Das EU finanzierte Scheitern des Albanischen Tourismus mit Kriminellen: Turizmi shqiptar, dështim spektakolar

Turizmi shqiptar, dështim spektakolar

http://www.kohajone.com/wp-content/uploads/2017/07/1-5.jpg

3 Responses

  1. Eine Titel Story, über die Peinlichkeit des Scheitern des Tourismus, in Dreck, Abwässern, Tuberkolose Fällen, Betrug an Touristen und einer Ignorierung jeder Müll Abfuhr. Weite Teile von Albanien von Theti, über Durres, Vlore, Sarande, Dhermi haben weder Wasser, noch Strom, wo die nie gereinigten Wassertanks der Hochhäuer von Tirana, inzwischen ebenso eine Gesundheits Gefahr darstellen, wie die Saison Restaurants.

    Die dümmste Regierung der Welt, hatte ihre Lehrmeister aus den USA, EU, Berlin, Brüssel. Man stiehlt im Edi Rama Modell auch in Tirana immer noch Grundstücke. Gesetze werden ignoriert, Parks zubetoniert. Erpressungs Modell des Edi Rama, identisch wie bei Salih Berisha vor über 20 Jahren: man will Geld, ohne jede Kontrolle, weil die Geldgeber selbst vollkommen korrupt sind.

    Edi Rama live: 25 Jahre Erpressungen der Albaner Mafia gegen die EU, Deutschland, USA

    Wild West Wasser Anschlüße in Tirana Juli 2017

    Freie Fahrt beim illegalem Bauen in Tirana, des Drogen Gangsters Armand Lilon und Besnik Sulaj und Partner von Edi Rama

    Dummheit ohne Ende und Inkompetenz, zwingen die Albaner nach Montenegro, Griechenland, Türkei Urlaub zumachen, weil 22.000 illegale Bauten, schon 2013 in Albanien registriert waren, Edi Rama erneut für gefälschte Dokumente und Gross Grundstücks Diebstahl auch noch Baugenehmigungen ausstellt, mit der Ministerin. 39,7 % der Strände sind gefährlich verschmutzt, wie die EU Umweltbehörde feststellte. Einmalig Dumm und Negativ, wenn man auch noch schlimmer wiedie Taliban: Antike Stätten zubetoniert.

    [caption id="attachment_16279" align="alignnone" width="300"] EU Umwelt Behörde 2016
    39,7 % der Bade Strände sind verseucht[/caption]

    Zerstörung als Geschäftsmodell der Albaner Mafia, mit der Partnerschaft, gefährlich dummer EU Gestalten, welche als Experten kommen, aber nur hohe Millionen Summen, auch als Lobbyisten stehlen. Und zur Show kommen diese Sprüche, wo Zeitgleich Edi Rama, grossen Grundstücken, gefälschte Dokumente eine vollkommen illegale Baugenehmigung ausstellte, rund um: „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

    Ein weiterer ungeheuerer Umweltschaden, was die Übernahme der Regierung durch Kriminelle aufzeigt, was bei Edi Rama nicht verwundern kann. 1.300 Appartment Häuser haben keinerlei Genehmigung in Albanien, wo es 2005 erst ca. 700 waren. Die EU finanziert praktisch jedem Kosovo und Mazedonischen Verbrecher Clan, illegale Luxus Villen, mehrere Appartments und natürlich die Wasser Versorgung, wo die Albaner nirgendwo eine einfache Müll Abfuhr organisieren können, im Hirnlosen Globalisierungs und Privatsierungs Modell der Internationalen. Freie Fahrt in Europa, für kriminelle Netzwerke mit Aufenthaltsgenehmigung inklusive, nachdem Steinmeier Modell der Internationalen Verbrecher Banden, welche nach Europa ihre arachischen Raubzüge ausdehnen dürfen.

