Arte Doku: die Hilfe von korrupten Regierungen in der EU, die Cannabis Felder, den Kokain Import und Vertrieb zu promoten

Laut Französisch Medien, ist der Verdacht, dass sie sich Staats- und Regierungschefs in dem Handel mit dieser großen Menge von Drogen beteiligt sind, die Kolumbien und Europa nennt.

Ganz Oben sitzen die echten Verbrecher, vor allem früher waren es die Amerikaner, wie der US Botschafter Josef Limprecht (eliminiert Mitte Mai 2002), heute ist es die EU Botschaft vor allem, EU Commission, kriminelle Banden der EBRD und KfW***, Deutsche Politiker wie Angela Merkel, Knut Fleckenstein, Frank Walter Steinmeier, derÖsterreicher Hahn, welche mit Vorsatz und Duldung sogar das kriminelle Treiben finanzieren. Finanziert wurden die Cannabis Plantagen, die Kokain Kühl Anlagen direkt durch die KfW, ProCredit aus dem EU Agar Funds, wo Gelder mit System gestohlen wurden.
Das Drogen Mafia Zentrum wurde direkt von der EU finanziert, über die IPARD Programme, welche in Albanien von der Ehefrau des Vangjush Tavo geleitet wurde, also zur Ilir Meta Drogen Mafia mit Edmond Panariti erneut gehört. Im Süden die selben Leute, der Politik, mit dem „Pablo Escobar“ des Balkans: Klement Balili.

Die EU Mafia, liebt den Gangster und Drogen Boss: Edi Rama, weil man so viel Geld stehlen kann.

Steinmeier und Ilir Meta, ein Profi kriminelles Konstrukt

OSCE Botschafter: vor 10 Jahren verhinderten ebenso die PS mit Edi Rama, Polizei Aktionen gegen „Lazarate“ – Cannabis Plantagen

Der gesuchte „Arber Cekaj“ alias Arber Kulici, einfach peinlich wie Tausend Andere Drogen Bosse, die in Deutschland Zweigstellen haben.

Die EU Botschaft ein historischen Debakel von Dumm Kriminellen.

Sicher sind Komplizen in den höheren Rängen des Staates. Die Frage geht an den Punkt, dass wir Kolumbien Europa nennen. Im Februar 2018 wurde er 631 Kilogramm Kokain im Wert von 180 Millionen Euro auf dem Schwarzmarkt ergriffen. Dies ist die größte Menge in der Geschichte dieses Landes ergriffen“.

L’Otan sur ses gardes face à la Russie
Les 27 drapeaux des pays membres de l’Otan.

Ambiance de guerre froide sur le continent européen. Un agent double russe empoisonné sur le sol britannique, des soupçons d’ingérence russe et de désinformation dans les campagnes électorales américaines ou françaises… Sans parler de la Lituanie, petit pays balte qui doit faire face à des incursions sauvages de son espace aérien par des avions russes. Des appareils naviguant sans plan de vol et radars automatiques éteints. L’Otan forte de ses 1 300 soldats basés en Lituanie, est donc en état d’alerte. Marielle Vitureau a assisté à un exercice militaire conjoint franco-néerlandais.

Au cœur du trafic de drogue
L’Albanie, plaque tournante de la drogue en Europe. On soupçonne des complicités au plus haut sommet de l’Etat. A tel point qu’on surnomme désormais le pays, la Colombie d’Europe. En février 2018, 631 kilos de cocaïne représentant une valeur marchande de 180 millions d’euros ont été saisis. C’est la plus grosse saisie de l’histoire du pays. Sur place, Louis Sellier.

Interpol sur la sellette
La lutte contre le crime et les trafics, c’est la mission d’Europol à l’échelle européenne, et d’Interpol à l’échelle internationale. Mais, cette dernière sous dotée budgétairement a noué d’étranges partenariats qui ternissent aujourd’hui son image. Des subventions de multinationales comme Philip Morris ou Sanofi, d’institutions corrompues comme la Fifa, ou de gouvernements non démocratiques jettent le trouble sur son indépendance. Interpol, une police sous influence ? C’est le documentaire de Robert Schmidt et Mathieu Martinière du collectif We report, diffusé ce soir (20 mars 2018) sur Arte. Mathieu Martinière au micro de Catherine Rolland.

http://www.rfi.fr/emission/20180320-otan-russie-albanie-trafic-drogue-interpol-crime-francophonie-journee-espagne

https://durreslajm.al/aktualitet/kapja-e-kokaines-ne-durres-media-franceze-zbulon-si-bashkepunetore-edhe

Aktuelles Ratten Treffen und Reise Tourismus vollkommen unnützer EU Leute in Tirana, was jeden Monat vorkommt

 

Presidenti Meta: Të hapen sa më parë negociatat e anëtarësimit me BE

Presidenti i Republikës, Ilir Meta priti sot në një takim Komitetin e Çështjeve Politike dhe të Sigurisë së Këshillit të BE-së, të përbërë nga ambasadorë të vendeve anëtare të Bashkimit Evropian.

