(EGMR) Urteil: Strasbourg Human Rights Court rules that Albania must pay 14 mln EUR to owners of demolished building

Millionen für den Super Gangster „Xhafer Isufi“, mit dem Schwager: Lulizm Basha, welche sich eine illegale Baugenehmigung kauften, Betrug erneut betrieben, indem man Appartments verkaufte, wo die Grundstücks Urkunden schon zusammen gefälscht waren. Lulzim Basha der Schwager des Super Gangsters, hier mit einem anderen Türkischen Betrüger und Gangster, natürlich KAS, CDU und PEE Partner

Der damalige Chef Bau Inspektor von Albanien:Gjergj Bojaxhi, blockierte den Bau, der Familie des Lulzim Basha, identisch wie den Mafia Bau des Agim Hoxha, Sokol Kazazi in der Currila und wurde dann durch Salih Berisha und seine Banden vom Posten entfernt.

Wie immer sind die Grundstücks Dokumente zusammen gefälscht, juristisch ungültig und deshalb wurde schnell gebaut, bevor man sowas stoppen kann.

Kamil Ekim Alptekin – Lulzim Basha

Verurteilt wurde ebenso die Stadt Vlore, gemeinsam mit der Regierung. Ein weiteres Debakel der Vlore Staatsanwaltschaft, was gegen die Grundstücks und Baubehörden Verfahren einleitete, aber bis heute keine Ergebnisse vorliegen. Wegen dem Betrugs Projekt „Lungomare“ der EU, wurde so überhastet abgerissen um neue Millionen unterschlagen zu können. 65 Seiten Gerichts Urteil, wo man festhält, das die Albanische Regierung, ohre Behörden nicht die Verfassung, noch Gesetze respektieren.
Vollkommen illegale Bauten, wo Notare Grundstücks Verkäufe bestätigten, wo der Verkäufer längst verstorben waren und auch keine gesetzlichen Abstände vom Meer eingehalten wurden.

Profit für einen der grössten Verbrecher von Albanien, der schon ein wichtiger Mann, in der Betrugs Firma VEFA, der grössten Pyramidfirma in 1996 war:

Die Namen der Kläger, denen der Zutritt zum gesprengten Hochhaus ebenso verweigert wurde, was das nächste Verbrechen ist.

Drahtzieher des Super Betruges waren: Xhuvi Sharxhi and Xhafer Isufi, Albanische Behören, welche vollkommen illegale Bau Genehmigungen gaben, auch gefälschte Dokumente akzeptierten und die vorliegenden Fakten des Obersten Bauinspektores, über diese Fälschungen ignorierten. Immer dabei: Notare, Anwälte korrupte lokale Politiker. Das Urteil: in Straßburg, nachdem es für die Käufer der Appartment dort, nicht die versprochende Entschädigung gab, eine der typischen Edi Rama Lügen, man sinnlos vor Albanischen Gerichten prozessierte.

 

 

Strasbourg Human Rights Court rules that Albania must pay 14 mln EUR to owners of demolished building

11/01/2018 20:00

The European Court of Human Rights ruled that the Albanian government must pay more than 13 million EUR to compensate the owners of the former “Jon” complex, which was demolished in December 2013 by the National Inspectorate of Territory.

The apartment building was built by the father in law of the Democratic Party leader, Lulzim Basha, was one of the first buildings that were demolished by the government of Edi Rama to make way for the building of the seaside promenade “Lungomare”.

But the Strasbourg Court says that the government has acted illegally, and has ruled that they should pay 13.1 million EUR, mainly to Xhafer Isufi, the father in law of Mr.Basha, but also Ombudsman Erinda Ballanca, who had bought an apartment at the complex.

The decision, which is a strong hit for the budget, forces the government to pay the compensation within three months without interests.

In October 2013, one month after Edi Rama had come to power, the Inspectorate of the Territory isolated the apartment building by not allowing owners to enter their apartments.

The permit for this building was given by the former Socialist Party Mayor of Vlora, Shpetim Gjika, whose relations with Prime Minister Edi Rama deteriorated.

