Die Profi kriminellen Finanz Banditen ruinierten den €: Josef Ackermann, Mario Draghi und korrupte Politiker in Berlin

Europas Bevölkerung kann kein Geld mehr anlegen, weil es keine Zinsen bringt, und Aktien Anlagen, sind die nächste Seifen Blase der vollkommen kriminellen Banden aus Politik und der EZB, Deutschen Bank und Kollegen. Artikel von Matthias Weik und Marc Friedrich 2,5 Billiarden € an faulen Staatsanleichen kaufte bisher die EZB auf, auch Firmen Anleihen, woran man sieht, wie groß die Geld Blase aus Betrugs Geschäften mit Hilfe korrupter Politiker ist. Man muss nur in die Geschichte sehen, das so Weltreiche zerstört wurden.

Der grösste Verbrecher in Europa in der Geschichte: Josef Ackermann, inklusive Bilanz Fälschungen

und Mario Draghi, der mit der Monte Paschi, dubiose 7 Miliarden € Provision abzockte, die Bank vernichtete.

Josef Ackermann, ein Profi Betrüger, wo die Dümmsten dann solche Gestalten als Berater nahmen wie Debelius, oder eben Ackermann.

Mario Draghi

Angela Merkel versprach 2008, sie wolle den Finanzmarkt wieder auf solide Beine stellen, und Ackermann war einer der Berater von Angela Merkel.

ARD-Doku zeigt Abschiedsbrief des Zurich-Finanzchefs: Opfer der Josef Ackermann Mafia

zu korrupt und inkompetend für Alles: EU Spinner

EZB – die Insolvenzverschleppung und der Wahnsinn gehen weiter

Europäische Zentralbank, Frankfurt. Bild: J. Patrick Fischer / CC BY-SA 3.0

Was ist das für eine Zinswende?

Der Wahnsinn der EZB geht weiter. Während manche von einer Zinswende reden, können wir diese nirgendwo keinesfalls erkennen. Lassen Sie sich nicht in die Irre führen. Um Klartext zu sprechen: Es gibt keine Zinswende und es wird auch in den nächsten Jahren keine geben! Markante Zinserhöhungen können wir uns alle abschminken. Der EZB-Chef Mario Draghi hat am Donnerstag vergangener Woche verkündet, dass der Zins weiterhin bei 0 Prozent und der Negativzins für Bankeinlagen bei der EZB weiterhin bei minus 0,4 Prozent bleiben. Was ist das bitte für eine Zinswende?

Obendrein wurde verkündet, wie von uns richtig vorhergesagt, dass das irrsinnige Aufkaufprogramm der EZB, welches eigentlich Ende dieses Jahres enden sollte, abermals verlängert wird. Zwar werden dann keine 60.000 Millionen Euro, sondern nur noch 30 Milliarden Euro pro Monat, für weitere 9 Monate, gedruckt! Das sind jedoch immer noch 30.000 Millionen Euro pro Monat und insgesamt 270.000 Millionen zu viel. Das soll die Wende sein?

Wir gehen davon aus, dass auch im September 2018 damit nicht Schluss ist und auch 2019 weiterhin Geld von der EZB gedruckt wird und der Zins im Keller bleiben wird, da Draghi keinen Plan B zur Lösung der Krise hat, außer dieses eine Notenbankexperiment, welches in unseren Augen an pure Verzweiflung grenzt. Die Party an den Märkten dürfte also bis dahin weiter gehen. Es bleibt spannend, was die EZB noch aufkaufen will. Wir werden im September 2018 dann eine noch ratlosere EZB sehen, die weiterhin verzweifelt Zeit kaufen wird, welche die Politik abermals nicht nutzen wird…..

https://www.heise.de/tp/features/EZB-die-Insolvenzverschleppung-und-der-Wahnsinn-gehen-weiter-3875974.html

Die EU untersucht nun die Milliarden schweren Betrügereien des Mario Draghi

„Draghi“ Mafia: Deutsche Bank Sued For Running An „International Criminal Organization“ In Italian Court

EZB-Goldman Sachs Mafia: von Draghi bis zu dem Gangster: Benoît Cœuré Motor der Betrüger und Casino Spieler

Mario Draghi – Deutsche Bank Mafia und heute Monte dei Paschi

Katar gesteht Überfall auf Syrien mit USA, Saudi-Arabien, Türkei: Schweigen bei Verbrechern wie: Steinmeier, Volker Perthes

siehe auch der Barzani Clan, ein Produkt krimineller Deutscher Politiker wie Westerwelle, Steinmeier, Daniel Cohn Bendit, die Grünen Bande, Ursula von der Leyen, oder der Hofschranze Friedbert Pflüger, der nie einen Beruf gelernt hat. siehe Feltmann, Prinz Bandar Plan.

Gewarnt (vor den hoch gefährlichen und kriminellen Vorstellungen, wie Volker Perthes) wurde von Experten sogar der US Präsident: Brad Hoff – Ehemaliger DIA-Chef warnte das Weiße Haus vor dem Aufstieg von ISIS

US Medien fordern Haftstrafen für Petraeus, Obama and Brennan und die Deutschen Berufsverbrecher wie Volker Perthes

 
siehe auch die Völkerrechts widrige General Konsulat in Berlin, des Frank Walter Steinmeier schon in 2009, für den Verbrecher und Schmuggler Kurden Clan der Barzani’s und die Hofschranzen Friedbert Pflüger, Frank Walter Steinmeier erneut mit dem billigen Banditen Clans des Nepotimus dabei.

Der harte Kern der „Friends of Syria“, die das Land in Chaos und Terror gestürzt haben – Hier stehen die Hauptverantwortlichen für hunderttausendfachen Massenmord, Ausbreitung des islamistischen Terrors und Millionen Flüchtlingelussdokuments „The Day After Project: Supporting a Democratic Transition in Syria“.
Verbrecher unter sich, welche auch ein EU Embargo organisierten.Zum Volltextdes Absch

Volker Perthes SWP Terroristen Mentor, der nicht einmal Minimal Bildung hat.
Willy Wimmer über diese Leute: die verkaufen jeden Unfug als Politik.

