Der Steinmeier „Barzani Clan“ fliehen aus Kirkuk, wo die arachischen Banditen Vermögen stahlen mit Hilfe des Auswärtigen Amtes

Videos und Fakten zeigen, das Kurdische Milizen Kirkuk verteidigen wollten, die Flucht der Berliner Verbrecher Bandisten des Barzani Clans, mit Steinen und Auto Blockaden stoppen wollten, die mit teuren Mercedes Gelände Wagen flüchteten. Steinmeier hat siehe Artikel des Auswärtigen Amtes, erneut reine feige Verbrecher Clans finanziert, mit Bundeswehr Hilfe, um Milliarden wie immer zuvernichten und um kriminelle Netzwerke in Deutschland aufzubauen. AA: Zusammenarbeit mit Erbil fortsetzen

Steinmeier und Ethnische Säuberungen, Häuser Abbrennen, wie Juden behandeln, rufen die Steuer finanzierten Peschmerga in ihren Kampftruppen auf. Identisch in der Ukraine, mit Nazis, Kosovo Terroristen usw.. Ethnische Säuberungen sind das Spezial Gebiet der Deutschen Aussenpolitik.
Freuden Schüsse, als die Einwohner von Kirkuk, die Befreiung durch Arabische, Kurdische Milizen und der Irak Armee von den Barzani Banditen und Berliner Verbrechern feierte. Zuvor wurden auf die abrückenden Barzani Leute, mit ihren Luxus Mercedes u.a. Steine geworfen, durch andere Kurdische Milizen.

Der Einzug der irakischen Armee in Kirkuk im iranischen TV. Screenshot, Press TV, 16. Oktober 2017

Unabhängigkeitsvotum: Barzani hat verloren weil die einzige Berliner Politik ist, mit Kriminellen Pseudo Staaten aufzubauen. Diesmal flohen 20.000 der Berlin finanzierten Ratten, des Barzani Clans.

Einfach peinlich was der „IRRE“: Steinmeier wie immer trieb,nun flohen die Banditen, weil nicht eimal die Kurden diesem Nepotismus Verbrecher Clan Unterstützung gaben. Von krimineller Energie getrieben, erhielten die Drogen- Waffen- Schmuggler Banden sogar ein General Konsulat in Berlin, absolut Völkerrechtswidrig, wie immer. Inklusive dem Ober Schleuser Häüptling, Profi Verbrecher: Frank Walter Steinmeier. Auch von der Bundeswehr ausgebildet sind die „Heuler“, welche flohen, zuvor 50 % der Waffen an Kriminelle verkauften, wie es Albaner unter dem NATO Kommando auch machten, bis vor 9 Jahren der Irak die Banden rauswarf. Öl Diebstahl von Gnaden von Steinmeier und Franzosen, wurde unterbunden, also verloren die Barzani Banditen der Deutschen auch ihre Einnahmen. Die Öl Einnahmen des gestohlenen Öles war ein Rothschild Coup mit der Türkischen Mafia und dem Barzani Banditen Clan.

Kurdish Peshmerga war crimes

 

A Peshmerga official recommends that his group burn Arab homes and treat them like Jews Its meaning must burn you Yalevi Yahudi.

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=0a2_1508537722#7m2Z7KgqXVvTydQg.99

http://www.amnesty.org/en/latest/news/2016/11/iraq-kurdish-authorities-bulldoze-homes-and-banish-hundreds-of-arabs-from-kirkuk/

Die Irakis, hatten auf den Unfug der US und NATO Ausbildung verzichtet, und schon wurde man extrem schlagkräftig, wo noch eine komplette Division in Kirkuk vor Jahren von der IS Kampflos von der IS übernommen wurde, weil US ausgebildete Verbrecher, dort die Kommandos und Offiziere waren.

Und dann weinen diese vollgefressenen Pseudo Gestalten auch noch vor der Kamera herum, als sie fliehen mussten. Teure Fahrzeuge blieben zurück des Barzani Verbrecher Clans.
Barzani Banden weinen, als sie aus Kirkuk vertrieben werden, weil die anderen Kurdischen Clans, und die absolute Mehrheit die Gefolgschaft verweigerten. Nur der korrupte Steinmeier promotete wieder einmal einen Verbrecher Clan, inklusive General Konsulat in Berlin, was Völkerrechts widrig ist.

