung der US-Regierung für den Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen stößt bei Germanwatch auf heftige Kritik. „Der von Präsident Trump verfügte Ausstieg aus dem Paris-Abkommen ist ein Schlag ins Gesicht der gesamten Menschheit und er schwächt die USA selbst“, sagt Klaus Milke, Vorstandsvorsitzender von Germanwatch. „Trumps Realitätsverweigerung ist zum einen zynisch, weil er einfach so tut, als gäbe es die globale Klimakrise mit all‘ ihren schon heute sichtbaren Folgen nicht. Die Regierung des Staates, der historisch gesehen mit seinen immensen Emissionen den größten Anteil zur Krise beigesteuert hat, kündigt den vom Klimawandel betroffenen ärmsten Menschen auf der Welt die Solidarität auf. Der Ausstieg aus dem Paris-Abkommen ist zum anderen dumm, denn er wird vor allem den USA selbst schaden.“ >> mehr

Aber alles, was heute dazu nötig ist, ist eine Blöde Kuh mit einem Wiedergutmachungskomplex.“
https://politikstube.com/wikileaks-e/

https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/4019

Die Dummen kennen nur noch Betrug in Berlin:

EU finanzierte Wahl Systeme: Kosovo has 1.7m citizens and 1.9m voters: Albania has 2,8 Citizens and 3,7m voters and 4,4m ID Cards

Pässe, EUROPOL

Thomas de Maizier, Frank-Jürgen Weise Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: “ es gibt keine Doppelte Identät“

Schleuser, Nghradeta, Sea watch, SPD und Grünen Politiker, NGO’s der „Gutmenschen“ Mafia eine Einheit

Wie in Deutschland die SPD Kriminellen vor allem, in Italien nennt man es „Camorra“ – „Nghradeta“ und Co, Hamburger Senat, Migrations Beauftrage, oder Migranten NGO, wie SEAWatch, Alles Steuer finanziert. Deutsche Mafia NGO mit eigenen Booten ist ebenso sehr aktiv, teilweise mit Steuergeldern. SPD Politiker aktiv dabei mit Fake Migranten NGO’s, Posten in der SPD, INstitutionen, und eigenen Flüchtlingsheimen. Lügen Deutscher Minister, kein Problem als System Kriminelle für Kriege, Waffen Geschäfte und Auslands Bestechung.

BKA-Zahlen: Asylbewerber 42,6 mal so viel (4160 Prozent mehr) an Gruppenvergewaltigungen beteiligt!

Ich habe mit meinen Zahlen beim Duell mit Anja Reschke noch untertrieben! Bis dahin hatte ich nur die vorige Analyse von Ines Laufer vorliegen. Alles ist noch v

Von Martin Schulz, bis Manfred Weber: Phantom Büros, Spesen EU konform
Georg Soros bezahlt und gesponsert, in hoch kriminellen Construct der EU und NGO Politik, verdient man bei dem Klima Betrug, Co2 Zertifikaten mit den Betrugs Banken und an jedem Krieg. Alle ist käuflich!

EU Citizenship: On Sale Now

EU System der Inkompetenz und Selbstdarstellung, das man im Idiotie Bereich lebt

EU Citizens pay for Misused or Non-Existent ‚Ghost‘ Offices

Hundreds of members of the European Parliament are potentially misusing EU funds meant to pay for offices in their home country, but at least 249 of these offices either do not exist or are nowhere to be found.

Each month MEPs are given a tax-free lump sum of €4,342, called the General Expenditure Allowance (GEA). The fund costs the EU around €40 million annually and is meant to provide MEPs with national offices that, among other things, should keep them in touch with citizens.

Die schlimmsten Ratten ohne Hirn in Europa: Geschäft machen mit geplanten Kriegen

Profite ohne Ende der SPD Schleuser- Drogen Mafia: von Ralf Jäger, Martin Schulz bis Steinmeier, wo Kinder- und Frauen Handel Null Problem ist

Migranten Schmuggel: eine Partnerschaft zwischen der Italienischen, Albaner, Griechischen und Kroatischen Mafia ist aktiv

Neben Berlin u.a. diese Profi Verbrecher Organisation aus Regensburg, praktisch ein Familien Betrieb, im Schleuser Geschäft:Steuer finanziert

Sea-Watch e.V.

 

Grünen, Rote Migrations Mafia Systeme

Italien: Mafia kontrollierte Flüchtlingsheim und scheffelte Millionen

Italien: Mafia kontrollierte Flüchtlingsheim und scheffelte Millionen

In Italien hat die Polizei beinahe 70 Mafia-Mitglieder verhaftet. Sie hatten eine der größten Flüchtlingsunterkünfte im Land infiltriert und sollen dadurch über 30 Millionen Euro eingenommen haben. Geführt wurde die Einrichtung von einem Priester, der ebenfalls an den Verbrechen beteiligt war.

Laut Staatsanwaltschaft wurden die Flüchtlinge teilweise mit Schweinefutter versorgt.
Die Ndrangheta gehört zu den weltweit mächtigsten Mafia-Familien. Sie kontrolliert auch den europäischen Kokainhandel. In Italien ist die Mafia sogar politisch erfolgreich und infiltriert die Verwaltungen großer Städte wie Rom und Turin.

Andreas Geisel (SPD), wie der Vorgänger Michael Müller (SPD) und Innensenator in Berlin, wo das LKA, Überwachungen vortäuschte, welche es nie gab, obwohl Gross Drogen Handel, Banden Schlägereien rund um AMRI aufgezeichnet wurde.

