Schleuser, Nghradeta, Sea watch, SPD und Grünen Politiker, NGO’s der „Gutmenschen“ Mafia eine Einheit

Wie in Deutschland die SPD Kriminellen vor allem, in Italien nennt man es „Camorra“ – „Nghradeta“ und Co, Hamburger Senat, Migrations Beauftrage, oder Migranten NGO, wie SEAWatch, Alles Steuer finanziert. Deutsche Mafia NGO mit eigenen Booten ist ebenso sehr aktiv, teilweise mit Steuergeldern. SPD Politiker aktiv dabei mit Fake Migranten NGO’s, Posten in der SPD, INstitutionen, und eigenen Flüchtlingsheimen. Lügen Deutscher Minister, kein Problem als System Kriminelle für Kriege, Waffen Geschäfte und Auslands Bestechung.

BKA-Zahlen: Asylbewerber 42,6 mal so viel (4160 Prozent mehr) an Gruppenvergewaltigungen beteiligt!

Ich habe mit meinen Zahlen beim Duell mit Anja Reschke noch untertrieben! Bis dahin hatte ich nur die vorige Analyse von Ines Laufer vorliegen. Alles ist noch v

Von Martin Schulz, bis Manfred Weber: Phantom Büros, Spesen EU konform
Georg Soros bezahlt und gesponsert, in hoch kriminellen Construct der EU und NGO Politik, verdient man bei dem Klima Betrug, Co2 Zertifikaten mit den Betrugs Banken und an jedem Krieg. Alle ist käuflich!

EU Citizenship: On Sale Now

EU System der Inkompetenz und Selbstdarstellung, das man im Idiotie Bereich lebt

EU Citizens pay for Misused or Non-Existent ‚Ghost‘ Offices

Hundreds of members of the European Parliament are potentially misusing EU funds meant to pay for offices in their home country, but at least 249 of these offices either do not exist or are nowhere to be found.

Each month MEPs are given a tax-free lump sum of €4,342, called the General Expenditure Allowance (GEA). The fund costs the EU around €40 million annually and is meant to provide MEPs with national offices that, among other things, should keep them in touch with citizens.

Die schlimmsten Ratten ohne Hirn in Europa: Geschäft machen mit geplanten Kriegen

Profite ohne Ende der SPD Schleuser- Drogen Mafia: von Ralf Jäger, Martin Schulz bis Steinmeier, wo Kinder- und Frauen Handel Null Problem ist

Migranten Schmuggel: eine Partnerschaft zwischen der Italienischen, Albaner, Griechischen und Kroatischen Mafia ist aktiv

Neben Berlin u.a. diese Profi Verbrecher Organisation aus Regensburg, praktisch ein Familien Betrieb, im Schleuser Geschäft:Steuer finanziert

Sea-Watch e.V.

 

Grünen, Rote Migrations Mafia Systeme

Italien: Mafia kontrollierte Flüchtlingsheim und scheffelte Millionen

Italien: Mafia kontrollierte Flüchtlingsheim und scheffelte Millionen

In Italien hat die Polizei beinahe 70 Mafia-Mitglieder verhaftet. Sie hatten eine der größten Flüchtlingsunterkünfte im Land infiltriert und sollen dadurch über 30 Millionen Euro eingenommen haben. Geführt wurde die Einrichtung von einem Priester, der ebenfalls an den Verbrechen beteiligt war.

Laut Staatsanwaltschaft wurden die Flüchtlinge teilweise mit Schweinefutter versorgt.
Die Ndrangheta gehört zu den weltweit mächtigsten Mafia-Familien. Sie kontrolliert auch den europäischen Kokainhandel. In Italien ist die Mafia sogar politisch erfolgreich und infiltriert die Verwaltungen großer Städte wie Rom und Turin.

Andreas Geisel (SPD), wie der Vorgänger Michael Müller (SPD) und Innensenator in Berlin, wo das LKA, Überwachungen vortäuschte, welche es nie gab, obwohl Gross Drogen Handel, Banden Schlägereien rund um AMRI aufgezeichnet wurde.