A photo of a US trained Iraqi ’soldier‘ showing his contempt for America, and Germany today, October 16th 2017

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_u/misc/ll2/attention.gif

 Part of channel(s): Iraq (current event), Syria (current event)

A member of Iran’s Iraqi armed forces poses with US, German, and Kurdish flags, under his boots today.

US trained and equipped Iraqi forces have today driven America’s Kurdish allies from Kirkuk with very little resistance encountered, on orders from Tehran.

The German flag is important as the shiites are very aware of the military aid Berlin has provided the Peshmerga.

Without US air power and special forces protecting them, the kurds are a joke.

 

Deutsche Waffenlieferungen eine Legende:

Kirkuk: Die irakische Armee fährt mit Panzern in die Stadt

<

Die Militäroperation ist eine Reaktion auf das Unabhängigkeitsreferendum. Das Kommando der Peschmerga spricht von einer Kriegserklärung

In Kirkuk sind am heutigen Montag irakische Panzer eingefahren. Zuvor hatte die irakische Armee nach einem Bericht des kurdischen Nachrichtenmediums Rudaw im Süden und Westen der Stadt wichtige Infrastruktureinrichtungen, Ölfelder und die K-1-Militärbasis im Nordosten der Stadt unter ihre Kontrolle gebracht.

Die Situation in der Stadt Kirkuk schildert die libanesische Reporterin Jenan Moussa am Montagvormittag als sehr angespannt, überall würde man auf Peshmerga und bewaffnete Zivilisten treffen. Es gebe Straßensperren. Auf den Straßen selbst würde eine Leere herrschen, die ihr als Libanesin noch auf dem Bürgerkrieg in ihrem Land vertraut sei. Als Ziel der Militäraktion gibt sie an, dass die Zentralregierung in Bagdad Militärbasen und Ölfelder außerhalb der Wohngegenden in Kirkuk zurückerobern wolle.

Bei Rudaw ist von Strafmaßnahmen die Rede, die der irakische Premierminister Haider al-Abadi nach dem Unabhängigkeitsreferendum in der Autonomen Region in Gang gesetzt habe. Al-Abadi hatte den kurdischen Präsidenten Masud Barzani vor der Abhaltung des Volksentscheids gewarnt und angekündigt, dass es auch eine militärische Option gebe.

Am Freitag warnte sein Neffe, der amtierende Ministerpräsident der Regierung in Erbil (KRG) vor einer bevorstehenden Offensive der irakischen Armee auf Kirkuk, auch andere Beobachter wie Kamal Sido sprachen von entsprechenden Vorbereitungen, die irakische Armee dementierte.

Hier weinen nun die Helden des Barzani Clans und von Steinmeier herum, weil man fliehen musste, die Reichtümer, welche man gestohlen hatte, ebenso mit Fahrzeugen zurück liess.

Peshmerga Collapses And Flees Leaving American Humvees Behind

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_u/misc/ll2/attention.gif

Peshmerga’s Mass Exodus In Kirkuk And Sinjar, Some Fighter Shoots Fleeing Peshmerga Vehicles 
++++++++++++++++++
 P

Kurdish miltias try to stop Kurdish Peshmerga from Fleeing by shooting at them, burning thee roads to block them and Kicking the vechicles as they pass by(at 1:30) while shouting Shameful insults at them. 20,000 PUK peshmerga Fighters have fled.

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=13b_1508238895#PP2gawfYMXLaY0xI.99

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=508_1508146475#wSpc6fRijiHmzwpu.99

Hysterische Flucht, der Barzani Kriminellen aus Berlin finanziert und immer ohne Moral.

Schreib doch: Steinmeier Verbrecher Bande, mit illegalem General Konsulat in Berlin

siehe Auswärtige Amt, was die für einen Blödsinn damals finanzierten mit einem Banditen Clan Barzani hat man mal bestohlen in einem Luxus Hotel in Spanien und zwar Millionen an Schmuck. Nepotismus und ein Mord Clan, der Journalisten ermordete, mit Hilfe von Steinmeier


Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani

Wie die Hasen sind sie geflohen, die Steinmeier Banditen, von niemanden gewählt: der selbst ernannte Präsident der Kurden, inklusive Selbstbestimmungs Referendum, vor wenigen Tagen.