    [caption id="attachment_20279" align="alignnone" width="300"] Rhinas: Gangster: Tom Doshi – Edi Rama, warten auf den neuen Ehren Kardinal Ernest Troshani[/caption]

    Leere Sprueche in Tradition: Fälschung von Grundstücks Dokumenten an der Küste Edi Rama: Usurpatoren entfernen

    Je mehr Zerstörung, auch Antiker Stätten, umso mehr Geld schicken die Deutschen und EU Kriminellen. Die schlimmsten Verbrecher Familien sind Partner (Durres Vangjush Dako), wenn Gelder in die „Schwarzen Löcher“ der Albaner Mafia verschwinden. Rigel Balili, Florjana Koka, KfW Partner des „Pablo Escobar“ des Balkans: Klement Balili: Finanziert durch die Deutsche Botschafterin

    Obwohl Alles im Detail bekannt ist, geht mit Hilfe Berliner KfW Gelder, EU und Weltbank Geldern das Spektakel weiter, weil man so einfach Geld stehlen kann, wie ein Vorstand der EZB, Deutsche Bank und Co. Finanzmafia, was mit Junckers anfängt.

    Staatlich garantierte Grundstücke, werden in Wild-West Art auch mit Morden besetzt, bebaut ohne jedes Dokument, Strom und Wasser angezapft. Je mehr Chaos, umso mehr Geld schickt Europa und Berlin, wo der von der Mafia kontrollierte Rezzo Schlauch auch weiter toben kann, obwohl er längst hinter Gittern gehört.

    Schlimmer wie die „Taliban“ Durres bei Regen: „Camorra“ und „Nghradeta“, KfW, EBRD, Weltbank sind eine Einheit in Albanien

    Die hoch kriminelle EU, Berlin hat überall im Balkan ein Debakel angerichtet, aber mit den von der Mafia gekauften Wahlen, nur nochmal grosses Kopfschütteln über diesen kriminellen EU Apparat, hervorgerufen. Wahlen ins Absurdum, schlimmer wie in einer Bananen Republik. EU Gelder verschwinden spurlos.

    „Elite Tourismus“: Tuberkolose Fälle in Durres und die Bürger beschweren sich, über den Abwässer Gestank der See Promenade

    Moskito und Fliegen Plage überall, keinen Strom, kein Wasser von Sarande bis Theti, immer wenn die Deutschen – KfW, oder die EU, Infrastrukur finanzieren, Profi Betrugs Projekte ohne Ende. Man hat das „Camorra“ und „Nghradeta“ System in Deutschland übernommen.

    Die Westlichen „Camorra“ Institutionen toben sich in Albanien aus. Fäkalien aus den Wasserhähnen, Abwässer Gestank ohne Ende und Betonierung der Küste, Städte

    uralt bekannt: Erfolgs Modell der korrupten und selbst ernannten Experten, der Internationalen Wertegemeinschaft: inklusive Justiz Aufbau.

    Chaos in der Energie- und Wasser Versorgung in Albanien und in Tradition

    Edi Rama Modell: die eigenen Banditen, zahlen auch keine Steuern im Tourismus, wobei die Zoll und Steuer Behörden ein Inkompetenz Zentrum ist, seit Jahren kritisiert, inklusive Idioten als Adviser des Edi Rama, wie Enri Fuga.

    EU, KfW, Edi Rama Mafia, welche Milliarden mit Grundstücks Betrug und Diebstahl vernichten: „Green Coast“, Pellum Petritaj, Samir Mane, EUROCoL Sh.P.K.,Edi Rama,

    Klare Aussage: US Botschafter: Albanische Minister, Abgeordnete, Richter, sind korrupt und inkompetend

    Klare Aussage: US Botschafter: Albanische Minister, Abgeordnete, Richter, sind korrupt und inkompetend

    Klare Ausssage: WTTC: Tourismus im negativen Trend, wo Beton, Kultur Zerstörung, Geldwäsche und Landraub zum Programm wurden

    Turizmi shqiptar, dështim spektakolar

    http://www.kohajone.com/wp-content/uploads/2017/07/1-5.jpg

    Nach diesem Artikel stieg die vollen korrupte EU Botschaft mit dem „Lungomare“ Projekt ein, was ein Hirnloser Architekt im EU Sold geplant hat, wo Beton die wichtigste Rolle spielt und nicht praktikable Mini Inseln, oder Ufer Promenaden aus Beton.

