Die Berliner Ratten: Privatisierung von Schulen, Autobahnen, Gesundheitswesen

Alles endete in diesem Betrugs System im Chaos und nicht nur im Balkan, erklärte Deutsche Politik, welche vollkommen korrupt ist. Ratten wurden Steuer finanzierte Aufseher: mit einem durchgeknallten SPD Betrüger: Heiko Maas, der sich Justizminister schimpft. Die SPD Ratten finanzieren sogar die bezahlten Schläger Trupps der AntiFa.Man zündet sogar Flüchtlingsheime an, damit der Verfassungschutz, eine kriminelle Organisation Arbeit hat.

Heiko Maas und die Nazi Bande Bande um die Stasi Frau: Anetta Kahane und die Schleuser Mafia

 

Der „kleine“, aber sehr bedeutsame Gesetzgeber im deutschen Gesundheitswesen als Objekt der Begierde von Lobbyisten

Veröffentlicht in: Gesundheitspolitik, Lobbyismus und politische Korruption

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist eine mächtige Institution im deutschen Gesundheitswesen. Hier wird über zahlreiche Leistungen oder deren Verweigerung für 70 Millionen Kassenpatienten entschieden. Erst vor kurzem wurde über diese eigenartige Ausformung des deutschen Korporatismus kritisch berichtet: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) als „kleiner“ Gesetzgeber im Gesundheitswesen. Sind seine Tage gezählt?, so ist der Beitrag vom 11. Mai 2017 überschrieben. Darin wurde mit Blick auf ein neues Urteil des Bundesverfassungsgerichts die Legitimationsfrage dieses Gremiums erneut aufgeworfen. Prof. Dr. Stefan Sell[*].
weiterlesen

 

Die korrupte Ratte: Bodo Hombach war Gründer von „Political Correctness“, damit er neue Gelder unterschlagen kann, mit dieser Betrugs NGO, von Steuern finanziert.

 

1 Response

  1. Zeitgleich wurde Josef Ackermann für eine private Geburtstags Party ins Kanzleramt geladen, also der Bock wurde zum Gärnter gemacht, weil man vollkommen korrupt ist. Eine gigantische Volks Betrugs Show der Angela Merkel, sie wolle was regeln. Man nennt es „State capture“ Der angebliche Balkan Aufbau, damit füllten sich nur Deutsche Politiker die Taschen, angefangen mit Bodo Hombach.
    Ackermann-Geburtstag im Kanzleramt
    Merkels große Bankersause: die Gästeliste

    Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann feierte seinen Geburtstag 2008 im Kanzleramt. Das knausert bisher mit Details zur Party. Blogger stellen sie nun ins Netz.

    Feiern mit Merkel: Ackermann hat es gefallen.

    Wirtschaftskanzlei schrieb Gesetzentwurf für 160.000 Euro

    Twitter Facebook

     

    Symbolgrafik Gesetzentwurf

    Innerhalb von nur wenigen Tagen beschloss der Bundestag im Oktober 2008 ein gigantisches Rettungspaket für angeschlagene Banken. Doch der Entwurf für das Bankenrettungs-Gesetz wurde nicht von Beamten des Finanzministeriums geschrieben, sondern von der Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, die eng mit der Finanzindustrie verbunden ist. Das war schon seit längerem bekannt. Neu ist nun, was die Kanzlei für ihre Dienste kassierte. Die Bundesregierung wollte dies lange Zeit geheim halten und musste erst zur Offenlegung gezwungen werden.

    Wirtschaftskanzlei schrieb Gesetzentwurf für 160.000 Euro

    Hohe Tagessätze Teure Praktikanten von McKinsey für das Flüchtlingsamt

    McKinsey soll dem Flüchtlingsamt BAMF hohe Tagessätze für Praktikanten berechnet haben – laut „Bild“-Zeitung mehr als 2000 Euro pro Tag. Die Beraterfirma spricht von einem Versehen und Einzelfällen. mehr…[ Forum ]

    Der Bundestag hat kürzlich die Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes in Somalia beschlossen. Auf abgeordnetenwatch.de finden Sie heraus, wie die Abgeordneten aus Ihrem Wahlkreis gestimmt haben.

    Somalia-Einsatz: So stimmten Ihre Abgeordneten
    Das Abstimmungsverhalten zu vielen anderen Themen wie CETA, Fracking oder PKW-Maut finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Schreibe einen Kommentar