Zusammenarbeit mit Erbil fortsetzen 8:12.2015

Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs führte Außenminister Frank-Walter Steinmeier Gespräche in Erbil, der Hauptstadt der Provinz Kurdistan-Irak. Gegenüber dem kurdischen Regionalpräsidenten, Masoud Barzani, bekräftigte Steinmeier die deutsche Unterstützung der Peschmerga für den Kampf gegen ISIS. Gleichzeitig betonte er, dass es eine politische Gesamtstrategie zur Bekämpfung der Islamisten brauche.

Außenminister Steinmeier war in der Nacht zum Montag (07.12.) nach Irak gereist und hatte im Verlaufe des Montags Gespräche mit der Zentralregierung in Bagdad geführt. Schwerpunkt der Reise ist die deutsche Unterstützung bei der Stabilisierung des Landes. Am Dienstag (08.12.) ging es dann in den Norden des Landes nach Erbil. Auch hier stand die weitere deutsche Unterstützung bei der Stabilisierung von befreiten Gebieten im Fokus, die zuvor von der Terrorgruppe ISIS kontrolliert wurden.

In Erbil führte Steinmeier intensive Gespräche mit dem Präsidenten der Region Kurdistan-Irak, Masoud Barzani, sowie dem Ministerpräsidenten, Nechirvan Barzani. Beide Seiten würdigten die gute bilaterale Zusammenarbeit. Wichtige Themen waren die politische Lage und der Kampf gegen ISIS. Es ist bereits der dritte Besuch des deutschen Außenministers in Erbil, der Hauptstadt der Provinz Kurdistan-Irak. Zuletzt war er im Sommer 2014 in den Norden des Landes gekommen. Zu dem Zeitpunkt hatten ISIS-Milizen bereits viele tausend Menschen aus dem Sindschar-Gebirge vertrieben, bedroht oder getötet. Deutschland hatte daraufhin humanitäre Unterstützung beschlossen ebenso wie einen Beitrag zur Bewaffnung der kurdischen Peschmerga-Einheiten.

Besuch im Flüchtlingslager Baharka

Besuch im Flüchtlingslager Baharka
© Photothek/Gottschalk

Militärische Hilfe ist Teil einer politischen Gesamtstrategie

Im Anschluss an die politischen Gespräche bekräftigte Steinmeier die deutsche Zusammenarbeit mit der Regionalregierung. Er betonte zugleich, dass das nötige militärische Handeln eingebettet sein müsse „in eine größere politische Gesamtstrategie“, um letzlich Erfolg zu haben. Dabei müsse eine doppelte Strategie verfolgt werden: So müssten mit Blick auf die befreiten Gebiete Maßnahmen ergriffen werden, um den Menschen zu zeigen, „dass es möglich und erstrebenswert ist, in ihre Dörfer und ihre Städte zurückzukehren“. Neben der Verbesserung der Sicherheitsbedingungen und der Mithilfe bei der Entschärfung von Landminen will die Bundesregierung auch helfen, bessere Lebensbedingungen zu schaffen und wird hierzu fünf mobile Krankenstationen für die medizinische Grundversorgung bereitstellen.

https://www.auswaertiges-amt.de/D

So sieht die Strategie aus, wenn Steinmeier was organisiert, was immer Milliarden kostet, die spurlos verschwinden. Identisch im Süd Sudan, mit Verbrechern

Haftbefehl für Stellvertreter Barzanis
Die irakische Justiz hat am Donnerstag die Festnahme von Kosrat Rasul, dem Stellvertreter des Präsidenten der irakischen Kurdenregion Masud Barzani angeordnet.

Waffen Lieferungen der Deutsche, natürlich wie bewiesen, für den Aufbau einer Nepotismus Republik, wie im Kosovo als System

http://balkanblog.org/2017/03/09/nep…-

Türken in Erbil, wo die Hofschranze Friedbert Pflüger als Lobbyist mit dem Barzani Verbrecher Clan auftrat

nach bbc-persian und iranischen agenturen:

– kirkuk samt peripherie wurden binnen 20 stunden von der zentralregierung übernommen. sogar der neue gouverneur ist im amt.