John Bolton

US-Think Tank: Feindliche Übernahme in Deutschland

 

Die „Volker Perthes“ Kopf Abschneider. Die „friends of Syria“ Terroristen Mafia und eine ehemalige Terroristen Geisel erzählt

Berliner Politik mit der Banken Mafia

Die Menschenfresser, Giftgas Terroristen des Volker Perthes, SWP-Berlin, Deutscher Aussen Minister und der verrückt kriminellen US Politiker mit Terroristen

Verbrecher in Aktion: Westerwelle und Hillary Clinton, bei dem Aufruf, den Syrischen Staat zuzerstören mit Terroristen

Die Rolle Deutschlands im Syrien-Konflikt von Dr. med. Salem El-Hamid, Vorsitzender der Deutsch-Syrischen Gesellschaft DSG*

Idiotie Verein des Verbrechens und der Lüge: Westerwelle, Hillary Clinton, Ashton.

EU, John McCain, Volker Perthes und die Mord Maschine der Deutschen Aussenminister

Katar gesteht Überfall auf Syrien mit USA, Saudi-Arabien, Türkei

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Wissenschaftler und zahlreiche unabhängige Experten verkünden schon seit langem, dass es sich beim seit 2011 laufenden Syrienkrieg um einen Angriff auf das Land Syrien durch Staaten wie die USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Saudi-Arabien, Katar, Türkei und andere mit Hilfe eingeschleuster ausländischer Kämpfer und einheimischer Jihadisten handelt. In einem Fernsehinterview hat jetzt der ehemalige Premierminister Katars eingestanden, dass Katar und die Saudis die Syrien angreifenden Söldner („Rebellen“) über die Türkei und US-Truppen in der Region ausgerüstet haben.

Hamad Bin Jassim: „We Supported Al-Qaeda in Syria“
YouTube (Syriana Analysis)

Hamad Bin Jassim: „Als die Ereignisse in Syrien begannen, ging ich nach Saudi-Arabien und traf mich mit König Abdullah. Ich tat dies auf die Anweisungen seiner Hoheit, des Prinzen [von Katar], hin, der mein Vater ist. Er [Abdullah] sagte: ‚Wir stehen hinter euch. Ihr macht weiter mit diesem Plan und wir werden das koordinieren, aber ihr sollt verantwortlich sein.‘. Ich will nicht weiter in die Details gehen, aber wir haben alle Dokumente darüber und alles, was gesendet wurde [nach Syrien], ging über die Türkei und war in Koordination mit den US-Streitkräften und alles wurde verteilt über die Türken und die US-Streitkräfte…“

Weiterlesen→

 

Patrone der Albaner Mafia, sind oft Deutsche, aber auch Österreicher, vor allem immer Frank Walter Steinmeier, der den AA Laden „bunt“ machen wollte.

Standard Wissen, was auch UN Sonder Gesandte haben: Die EU und Weltbank finanzieren die Verbrecher Kartelle in Albanien.

Deutsche Botschafterin: Susanne Schütz, bei ihrem sinnlosen Foto Termin mit Taulant Balla: Elbasan Vertreter, der dortigen Mafia Kartelle, inklusive Mord, Gross Drogenhandel, Geldwäsche, Frauen und Kinder Handel, Umwelt Zerstörung und Betrug.

Koko Kokedhima: Regierung Rama arbeitet für die Mafia. Die Polizei hat Cannabis gehandelt, die Mafia kaufte die Wahlen.

Nach Albanien, fälscht die EU Commission, Delegation gezielt auch die Wahl Ergebnisse in Mazedonien

Übeall hat man Abteilungen, hier von FIMES, welche angeblich korrupte Wahlen verkünden, was bei Georg Soros kontrollierten Wahlen noch nie geschah.

Leute, welche mehrfach wählen sind System, abgewunken wenn der Partner von Ort, ein Krimineller ist.

Parlamentswahlen nach EU Modell: Albania’s Election Escapades – Albania has 2,8 Citizens and 3,7m voters and 4,4m ID Cards

 

OSCE Bericht, über die gekauften Wahlen 25. Juni 2017 und das EU System Desaster in Fortsetzung

Wahlen

EU Betrug mit System: die Albanien Wahlen 2017: „State Capture“ : Stimmen- und Posten Kauf: The Curious International Acclaim for the Elections

Die EU Wahlen Betrugs Maschine: 89 % der Wahl Auszählungen in Tirana sind gezielt gefälscht

 

Albanian daily publishes photos of illegal voting during Macedonia’s elections
Thursday, 26 October 2017
Macedonia’s elections on October 15th were conducted in highly illegal manner with SDSM and DUI party activists casting votes in the name of others, often gathering groups of people and casting votes for them. This is highly illegal conduct, particularly in Macedonia where only one person is allowed per voting booth to cast a vote – writes Albanian daily Gazeta Express.

The Albanian daily apparently was tipped off of the illegal voting before hand and was able to place a photographer inside the polling station.

Albanian daily publishes photos of illegal voting during Macedonia’s elections

 

Macedonia – 2017 local election:

The citizens restored the “stolen” country and democracy

 

On 15 October 2017 the first round of the sixth local election was held in the Republic of Macedonia. The mayors and members of councils of 81 municipalities were elected. The voter turnout in the first round was 48.95%. The runoff will take place on 29 October 2017.

 

The results of the first round have shown that most of Macedonian citizens are determined to continue the process of changes and reforms that started on 31 May 2017 with the formation of the new coalition government led by Zoran Zaev (SDSM) and composed of the Social Democratic Union of Macedonia(SDSM), the Democratic Union for Integration (DUI-BDI) and the Alliance of Albanians (DR-ADP, UNITETI, NDP).