Neue EU Politik Erinnert an den Osmani Clan in Hamburg, mit eigenen Flüchtlingsheimen in Hamburg, wo auf Abruf in Durres vor über 20 Jahren schon die Asylanten Schlange standen und in den Drogen Verbrecher Syndikaten mit besten Verbindungen in den Innensenat bis heute, ihr Geld abarbeiten mussten. siehe Ralf Jäger und NRW und der peinliche Heiko Maas, (SPD)! Die Top Verbrecher Clans, haben immer ihre Deutschen Politik Partner in der SPD, was bei Aydan Özoğuz ebenso deutlich wird. In Berlin, NRW wurden die Arabisch, Kurdischen Verbrecher Clans Straffrei gestellt, wie die Roma Banden.

Heiko Maas
Anis Amri LKA-Beamter täuschte Observation vor – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27022356 ©2017

Stadt Berlin zahlt arabischer Mafia Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen

Arabische Großclans haben im großen Stil durch Sozialbetrug bei der Unterbringung von Asylbewerbern abkassiert. Pro Nacht und pro Asylsuchendem werden Vermietern in der Hauptstadt 25 Euro vom Jobcenter gezahlt. Allerdings wohnten die Flüchtlinge häufig gar nicht mehr in den subventionierten Unterkünften, berichtet die Junge Freiheit.

Offiziell seien die Häuser in Berlin zehnfach überbelegt. Doch mitunter wohnten neun von zehn gemeldeten Mietern nicht mehr dort. Die Hälfte der eingetragenen Bewohner werde trotzdem subventioniert. Da die Belegung nicht kontrolliert werde, sei dies ein lukratives Geschäft für die oft arabischstämmigen Vermieter.

„Im Moment hat niemand einen Überblick.“

Neukölln hat deshalb kürzlich eine Soko „Abrechnungsbetrug Notunterkünfte“ gegründet, um die problematischen Adressen herauszufiltern und zu prüfen. Spandaus Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (SPD) gestand ein: „Im Moment hat niemand einen Überblick.“

„Hostels schießen wie Pilze aus dem Boden. Geschäftemacher und Glücksritter sind unterwegs“, sagte die Bezirksbürgermeisterin Neuköllns, Franziska Giffey (SPD). Die kriminellen Clans kauften oder mieteten Gewerbeimmobilien, um diese als Hostels herzurichten. Auch angrenzende Wohnungen würden mit diesem Ziel zweckentfremdet – ein Verstoß gegen das Zweckentfremdungsverbot.

Bereits 2016 waren arabische Clans in die Schlagzeilen geraten, weil sie in Asylunterkünften Nachwuchs rekrutierten. Sie hatten potentiell kriminelle Asylbewerber damit angeworben, ihnen würde es in deutschen Gefängnissen besser gehen als im Krieg.

UN: Sutherland / Goldman Sachs beim Umvolkungs Programm im Auftrage von Verbrecher Clans
Ratte: Steinmeier schweigt, als Peter Sutherland von Umvolkuntg von Kriminellen nach Europa als UN Plan spricht

Italian authorities said Monday they arrested 68 suspected members of a ‘Ndrangheta mafia group that stole food from migrants at Italy’s largest reception center, siphoning off over 30 million euros in state funds.

21372804426 6d3b35b41a zA Reception Centre for Asylum Seekers in Crotone (Photo: Revol Web CC BY-SA 2.0)The suspects are linked to the Calabria-based Arena clan – a family that has allegedly controlled for more than a decade the Sant’Anna Cara immigrant center at Isola di Capo Rizzuto, which can house up to 1,300 people.

Investigators claim the group operated with the help of Leonardo Sacco, the director of the center and regional head of the Roman Catholic Misericordia association, and Edoardo Scordio, a local priest – both among the arrested.

According to the indictment seen by IRPI, Sacco enabled catering companies linked to the crime group acquired lucrative contracts to provide meals to the migrants.

Those companies allegedly inflated the costs and the extra money was split between the Arena affiliates, Sacco and Scordio, according to a police informant quoted in the indictment.

Since 2006 the Italian Ministry of Interior funded the center with over €100 million – 32 of which allegedly ended up in the clan’s coffers.