Neue EU Politik Erinnert an den Osmani Clan in Hamburg, mit eigenen Flüchtlingsheimen in Hamburg, wo auf Abruf in Durres vor über 20 Jahren schon die Asylanten Schlange standen und in den Drogen Verbrecher Syndikaten mit besten Verbindungen in den Innensenat bis heute, ihr Geld abarbeiten mussten. siehe Ralf Jäger und NRW und der peinliche Heiko Maas, (SPD)! Die Top Verbrecher Clans, haben immer ihre Deutschen Politik Partner in der SPD, was bei Aydan Özoğuz ebenso deutlich wird. In Berlin, NRW wurden die Arabisch, Kurdischen Verbrecher Clans Straffrei gestellt, wie die Roma Banden.

Heiko Maas
Anis Amri LKA-Beamter täuschte Observation vor – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27022356 ©2017

Stadt Berlin zahlt arabischer Mafia Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen

Arabische Großclans haben im großen Stil durch Sozialbetrug bei der Unterbringung von Asylbewerbern abkassiert. Pro Nacht und pro Asylsuchendem werden Vermietern in der Hauptstadt 25 Euro vom Jobcenter gezahlt. Allerdings wohnten die Flüchtlinge häufig gar nicht mehr in den subventionierten Unterkünften, berichtet die Junge Freiheit.

Offiziell seien die Häuser in Berlin zehnfach überbelegt. Doch mitunter wohnten neun von zehn gemeldeten Mietern nicht mehr dort. Die Hälfte der eingetragenen Bewohner werde trotzdem subventioniert. Da die Belegung nicht kontrolliert werde, sei dies ein lukratives Geschäft für die oft arabischstämmigen Vermieter.

„Im Moment hat niemand einen Überblick.“

Neukölln hat deshalb kürzlich eine Soko „Abrechnungsbetrug Notunterkünfte“ gegründet, um die problematischen Adressen herauszufiltern und zu prüfen. Spandaus Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (SPD) gestand ein: „Im Moment hat niemand einen Überblick.“

„Hostels schießen wie Pilze aus dem Boden. Geschäftemacher und Glücksritter sind unterwegs“, sagte die Bezirksbürgermeisterin Neuköllns, Franziska Giffey (SPD). Die kriminellen Clans kauften oder mieteten Gewerbeimmobilien, um diese als Hostels herzurichten. Auch angrenzende Wohnungen würden mit diesem Ziel zweckentfremdet – ein Verstoß gegen das Zweckentfremdungsverbot.

Bereits 2016 waren arabische Clans in die Schlagzeilen geraten, weil sie in Asylunterkünften Nachwuchs rekrutierten. Sie hatten potentiell kriminelle Asylbewerber damit angeworben, ihnen würde es in deutschen Gefängnissen besser gehen als im Krieg.

UN: Sutherland / Goldman Sachs beim Umvolkungs Programm im Auftrage von Verbrecher Clans
Ratte: Steinmeier schweigt, als Peter Sutherland von Umvolkuntg von Kriminellen nach Europa als UN Plan spricht

Italian authorities said Monday they arrested 68 suspected members of a ‘Ndrangheta mafia group that stole food from migrants at Italy’s largest reception center, siphoning off over 30 million euros in state funds.

21372804426 6d3b35b41a zA Reception Centre for Asylum Seekers in Crotone (Photo: Revol Web CC BY-SA 2.0)The suspects are linked to the Calabria-based Arena clan – a family that has allegedly controlled for more than a decade the Sant’Anna Cara immigrant center at Isola di Capo Rizzuto, which can house up to 1,300 people.

Investigators claim the group operated with the help of Leonardo Sacco, the director of the center and regional head of the Roman Catholic Misericordia association, and Edoardo Scordio, a local priest – both among the arrested.

According to the indictment seen by IRPI, Sacco enabled catering companies linked to the crime group acquired lucrative contracts to provide meals to the migrants.

Those companies allegedly inflated the costs and the extra money was split between the Arena affiliates, Sacco and Scordio, according to a police informant quoted in the indictment.

Since 2006 the Italian Ministry of Interior funded the center with over €100 million – 32 of which allegedly ended up in the clan’s coffers.

„In some cases only 250 meals were delivered for 500 people. So, half of them would have to go hungry and eat the following day,“ Antimafia prosecutor Nicola Gratteri said Monday

„But, it was not just low quantities, they also served food only good for pigs. These people have been getting rich at the expenses of migrants,“ he added.

The suspects were charged with mafia-type association, extortion, fraud, arms dealing and other crimes.

Apart from stealing from migrants, the group also enjoyed a near-monopoly over gambling activities in the area and allegedly trafficked stolen archaeological artifacts.

Italy’s financial police documented how the Arena crime group marketed the betting websites of Centurionbet, a Maltese gambling company.

Francesco Martiradonna, described by investigators as the „de-facto owner of Centurionbet“, was alleged to have provided a concrete contribution to the „strengthening of the ‘Ndrangheta group’s commercial position“.

In October 2016 an investigation by IRPI revealed how the Martiradonna family – with ties to the Sacra Corona Unita crime syndicate, another group that operates in the area of the southern city of Puglia – had dodged the seizure of gambling site Bet1128 by moving its operations to Malta. Francesco Martiradonna wasamong the arrested on Monday on a charge of external support to a mafia-type association.

The indictment also describes how precious coins, rings and tools from Greek and Roman times were dug up across Calabria by alleged mafia affiliates and either handed over to the bosses of the Arena family or directly trafficked on the underground market.

„The goods were sold on the black market thanks to the intermediation of well-known experts in the sector,“ said Nicola Lelario, chief of police in Crotone during today’s press conference.

