Hans-Georg Maaßen und sein Chef Thomas de Maizière: Ermittlungen gegen ausländische Grossverbrecher Clans verweigert

NRW – No Go Areas- Ralf Jäger von der OK gekauft: „Das Endstadium des Spätkapitalismus, ist die organisierte Kriminalität“

Direkt vom CNN Lügen Märchen Stunden übernommen, welche durch geleakte Gespräche bekannt ist, die Russische Gefahr. Das Netzdurchsuchungs Gesetz, einfach lächerlich.
Der Fall „Amri“ und die Förderung des Verbrechens und Betruges in Deutschland

Verfassungsschutzbericht? – Maaßen und de Maizière trollen Deutschland

Posted by in Allgemein

Eigentlich geht es hier im Blog bekanntlich in erster Linie um die alltägliche Propaganda der „öffentlich-recht­lich“-lackierten Staatssender ARD und ZDF, aber was der Chef des fremdernannten „Verfassungsschutz“ Hans-Georg Maaßen und sein Chef Thomas de Maizière heute als sogenannten „Verfassungsschutzbericht“ vorgelegt haben, ist so dermaßen hanebüchene und offensichtliche Desinformation und Propaganda, dass man dies nicht unbesprochen in den Müllkorb weiterleiten kann.

Spätestens ab Seite 257, wenn es um die ausländische Spionage geht, erweist sich der „Verfassungsschutzbericht“ des BMI als ein Machwerk der Desinformation und Propaganda im Auftrag einer ausländischen Besatzungsmacht – der USA

Es lohnt sich in diesem Fall tatsächlich, sich den Bericht einmal in Ruhe zu Gemüte zu führen, denn die Dummdreistigkeit, mit der hier staatliche Desinformation auf Kosten und zum Schaden der deutschen Steuerzahler und Bürger verbreitet wird, spottet jeder Beschreibung.………………..

https://propagandaschau.wordpress.com/2017/07

Inkompetendes Deppen Land: der Deutsche Verfassungschutz von Roewer bis Stephan Joachim Kramer
Nazis als V-Männer? Die dubiose Rolle des Verfassungsschutzes

4 Magazine der Skinheadorganisation Blood and Honour: Bild: Imago
Der ehemalige Deutschland-Chef der seit 2000 verbotenen Neonazi-Gruppierung „Blood and Honour“ war offenbar V-Mann des Verfassungsschutzes. Recherchen der ARD-Politmagazine FAKT, REPORT MAINZ und report München werfen neue, brisante Fragen auf.

Dieses und weitere Themen sehen Sie heute Abend in report München um
21.45 Uhr im Ersten oder im Livestream der Mediathek.

Kein einziger ausl. Drogen- oder Schleuser Clans, wurde je vom Verfassungschutz vor Gericht gebracht. Man ist Partner der OK

US-Botschafter bestätigt: Migrationswaffe wird gegen Europa eingesetzt

Von Anonymous – 30. Oktober 2016 Vor wenigen Monaten hat die SPD in einem offenen Brief dagegen protestiert, dass KOPP-Autor […]

1 Response

  1. Die sind wirklich so blöde!
    Dienstag, 4. Juli 2017

    Muslimbrüder unterwandern Sachsen

    In dem Beitrag des MDR vom Februar 2017 heißt es dazu:

    Das Sächsische Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet einen zunehmenden Einfluss der radikal-islamischen Muslimbruderschaft in Sachsen. Laut Verfassungsschutz-Präsident Gordian Meyer-Plath nutzt die Bruderschaft den Mangel an Gebetsstätten in Sachsen, um ihre Vorstellung eines politischen Islams zu verbreiten und ankommende Flüchtlinge in ihre Strukturen zu integrieren. Dies geschehe über die Einrichtungen wie die Sächsische Begegnungsstätte SBS.

    Der Verfassungsschützer Meyer-Plath (48) zielt hier offensichtlich auf die Bildungslücken des Publikums ab, denn was die „Flüchtlinge“ aus islamischen Ländern betrifft, so können die vielleicht nicht rechnen oder schreiben, jedoch ist ihnen die Muslimbruderschaft bestens bekannt. Die hat dort nämlich einen Bekanntheitsgrad, der vergleichbar mit dem von Angela Merkel oder Donald Trump in Deutschland ist.

    (Hervorhebungen durch Lux):

    Mit Salafismus oder islamistischem Terror habe dies aber nichts zu tun. „Das ist jenseits des Dschihadismus“, sagte Meyer-Plath. „Ziel der Muslimbrüder ist die Scharia in Deutschland“. Zentrale Werte der freiheitlichen demokratischen Grundordnung wie Religionsfreiheit oder Geschlechtergleichheit würden abgelehnt. Deshalb werde die Entwicklung auch vom Verfassungsschutz beobachtet.

    Das schlägt doch glatt dem Fass den Boden aus. Ist der Verfassungsschützer Meyer-Plath wirklich so blöd oder beabsichtigt er sein Publikum für blöd zu verkaufen? Die Muslimbruderschaft nimmt nicht nur eine zentrale Rolle im internationalen islamischen Terrorismus ein, sondern ihr Selbstverständnis gründet einzig auf den Dschihadismus.
    Dass Meyer-Plath nicht so blöd ist, wie er sich einmal mehr zu verkaufen sucht, verrät er, in dem er das dschihadistische Ziel der Muslimbruderschaft, Deutschland in einen Scharia-Staat zu verwandeln, benennt. Um es allerdings gleichzeitig – was völlig hirnrissig ist – zu leugnen….

    historisch gesehen, werden was jeder weiß, gezielt die Pässe weggeworfen, falsche Namen angegeben, oder wie im Falle Amri, er meldete sich unter 14 verschiedenen Namen an, 8 waren es schon als der durchgeknallte Ralf Jäger (SPD) ihn aus der Haft holte.

    Warum stoppte niemand Anis Amri? „Ich schlachte dich!“

    Warum stoppte niemand Anis Amri? "Ich schlachte dich!"

    Bevor Anis Amri elf Menschen in Berlin ermordete, hatte er ständig mit Behörden zu tun. Er klaute, dealte, kontaktierte IS-Kämpfer. Aber niemand hielt ihn auf. Rekonstruktion eines Terroranschlags mit Ansage. Von Maik Baumgärtner, Jörg Diehl, Martin Knobbe, Fidelius Schmid und Wolf Wiedmann-Schmidt mehr…

Schreibe einen Kommentar