Presidenti Meta theksoi se politika e jashtme dhe e sigurisë së Shqipërisë është plotësisht e harmonizuar me Bashkimin Evropian, dhe se e konsideron shumë të rëndësishëm bashkëpunimin operacional dhe strategjik ndërmjet BE-së dhe Ballkanit Perëndimor në përballjen me sfidat dhe rreziqet e sigurisë.

Ai vuri në dukje rolin konstruktiv të Shqipërisë në kuadër të bashkëpunimit rajonal dy dhe shumë palësh, duke çmuar se ky është një kontribut i drejtpërdrejtë për të ardhmen evropiane të vendit dhe të të gjithë rajonit.

Kreu i Shtetit ripërsëriti kërkesën unanime në emër të të gjithë aktorëve institucionalë dhe politikë në vend drejtuar vendeve anëtare të Bashkimit Evropian për hapjen sa më parë të negociatave të anëtarësimit, duke siguruar për vazhdimin e reformave në 5 prioritetet kyçe.

http://www.kohajone.com/2018/03/21/presidenti-meta-te-hapen-sa-me-pare-negociatat-e-anetaresimit-me-be/

Johann Wadephul, sagt deutlich die Meinung, Kokain Verteiler „Arber Cekaj“ wird nun International gesucht wie „Klement Balili“

Das Drogen Mafia Zentrum wurde direkt von der EU finanziert, über die IPARD Programme, welche in Albanien von der Ehefrau des Vangjush Tavo geleitet wurde, also zur Ilir Meta Drogen Mafia mit Edmond Panariti erneut gehört. Im Süden die selben Leute, der Politik, mit dem „Pablo Escobar“ des Balkans: Klement Balili.

Das Drogen Mafia Zentrum wurde direkt von der EU finanziert, über die IPARD Programme dem EU Fund, welche in Albanien von der Ehefrau des Vangjush Tavo geleitet wurde, also zur Ilir Meta Drogen Mafia mit Edmond Panariti erneut gehört

Eine Lieferung wohl für 20 kriminelle Clans, wie die Markierungen zeigen. Arber Cekaj, reiste über Morina aus, was ebenso ein sicheres Zeichen ist, das jemand ihn warnte.

https://procreditbank.com.al/inc/images/logo.png
Wenn Regierungsnahme Leute, u.a. die Ehefrau von Vangjush Tavo hierfür eingesetzt, werden, liegt System Betrug, Vorsatz der Deutschen vor, identisch bei allen EU Fund, wo nur Gelder gestohlen werden, ein übles Traditions Betrug System der Deutschen.

What is the AZHBR programme?

You can also visit AZHBR-s webpage: Development Agency for Agriculture and Rural

http://www.procreditbank.com.al/en-us/azhbr

Who can benefit from the AZHBR programme? What kinds of projects are eligible for funding?
Which are the required documents for application?

You can also visit AZHBR-s webpage: Development Agency for Agriculture and Rural

http://www.procreditbank.com.al/en-us/azhbr

Screen Shot der ProCredit Bank Website, mit den IPARD – AZHBR Programme

Das Drogen Mafia Zentrum wurde direkt von der EU finanziert, über die IPARD Programme dem EU Fund, welche in Albanien von der Ehefrau des Vangjush Tavo geleitet wurde, also zur Ilir Meta Drogen Mafia mit Edmond Panariti erneut gehört. Im Süden die selben Leute, der Politik, mit dem „Pablo Escobar“ des Balkans: Klement Balili.


264.000 $ Kredit mit EU Gelder, eine 50 % Finanzierung mit EU Geldern für Kühlhäuser der Drogen Verteilstelle.

Die IPARD Gelder der EU, dürften nicht für Importe, oder wie hier Import von technischen Anlagen verwendet werden, was die korrupte EU auch in Albanien duldete. Sogar Tonnenweise der Import von Cannabis Samen, Drogen Plantagen wurden finanziert, was lange bekannt ist. Ein Ilir Meta, Edmond Panariti Direktor für die Programme war ebenso: Suela Popa.

Der Pate, denn die Elbasan Mafia soll auch in die Sache mit Edi Rama Leuten verwickelt sein

Deutsche Botschafterin: Susanne Schütz, bei ihrem sinnlosen Foto Termin mit Taulant Balla

Schreibe einen Kommentar