Businessman suspected in Italian bribery case linked to Azerbaijan’s first family

Businessman suspected in Italian bribery case linked to Azerbaijan’s first family

Profit ist Alles, was als Politik verkauft wird

Deutschland: Welle von Ehrenmorden

von Soeren Kern  •  1. Juni 2017

  • Vor Gericht kam zur Sprache, wie Amer K. die Mutter seiner drei Kinder mehr als 20-mal mit einem langen Küchenmesser in die Brust und den Hals gestochen hatte, weil er glaubte, sie wolle sich von ihm scheiden lassen.
  • „Dann holt er das Messer und sticht auf sie ein. Die … Klinge dringt in ihre Brust ein, öffnet den Herzbeutel, touchiert den Herzmuskel. Ein zweiter Stich öffnet die linke Bauchhöhle. Dann holt Nurettin B. die Axt. Mit der stumpfen Seite schlägt er auf Kopf und Oberkörper ein, der Schädel bricht. Dann holt er das Seil. Mit dem einen Ende knüpft er einen Galgenknoten um ihren Hals, das andere bindet er an [sein Auto]. Mit 80 Stundenkilometern rast er durch die Straßen [bis sich] das Seil [löst]“, rekonstruiert Staatsanwältin Ann-Kristin Fröhlich.
  • In Ahaus ersticht ein 27-jähriger nigerianischer Asylbewerber eine 22-Jährige, nachdem diese offenbar seine Ehre verletzt hatte, indem sie seine romantischen Avancen zurückwies.

Das malerische Hameln wurde Schauplatz eines scheußlichen Ehrenverbrechens, als der in der Türkei geborene Kurde Nurettin B. versuchte, eine seiner drei Ehefrauen zu ermorden. (Foto: Martin Möller/Wikimedia Commons)

Der Prozess gegen einen Kurden, der eine seiner drei Ehefrauen an die Stoßstange eines Autos gebunden und durch die Straßen Hamelns geschleift hat, hat die Aufmerksamkeit auf eine Welle muslimischer Ehrengewalt in Deutschland gelenkt.

Ehrengewalt – die von emotionalem Missbrauch über physische und sexuelle Gewalt bis hin zu Mord reicht – wird in der Regel von männlichen Familienmitgliedern gegen weibliche Familienmitglieder verübt, von denen angenommen wird, dass sie Schande über die Familie oder den Clan gebracht hätten.

Artikel weiterlesen

Sozialhilfe für Verbrecher Clans

Lügen über Lügen von Thomas de Maizier, Frank-Jürgen Weise: von Pässe aus dem Internet – Flucht unter falschem Namen

Klare Europol Auskunft, Doku’s auch vom BR, hier eine Frontal Doku, wie mit echten Deutschen Pässen, Ausländer ins Land geschleust werden, durch kriminelle Ausländer Clans, was 100 % der Türken und Kurden u.a. betreiben. Thomas de Maizier, Frank-Jürgen Weise Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lügen, das man Alles im Griff hat, man alle Identitäten feststellte, was System Lüge von korrupten, kriminellen und inkompetenden Ministern und Leiter der Bundesämter sind.** Der Verfassungschutz gehört lange abgeschafft, wegen peinlicher Inkompetenz, weil man ständig nur auffällt, wenn man wieder eine „Rechte“ Organisation finanzierte, damit die Behörden Ganoven eine Arbeit haben. Man erfindet die „Rechte Gefahr“ wie der NSU Prozeß, Anschläge, Gruppierungen zeigten**
System Schleuser Banden darunter 100 % bei den Kurden, von Steinmeier auch mit dem Verbrecher Clan Barzani aufgebaut.
Gross Drogen Dealer, wurden geduldet, von der Polizei, wie jede Art von Verbrechen
Durchsuchungen bei fünf Polizisten im Fall Anis Amri: Frei weil Kriminelle wie Innernminister Ralf Jäger es so wollte und der peinliche Suppen Kaspar: Heiko Maas, beide SPD
Stand: 29.05.2017

Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani

Wer soll den Unfug glauben, von einer neuen Deutschen Aussenpolitik, wenn man überall nur noch Verbrecher finanziert, nach Berlin einlädt.

Im Lügen Meer der Klientel Politik, vollkommen unfähiger Parteibuch Hofschranzen, ignoriert man klare Europol Auskünft, lügt herum, obwohl Alles seit 30 Jahren bekannt ist.

Die korrupte EU finanziert sogar die Doppelte Identitäten, was im Kosovo und Albanien besonders deutlich wird, wo amtierende Bürgermeister bis zu 5 Identitäten haben. Marode Institutionen seit Jahren in Deutschland, wo der Verfassungschutz, sogar die „Rechte Gefahr“ erfand, finanzierte, ebenso die Kriminellen rund um die SPD Banden mit der AntiFA.

EU finanzierte Wahl Systeme: Kosovo has 1.7m citizens and 1.9m voters: Albania has 2,8 Citizens and 3,7m voters and 4,4m ID Cards

Pässe, EUROPOL

Thomas de Maizier, Frank-Jürgen Weise Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: “ es gibt keine Doppelte Identät“

Pässe aus dem Internet

Flucht unter falschem Namen

Politik | Frontal 21 Pässe aus dem Internet

Flüchtlinge besorgen sich über soziale Medien wie beispielsweise Facebook echte deutsche Pässe und reisen per Flugzeug ein. Europol spricht von einem wachsenden Geschäftsmodell.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Noch im Januar dieses Jahres hatte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verkündet, dass es gelungen sei, das Migrationsgeschehen zu ordnen und zu steuern sowie die Zahl derjenigen zu begrenzen, die nach Deutschland kommen. Doch Recherchen von Frontal 21 zeigen, illegale Einreise und Missbrauch von Dokumenten sind weiter möglich – sogar Normalität.