„In some cases only 250 meals were delivered for 500 people. So, half of them would have to go hungry and eat the following day,“ Antimafia prosecutor Nicola Gratteri said Monday

„But, it was not just low quantities, they also served food only good for pigs. These people have been getting rich at the expenses of migrants,“ he added.

The suspects were charged with mafia-type association, extortion, fraud, arms dealing and other crimes.

Apart from stealing from migrants, the group also enjoyed a near-monopoly over gambling activities in the area and allegedly trafficked stolen archaeological artifacts.

Italy’s financial police documented how the Arena crime group marketed the betting websites of Centurionbet, a Maltese gambling company.

Francesco Martiradonna, described by investigators as the „de-facto owner of Centurionbet“, was alleged to have provided a concrete contribution to the „strengthening of the ‘Ndrangheta group’s commercial position“.

In October 2016 an investigation by IRPI revealed how the Martiradonna family – with ties to the Sacra Corona Unita crime syndicate, another group that operates in the area of the southern city of Puglia – had dodged the seizure of gambling site Bet1128 by moving its operations to Malta. Francesco Martiradonna wasamong the arrested on Monday on a charge of external support to a mafia-type association.

The indictment also describes how precious coins, rings and tools from Greek and Roman times were dug up across Calabria by alleged mafia affiliates and either handed over to the bosses of the Arena family or directly trafficked on the underground market.

„The goods were sold on the black market thanks to the intermediation of well-known experts in the sector,“ said Nicola Lelario, chief of police in Crotone during today’s press conference.

Businessman suspected in Italian bribery case linked to Azerbaijan’s first family

Businessman suspected in Italian bribery case linked to Azerbaijan’s first family

Profit ist Alles, was als Politik verkauft wird

Deutschland: Welle von Ehrenmorden

von Soeren Kern  •  1. Juni 2017

  • Vor Gericht kam zur Sprache, wie Amer K. die Mutter seiner drei Kinder mehr als 20-mal mit einem langen Küchenmesser in die Brust und den Hals gestochen hatte, weil er glaubte, sie wolle sich von ihm scheiden lassen.
  • „Dann holt er das Messer und sticht auf sie ein. Die … Klinge dringt in ihre Brust ein, öffnet den Herzbeutel, touchiert den Herzmuskel. Ein zweiter Stich öffnet die linke Bauchhöhle. Dann holt Nurettin B. die Axt. Mit der stumpfen Seite schlägt er auf Kopf und Oberkörper ein, der Schädel bricht. Dann holt er das Seil. Mit dem einen Ende knüpft er einen Galgenknoten um ihren Hals, das andere bindet er an [sein Auto]. Mit 80 Stundenkilometern rast er durch die Straßen [bis sich] das Seil [löst]“, rekonstruiert Staatsanwältin Ann-Kristin Fröhlich.
  • In Ahaus ersticht ein 27-jähriger nigerianischer Asylbewerber eine 22-Jährige, nachdem diese offenbar seine Ehre verletzt hatte, indem sie seine romantischen Avancen zurückwies.

Das malerische Hameln wurde Schauplatz eines scheußlichen Ehrenverbrechens, als der in der Türkei geborene Kurde Nurettin B. versuchte, eine seiner drei Ehefrauen zu ermorden. (Foto: Martin Möller/Wikimedia Commons)

Der Prozess gegen einen Kurden, der eine seiner drei Ehefrauen an die Stoßstange eines Autos gebunden und durch die Straßen Hamelns geschleift hat, hat die Aufmerksamkeit auf eine Welle muslimischer Ehrengewalt in Deutschland gelenkt.

Ehrengewalt – die von emotionalem Missbrauch über physische und sexuelle Gewalt bis hin zu Mord reicht – wird in der Regel von männlichen Familienmitgliedern gegen weibliche Familienmitglieder verübt, von denen angenommen wird, dass sie Schande über die Familie oder den Clan gebracht hätten.