 

In the first round of local election mayors were elected in 46 municipalities, of which 38 from SDSM, 3 from VMRO-DPMNE, 2 from DUI-BDI, 2 independent candidates and 1 from DPTM. Among 46 newly elected mayors there are 44 men and only 2 women.

 

Among the elected municipal and city council members there were 545 from SDSM, 429 from VMRO-DPMNE, 133 from DUI-BDI, 63 from BESA and 60 from the Alliance of Albanians. 71 council members come from other 11 political parties and 35 independent candidates.

 

The State Electoral Commission (DIK) of the Republic of Macedonia ensured undisturbed and transparent work, so the first round of election was carried out in a free and fair atmosphere, as was confirmed by international (OSCE/ODIHR) and domestic observers.

 

The citizens restored the “stolen” country and democracy

 

The local election in the Republic of Macedonia was a test for its new government and for its citizens who had to choose once again between democracy and authoritarianism and vote on the future of Macedonia. Both political blocks (SDSM and VMRO-DPMNE) led a fierce fight in the election campaign to convince the citizens either to continue the political changes that started with early parliamentary election on 11 December 2016 when Nikola Gruevski’s (VMRO-DPMNE) regime was overthrown, or to enable the return to the old regime with the absolute power vested in the Nikola Gruevski-Sašo Mijalkov duoand their VMRO-DPMNE. The citizens of Macedonia with the decisive majority opted for freedom, better future and continuation of changes and reforms, which represents a strong impetus and support for the new government of the Republic of Macedonia.

 

The citizens have shown that Gruevski’s regime and his VMRO-DPMNE can be overthrown without any violence, simply by using a pen in the polling booth. By placing their trust in the leading coalition gathered around SDSM they definitely defeated Gruevski’s regime and started a new epoch in which there will be no more illegal wiretapping, crime, corruption, nepotism, media control, enormous poverty, massive emigration and fear among the citizens.

 

Analysts have noted that Macedonian citizens have shown a high degree of awareness, political maturity and responsibility in the first round of local election and can serve as an example to other nations in the region of how a hardened and    hated regime can be legally and legitimately overthrown at elections with a pen in the hand. This can be a strong signal and message to the citizens of Serbia, Bosnia and Herzegovina and other states in the region – that they can use elections to return a “stolen” country and democracy to their legitimate owners, i.e. the citizens. It is important to establish and build the rule of law institutions and regain citizens‘ trust in those institutions.

 

http://www.ifimes.org/en/9465

Die EU Mafia, inklusive Empfehlung, nun die Kandidaten Gespräche zubeginnen, wo 2 Monate später die OSCE Berichte, gekaufte und gefälschte Wahlen dokumentieren.

29 Minuten und einen Tag,nach Beendigung der Wahlen, ein Statement über die Wahlen abzugeben, ist schon auffällig, wo der Fälschungs Prozeß, der Stimmen Auszählung noch nicht begonnen hat, die Auszählung bis heute nicht abgeschlossen ist. Das Wort Justiz, wurde zu einem Wort für Komiker, bei dem Desaster.

die „Ratte“: Wolfgang Petrisch, der als Rädelsfigur mit Kriminellen die Balkan Zerstörung und Massenmorde organiserte.

Die käuflichen Österreicher:  Schöpfer von kompletten Verbrecher Regionen im Balkan, vor allem in Albanien und im Kosovo und im Solde des Drogen, Frauen, Kinder, Waffen Handels!

Einzige EU, Deutsche, Östereicher Politik ist bis heute: immer den Kriminellen hinterher, gemeinsam die EU und angeblichen Aufbaugelder stehlen, mit reinen Betrugs Projekten nun seit dem Kosovo Krieg. Das hat die grösste Verbrecher Organisation geschaffen, welche in der Geschichte in Europa existierte, wo Massenmord bei der NATO zum System gehört, wie Ethnische Säuberungen. Kann man so blöde sein, muss man verneinen. Es sind extrem kriminelle Gestalten, welche Hitler und Co, bei weiten übertroffen haben und welche mit den Österreicher Banken, über 400 Milliarden € versenckt haben, die spurlos verschwanden.

Keinen Beruf gelernt, nie gearbeitet, auch Nichts Richtiges studiert die käufliche Ratte: Wolfgang Petrisch! Reale Berichte auch über Busek, vor Ort wurden damals gezielt ignoriert, denn eine Flucht, oder Verfolgung aus dem Kosovo gab es nicht, wie gut dokumentiert wurde in den Botschaften in Tirana, aber auch durch OSCE Beobachter. Erinnert Alles an die Hirnlosen Grünen, rund um den Taxischein Besitzer: Joschka Fischer, welche extrem billig eingekauft werden, da diese Gestalten, keinerlei normale Arbeiten finden würden.

Wolfgang Petritsch (2016)

Wolfgang Petrisch ist der Entdecker des Hashim Thaci, promotete jeden Verbrecher im Balkan um Jugoslawien zu zerstören, wurde dafür bestens entlohnt. Die zweite besonders üble Figur ist Wolfgang Ischinger.

Alle Warnungen schon vor 18 Jahren wurden ignoriert, rund um den Deutschen Visa Skandal bereits, als Europa, Deutschland, die USA mit Vorsatz Terroristen und Kriminelle promotete.
In 1998, war die Kosovo: UCK  KLA auf der Internationalen Terroristen Liste, siehe Report von Richard Gelbard, US Special Envoy for the Balkans: Robert Gelbard,

Sonder US Botschafter Robert Gelbard, über die KLA-UCK als reine Terroristen Organisation im Kosovo in 1998.