Die Bundesregierung räumt auf Nachfrage ein: Die Fluchtroute mit dem Flugzeug von Griechenland nach Deutschland werde intensiv genutzt. Allein im vergangenen Jahr seien etwa 4000 Personen auf griechischen Flughäfen von der Beförderung ausgeschlossen worden. Dies bedeute gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von über sechs Prozent. Hinzu kämen rund 6000 unerlaubte Einreisen, die an deutschen Flughäfen festgestellt worden seien.

Handel mit echten Pässen und anderen Dokumenten

Der Handel mit Ausweisdokumenten geht jedoch noch weiter, wie die Frontal 21-Recherchen zeigen. Immer häufiger sind Händler nicht nur an echten Pässen interessiert, sondern wollen sämtliche Dokumente wie Versicherungskarte und Bankkarte – quasi ein „Profipaket“, mit dem Terroristen einreisen und untertauchen könnten. Das Bundesinnenministerium versichert, es habe die Gefahr im Blick.

Dagegen bemängelt der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, bestehender Gesetze würden nicht ausreichend angewendet: „Ich habe manchmal den Eindruck, dass Herr de Maizière sich damit zufrieden gibt, wenn Dinge im Bundesgesetzblatt geregelt sind.“ Der Bundesinnenminister verkenne aber, dass er dafür verantwortlich sei, die Dinge auch konsequent umzusetzen. Lischka fordert etwa eine Verschärfung der Grenzkontrollen an europäischen Flughäfen, um illegale Einreisen zu verhindern: „Wenn man die Fingerabdrücke kontrollieren würde bei der Einreise, dann würde sich sehr schnell herausstellen, ob die Person zu diesem Pass gehört.“ Nur so könne man Schlupflöcher schließen.

Politik | Frontal 21 Terrorgefahr durch gefälschte Ausweise

Polizeibehörden warnen: Islamisten nutzen falsche Papiere zur Terrorfinanzierung. Banken und Ämter sind oft …

Videolänge:
8 min
Datum:
***

Die Brüssler und Berliner Wirtschafts Faschisten, provozieren erneut im Griechischen Parlament

Die Verbrechen der Banken Mafia, korrupter Berliner Politiker, krimineller Lobby Vereine, der Deutschen Aussenpolitiker, Dumm krimineller IMF Leute im Dienste der Banken Mafia, müssen vertuscht werden, wie man Griechische Politiker gezielt für Geschäfte bestochen hat und versucht jede Stimme, welche das erneut erwähnt, siehe Siemens-, Rüstungs Skandale mit kriminellen Deutschen Politikern und Firmen am Reden zuhindern.
2015
Also erneuter Ausschluß einer Partei im Griechischen Parlament, wo nur noch Demokratie eine Show ist, Kriminelle das Konzept der totalen Bestechung umsetzen mit gekauften Politikern.

Gegen Kasidiaris wurde ein Disziplinarverfahren des Parlaments eingeleitet, worüber in der nächsten Zeit abgestimmt werden muss. Den ersten Antrag für einen vorläufigen Ausschluss der GM von den Sitzungen stellte, an das Präsidium gewandt, Makis Voridis von der Nea Dimokratia: „Ordnen sie den Ausschluss der gesamten Fraktion der Goldenen Morgenröte von der laufenden Diskussion an. Alle haben gemeinsam gehandelt, geflucht und sich in unannehmbarer Weise benommen. Das muss ein drastisches Signal sein, dass das Plenum seine Sitzungen wirkungsvoll schützen kann.“
Alle TV Aufnahmen, Journalisten Kameras wurden beschlagnahmt, aber die Handy Videos der Schüler, wurden übersehen.

Der GM-Abgeordnete Lagos, der sich im Plenum befan,d ergriff das Wort und erklärte: „Es gab also einen Eklat, den Sie so nennen und mit Entschiedenheit verurteilen. Sie vergessen, dass vor zwei Jahren wegen dieses Mannes, Dendias, wegen Samaras und Athanasiou Herr Kasidiaris, der Chef der Goldenen Morgenröte und wir ins Gefängnis gesteckt wurden – mit falschen Anschuldigungen.“ Lagos ging einen Schritt weiter: „Wenn die Abgeordneten der GM nicht im Saal gewesen wären, um Kasidiaris zurückzuhalten, dann würden die Demokraten immer noch rennen.“

Griechenland hat zwei Regierungssitze, der eine ist Brüssel, der andere Berlin. Athen das ist nur ein Kasperletheater für die Bevölkerung, nicht was eine Rolle spielen würde seit Tsipras den Bückling gemacht hat.

Parlamentsschlägereien, Fraktionsausschlüsse, Journalisten rauswerfen, alles einerlei. Sie könnten auch House of Cards in Griechisch nachspielen, das hätte politisch etwa das selbe Gewicht.

Die einzig signifikante Veränderung wäre wenn die Bevölkerung das Parlament stürmt, alle angetroffenen in ein Schlauchboot ins Ausland packen und sämtliches „Vertragswerk“ mit der EU symbolisch zerreißen würde. Vergesst den Euro, wir führen unser eigenes Geld ein und wer handeln will ist gerne eingeladen. Das hat nach dem Krieg auch geklappt und heute stehen wenigstens die Fabriken noch.