Artikel weiterlesen

Sozialhilfe für Verbrecher Clans

Gangster Treffen mit Georg Soros, Junckers auf dem Brussels Economic Forum (BEF)

Heute gibt es wieder ein Gangster Treffen, der Abzocker, Betrüger, Casino Spieler.
Der selbe Unfug, das Weltwirtschafts Forum, wo man nur Steuergelder verpulvert, wo ein Reise Büro günstiger solche Treffen veranstalten könnte.>

EU System der Inkompetenz und Selbstdarstellung, das man im Idiotie Bereich lebt

 

Soros ist Ehrengast beim EU-Wirtschaftsforum

Mittwoch, 31. Mai 2017 , von Freeman um 16:00

Am Donnerstag findet das Brussels Economic Forum (BEF) statt, das hochrangige jährliche Treffen über Wirtschaft der Europäischen Kommission. Das BEF bringt oberste europäische und internationale politische Entscheidungsträger und Meinungsmacher sowie Führungspersönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft und aus der Wirtschaft zusammen.

Es wird als der Ort bezeichnet, um die Wirtschaftsentwicklung prüfend zu überblicken, die Schlüsselherausforderungen zu identifizieren und die politischen Prioritäten zu debattieren. Brüssel ist also der Ort wo man am Donnerstag sein muss, wenn man wissen will, wo die Reise hingeht, oder wenn man das Schiff genannt Eurotanic in die gewünschte Richtung lenken will.

Einer dieser Lenker der EU-Politik ist Oberverbrecher George Soros (87), der als Ehrengast die Eröffnungsrede halten wird.

Wer die Rede von Soros live unter Motto „Feindbeobachtung“ miterleben will, der kann sich diese ab 10:00 Uhr CEST am 1. Juni hier anschauen.

Ist ja interessant einen der Feinde der Menschheit zu betrachten, wie er seine Lügen von sich gibt und was er für uns „Goi“ geplant hat.

Die 17. Ausgabe des Brussels Economic Forum (BEF) wird diese Themen behandeln:

arrows

arrows

next

Programme

07:30-09:00
picto
Registration and Welcome Coffee
09:00-09:15
picto
Welcome Address
Marco Buti (Director-General for Economic and Financial Affairs, European Commission)
09:15-10:00
picto
6Th Annual Tommaso Padoa-Schioppa Lecture
François Villeroy de Galhau (Governor, Banque De France)
10:00-10:30
picto
Keynote Speech
George Soros (Open Society Foundations)

Lügen über Lügen von Thomas de Maizier, Frank-Jürgen Weise: von Pässe aus dem Internet – Flucht unter falschem Namen

Klare Europol Auskunft, Doku’s auch vom BR, hier eine Frontal Doku, wie mit echten Deutschen Pässen, Ausländer ins Land geschleust werden, durch kriminelle Ausländer Clans, was 100 % der Türken und Kurden u.a. betreiben. Thomas de Maizier, Frank-Jürgen Weise Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lügen, das man Alles im Griff hat, man alle Identitäten feststellte, was System Lüge von korrupten, kriminellen und inkompetenden Ministern und Leiter der Bundesämter sind.** Der Verfassungschutz gehört lange abgeschafft, wegen peinlicher Inkompetenz, weil man ständig nur auffällt, wenn man wieder eine „Rechte“ Organisation finanzierte, damit die Behörden Ganoven eine Arbeit haben. Man erfindet die „Rechte Gefahr“ wie der NSU Prozeß, Anschläge, Gruppierungen zeigten**
System Schleuser Banden darunter 100 % bei den Kurden, von Steinmeier auch mit dem Verbrecher Clan Barzani aufgebaut.
Gross Drogen Dealer, wurden geduldet, von der Polizei, wie jede Art von Verbrechen
Durchsuchungen bei fünf Polizisten im Fall Anis Amri: Frei weil Kriminelle wie Innernminister Ralf Jäger es so wollte und der peinliche Suppen Kaspar: Heiko Maas, beide SPD
Stand: 29.05.2017

Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani

Wer soll den Unfug glauben, von einer neuen Deutschen Aussenpolitik, wenn man überall nur noch Verbrecher finanziert, nach Berlin einlädt.