    Die EU Botschaftin: Romana Vlahutin besichtigt ihr Skandal Projekt „lungomare“ in Vlore

    [caption id="attachment_25146" align="alignnone" width="300"] Verbotene Wahlkampf Hilfe nach der Genver Konvention: Europa Tag in Gjorokastre 8.5.2017: Edi Rama[/caption]

    Another €2.4M into the Black Hole of Lungomare

    Another €2.4M into the Black Hole of LungomareLast week, the Council of Ministers approved an “additional budget” of 318,550,000 lekë (~€2.4 million) for the co-financing of the Lungomare beach side project in Vlora. The project, supported by the European Union, has been dragging on for years, even after Prime Minister Edi Rama promised that it would be finished before the 2015 municipal […]

    Mero Baze, warnt vor Tourismus Reisen nach Süd Albanien: „Budalla! Mos shko ne jug te Shqiperise.Sekterisu jashte“

    18 Gusht 2015 – 16:20
    Aktualitet

    Albanien: Wie ein Paradies am Mittelmeer zerstört wird

    Von Norbert Mappes-Niediek

    Von Strandidylle keine Spur mehr: Dicht an dicht stehen in Vlora die riesigen Appartementhäuser. Foto: imago stock&people

    Albaniens Ionische Küste, vor kurzem noch letztes unberührtes Paradies am Mittelmeer, hat in kürzester Zeit die schlimmsten Bausünden der Côte d’Azur und der Costa Blanca nachgeholt…………………

    Das wäre schön. In nur drei Jahren ist das beschauliche Städtchen mit seinen Moscheen und türkischen Basargassen zwischen klotzigen Appartement-Häusern so gut wie verschwunden. Zum Meer hin entstand gegen alle Pläne und gegen alle Vernunft ein ganz neues Stadtviertel aus sechs- bis achtstöckigen Türmen, alle mit Balkon und alle mit Meerblick – jedenfalls so lange, bis das nächste noch näher an den Strand gebaut wurde. Das meiste steht leer.

    …………….

    Albaniens Ionische Küste, vor kurzem noch letztes unberührtes Paradies am Mittelmeer, hat in kürzester Zeit die schlimmsten Bausünden der Côte d’Azur und der Costa Blanca nachgeholt. Mit tatkräftiger Mithilfe selbstloser internationaler Geldgeber: Die Weltbank finanzierte den Bau einer Küstenstraße bis kurz vor die griechische Grenze. Die neue „SH 8“ gab der Küste den Rest.

    Überall bauten die Gemeinden Stichstraßen an die beschaulichen Buchten, die bis dahin nur vom Meer aus erreichbar waren. Dort gibt es weder Toiletten noch Abfalleimer oder irgendeine Form von Stranddienst; nur ein Kassenhäuschen, in dem jemand Eintrittsgeld nimmt. „Wenn wir da baden gehen“, sagt der Mitarbeiter einer internationalen Organisation in Tirana, „dann nehmen wir immer eine Rolle schwarze Müllsäcke mit.“ Die erste Stunde wird dann mal aufgeräumt.

    Verantwortlich für das Programm der Weltbank war Jamarber Malltezi, Schwiegersohn des im Juni abgewählten Premierministers Sali Berisha. Schon 2007, als der Boom begann, hatte der umstrittene Geschäftsmann gegen den ausdrückliche Verpflichtung alte, angeblich illegale Häuser an der Ionischen Küste massenhaft abreißen lassen – und so Platz für die selbsternannten Strandhüter geschaffen…………………

    AUTOR

    http://www.fr-online.de/panorama/albanien-wie-ein-paradies-am-mittelmeer-zerstoert-wird,1472782,23755188.html

    Bauschrott, Betrug als System der EU vor allem mit 100 % gefakten Ausschreibungen im ordinärsten Betrugs System nach dem „Camorra“ Modell.