Chaos im Parlament

Ausschluss der der gesamten Fraktion der Goldenen Morgenröte

Der Ausschluss der Journalisten und die unterdrückte Übertragung fanden bei vielen Fraktionen Zustimmung. Einig sind sich die übrigen Fraktionen auch, was den Ausschluss Kasidiaris aus den Sitzungen der Ausschüsse hinsichtlich der neuen Spargesetze angeht. Zumindest waren sich fast alle einig. Denn ein Abgeordneter der Regierung, Athanasios Papachristopoulos, meinte, der Eklat würde Kasidiaris bestimmt auch leidtun.https://www.heise.de/scale/geometry/700/q75/tp/imgs/89/2/2/0/2/3/6/5/parla-3a9a347dede488a9.jpeg

Sitzung im griechischen Parlament. Bild: W. Aswestopoulos

Gegen Kasidiaris wurde ein Disziplinarverfahren des Parlaments eingeleitet, worüber in der nächsten Zeit abgestimmt werden muss. Den ersten Antrag für einen vorläufigen Ausschluss der GM von den Sitzungen stellte, an das Präsidium gewandt, Makis Voridis von der Nea Dimokratia: „Ordnen sie den Ausschluss der gesamten Fraktion der Goldenen Morgenröte von der laufenden Diskussion an. Alle haben gemeinsam gehandelt, geflucht und sich in unannehmbarer Weise benommen. Das muss ein drastisches Signal sein, dass das Plenum seine Sitzungen wirkungsvoll schützen kann.“

Der GM-Abgeordnete Lagos, der sich im Plenum befan,d ergriff das Wort und erklärte: „Es gab also einen Eklat, den Sie so nennen und mit Entschiedenheit verurteilen. Sie vergessen, dass vor zwei Jahren wegen dieses Mannes, Dendias, wegen Samaras und Athanasiou Herr Kasidiaris, der Chef der Goldenen Morgenröte und wir ins Gefängnis gesteckt wurden – mit falschen Anschuldigungen.“ Lagos ging einen Schritt weiter: „Wenn die Abgeordneten der GM nicht im Saal gewesen wären, um Kasidiaris zurückzuhalten, dann würden die Demokraten immer noch rennen.“

Tragikomisch wurde es, als der Vorsitzende des Ausschusses, Makis Balaouras, Minuten lang „Wache! Wache!“ rief. Die Polizisten der Parlamentswache, die im Gegensatz zu ihren übrigen Kollegen auf den Straßen ein mehrfaches Gehalt erhalten, verspäteten sich. Vouli TV, der Fernsehkanal des Parlaments, unterbrach die Liveübertragung, um damit offensichtlich „die Ehre des Parlaments“ zu wahren. Tatsächlich hatte der Regisseur des Programms, als Kasidiaris handgreiflich wurde, auf eine Totale geschaltet.

Identische Ratten in selber Funktion in Deutschland, wo jede Demokratie durch peinliche Pyschopaten ausgeghebelt wird.

Sylvia Bretschneider (SPD) zeigt in regelmäßigen Abständin wie sie als Landtagspräsidentin (MV) die Demokratie in wenigen Minuten beseitigt !

Vorsitz

Nur gut, daß sie inzwischen dafür gerichtlich verurteilt wurde
. „Das Gericht sah in diesen Sanktionen einen Eingriff in die verfassungsrechtlich geschützten parlamentarischen Mitwirkungsrechte, konkret in das Rederecht, das zum Kernbereich der Abgeordnetenrechte gehöre.“

GlaxoSmithKline – Mafia : Pharmaceutical giant ‚plotted to destroy cancer drugs to drive prices up 4,000%‘

Von GlaxoSmithKline gekauft: Die Ex-Gesundheits Ministerin Ulla Schmidt

Korruptions Capo: Junckers

Glaxosmithkline vom Deutschen Bestechungs Skandal der Politik nach China

Pharmaceutical giant ‚plotted to destroy cancer drugs to drive prices up 4,000%‘

Price rises for generic cancer drugs are estimated to cost the NHS in England around £380m a year

Leaked internal emails appear to show employees at one of the world’s leading pharmaceutical companies calling for “celebration” over price hikes of cancer drugs, an investigation has revealed.

Staff at Aspen Pharmacare reportedly plotted to destroy stocks of life-saving medicines during a price dispute with the Spanish health service in 2014.

After purchasing five different cancer drugs from British firm GlaxoSmithKline (GSK), the company tried to sell the medicines in Europe for up to 40 times their previous price, reported The Times.

In 2013, the price of one pack of a generic chemotherapy drug called busulfan, used to treat leukaemia, rose from £5.20 to £65.22 in England and Wales, according to the newspaper.

The other four drugs, including Leukeran, also used by leukaemia patients, and melphalan (trade name Alkeran), for skin and ovarian cancers, also became up to four times more expensive.

Price rises for generic cancer drugs, such as those acquired by Aspen, cost the NHS in England around £380m a year for prescriptions dispensed outside hospitals, the European Cancer Congress has estimated……
http://www.independent.co.uk/news/health/drug-giant-aspen-plot-destroy-cancer-medicine-big-pharma-times-investigation-a7683521.html

‘A handful of companies can’t be allowed to dominate the market’

European Commissioner for Competition, Margrethe Vestager, gave a warning in the Europa Lecture on 14 June about large companies that abuse their power. ‚An honest society begins with honest markets.‘

Price-gouging by drugs manufacturers

The European Commissioner started her lecture in the Academy Building with a worrying example from the pharmaceutical industry. A fews weeks ago Verstager initiated an enquiry among pharmaceutical companies that shamelessly hike up the prices of medicines. She mentioned the example of Aspen Pharma that raised the price of cancer drugs by several hundred per cent, while the lives of many people are dependent on these drugs. ‘A honest society starts with honest markets.’…………. https://www.universiteitleiden.nl/en/news/2017/06/a-handful-of-companies-shouldnt-be-allowed-to-dominate-the-market

Comedy Show der EU Ratten mit der EULEX Mission: Justiz Training im Kosovo, damit die eigene Profil Neurose der EU Ratten befriedigt wird

Man trainiert immer noch Richter, wie in einer Comedy Show im Kosovo.

