Die Hirnlosen korrupten Experten im Auswärtigen Amte und Partner in Kiew: man macht nun Jagd auf „Schwule“

Einen kriminellen Umsturz mit Erpressung und mit Nazi Todesschwadronen organisiert und vollkommene Idioten wurden in der Deutschen Botschaft in Kiew und im Auswärtigen Amte in Berlin empfangen, was zum System geworden ist. Wieder ein Land ruiniert, die Einwohner fliehen in den Westen und 10.000 Tode gab es deswegen.

Im Auswärtigen Amte: Helge Schmid empfing den von den Deutschen promoteten Super Idioten, den Ober Nazi in Berlin, obwohl allgemein auch bei wikipediea bekannt: „Aufgrund der Euromaidan-Proteste entließ Janukowytsch am 28. Januar 2014 den Ministerpräsidenten Mykola Asarow per Dekret. Lukasch und alle anderen Minister waren von da an nur noch als Übergangsminister im Amt.[5] Bei einer Fraktionssitzung einige Tage später kritisierte Lukasch das Krisenmanagement Janukowytschs. Nach den Verhandlungen mit der Opposition hielt sie ihm vor: sind eigentlich bereit zu verhandeln, aber Klitschko verhält sich aufgrund seiner geistigen Beschränktheit nicht konstruktiv.““

Deppen Nazi Club Treffen im Auswärtigen Amte: Helge Schmid, Idiot Klitschko, „Arsenij Jazenjuk (NED und US geschulter Profi Verbrecher) und Oleh Tjahnybok (Ober Nazi)
Deppen Nazi Club Treffen im Auswärtigen Amte: Helge Schmid, Idiot Klitschko, „Arsenij Jazenjuk (NED und US geschulter Profi Verbrecher) und Oleh Tjahnybok (Ober Nazi)
Steinmeier mit Terroristen
Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani
Heute Ukraine:

ukrainehakenkreuz1.jpg

Ausriß: “In den ukrainischen Fußballstadien sind nazistische Manifestationen häufig.”

Massenmord mit Nationalisten und Kriminellen als Geschäft von Obama der Steinmeier Bande, Clemenz von Goetze und Helge Schmid

Gegenprotest der Radikalen in Kiew
„Schwulenjagd“ in Kiew: Radikale durchkämmen Stadt nach Gay-Parade – Video
© Sputnik/ Stringer
2 / 2

Panorama

Zum Kurzlink
4617183

Nach dem heute in der ukrainischen Hauptstadt abgehaltenen Marsch für die Gleichberechtigung sexueller Minderheiten haben Nationalisten zu einer Jagd auf „Perverse“ aufgerufen. Die Polizei meldet mehrere Fälle, es soll auch ein Journalist von Associated Press bedroht worden sein.

So habe eine Gruppe von Unbekannten mehrere Stunden nach dem Ende der Parade zwei schwule Männer angegriffen. Dabei sei einem der beiden Pfefferspray ins Gesicht gesprüht worden und sein Begleiter sei derweilen verprügelt worden, berichtet ein Polizeisprecher.Einer der Angreifer sei festgenommen worden. Es seien eine Gesichtsmaske, ein Messer und Pfefferspray beschlagnahmt worden. Die beiden angegriffenen Männer seien in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

In  Kiew habe nach dem Marsch eine regelrechte Menschenjagd begonnen, berichtet eine Aktivistin gegenüber ukrainischen Medien. So würden kleinere Gruppen von Nationalisten das ganze Stadtzentrum auf der Suche nach „Perversen“  durchstreifen.

Wie eine ukrainische Journalistin in ihrem Facebook-Account berichtet, haben Radikale einen israelischen Staatsbürger angegriffen. Die Nationalisten hätten dabei Ihr und ihrem Kollegen von Associated Press gedroht.
Faschisten Mord Gruppe um eine gewählte Regierung zu stürzen

Neue Freunde neues Volk alte Ideale as neue Volk lauert in der Ukraine Merkel qpress Klitschko Umsturz

Man darf wieder mitmachen, bei Ethnischen Säuberungen mit Extrem Nationalisten um die Ukraine von „Subhuman“ – Untermenschen zusäubern: Offizielle Deutsche, EU, US Politik und bei jedem Massenmord ist die NATO sowieso dabei.

 

Über den Verstand von Guido Westerwelle, sagt bereits genügend, das er über Saddam sagte: seine Raketen würden bis München fliegen, was ihm seine Idiotie Beraterin des CIA: M.M. einredete, damals Ehefrau des Hirnlosen Friedbert Pflüger (CDU)

Catherine Ashton

Catherine Ashton im Solde der Mafia auch im Balkan, wenn man NGO’s finanziert für den Sturz demokratisch gewählter Regierungen.

Westerwelle warnt Ukraine vor Gewalt gegen Opposition. Guido Westerwelle vertritt in Kiew seine "europäischen Werte".

Guido Westerwelle vertritt in Kiew seine “europäischen Werte”, schreibt sogar t-online. Auf dem Maidan, nur haben die Deutschen Banden, keinen Bezug und Kontake zur Bevölkerung. Die selbst finanzierten NGO’s liefern die gewünchsten Bericht, was man halt für Mord und Geschäfte so braucht.

Westerwelle-in-Kiew-2-

Westerwelle mit dem Parlaments Schläger: Klitschko und dem NATO und KAS finanzierten Lakaien: Arsenij Jatsenuk 

1 Response

  1. Deutsch-russischer Aufschwung

    BERLIN/MOSKAU (Eigener Bericht) – Ungeachtet der gestrigen
    Verlängerung der EU-Russland-Sanktionen befindet sich das deutsche
    Russland-Geschäft erstmals seit Jahren in einem spürbaren
    Aufschwung. Wie aus aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts
    hervorgeht, sind die deutschen Russland-Exporte im ersten Quartal 2017
    um fast ein Drittel gestiegen; mit einem Jahreswachstum um mindestens
    zehn Prozent wird gerechnet. Gleichzeitig nehmen die Investitionen in
    Russland deutlich zu; der Daimler-Konzern hat am Dienstag den
    Grundstein für ein etwa 250 Millionen Euro teures Werk in der Nähe
    von Moskau gelegt. Umgekehrt hat der russische Erdölkonzern Rosneft
    Investitionen in Höhe von 600 Millionen Euro in Deutschland
    angekündigt. Damit könnte der Konzern, der bereits jetzt ein Viertel
    der deutschen Rohölimporte stellt, seine Marktmacht in der
    Bundesrepublik weiter ausbauen. Unterdessen spitzt sich der Streit um
    die Pipeline Nord Stream 2, die die Ukraine weiter schwächen und ihr
    Transitgebühren im Wert von rund zwei Milliarden Euro jährlich
    nehmen würde, weiter zu – nicht zuletzt aufgrund neuer
    Sanktionspläne aus Washington.

    mehr
    http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59624

Schreibe einen Kommentar