    The EU Delegation in Tirana, A History of Maladministration

    The EU Delegation in Tirana, A History of Maladministration

    Recently, Exit reported on the procedure around the acquisition of the official residence of EU Ambassador Romana Vlahutin in luxury complex Rolling Hills. The European Commission (EC) claims that all proper procedures have been followed, and that the EC’s acquisition of one of Albania’s most expensive pieces of real estate is in fact financially and security-wise the best “money […]

    Kosovo Mafia, der US-Albanischen Mafia wie dem Bel Conti.

    Baupolizei in Albanien ist ein reines Erpressungs Kartell, wo die Posten an dumme Kriminelle verkauft wurden.

    Das US Modell des AAEF Fund: Grundstücke stehlen, verkaufen: 36 Hektar wurden nun in der Bucht von Spille beschlagnahmt

    Ein reines Verbrecher Kartell, die Tourismus Minister seit über 15 Jahren.

    print
    1/12/2014

    Die Mafia MTKRS Minister: Bujar Leskaj, Ferdinand Xhaferi, Ylli Pango, überwiesen 6 Millionen $ an Phantom Sport Verbände

    Bei der Hamburger Mafia angekommen mit Knut Fleckenstein, und Spasteiker als Innensenatoren in Tradtion.

    [caption id="attachment_20303" align="alignnone" width="300"] Bestechungs und Betrugs Experten in Hamuburg: 10.10.2016:Hamburg: Hans Jürgen Müller, Edi Rama[/caption]

    Hans-Joachim Fuchtel : „Merkels Gauleiter“ organisiert Bestechungs, Kick-Back KfW Geschäfte

    Vollgas beim Bestechen, einer kriminellen Deutschen Regierung, welche nur Auslands Bestechungs kennen. Man will auch Müll Entsorgungs-, Wasser Projekte wieder finanzieren, 100 % Betrugs Projekte bisher, wie die Peinlichkeit des Becker Projektes zeigte, oder Berlinwasser. Parade Beispiele, wie man viel Geld stiehlt. Berlinwasser war vor allem auch ein CDU Mafia Geschäft in Deutschland in der … Hans-Joachim Fuchtel : „Merkels Gauleiter“ organisiert Bestechungs, Kick-Back KfW Geschäfte weiterlesen

    Kaum zuglauben, das Prominente Betrugs Mafiosi Millionen für einen Fischereihafen stehlen, den Namen STRABAG missbrauchen, ohne Ingeniuer den Hafen bauen, die genehmigten Pläne in den Papierkorb warfen und nun fordern Minister, weitere Millionen für einen neuen Fischereihafen, wo der Alte unter Kontrolle der Durres Mafia ist. Als Yachthafen benutzt wird auch für Boote gesuchter Verbrecher aus Italien.

    Der Skandal rund um den neuen Fischerei Hafen von Durres in Fortsetzung

    Alle Küsten Städte sind von extrem dummen Kriminellen Banden kontrolliert beste Freund mit Edi Rama, Ilir Meta, Salih Berisha, welche sich Straffrei stellen durch Abkommen mit der Justiz und Richter Ernennungen.

    Sarande Bürgermeisterin Florjana Koka: Phantom Infrastruktur Projekte mit System und die KfW ebenso aktiv dabei

  2. Die Mafia kommt ins Staunen was die EU Verbrecher ständig zusammenfälschen:

    Die EU fälscht mit System alle Berichte und Fakten, damit man Milliarden verdienen kann mit den kriminellen Partnern. Hier der EU Kommissar Stefan Füle, der mit der Mafia Abends in Nachtclubs war wie der damalige EU Botschafter. Stefan Füle erpresste auch die Ukraine, zur Unterschrift und drohte ansonsten mit Putsch, der dann mit 10.000 Toden auch organisiert wurde.

    Eine dreiste Lüge der EU Commission, das Albanien alle Bedingungen für den EU-Kandidaten Status erfüllt hätte. Gesetzt gelten unverändert nicht in Albanien, ebenso laufen alle verhafteten Gruß Drogen Schmuggler und Mafiosi herum. Es erfolgt unverändert keinerlei Anklagen in Hunderten von schweren Fällen von Drogen Produktion und Handel. Der aktuelle Justiz Skandal mit Gezim Cela, ist nur ein Fall von Vielen: Der Polizei Stabs Chef ISO CELA, des Berisha Verbrecher Kartelles und sein Drogen Imperium mit Gezim Cela

    6/4/2014

    Stefan Füle fälscht seine Berichte über Albanien und aktuelle Geschehnisse in Albanien

    Friday, June 13, 2014

    The land in Himara belongs to the people of Himara! Land and property registration NOW!