 

http://balkanblog.org/wp-content/uploads/2007/06/gelbard.jpg
1998: von einer Terroristen Organisation und Drogen Mafia, im August 1998 zum Partner der US Verbrecher

KLA Terrorist

Robert Gelbard, der die Kosovo UCK – KLA als Terroristische Organisation dokumentierte

Joschka Fischer und W. Petrisch und „Das abgekartete Spiel von Rambouillet“ für den Kosovo Krieg

http://i0.wp.com/justizalltag-justizskandale.info/wp-content/uploads/2016/01/jefferson_thumb.jpg?resize=300%2C169

Eine Schlüsselrolle spielte für das Morden im Auftrage der Albaner Mafia vor allem auch ein Wolfgang Petrisch, der wie Joschka Fischer die Feststellungen des US Sonder Gesandten Robert Gelbard missachtete, der wie alle Institutionen und Geheimdienste in 1998 feststellten, das die UCK – KLA eine Terroristische Vereinigung ist und war, welche durch Morde und Terror Anschläge im Kosovo mit der alten CIA Methode unbedingt Gegen Reaktionen des Staates provozierten um die NATO zu einer Reaktion zu bewegen. Ideen Geben für diese Anschläge, war die US Mafia Organisation Nr. 1 der Gambino Clan, mit dem AACL, mit Josef DioGuardio (traf Klaus Kinkel in 1991 Bonn), James Traficant jun. (der in Haft in den USA sitzt,  und Lobbyisten wie Liebermann, Jo Biden usw..

Der CIA Verbrecher William Walker, Ex-OSCE Chef im Kosovo, erhält nun ein Denckmal im Kosovo

Yassin Kadi, hat natürlich US Pass, erhielt in den USA rund um den korrupten Pentagon, Regierungs Aufträge. Finanzierte die Kopf Abhacker in Bosnien schon und Izbegovic, wo Bin Laden persönlich im Präsidenten Palast auftauchte in 1993. Aushänge Schild uralter Geldwäsche und Terroristen Financiers, welche vor über 20 Jahren in Albanien und Bosnien inklusive Bin Laden auftauchten.

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden
Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

Im Februar 2012, wird der Jordanier [16] Hamze Abu Rajan (Hamzeh Abu Rayan) zu 4 Jahren Haft verurteilt, als Ex-Manager der Yassin Kadi Firma: Loxhall Sh.P.K.

 Wie in Bosnien, Kosovo: die US – Britischen Terroristen als Partner, köpfen Christen und nun den Katholischen Bischof: François Murad in Syrien

Saudi in Bosnien
arabischer Freiwilliger Saudischer Freiwilliger der „7. Bosnian Muslim Brigade“ stationiert in Zenica mit dem Kopf eines Serben.
Die Ironie der Geschichte ist, dass hier offensichtlich unter US-amerikanischer Schirmherrschaft und mit saudischem Geld Personal trainiert und Kriegspraktiken eingeübt wurden, die heute – wieder einmal – auf die Amerikaner selbst zurückschlagen.

http://img69.imageshack.us/img69/4683/tgri5.jpg

thaci

Kosovo Partner der Deutschen! Viele Kopf Abschneider haben Deutschen Pass zuvor erhalten.

Das US Desaster mit den Kosovo Terroristen, die in Syrien auf Raubzug gingen

Interpol und Secret Service: Der NATO Partner Hashim Thaci ist von Bin Laden finanziert

Es sind Globalisten wie George Soros (der Proteste in den USA und in Europa organisieren lässt und etwa die Huffington Post unterstützt), denen Staatsgrenzen und staatliche Strukturen ein Dorn im Auge sind. Dabei leisten Mainstream-Medien wertvolle Schützenhilfe, wie man nicht nur am Lobbying für Clinton erkennen kann, sondern auch an der pausenlosen „refugees“-Propaganda, bei der es um Destabilisierung durch Masseneinwanderung geht. Und natürlich werden Clintons Fehler damit kaschiert, dass man über die Gläserne Decke jammert und vom Triumph der weißen Männer spricht.

newsfake„News“-Inserat im „Kurier“

Würden Medien beginnen, ihre eigenen Lügen richtigzustellen, kämen sie auf Jahre nicht dazu, aktuell zu berichten. Wie Steve Pieczenik aus der US „intelligence community“ im Video unten erklärt,  sollen „false flags“, die man ohne Presse nicht durchziehen könnte, der Vergangenheit angehören. Es waren auch „unsere“ Medien, die den Golfkrieg 1991 und 2003 mit ermöglichten, indem sie die Brustkastenlüge und das Märchen von den Massenvernichtungswaffen verbreiteten. Bezeichnenderweise gab es 2003 viele Stimmen, die gehört werden hätten müssen, weil sie die Kriegslüge entlarvten, aber die Presse als Teil des Kriegsestablishment ignorierte sie. Und man sprach dann von „weapons of mass deception“ und meinte damit auch eine Medienlandschaft, die sich als „frei“ inszeniert, aber an der Leine der Kriegstreiber hängt. Pieczenik weist auch auf die Lüge vom Tod Osama Bin Ladens hin, da ein bereits Toter dazu benutzt wurde, Obama eine zweite Präsidentschaft zu retten.

Und Hillary Clinton, die uns als toughe Kämpferin für Frauenrechte vermittelt wird, war immer ohne jede eigene Inspiration und Kreativität und als Außenministerin katastrophal. Dass sie an Parkinson leidet und daher nicht imstande wäre, das Präsidentenamt auch wirklich auszuüben, weiss man in der „intelligence community“, wird aber im Mainstream verschwiegen. Auch die Betrugsmasche mit der Clinton-Foundation, die angeblich karitativ ist, aber z.B. Chelseas Hochzeit und ihren Lebensunterhalt bezahlte, ist nie Thema. Damit wird aber alles zum Fake, was auch in „unseren“ Zeitungen steht und als Kommentar erscheint, in dem Clinton nachgeweint wird. Wie Propaganda gemacht wird, zeigt etwa der ehemalige Präsident der Marshall Plan Stiftung Austria Eric Frey im „Standard“, der sowohl gegen Putin als auch gegen Trump hetzt. Aktuell wirbt er auch dafür, die Präsidentschaft Trump so rasch wie möglich zu beenden, was zu Bestrebungen in den USA passt, das Electoral College zu beeinflussen.