Mit Kriminellen, will die EU mit Deutschen Polizisten Rechtsstaatlichkeit aufbauen, und trifft sich mit den schlimmsten Kosovo Verbrechern, um Milliarden Ausgaben zurechtfertigen.

Heute wird genauso dumm daher geschwafelt wie vor 10 und 15 Jahren, wo nur Inkompetenz, korrupte Dummheit, mit hohen Gehältern vergütet wird.

Kostete schon über 1 Milliarde €, ohne jeden Erfolg und Aussicht das je Gesetze implementiert werden im Kosovo und in Albanien das selbe Desaster

Deutsche Wirtschafts Förderung bedeutet, wie leicht zu erkenen ist vor allem: Förderung des Drogen Absatzes nach Europa und Bestückung mit Sex Sklaven der EU Bordelle, damit auch weiterhin Politiker wie Michael Friedman gut versorgt werden auch mit Koks durch die Albaner wie Joschka Fischer.

KFOR Kommandant sagt: Die Eulex Mission ist totaler Unfug und es kann Nichts dabei raus kommen……..Die Autorität der Unmik im Kosovo sei „praktisch inexistent“…….


Left to right – NATO Secretary General, Lord Robertson and Lt. General Fabio Mini, Commander of KFOR (COMKFOR) upon arrival in Pristina.
……………….

Ein früherer Kommandant der Kosovo-Friedenstruppe Kfor sprach indes der Eulex in einem Interview mit der Belgrader Zeitung Vecernje novosti die Sinnhaftigkeit ab. Die UNO schicke schon seit acht Jahren Richter und Polizisten in den Kosovo und habe dabei überhaupt nichts erreicht, sagte der italienische General Fabio Mini. Die Autorität der Unmik im Kosovo sei „praktisch inexistent“. Im Kosovo sichere derzeit niemand den Frieden, und auch die EU-Mission könne dies nicht schaffen…….
…….
http://derstandard.at/?url=/?id=3305254

Idioten an die Front, auf beiden Seiten: Das System der gekauften Schul Zeugnisse und Diplome führten zu einer Bildungs Kathastrope in Albanien, Kosovo, Mazedonien

SZ: Das Kosovo Desaster 15 Jahre danach

Albanian Writer Raises Storm in Kosovo

Albanian Writer Raises Storm in Kosovo
Kosovo officials have rounded on Albanian writer Fatos Lubonja for saying that the political elites in both countries turned a blind eye to the crimes of the Kosovo Liberation Army, KLA. Besar Likmeta BIRN Tirana Albanian writer Fatos Lubonja In the article published in the May edition of the magazine Sudosteuropa, Lubonja focused on the reaction of Albania’s political class to the acquittal of the former KLA commander and Kosovo Prime Minister Ramush Haradinaj by the Hague Tribunal. Lubonja wrote that following Haradinaj’s release, the elite in Pristina and Tirana celebrated him as a hero, despite having enough information that the charges brought by prosecutors in the Hague were correct.

2 Gangster treffen sich: EU-Präsident Juncker empfängt George Soros

Die Banken- und Finanz Mafia des Betruges: Das halbe EU Parlament, viele Deutsche Politiker wie Elmar Brok, die korrupten Roten und Grünen Gestalten, stehen alle im Solde des verurteilten Betrügers Georg Soros. EFCR, Carl Bildt, Alles gekaufte CIA und korrupte Gestalten des Georg Soros.

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker empfängt US-Milliardär George Soros

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker wird am Donnerstag US-Milliardär George Soros empfangen. Der EU-Kommissionschef wolle „mit Soros alle aktuellen politischen und rechtlichen Entwicklungen in Ungarn diskutieren“.

Am 27. April 2017 will EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker den ungarischstämmigen US-Milliardär George Soros empfangen, berichtet Brüssel.

Der EU-Kommissionschef wolle „mit Soros alle aktuellen politischen und rechtlichen Entwicklungen in Ungarn diskutieren“, sagte eine Sprecherin gegenüber der APA. Zum anderen geht es in dem Gespräch um die Universität von George Soros. Soros ist bekannt für die Finanzierung von „Destabilisierungsaktivitäten“ gegenüber souveränen Staaten wie der Ukraine, Russland, der Türkei, Ungarn, Mazedonien und Serbien.

Ungarn hat ein neues Gesetz beschlossen, dass vorschreibt, dass ausländische Hochschulen neben einem Standort in Ungarn in Zukunft auch eine Niederlassung in ihrem Heimatland haben müssen. Das Gesetz bedroht die Existenz der Universität des umstrittenen US-Milliardär George Soros in Budapest.