    Himara Organizations Address Letter to EU Ambassador Stefan Fule

    June 9, 2014

    The Honorable Štefan Füle
    European Commissioner for Enlargement and Neighbourhood Policy
    200, Rue de la Loi
    B – 1049 Brussels (Belgium)

    Dear Mr. Ambassador,

    We are writing to you on behalf of the 11,000 citizens of Himara, Albania and members of the diaspora.

    As the Republic of Albania’s European Union candidacy status decision approaches on June 2014, we wish to bring to your attention the plight of the people of Himara, Albania and their disenfranchisement of their basic human right of property ownership.

    Progress in the area of property rights is one of the 12 key priorities the European Commission identified in order for Albania to be considered for candidacy status. The Commission’s 2012 report found progress has been made towards this priority by the adoption of a comprehensive strategy on property reform. However, we wish to inform you that for the people of the municipality of Himara, any progress on property rights must entail a change in the laws and policies of the Albanian government which currently do not allow for the return of property to Himara’s rightful owners. Rather those laws and policies are being used by the government to facilitate a land grab of Himara for the benefit of ex-communist party officials and the mafia.

    To date, 23 years since the end of the communist regime, not one Himariotan has yet to receive title to their rightful property. Rather, their lands are being appropriated, sold to third parties by groups with shady ties, or given as ‘concessions’ to unscrupulous interests and developers. To the people of Himara, their lands are ‘under attack’, their patrimony is being sold, and they are being marginalized in their historic homeland.

    Albanian Land Law 7501 and its amendments effectively allow for the distribution of only 20% of the land of Himara that was confiscated in 1945 by the previous communist regime. It does not allow for the restitution of the family properties, Orthodox Church property or communal village property that was confiscated. As Himara lies along the Ionian coast of the ‘Albanian Riviera’, the cover of the law is being used to claim the remaining 80% in a land grab of valuable coastal property eyed for touristic development. This has fueled rampant corruption and land conflicts between historic owners and those claiming their land. The perpetrators of this land grab believe that they can act with impunity as there has been limited international monitoring of developments or independent investigation of events.

    For 23 years the people of Himara have consistently called for the restitution of all the land that was confiscated by the prior communist regime to the people of Himara.

    As Law 7501 has yet to be implemented in Himara or along the Ionian coast to the south, and as accurate property records exist in state hands, this should be a relatively straightforward process to carry out. True property rights and reform would spur lawful development and growth in an area which has the potential to benefit the country economically as a whole.

    We are in support of the Republic of Albania’s European Union ascension and progress on all 12 key priorities, including that of property reform as it applies to the country as a whole.

    We also strongly believe that it is in the best interests of the Republic to hold itself to the high standards of the Universal Declaration of Human Rights in its respect for the rights of property ownership. We encourage the European Council to address this issue with the government of Prime Minister Edi Rama and encourage that government to exemplify bold leadership and take decisive steps to implement true property rights in Himara based on the full restitution of property to its rightful owners.

    We look forward to the opportunity of discussing this matter with you further.

    Thank you for your time and consideration.
    Himarriotan Society of America, Annapolis MD
    Himara Community, Tirana Albania
    Himara Union, Athens Greece
    Shoqata Bregdeti, Tirana Albania
    Drymadioton Adelfotita, Athens Greece

    – See more at: http://himarriotonsociety.org/content/news/himara-organizations-address-letter-eu-ambassador-stefan-fule#sthash.kt0U86ho.JAOhPMv6.dpuf

    Der Justiz Skandal ohne Ende, weil Groß Drogen Schmuggler von Richtern freigelassen werden und ebenso nie eine Anklage erfolgt. Typisch und Normal:

    Illegales Bauen, Landraub ohne Ende akutell. Es geht munter weiter.

Schreibe einen Kommentar