Steve Piezcenik

Nach Frey ist übrigens Wolfgang Petritsch, einer der Wegbereiter des Kosovokriegs,

http://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/projects/images/logos/SWP_GMF_700x71.jpg

http://www.marshallcenter.org/mcpublicweb/templates/mcpublicweb/images/header/header_de.png

wo man Kriminelle Weltweit anheuert, für Sabotage Aktionen, Drogen Schmuggel und Betrug ohne Ende. Secret Operation = George C. Marshall Center.

Präsident der Marshall Plan Stiftung geworden; auch er natürlich Transatlantiker und Globalist. Dies bedeutet jetzt auf den ersten Blick paradoxerweise, gegen den gewählten Präsidenten der USA und seine kommende Administration zu agitieren. All jene, die US-Interventionen, Obamas Drohnenmorde, CIA-Geheimgefängnisse, Regime Changes verteidigten und die Destabilisierung Europas im Sinn u.a.von George Soros durch Masseneinwanderung unterstützen, wenden sich plötzlich gegen „die“ USA. Wie durch und durch korrumpiert die Presse auch in Österreich ist, sieht man bei Diskussionen, wenn gar nicht erst versucht wird, die Bezeichnung „transatlantisch“ zu entkräften.

Im Juli dieses Jahres wurde nach Terroranschlägen im burgenländischen Raiding diskutiert, natürlich in der Absicht, Medien als große Erklärer der Weltpolitik zu verteidigen, weil ja gewöhnliche Bürgerinnen und Bürger sonst Gefahr laufen, Desinformationen im Internet aufzusitzen. Dabei wurde Wolfgang Petritsch aus den USA zugeschaltet, was wie das Erscheinen von Big Brother über dem Auditorium wirkte. Als ich ihn darauf ansprach, dass die österreichische Presse auf CIA-Linie ist, wie man an Cables bei Wikileaks erkennen kann, in denen der Stationschef Politiker wie den ehemaligen (unter Druck gesetzten) Verteidigungsminister Norbert Darabos kritisierte, riet Petritsch zu mehr Mut und „Augenhöhe“. Diese setzt aber voraus, dass die CIA Politiker (und andere Menschen) in anderen Staaten in Ruhe lässt, während sich Obama in Interviews zum Einsatz von Gewalt in internationalen Beziehungen bekannte.

Dies verletzt die Charta der Vereinten Nationen, wird aber von Manipulierten ausgeblendet, die ganz gerührt sind, wie Michelle Obama ihren Mann von wegen „Respekt“ vor anderen Menschen und „Augenhöhe“ lobte. Immerhin will Trump die CIA zurechtstutzen, was vor ihm auch John F. Kennedy in Angriff genommen hat,  dessen Schicksal bekannt sein dürfte. Es mag Trump helfen, dass die Menschen, die das System durchschaut haben, auch in Europa wissen, dass er in Gefahr ist. In den USA werden jene Alternativmedien attackiert, die Lügen entlarven. Die etwa aufzeigten, dass es kein Massaker in der Sandy Hook-Schule gab, weil diese geschlossen war, während Anderson Cooper (CNN und CIA) darüber „berichtete“. CNN (das auch eine Partnerschaft mit „Österreich“ hat, einem Kriegshetzerblatt) und Co. ließen auch Raketenangriffe stattfinden, die erfunden waren.

 

Real News statt Fake News!


Über den Council on Foreign Relations (CFR)

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik ist ein direkter „Kaktusableger“ des CFR

Alle Organisationen fest in Hand der Inkompetenz und Mafiöser Clans: 3.000 NGO’s gibt es im Kosovo, welche oft reine Show NGO’s sind, um andere Aktivitäten zu tarnen.

Noch ein übler Verbrecher, der billig eingekauft wurde: Redete nur Unfug, verkaufte das überall, für hohe Spesen

Die Kosovo Wirtschaft ist ruiniert, weil Hirnlose Chaoten wie Albert Rohan sich als Experten aufspielten

Kriegs Verbrechen: Der NATO Chemie Waffen Krieg gegen Jugoslawien auf Befehl von Wesley Clark

Vollkommen degeniert, mit seinem dummen Geschwätz nun seit fast 20 Jahren. Zitat“ Kosovo kann wirtschaftlich allein als Staat bestehen“, wo der totale Unfug schon beginnt.

Bildergebnis für albert rohan

Gut geliftet, medizinisch versorgt und gestylt: Albert Rohan labbert wieder mal dummes Zeug im Kosovo

 

Mitglieder Liste des ECFR

Albert Rohan, österreichischer Diplomat ist dort auch Mitglied, was nicht verwundert —–> noch ein billiger Nachplabberer und Befehls Empfänger!

NATO secret!

NATO secret der Kosovo Verbrecher Clans

Media Abuse Becomes Strategy of Choice in Albanian Politics

27 Oct 1

Media Abuse Becomes Strategy of Choice in Albanian Politics

As Albania’s prime minister slammed journalists in an attempt to deflect scrutiny after parliament blocked the arrest of the former interior minister, reporters were also verbally abused in the street – a development that could have consequences for press freedom.

Gjergj Erebara
BIRN

Tirana

Georg Soros Mafia Staff in Albanien: Romana Valuhtin – Edi Rama (Olsi Rama)
Edi Rama, Albanian Prime Minister. Photo: Malton Dibra/LSA

Journalists in Albania are used to insults. When the army of online trolls backing the party attack them each time they dare to criticise their beloved leaders they either ignore it or give it back. But last week, the keyboard warriors seemed to have left the bedroom for the street.