-massgäblich für die fast kampffreie einnnahme der stadt sollen PUK-peschmerga (talebani) und andere auch kurdischen organisationen
gewesen sein, die dem aufruf von regierunschef folgend, die einrückenden militärs unterstützt hätten.

-während PUK, GORAN (kurdische partei) etc. barzanis „geldgier“ für das desaster verantwortlich machen, reden barzani und co. vom verat an der „kurdischen sache“ und machen den iran für alles verantwortlich. angeblich seien peschmergas von erbil aus unterwegs, um „die heilige kurden-erde“ blaaaaaaaaaaaa

-türkei behauptet pkk einheiten würden barzani -bitte nicht lachen!- helfen, weshalb türkische militärs gerne den irakischen beistehen würden!!!!!

Fakten Lage was Berlin finanziert: Die IS Terroristen, die White Helms Terroristen und die Perschmerga. hier mit Fotos aus 2014

Was wollen die Super verdiendenden Bundeswehr wohl ausbilden, wenn die Kameraden ohne jede Moral, heute weinend vor der Kamera ihre Flucht begründen. Super Morak der Bundeswehr, wenn man Banditen ausbildet, welche mit den IS Terroristen Abkommen haben.

Kurdenkonflikt im Nordirak Bundeswehr setzt Peschmerga-Training aus

Kurdenkonflikt im Nordirak: Bundeswehr setzt Peschmerga-Training aus

Die Bundeswehr reagiert auf den Konflikt zwischen Kurden und der irakischen Zentralregierung in Bagdad. Nach SPIEGEL-Informationen wird das Training für die kurdischen Peschmerga zunächst ausgesetzt. Von Matthias Gebauermehr…

Gray Wolves take down the poster of US backed terrorist Abdullah Ocalan in Iraq

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_u/misc/ll2/attention.gif

 Part of channel(s): Iraq (current event), Syria (current event)

image: https://cdn.liveleak.com/80281E/ll_a_s/2017/Oct/20/LiveLeak-dot-com-76d_1508516642-fda_1508516652.jpg.resized.jpg?_M1ox-Sw_H8Kg2Yjpv2e-VMR2lGWviw5e6dAoaBTk-vPM4tgTnofL9QStG4ZQzsh&ec_rate=499

Heavy clashes continuing between Kurds and Iraqi forces outside of Kirkuk. Turkmen and Iraqi forces saved whole Kirkuk city from Kurdish Peshmerga.

Read more at https://www.liveleak.com/view?i=76d_1508516642#DHxyrV3CviCS94E5.99

Blöd, Dumm, korrupt: Ursula von der Leyen, auch wie überall mit Banditen und Verbrecher dabei!

Ursuala von der Leyen lügt, log, inklusive Kriminellen wie Angela Merkel, Steinmeier, die Deutschen Politiker, denn inzwischen warnt sogar das US Department of State, vor Giftgas Attaken der selbst finanzierten Terroristen, ebenso von Berlin,

3 Responses

  1. Is Israel Hiding That Its F-35 Warplane Was Hit By Syrian S-200 Missile? Or Was It Hit By a Bird? [Rating: General Audiences]
    Is Israel Hiding That Its F-35 Warplane Was Hit By Syrian S-200 Missile? Or Was It Hit By a Bird? [Files: 1]
    It looks that the Israeli “demonstration of power” during the recent visit of the Russian Defense Minister Sergey Shoigu in Israel has turned into a total failure. The most expensive fighter jet i
    By: ethicon | Comments: 123 | Views: 3591 | Votes: 15 | Shared: 0
    Location: Syria | Leaked: 1 day ago in Syria
    Kurdish Forces Have Lost 45% of Their Territory in Iraq in Less Than 24 Hours [Rating: Parental Guidance]
    Kurdish Forces Have Lost 45% of Their Territory in Iraq in Less Than 24 Hours [Files: 13]
    The Kurds may have lost 40 per cent of the territory they previously controlled over the last two days as they fled from areas long disputed with Baghdad. Kurdish Peshmerga fighters are pulling back

    https://www.liveleak.com/view?i=544_1508389308

  2. Die Irakische Armee, lässt die Ratten von Steinmeier ziehen und das im Konvoi mit Hunderten von Fahrzeugen

Schreibe einen Kommentar