Im Lügen Meer der Klientel Politik, vollkommen unfähiger Parteibuch Hofschranzen, ignoriert man klare Europol Auskünft, lügt herum, obwohl Alles seit 30 Jahren bekannt ist.

Die korrupte EU finanziert sogar die Doppelte Identitäten, was im Kosovo und Albanien besonders deutlich wird, wo amtierende Bürgermeister bis zu 5 Identitäten haben. Marode Institutionen seit Jahren in Deutschland, wo der Verfassungschutz, sogar die „Rechte Gefahr“ erfand, finanzierte, ebenso die Kriminellen rund um die SPD Banden mit der AntiFA.

EU finanzierte Wahl Systeme: Kosovo has 1.7m citizens and 1.9m voters: Albania has 2,8 Citizens and 3,7m voters and 4,4m ID Cards

Pässe, EUROPOL

Thomas de Maizier, Frank-Jürgen Weise Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: “ es gibt keine Doppelte Identät“

Pässe aus dem Internet

Flucht unter falschem Namen

Politik | Frontal 21 Pässe aus dem Internet

Flüchtlinge besorgen sich über soziale Medien wie beispielsweise Facebook echte deutsche Pässe und reisen per Flugzeug ein. Europol spricht von einem wachsenden Geschäftsmodell.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Noch im Januar dieses Jahres hatte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verkündet, dass es gelungen sei, das Migrationsgeschehen zu ordnen und zu steuern sowie die Zahl derjenigen zu begrenzen, die nach Deutschland kommen. Doch Recherchen von Frontal 21 zeigen, illegale Einreise und Missbrauch von Dokumenten sind weiter möglich – sogar Normalität.

Die Bundesregierung räumt auf Nachfrage ein: Die Fluchtroute mit dem Flugzeug von Griechenland nach Deutschland werde intensiv genutzt. Allein im vergangenen Jahr seien etwa 4000 Personen auf griechischen Flughäfen von der Beförderung ausgeschlossen worden. Dies bedeute gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von über sechs Prozent. Hinzu kämen rund 6000 unerlaubte Einreisen, die an deutschen Flughäfen festgestellt worden seien.

Handel mit echten Pässen und anderen Dokumenten

Der Handel mit Ausweisdokumenten geht jedoch noch weiter, wie die Frontal 21-Recherchen zeigen. Immer häufiger sind Händler nicht nur an echten Pässen interessiert, sondern wollen sämtliche Dokumente wie Versicherungskarte und Bankkarte – quasi ein „Profipaket“, mit dem Terroristen einreisen und untertauchen könnten. Das Bundesinnenministerium versichert, es habe die Gefahr im Blick.

Dagegen bemängelt der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, bestehender Gesetze würden nicht ausreichend angewendet: „Ich habe manchmal den Eindruck, dass Herr de Maizière sich damit zufrieden gibt, wenn Dinge im Bundesgesetzblatt geregelt sind.“ Der Bundesinnenminister verkenne aber, dass er dafür verantwortlich sei, die Dinge auch konsequent umzusetzen. Lischka fordert etwa eine Verschärfung der Grenzkontrollen an europäischen Flughäfen, um illegale Einreisen zu verhindern: „Wenn man die Fingerabdrücke kontrollieren würde bei der Einreise, dann würde sich sehr schnell herausstellen, ob die Person zu diesem Pass gehört.“ Nur so könne man Schlupflöcher schließen.

Politik | Frontal 21 Terrorgefahr durch gefälschte Ausweise

Polizeibehörden warnen: Islamisten nutzen falsche Papiere zur Terrorfinanzierung. Banken und Ämter sind oft …

Videolänge:
8 min
Datum:
***

EU finanzierte Wahl Systeme: Kosovo has 1.7m citizens and 1.9m voters: Albania has 2,8 Citizens and 3,7m voters and 4,4m ID Cards

 

Albania has 2,8 Citizens and 3,7m voters and 4,4m ID Cards

Kosovo has 1.7m citizens and 1.9m voters

Balkan Stile: Albanien, Mazedonien, Kosovo
Balkan Stile: Albanien, Mazedonien, Kosovo

