Freie Fahrt der Verbrecher Syndikate nach Deutschland und Europa, ein Politik Modell

Schreibt John Bolton, Sicherheits Berater von Donald Trump

Die SPD baute in Berin und Hamburg (u.a. mit dem Osmani Clan) die Bordell, Terroristen und Verbrecher Kartelle auf. Am besten baut man einen Migranten Verein auf, bekommt Millionen von gekauften Politikern

Deutschland: Salafistenszene wächst auf 11.000 Personen

Besonders betroffen sind Berlin und Hamburg

Peter Mühlbauer gestern, 18:00 Uhr 244
Gegen die vom Innenministerium letzte Woche vorgeschlagene Zusatzmaßnahme, Terroristen mit doppelter Staatsangehörigkeit den deutschen Pass zu entziehen hat die SPD „große Bedenken“.
Kritik an Verbänden

Der syrischstämmige emeritierte Göttinger Politikwissenschaftsprofessor Bassam Tibi kritisiert diese Politik der deutschen Bundesregierung in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) als „bemerkenswert lässig und ignorant“. Die 2006 ins Leben gerufene Islamkonferenz wird seiner Meinung nach von vier Verbänden dominiert, die von der Türkei, Saudi-Arabien, Katar und dem Iran finanziert werden und faktisch „die Integration in Deutschland hintertreiben“. Das zeigt sich ihm zufolge auch daran, dass sie den Ausschluss liberaler Moslems wie Seyran Ateş und Necla Kelek durchsetzten (vgl. Ein Gebet erschüttert die muslimische Welt).

 

Deutschland: Migranten-Vergewaltigungskrise sorgt weiter für Schrecken und Leid
Frauen und Kinder werden auf dem Altar der Political Correctness geopfert

  • Der Direktor des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz, schätzt, dass bis zu 90 Prozent der verübten Sexualdelikte in der offiziellen Statistik gar nicht auftauchen.
  • „Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten“, sagte ein hochrangiger Polizeibeamter gegenüber Bild. „Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solchen Taten sollen beantwortet werden.“
  • Deutschlands Problem mit Migranten, die Sexualverbrechen verüben, wird verschärft durch die milde deutsche Justiz, die selbst bei schweren Verbrechen die Täter nur zu relativ milden Strafen verurteilt. In vielen Fällen werden Personen, die wegen Sexualverbrechen verhaftet werden, gleich nach der Befragung durch die Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt. Das erlaubt es Verdächtigen, weiter ungeschoren Verbrechen zu verüben.

(Foto: USAF/Margo Wright)

Deutschlands Migranten-Vergewaltigungskrise geht unvermindert weiter. Vorläufige Statistiken zeigen, dass Migranten im Jahr 2017 pro Tag mehr als ein Dutzend Vergewaltigungen oder sexuelle Nötigungen verübt haben, viermal so viele wie 2014, dem Jahr bevor Bundeskanzlerin Angela Merkel mehr als eine Million zumeist männliche Migranten aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten ins Land ließ.

Artikel weiterlesen

 

25 Jahre Theater: Making history? Macedonia and Elysium

Im Steinmeier – Destani Verbrecher Imperium von Tetova, gab es natuerlich auch heute wieder Schiessreien von Verbrecher Clans, was ein NATO Modell ist


Making history? Macedonia and Elysium

und noch eine Schiesserei in Tetova: 1 Toter, 2 Verletzte

Alexis Tsipras, Nikos Kotzias, Zoran Zaev, Nikola Dimitrov

„To the Elysian plain…where life is easiest for men. No snow is there, nor heavy storm, nor ever rain, but Oceanos sends up blasts of the West Wind that may give cooling to men.“

Homer, Odyssey

This newsletter as PDF

Dear friends,

Will they make history this month? Will Alexis Tsipras and Nikos Kotzias, Zoran Zaev and Nikola Dimitrov succeed where a whole generation of their predecessors have failed?

At a time of grim political news from around the globe it would be remarkable to have an inspiring message from South East Europe; to be reminded that diplomacy can overcome distrust and that effort and enlightened leadership can set aside grievances of the past. Today Athens and Skopje are close to a breakthrough on a dispute that is a quarter-century old, with roots of tensions that go even further back.

Things can still go wrong. Here are three suggestions how to make success more likely.

 

1. Beware of over-reach

The list of leaders who tried to resolve deep conflicts and fell dramatically short in the end is long. Recent additions to the gallery of diplomatic failure include Ehud Barak and Yasser Arafat (2000); governments in Yerevan and Ankara (2009); successions of leaders in Athens, Ankara, and Nicosia (2004, 2017).

Camp David Ankara and Yerevan
Athens Ankara Nicosia
Gallery of failure

For Athens and Skopje to succeed in 2018 where their predecessors failed both governments need a mutually beneficial breakthrough they can defend in front of their domestic audiences. They need to help each other to deliver.

A breakthrough should focus on three things: on a new name of the country and its use; accession to the EU and NATO; and confidence building measures to bridge a gap of mutual mistrust between two societies over time. Focus is an essential prerequisite for success. Other, less urgent, issues can be addressed once there is trust; some will go away as relations improve.

 

2. A roadmap and a virtuous circle

The key is to agree on a roadmap for the use of a new name of the country. In recent months ESI presented a concrete proposal in Athens, Skopje, Paris and Brussels, building on a proposal first developed in 2010:

The two governments agree, as soon as possible, on a mutually acceptable name for the Republic of Macedonia. This will include a qualifier, most likely geographic („Northern“; „Upper“; alternatively: „New“). There are international precedents for each: Northern Ireland, Upper Volta (now Burkina Faso), New Zealand.

Both governments agree that this name immediately replaces „Former Yugoslav Republic of Macedonia“ in all international organisations.

At the same time the government in Skopje commits to change its constitution, as follows:

„On the day the Republic of Macedonia joins the European Union the name of the country will be X [Republic of North/Upper/New Macedonia], to be used erga omnes in all languages other than the official language of the country for internal use.“

Profi kriminelles System des Georg Soros der DAAD: Vernichtung der Bildung: vom Kosovo, Albanien bis Afghanistan

Diese Betrugs  Gestalten der DAAD, sind inzwischen Botschafterinnen, sogar Minister, obwohl man nur sturzdumm, korrupt ist.

 

Corruption Plagues Afghanistan’s Education System

As another school year begins in Afghanistan, the country continues to face insecurity, an epidemic of corruption within its education system and old customs that keep many students and qualified teachers away from classrooms.

DAAD und die Gangster Bande um Georg Soros bilden eine Einheit in Fern Ost, aber auch im Balkan

Gangster Treffen mit Georg Soros, Junckers auf dem Brussels Economic Forum (BEF)

EU Georg Soros Mafia and Judicial Watch Sues State Department and USAID for Records about Funding of George Soros’ Open Society Foundation – Albania