In November 2013, the government issued an order of urgency to compensate residents with a fund of 3.4 million EUR, and just one week later the apartment building was demolished.

The residents appealed the verdict at the Court of Vlore, demanding a higher compensation.

On March 2014, the Court of Vlore considered the government decision as illegal and increased the compensation value to 11.6 million EUR.

The government appealed the decision to the Supreme Court, which suspended the compensation and the verdict of the Vlore Court…..

http://top-channel.tv/english/strasbourg-human-rights-court-rules-that-albanian-must-pay-14-mln-eur-owners-of-demolished-building/

Die illegalen Mafia Bauten der Familie Lulzim Basha und des Schwieger Vaters: Xhaferie Isufi in Vlore

Ein nettes Geldwäsche Projekt ebenso, wenn 800.000 € für einen Teil des Grundstückes angeblich einmal gezahlt wurde, und Lulzim Basha und seine Familie das Vermögen nie angaben, wo schon der Bürgermeister im TV Witze machte. Alles ein ein Geldwäsche Geschäft, mit gefakten Grundstücks Besitzern, denn es war eine Schule dort bis 2000. und der illegale Bau ist mit Fotos dokumentiert.

Eines der ordinäres illegalen Bau Projekte in Albanien, an der Küste, die als “ Cold Water „, bekannt ist, wo der Langzeit Experte des Betruges Xhaferie Isufi, Schwieger Vater des Lulzim Basha, wieder aktiv wurde, mit seiner Phantom Baufirma:G.B.A Konstruksion. Die komplette Umgebung dort, ist von Banden illegal zubetoniert wurden, durch Land Besetzung. Noch peinlicher der Grundstücks Erwerb, was auch ein Standard Verhalten ist von Verbrechern. Eigentümer ist eine Schule, niemand hat das Grundstück (1663 qm)je verkauft, aber plötzlich waren Xhuvi Sharxhi und Xhafer Isufi, die Eigentümer des Schul Grundstücks, wo Alles zuammen gefälscht wurde.

Man hatte eine Baugenehmigung mit Bestechung erhalten, für 4 Stockwerke. Die Familie Isufi ist als Eigentümer des Grundstückes genannt, was ebenso nicht stimmt, weil es eine Schule ist und vor Gericht schon gelandet war, mit anderen selbst ernannten Eigentümern. Trotzdem macht man lustig weiter, an anderer Stelle, und baut halt wo anders herum, wie es üblich ist.

Zbardhet leja e pallatit të Bashës: U dha për 1- 3- 4 kate, pallati është 8
Bereits 1993 galt per Gesetz, ein Bau Verbot am Meer, von 300 Meter. Später wurde es noch verschärft: 100 Meter  Abstand in Hafen Städten, 400 Meter ansonsten, 4 Stockwerke max. ebenso Bau Abstände zu den National Strassen usw.. Abwässer Gesetze gibt es ebenso. Zu diesem Bau, auf dem Geländer einer früherern Schule zu 25 %, muss man Nichts mehr Sagen, an einem der schönsten Küsten Abschnitte in Albanien. Viele illegal Lokale wurden schon abgerissen. Offensichtlich kennt der Anwalt Maksim Haxhia (Richter kennen nicht einmal Basis Elemente von Gesetzen), auch keine Gesetze, denn er arbeitet schon in der Damir Fazllic, Grundstücks Betrugs Geschichte für Argita Berisha, mit dem Schwager Erion Isufi zusammen, wo alle Grundstücks Dokumente für ungültig erklärt wurden, ebenso für den Gangster Mihal Delijorgji,, Drogen Schmuggler, Haupt Verantwortlicher in der Gerdec Kathastophe, der überall wild herumbaut.

Profi Diebstahl der geschützten Zonen, Grundstücks Raub und immer eine totale Manipulatio in Sarande, Vlore und Durres vor allem. Bäume, Parks, Wälder, Öffentliche Strände, werden für kriminelle Immobilien Geschäfte zusammen gefälscht, durch Ortsfremde Banden.

Am 2.11.2013 wurde beschlossen, dieses illegale Hochhaus abzureissen, durch die Bau Polizei, weitere 190 grosse Abriss Aktionen sind in Vorbereitung.