Auch die Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermans und Jyrki Katainen, sowie EU-Justizkommissarin Vera Jourova planen ein Treffen mit Soros, sagte die Sprecherin weiter. Die EU-Kommission wird kommende Woche in einer Diskussion im EU-Parlament zur Lage in Ungarn durch Frans Timmermans vertreten. (ks)

Weitere Artikel

Orbán: „Soros fördert illegale Einwanderung mit enormen Geldern“

#Juncker kritisiert Orbans Hochschulgesetz und „Stoppt

Neue Hinrichtung: Die VW – Audi Geschäfte mit Auftragskillern, Top Mafia und Berufs Verbrechern von Montenegro, bis Albanien

Regierungs Mafia ohne Ende: NATO Land und Alles ist schlimmer wie in 1997-98 im Bürgerkrieg. Die Betrugsfirma VW mit ihren „Partnern“ wieder mal, wo man wohl Geschäftsverbindung zu Auftragskillern ebenso hat, wie ein neuer Mord in Albanien zeigt.

Edi Rama, der Adviser Ergys Hoxha, haben direkt dem gesuchten Mörder: Ervin Dalipaj, den Luxus Audi S ( zur Verfügung gestellt, was an Dreistigkeit und Peinlichkeit die Türkische Susurluk Affäre in 1997, in den Schatten stellt. Man braucht dazu, wie der kriminelle Ex-Innenminister Samir Tahiri, nur korrupte EU Politiker, welche das Spektakel finanzieren. Damit hatte man Freie Fahrt in Albanien! Der ebenso erschossene Beifahrer: Xhino Dautaj, ein wegen Mord verurteilter Mörder und Verbrecher, der unter Edi Rama freikam.

Organisiert im Auftrage von Edi Rama, dem Premierminister von Albanien, diese Drogen Netze, wie auch der Elbasan Bürgermeister, Sarande, Durres, Vlore, usw. immer wieder zeigte, wo Hunderte von Tonnen von Drogen, über Politiker und Export Firmen nach Europa gebracht werden. Das Drogen Imperium, des Bürgermeisters von Elbasan: Qazim SEJDINI der Ehefrau: Xhuljana Sejdimi mit der Firma: „Ujori“

Edi Rama Adviser: gab dem gesuchten Mörder, das teuerste in Albanien befindliche KFZ, mit dem Kennzeichen: Kennzeichen: AA 111 OI

Ähnliches Foto

Ergys Hoxha: in 2014 Chef der Anti Korruptions Polizei, wo Institutionen direkt von Kriminellen, wie die Bau Polizei übernommen wurde.

Alles normal wenn die Amerikaner Polizei-, Justiz-, Demokratie aufbauen unter den ICTAP Programmen und die EU und Berlin machen jeden kriminellen NATO Müll aktiv mit. Verbrecher Zentrum Sukht, der Nord Albaner auf dem Weg nach Durres, zur Gerichts Aussage. Deshalb zieht es so viele Ratten in den Geldwäsche Metropole von Europa, um „dunkle“ Geschäfte zumachen, Gelder von Projekten abzuzweigen, siehe KfW Geschäfte des Betruges um komplette Stätte zuzerstören, oder Agrar- Infrastruktur Projekt, wo man nur über die Anteile bei der EU, GIZ, KfW, Weltbank verhandelt und 100 % aller Aussschreibungen im System der Deutschen manipuliert sind, der Gewinner von Beginn an feststeht. Weltbank Modell schon in 1996, bei den Hafen Projekten in Albanien.
Minister Brüder, erschlagen einen Nachbarn, ebenso in Durres, was typisch für Albanische Politiker ist. am 8. April, wurde der Ex-Vlore Polizei Präsident Artan Cuku in Tirana hingerichtet.

Natürlich Luxus AUDI S 8(2016 Produktion: S8 plus 4.0 TFSI), fährt ein Ex-Polizei Direktor in Albanien, wo Ervin Dalipaj,ergestern erschossen wurde, dem Dritte auch Mord vorwerfen. Mehrere Morde, Auftragskiller, Entführung und Folter und Ervin Dalipaj, wurde schon länger gesucht in Albanien. Identisches Auto, vorzeige Fahrzeug mit 720 HP bei dem Rennen in Deutschland vor kurzem. 50 Kugeln sollen für den Mord auch an seinem Beifahrer, ebenso einen bekannten Mörder verschossen worden sein. Große Summen Bargeld, viele Kugeln wurden im Fahrzeug gefunden und viele Handys, was auf die Bedeutung des Verbrechers hindeutet. Die Zulassung, die Versicherungs Papiere, sind ein Mysterium, führt in höchste Regierungs Kreise.

Kennzeichen: AA 111 OI: Die Spuren dieses Auto, führen direkt in höchste Deutsche Wirtschaftskreise, denn genau dieses Auto nahm an einem Rennen in Deutschland im Februar teil, wohl mit gefälschten Papieren, wie man bisher weiß. VW und Audi hat die übelsten Verbrecher im Balkan als Vertreter auch für die Geldwäsche per Vertrag angeheuert, auch im Regierungs Ausschreibungen zumanipulieren, wo der in 2013, erschossene Anton Stanaj Firma Roksped, Generalvertreter von VW-Audi in Montenegro nur eine Nummer ist. In Tusla, schloss er die Vertretung in 2016, mangels Umsatz.
Sein Freund und Partner der Profi Verbrecher:Beifahrer Eugene Dauti, wurde ebenso erschossen, erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der bekannte Journalist Artan Hoxha, fand heraus, das die Zulassung und Versicherung auf eine prominente Person lautet.

Ervin Dalipaj : AA 111 OI

Ein Profi Killer, für einen Mord in Vlore in 2012, zu 23 Jahren verurteilt, aber im Berufungs Verfahren kam er frei, weil alle Zeugen ihre Aussage änderten, oder ermordet wurde, eine Albanische Spezialität, wie man rund um die Morde von Ramuz Haradinaj, seit 15 Jahren weiß. Richter Alma Liçaj, wo man sich Urteil kaufen kann.