On Saturday morning at the parliament gates, journalists questioned MP Saimir Tahiri, the former Interior Minister, in relation to the charges of corruption and international drug trafficking against him.

What they got was a barrage of abuse from his supporters. While they might normally keep their threats to comments section, this time the charges were serious enough to bring the mob outdoors.

The charges

Tahiri’s luck in keeping the Interior Ministry’s top job for nearly four years went sour last week, when Italian police put out warrants and arrested about 11 members of a criminal organisation responsible for trafficking tons of marijuana from southern Albania to Sicily.

Authorities had four years of interceptions outlining the logistics for thousands of kilos of cannabis and implicated Mr Tahiri in the trade.

All 420 pages of the Italian court documents were published on opposition leader Lulzim Basha’s Facebook page causing a political storm.

The gang, from a village near Vlora in Albania’s south, spoke about Tahiri as one of their friends, claimed to control the police in town and had spies in a military radar station to help direct their operations.

The intercepts document conversations involving a kind of jealous rivalry between the gang members and the MP, including boasts that even though Tahiri can make 5 million euro a month, they still have more money.

The gang also spoke about „giving Saimir 30,000 euro“ and having purchased bracelets worth 2,000 euros for his wife and “their mother” [it remains unclear on whom they were referring]. Italian police also noted that at one time the criminals used a car owned by Tahiri.

Besides the transcripts of one member claiming the police chief helped to carry their drugs in person, the evidence against Tahiri sent shockwaves through the political establishment and wider society.

Albanian Serious Crime Prosecutors claims that they have other ’secret‘ evidence supporting their case for Tahiri’s arrest.

Tahiri denies the charges, claiming the gang members’ comments were just empty boasts about having influence over him. He also claims he sold them his car but the transaction was never finalised. Overall, the criminals are just „his cousins of the tenth grade,” he says.

Tahiri is born in Tirana but his family hails from the same area as the Habilaj brothers, the suspected leaders of the drug ring. Thus, Tahiri is allegedly related by blood with them and he says that the relation is very remote.

But Tahiri’s position is further complicated by the fact that eight months after selling his car to the gang, he borrowed it while on holiday in Greece.

Prosecutors say that a car in Tahiri’s name was useful to the criminals as a way to protect them from police controls and that its loan after the sale confirms their close relations.

Trolls, ‘jammers’ and nitwits

MPs from his party have dismissed the case as baseless and say there is a “political agenda” behind the charges.

On the internet, an army of trolls has attacked every person that said the prosecutors were doing their job by asserting the authorities came from former Prime Minister Sali Berisha’s region of Tropoja, and are therefore his puppets.

The journalists that were critical of the government’s stance saw abuse in the comments under their articles and on social media reach an all-time high. On TV both the government and opposition used various propaganda and disinformation techniques to support their cases.

And then came the “jammers”. This is the term Albanians have invented for party activists that go on TV to support difficult causes not through the force of their arguments, but by derailing serious discussion with insults and yelling to jam the argument, often without offering an alternative view.

Forget fake news or alternative facts. Here, in Albania, the concern is factual based reporting. We should be concerned with the journalist’s right to ask questions.

On Saturday, this right was rejected. When Tahiri spoke to journalists in front of the parliament gates, they had questions. But his supporters shut them down with abuse.

„Nitwit“, „ugly devil“ and „garbage“ were some of the offences used, followed by threats like „let’s throw her out by her clothes“, while others applauded. Deaf to the abuse, Tahiri thanked and kissed supporters.

With the trolls now turned lynching mob, the atmosphere felt dangerous.

Rama weighs in

The controversy grew later this week after MPs from the ruling Socialist Party voted on Wednesday to deny prosecutors’ requests to arrest Tahiri, citing lack of evidence but raising serious concerns.

As a rule, members of the parliament have immunity from arrest or police search in order to protect those in opposition from possible government abuse.

But parliament has no right to judge the quality of criminal proceedings or the evidence supporting them.

And by blocking the prosecutors warrant for Tahiri, the Socialists may be creating a dangerous precedent whereby charges against any MP can be dismissed without providing any evidence that the charges are politically motivated.

And this is where Prime Minister Edi Rama joined the fray. Supporting his vote, he said Albanian MPs do not have full immunity from investigation and that prosecutors can still work to support their case despite his decision.

He further emphasised that parliament had allowed prosecutors to raid his house but not arrest him.

But journalists wanted answers to more serious questions about whether the constitutional system had been damaged by a parliament acting as judge of both the evidence and the legality of the prosecution’s request.

But in an apparent attempt to avoid the discussion, Rama preceded each of his arguments with rants against the journalists.

„You and all those like you that have not yet understood what we are discussing should be ashamed, because you are putting the millet [an Ottoman term for the people] into disarray with such senseless questions,“ he told journalists….

http://www.balkaninsight.com/en/article/media-abuse-becomes-strategy-of-choice-in-albanian-politics-10-27-2017

Edi Rama

US Ambassador Lu Responds to Tahiri–Habilaj Affair

US Ambassador Lu Responds to Tahiri–Habilaj Affair

After days of silence, US Ambassador Donald Lu has responded to the Tahiri–Habilaj affair. During a speech at a conference on fighting corruption in higher education, the US Ambassador said the following: But first,…

yesterday, 11:2

In Hamburg demonstrieren die von Steinmeier importierten und finanzierten Verbrecher des „Barzani“ Verbrecher Clans

Etnische Säuberungen, Morde, Diebstahl, Nepotismus wurden wieder Staats Doktrin in Deutschland. Die meisten haben einen IQ von unter 70. sind nicht einmal Arbeitsfähig.