Kriminelle werden frei gelassen, als Wahlkampf Unterstützung so in Albanien, vor allem in Durres: hier Kashari aktuell, wo mit AK-47 Wahlkampf durch die örtliche Polizei gemacht wird am hellichten Tage. Und der Deutsche Innenminister, Verfassungschutz Präsident lügen, lügen rund um gefakte Identitäten, was sich in Deutschland aufhält und die grössten Verbrecher Clans, haben direkt höchste Deutsche und Albanische Protektion, wie der Visa Skandal schon zeigte. Man kennt sogar die Adressen, aber die SPD Parteibuch Fuzzis der korrupten Verdummung, fördern das bekanntlich was mit Heiko Maas anfängt, der zur Ablenkung die Rechte Gefahr erfindet.

 

Frisch aus dem Gefängniss, zur Wahlkampf Edi Rama Unterstützung und mit AK 47 in Kashari

Kosovo: Expected tectonic changes on the political scene

The International Institute for Middle-East and Balkan Studies (IFIMES) in Ljubljana, Slovenia, regularly analyses events in the Middle East and the Balkans. IFIMES has prepared an analysis of the current political situation in Kosovo in the light of the early parliamentary election scheduled for 11 June 2017.  The most interesting sections from the analysis entitled “Kosovo: Expected tectonic changes on the political scene” are published below.

Kosovo:

Expected tectonic changes on the political scene

 

On 11 June 2017 the third (early) parliamentary election is taking place in Kosovo since the country proclaimed its independence for 17 February 2008 .

 

Kosovo Government lost the vote of no confidence on 10 May 2017,  which was no surprise after constant conflicts between the two leading coalition partners: the Democratic League of Kosovo (LDK) led by Isa Mustafa and the Democratic Party of Kosovo (PDK) led by Kadri Veseli.  The Serbian List (SL) and other minority communities in Kosovo were the third coalition partner.

 

The Kosovo Assembly (parliament) has 120 members, of which 20 seats are reserved for representatives of minority communities as follows: 10 seats for the Serbian community, 3 for the Bosniak community, 2 for the Turkish community, 4 for the Roma (RAE – Romani, Ashkali and Egyptians) and 1 for the Gorans.

 

The Serbs as the largest minority community will compete with six electoral lists. If they competed with only one electoral list they could win a larger number of parliament seats. Those who support such option have a strong argument – better chances to win more seats.  However, democracy is based on political pluralism, i.e. the possibility to present different political programmes. Since the Brussels Agreement was signed between Belgrade and Pristina in April 2013, the Serbian community has unified under the auspices of Belgrade, which has aggravated the position of Serbian community in Kosovo as it has had to follow the instructions from Belgrade.

 

There are in total 1,8 million voters who will have the right to vote at the forthcoming election in 38 municipalities.

 

Kosovo is one of the countries in the region (such as Macedonia) having problems with the unconsolidated and untrustworthy electoral roll – it is improbable to have almost 1.8 million voters in a country with a population of only about two million.

 

The right to vote is also given to Kosovo citizens registered as voters who are residing outside Kosovo, predominantly the Serbs who live mostly  in Serbia. However, this time it will be possible for Kosovo citizens who live abroad to vote by post – they will simply print the ballot paper from the Kosovo Central Election Commission (CIK), fill it in and send it together with their personal identification document to the CIK address. This opens the possibilities for various misuses and manipulations, especially since the OSCE Mission will not send its observers to monitor the election due to a very short period of time till the election date.

 

THE MISSION OF THE SPECIAL WAR CRIMES COURT?

 

In 2014 the Kosovo Assembly adopted the Law on ratification of the International Agreement between the Republic of Kosovo and the European Union on the EU Rule of Law Mission in Kosovo which envisages the formation of the special war crimes court and prosecution office which should try alleged human organ trafficking from the Council of Europe investigations based on the report drawn up by Dick Marty.  It was expected to examine some serious allegations from the 2010 Council of Europe report and to prosecute the war crime suspects in Kosovo, especially some of the former commanders of  Kosovo Liberation  Army (UÇK). However, no such court has been established yet.