SUKTH- mit 12 automatischen Kugeln wurden Mittag an diesem Dienstag in der Nähe von Sukth, Ervin Dalipaj ehemalige Chef der Wirtschaftskriminalität Polizei in Tirana und sein Freund Gino Dautaj ausgeführt.

Bildergebnis für xhino dautaj

Ervin Dalipaj: Ex-Polizei Direktor für Wirtschaftsverbrechen: lt. Auskunft höchster Polizei Direktoren damals, zuständig für den Schutz der Drogen- Waffen- Treibstoff Transport quer durch Albanien.

Unter diversen Innenminister von Berisha, was das die Posten Bezeichung, wenn Kriminelle Polizei Direktor wurden.

Man war heute als Zeuge vorgeladen, rund um die Entführung, Mord des Gazmend Shullaku, vielen Gefechten der Verbrecher Banden rund um Durres.

Kriminelle Innenminister wie Samir Tahiri, Edi Rama, Mafia Polizei Direktoren und ihre Auftragskiller sind Standard, um auch Hunderte von Tonnen, die beschlagnahmt wurden, Gewinn bringend über eigene Polizei Netzwerke zuvertreiben. Inklusive EU, Berliner Förderung der illegale Geldwäsche Bauten mit enomer Umwelt Vernichtung, wie aktuell ebenso über die Weltbank, EU und KfW. Polizei Aufbau der Amerikaner, ein Desaster, wie Weltweit überall.

Aus Deutschland finanziert, Teilhaber im Visa Skandal schon die Gjoka Familie in Shiak, als Gross Drogen Verteilstelle, vor 20 Jahren.

Verbrecher Clans, ihre Grundstücks Geschäfte wird in Tradition von den Deutschen überall finanziert, welche als Lehrmeister des Betruges, schon mit „Berlinwasser“, deren Beratungs Consults auftraten und so weiter machen. Die „Schwarzen Löcher“ der KfW: Vangjush Dako „Taliban Mafia Projekt in Tradition: keine Genehmigung, keine Bautafel, Baum und Park Zerstörung

Der Generalstaatsanwalt Adriatic Llalla, erklärt die Mord und Geldwäsche Banden rund um eine korrupte Staatsanwalt in Durres

Aktualitet
25 Prill 2017 – 14:01 | përditesuar në 16:05

SUKTH-Me 12 plumba automatiku janë ekzekutuar mesditën e kësaj të marte në afërsi të Sukthit, Ervin Dalipaj ish-shefi i Krimit Ekonomik në policinë e Tiranës dhe shoku i tij Xhino Dautaj.

Të dy personat janë ekzekutuar tek Mbikalimi i Sukthit rreth orës 13:30 minuta teksa udhëtonin në automjetin tip Audi S8, ndërsa atentatorët dyshohet se kanë qenë dy dhe i kanë ndjekur lëvizjet e Dalipjat e Dautajt deri në momentin e atentatit mafioz.

Ervin Dalipaj e Xhino Dautaj kanë humbur jetën në mënyrë të menjëhershme ndërsa një sërë postoblloqesh janë ngritur nga policia e Durrësit e Tiranës për kapjen e autorëve.

Pista kryesore e hetimit është ajo e ekzekutimit për hakmarrje ndërsa ngjarja dyshohet se lidhet me krimet në qytetin e Durrësit e përkatësisht me rrëmbimin dhe ekzekutimin e Gazmend Collakut një vit më parë.

Për këtë ngjarje në akuzë zyrtarisht ka qenë Ervin Dalipaj i cili sëbashku me Denis Shtrazën u hetuan për rrëmbimin e më pas ekzekutimin e Collakut.
Dhe pse në kërkim nga policia për më shumë se një vit Ervin Dalipaj ka mundur të fshihet deri sa këtë të martë u ekzekutua më breshëri plumbash.

Hetuesit kanë sekuestruar pamjet filmike të disa bizneseve në zonën e mbikalimit të Sukthit, ndërsa autorët dyshohen se kanë përdorur për kryerjen e krimit dy armë, një automatik një pistoletë dhe dy mjete përfshirë një motor dhe një makinë me të cilën janë larguar në brendësi të Sukthit.

audi sukth

vrasja sukth
Makina audi ku u qëlluan viktimat

ervin dalipi
Njeri nga viktimat Ervin Dalipaj – See more at: http://shqiptarja.com/home/1/vriten-n–atentat-ish-polici-ervin-dalipaj-dhe-nj–person-415435.html#sthash.r2fPRYU9.dpuf

Der Generalstaatsanwalt Adriatic Llalla, erklärt die Mord und Geldwäsche Banden rund um eine korrupte Staatsanwalt in Durres

Hinrichtungen sind normal in Albanien, in Durres, weil es auch keine Justiz gibt, geben wird, weil sonst die korrupten Geschäfte der „Demokratie Bringer“ untersucht werden, was auch die US Botschafter ständig verhindern. Im Bezirk Durres, wie Tirana mehr wie normal. 25 Jahre Skandal, ist der Justiz und Polizei Aufbau in Albanien, mit kurzen Zeiten der Funktion.

Alles fest in Hand von Verbrechern: Die vorbestrafte, korrupte „Ervehe Çumani“, erhält höchste Posten in der Grundstücks Agentur

  1. Abgasskandal: Schmutziger als gedacht

    Verbraucherschützer fordern von VW, für die verursachten Schäden aufzukommen. Umweltbundesamt findet unter realistischen Bedingungen noch höhere Abgaswerte. Kohlendioxid selbst im Labortest viel zu hoch