Der Steinmeier „Barzani Clan“ fliehen aus Kirkuk, wo die arachischen Banditen Vermögen stahlen mit Hilfe des Auswärtigen Amtes

siehe auch Kosovo, Albanien und  aktuell:

Geschützt von der korrupten NATO: Dukanovic, knüppelt Demonstranten nieder
Die Kurden vom Irak wenden sich gegen die Barzani
Die Kurden vom Irak wenden sich gegen die Barzani

Die irakische nationale Regierung gab den Arabern, Christen und Muslimen die Gebiete zurück, die ihnen gestohlen worden waren. Sie vermied auch einen Eingriff und eine türkisch-iranische Besetzung des Landes.

Die westlichen Medien, die die Diktatur der Barzani fortlaufend unterstützt haben, verschwiegen
- politische Morde ihrer Gegner,
- die Unmöglichkeit, Wahlen abzuhalten, aber wohl die Möglichkeit ein Referendum abzuhalten.
- ihre Absprache mit Israel.
- ihre Vereinbarung mit Daesch.
- ihre Verantwortung am Völkermord der Yeziden Kurden.
- die Annexion von 80 % ihres Territoriums in wenigen Jahren.
- die darauf folgenden ethnischen Säuberungen. Sie haben auch über die aktuellen Entwicklungen geschwiegen.

Die irakischen Kurden haben ein wenig spät erkannt, dass die Barzani und Talabani ihnen blauen Dunst vorgemacht haben. Kein Land – mit Ausnahme von Israel – kann die Schaffung eines neuen Staates mittels Annexion und ethnischer Säuberung zulassen.

Massoud Barzani, Präsident ohne Recht oder Titel vom Irakischen Kurdistan, wird sein Mandat nicht mehr künstlich verlängern können. Die Talabani haben sich ohne Zeit zu verlieren, vorsichtig von der illegitimen Macht von Erbil distanziert.

Bagdad hat gegen den Vize-Präsidenten des irakischen Kurdistans ohne Recht noch Titel, Kosrat Rasul, einen Haftbefehl für seine Rolle und seine Worte zur Befreiung von Kirkuk erlassen.

Hamburg

COURTESY: RT’s RUPTLY video agency, NO RE-UPLOAD, NO REUSE – FOR LICENSING, PLEASE, CONTACT http://ruptly.tv

Hundreds of Kurdish activists demonstrated outside the US consulate in Hamburg on Tuesday in protest at the Iraqi Army’s advance on Kirkuk. The rally took place under the slogan “Friends should not be let down,” with many people holding signs in English calling on the international community to assist Iraqi Kurds.

READ MORE: Kurds offer to ‘freeze’ independence referendum result & resolve conflict via talks with Baghdad

Hysterische Flucht, der Barzani Kriminellen aus Berlin finanziert und immer ohne Moral.

Schreib doch: Steinmeier Verbrecher Bande, mit illegalem General Konsulat in Berlin

siehe Auswärtige Amt, was die für einen Blödsinn damals finanzierten mit einem Banditen Clan Barzani hat man mal bestohlen in einem Luxus Hotel in Spanien und zwar Millionen an Schmuck. Nepotismus und ein Mord Clan, der Journalisten ermordete, mit Hilfe von Steinmeier


Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani

Wie die Hasen sind sie geflohen, die Steinmeier Banditen, von niemanden gewählt: der selbst ernannte Präsident der Kurden, inklusive Selbstbestimmungs Referendum, vor wenigen Tagen.

Zusammenarbeit mit Erbil fortsetzen 8:12.2015

Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs führte Außenminister Frank-Walter Steinmeier Gespräche in Erbil, der Hauptstadt der Provinz Kurdistan-Irak. Gegenüber dem kurdischen Regionalpräsidenten, Masoud Barzani, bekräftigte Steinmeier die deutsche Unterstützung der Peschmerga für den Kampf gegen ISIS. Gleichzeitig betonte er, dass es eine politische Gesamtstrategie zur Bekämpfung der Islamisten brauche.

 

Der vor allem von kriminellen SPD finanzierte AntiFA Mob, als Terroristische Gruppe in Hamburg wie immer unterwegs

Amok Lauf des PM von Albanien: Edi Rama, PR Mann Endri Fuga, welche Journalisten als Idioten bezeichnen und terrorisieren

Alles EU, Georg Soros und aus Berlin finanzierte Dumm Kriminelle. Kann Frau Merkel nicht einmal lesen, was Dritte auch in ihren Berichten, schon vor über 10 Jahren dokumentierte. Donald Lu, über die holen Phrasen des „Al Capone“: Edi Rama

Nur die Super Drogen Geldwäsche Mafia der Medien steht noch hinter ihm: Drogen Geldwäsche Medien Mogul: Ylli Ndroqi, „ORA“ News mit dem Türkischen Drogen Boss: Xhemail Pasmaciu

Einzige Albanische Regierungs Politik ist, das man Millionen an Lobbyisten bezahlt, die korruptesten Ratten in Berlin, Hamburg, Washington und Brüssel schnell findet, für gemeinsame Projekte, des Milliarden schweren Gelddiebstahles, rund um Geldwäsche. Man hat auch hier das korrupte Medien Manipulation und Lügen System der Deutschen als Vorbild, wie eine Art Lügen Gehirnwäsche Appartat, wo ihrendwelche Geschichte frei erfunden werden, mit der Politik Mafia.Die „Wertgemeinschaft“ der Angela Merkel.

Der inkompetende Mafia Boss: Edi Rama besucht Angela Merkel

Zuerst waren es die Frangaj Brüder, 2 dummen Bauern, MOON Sekten Mitglied, welche die Medien manipulierten, kauften, ruinierten, erpressten, im Stile der Deutschen Politik – Medien Politik.

Nun ist Edi Rama durch gedreht, wenn er im Interview die Medien als Idioten beschimpft, sogar von der Vernichtung der Medien spricht, versuchte massiven Druck mit der Polizei auszuüben, stahl Handys, mit Hilfe der Polizei bei willkürlichen Festnahmen wie von Artan Hoxha, versuchte prominente Journalisten zukaufen von Top Channel usw..