Pritet që pallati të shembet javën e ardhshme. Ky operacion u drejtua nga vetë kryeinspektori i INUK-ut, Zyhdi Dajti, i cili konfirmoi ky objekt është në listën e 190 objekteve që do të prishen.
Identische illegale Bauten, gibt es Viele in der Nähe: wie das New York Hotel und Anschläge und Morde sind normal. Massaker an den Strände, mit Toden, an den Neben Stränden, immer mit illegalen Bauten besetzt,  sind in 2013 Gesprächs Thema.

Der damalige Chef Bau Inspektor von Albanien:Gjergj Bojaxhi, blockierte den Bau, der Familie des Lulzim Basha, identisch wie den Mafia Bau des Agim Hoxha, Sokol Kazazi in der Currila und wurde dann durch Salih Berisha und seine Banden vom Posten entfernt.

Wie immer sind die Grundstücks Dokumente zusammen gefälscht, juristisch ungültig und deshalb wurde schnell gebaut, bevor man sowas stoppen kann. Einer der Anarchie Bauten, in Albanien mit erfundenen Dokumenten aus 2010, wo vor allem Saraande von der Orts fremden Invasion Krimineller aus dem Hause des Salih Berisha und der PD Mafia betroffen war. Man nennt es „Spontan Economic“, inklusive der Anweisung an Institutionen, Nichts dagegen zu unternehmen, was auch einer Bevölkerung Verschiebung dienen sollte, für die Wahlen und deren Finanziers, den Beton Fabriken.

Immer dabei Erion Isufi, in jedem prominenten Betrug, obwohl er vohrer nur als einfacher Auto Verkäufer in Tirana bekannt war, allerdings für gestohlene Luxus Autos und als Repräsentant, einer Deutschen Schuhfirma.

Die Manipulution der Verfahren, durch Berisha Leute ist ebenso bereits Standard, weil man einem Mafiösen Berisha Club, die Verfahren regeln lässt, also auch durchaus Verfahren mit Vorsatz verloren werden. Auffällig die schnelle Regelung durch das EGMR, obwohl es sich um ein Betrugs Geldwäsche Geschäft handelt der übelsten Pyramid Firmen Banden, der VEFA.
Diese Gruppe um Alma Hicka, warnte die Regierung, das bis zuj 2 Milliarden € Albanien haftbar gemacht werden wird. Auslöser waren von Beginn an, die inkompetenden und Mafiösen EU Banden, welche das „Lungomare“ Projekt bauen wollten, wo wieder über 50 % der Gelder im Bauschrott verschwanden. (siehe Ausführung im Urteil)!

Ein nettes Geldwäsche Projekt ebenso, wenn 800.000 € für einen Teil des Grundstückes angeblich einmal gezahlt wurde, und Lulzim Basha und seine Familie das Vermögen nie angaben, wo schon der Bürgermeister im TV Witze machte. Alles ein ein Geldwäsche Geschäft, mit gefakten Grundstücks Besitzern, denn es war eine Schule dort bis 2000. und der illegale Bau ist mit Fotos dokumentiert.

Eines der ordinäres illegalen Bau Projekte in Albanien, an der Küste, die als “ Cold Water „, bekannt ist, wo der Langzeit Experte des Betruges Xhaferie Isufi, Schwieger Vater des Lulzim Basha, wieder aktiv wurde, mit seiner Phantom Baufirma:G.B.A Konstruksion. Bußgelder wurden nie bezahlt, weil man viel grösser baute, wie genehmigt. Die komplette Umgebung dort, ist von Banden illegal zubetoniert wurden, durch Land Besetzung. Noch peinlicher der Grundstücks Erwerb, was auch ein Standard Verhalten ist von Verbrechern. Eigentümer ist eine Schule, niemand hat das Grundstück (1663 qm)je verkauft, aber plötzlich waren Xhuvi Sharxhi und Xhafer Isufi, die Eigentümer des Schul Grundstücks, wo Alles zuammen gefälscht wurde.

Schreibe einen Kommentar