PR Chef von Edi Rama Endri Fuga, der sich alle Artikel vorlegen lässt. Endri Fuga, heute PR Chef des Edi Rama.  Zu derTrupppe gehört der Schläger Alfred Nurja, heute Kabinetts Chef des Erion Veliaj. Nachdem Modell der SPD finanzierte AnitFA Schläger und Terroristen Truppe, was wohl das Vorbild war und ist.

Endri Fuga

Endri Fuga, Mitglied im Club der Georg und EU finanzierten Schwulen Banden (Video), hier im Video.  Robert Bosch Stiftung, ebenso einer der Finanzier, der korrupten und kriminellen Banden, welche jede Institution ruinieren.

Die Hirnlosen Ratten um Edi Rama: „Endri Fuga“ als PR Direktor des PM, früher „Homo“ Tanz Party Teilnehmer und Profi Betrüger

„Du weißt nicht, liest, weine zum Verstand, versteh nicht, du bist inkompetent, dumm, idiotisch, unwissend.“ Dies waren einige von Rames Straftaten gegen Journalisten, die ihn boykottiert hatten.“

ENDRI FUGA, Edi Rama’s Erpressungs Kartell, organisierte eine Polizei Aktion gegen die „KOHA JONE“ mit Nikoll Lesi.

Artan Hoxha, über Gespräche im Flur, die aufgezeichnet wurden: wenn alle Medien ausgelöscht werden, wird wieder ein Land sein, die das Video Bild und Ton wird Feature.

  • VIDEO/ Fyerje dhe sherr i pazakontë i Ramës me gazetarët

    VIDEO/ Fyerje dhe sherr i pazakontë i Ramës me gazetarët

    Artan Hoxha: Kam video me zë dhe figurë të Ramës. Skandal! Do ta trasmetoj


    Artan Hoxha: Kam video me zë dhe figurë të Ramës. Skandal! Do ta trasmetojGazetari Artan Hoxha ka reaguar në lidhje me sulmin e turpshëm të kryeministrit Edi Rama kundrejt gazetarëve të medias shqiptare, duke lëshuar një bombë të vërtetë.

    Sipas gazetarit investigativ, halli i Ramës është  diku tjetër, më konkretisht tek ekzistenca e disa videove të regjistruara me zë e figurë.

    Hoxha nuk tregon për përmbajtjen e këtyre videove, por i premton kryeministrit se sikur të gjitha mediat të shuhen, sërish do të ketë një vend i cili do ta shfaqë atë video me zë e figurë.

    Për çfarë videoje ta ketë fjalën gazetari?

    Për më tepër lexoni statusin e plotë të Artan Hoxhës:

    (Marrë nga www.folshqip.al)

    http://folshqip.al/artan-hoxha-kam-video-me-ze-dhe-figure-te-rames-skandal-do-ta-trasmetoj/

    • Gazetarë, bojkotoni Ramën

      Gazetarë, bojkotoni Ramën

      Nga Andi Bejtja Nuk i mjafton që ka blerë, pjesën dërrmuese të pronarëve të medias me njëmijë mënyra të drejtpërdrejta e të tërthorta, por do, të mendojnë si ai, jo vetëm gazetarët e thjeshtë, por edhe operatorët, edhe montazhierët, […]

      0

Bulgarien: wegen technischen Schrott, fliegt wie in Deutschland keine Militär Flieger

Bulgaria: Training flights suspended due to safety concerns, demotivation

Bulgaria: Training flights suspended due to safety concerns, demotivation

Scheduled training flights at the Bulgarian Air Force’s Graf Ignatievo base were suspended on October 24 as combat pilots massively refused to fly because of safety concerns and discontent over the delay in acquiring new jet fighters, several media reports said.

Policing of Bulgarian air space was going ahead as usual, with the Italian Air Force currently assisting the Bulgarian Air Force in a mission scheduled to end on October 31.

Public broadcaster Bulgarian National Radio, quoting its own sources, said that combat pilots reported that they felt “psychologically unable” to fly. The pilots were demotivated because of yet another delay in the process of acquiring new fighter jets…/IBNA

Read the full article on Sofia Globe

Geschützt von der korrupten NATO: Dukanovic, knüppelt Demonstranten nieder

NATO und US System: Kriminelle haben Straffreiheit, wenn man Hurra USA schreit und willig ist für jeden kriminellen Unfug

 

Montenegrin opposition take to the streets, police brutality not forgotten

Montenegrin opposition take to the streets, police brutality not forgotten
The pro-Russian Democratic Front alliance, Montenegro’s loudest opposition voice, wish to mark the second anti-government rally anniversary and invited other opposition groups to partake in today’s demonstration.Two years ago, opposition parties had gathered in downtown Podgorica to protest against the then Prime Minister Milo Djukanovic, asking for his resignation and demanding snap polls.

Djukanovic was in the country’s centre stage since the early 1990s, serving, almost consecutively, either as President or as PM of the country from 1991 up until 2016. In 2015, opposition politicians and the people began mass protests in September 2015 that even „saw demonstrators camp outside parliament for weeks“, reads BalkanInsight.

When participants tried to march to parliament, police used violent and brutal methods to stop them. The date was October 24, 2015.

There were serious injuries of opposition figures and many MPs as well as the brutal attack, by more than thirty policemen, against the Montenegrin athlete and „boxing legend“, Mijo Martinovic.

„October 24 is a reminder that this kind of thing should never happen again. Many went unpunished, and tomorrow is a real opportunity to express protest against a regime that is not punishing bullies,“ said Front official Slaven Radunovic, at a Monday presser.

„After a three-month investigation by the prosecutor’s office, Martinovic was paid 130,000 euros in compensation.“…/IBNA