 

Analysts believe that the special war crimes court is to be established in order to prosecute war leaders from UÇK, especially those currently performing the highest functions in Kosovo institutions. Despite the facts that Kosovo has its own national legislation, that the International Criminal Tribunal for the Former Yugoslavia (ICTY) operates in the Hague and that the EULEX Mission has been set up as the largest mission ever to be established in the field of rule of law – it is obvious that all these institutions have failed to fulfil their basic tasks. Unless the war leaders are eliminated from political and public life in Kosovo, it will be very hard to achieve any progress in Kosovo. Finding out the truth is the only way to justice and reconciliation. The leading world states are planning that after signing the Brussels Agreement most of the current leaders would be eliminated from the Kosovo political scene, including the incumbent President Hashim Thaçi. After the non-election of Nikola Gruevski (VMRO-DPMNE) in Macedonia it is expected that Thaçi will also leave the politics.

 

The country’s weak judicial system is not capable of carrying out quality and fair trials of suspects of war crimes, organised crime and corruption. The main nests of crime in Kosovo are the Privatisation Agency, public companies,  customs control, public tenders etc.  The roots of crime in Kosovo stem from its government-in-exile.

 

 

ABUSE OF THE ELECTION CAMPAIGN

 

The election campaign will only last 10 days. The incumbent Kosovo government (LDK – PDK) has abused the election campaign, as they had started it already before the campaign was officially launched. Kosovo laws do not provide for any sanctions in case of election campaign abuse. Spending public funds on the election campaign and the (ab)use of the media that are controlled by the government or political parties represent the country’s usual practice. The fairness and loyalty of the election campaign depends mostly on the media.

– See more at: http://www.ifimes.org/en/9377#sthash.WFBTsnZD.dpuf

EU, Berliner, USA Chaos Botschaft im Süd Balkan: immer mit Kriminellen und 3 kriminelle MInister installiert man in Mazedonien

Die Deutsche Regierung, zelebriert ein Lügen – Verblödungs Zermonial, wenn man heute verkündet, das man ***

Islamismus im Kosovo auf dem Vormarsch

Wusste man Alles auch durch Beobachter der Deutschen Botschaft, OSCE Botschaft, andere Botschafter vor Ort Anfang 1998, das Nah-Ost Leute aus Afghanistan, Ausbilder mit SAS, Delta-Force Leuten Terroristen Camps betreiben und Klaus Kinkel entsandte das THW zur Unterstützung. Dann im Kosovo Krieg, tauchten auch Saudi Militärs auf, wo Hashim Thaci, dieses Camp mit Ilir Meta im Mai 1999 besuchte usw..  Immerhin hatte Deutschland bereits eine Militär Allianz auch mit dem Albanischen Militär, wo dann Wesley Clark persönlich auftauchte und in Nord Albanien die Möglichkeiten inspizierte, wie man Terroristen und Waffen in den Kosovo senden kann.

DUI nominates Terrorist Hazbi Lika who organized Vejce massacre as Vice Prime Minister

12

Under pressure from US Ambassador Jess Baily, given the strict June 1st deadline, DUI’s leadership voted in few of their Ministers for the new Macedonian-Tirana Government.

“Thanks to constructive dialogue, DUI unanimously voted for the new cabinet for our upcoming Government. Vice PM and new minister in charge of Ohrid Framework implementation is Hazbi Lika, Vice Premier for integration will be Bujar Osmani, Minister for Ecology Sadula Duraku, Minister of Economy Bulent Saliu, and Kreshnik Bekteshi in addition to Ramiz Merko as the new ministers without portfolio” says Ahmeti for TV24.

Does this mean DUI wasn’t able to get the coveted Ministry of Defense?

Hazbi Lika was a leader of ONA (UCK’s 112th Brigade), a terrorist unit in Tetovo during the 2001 conflict and is one of the names tied to the ambush of Macedonian security forces in Vejce.

He was also a former mayor of Tetovo (2004-2008). According to Skopje daily Nova Makedonija, Lika pocketed over 3m euros from the city’s budget during his reign.

zdravko_kitanoski_FB

Three DUI Ministers in Court, Law prevents them from being in Government

1

Three of DUI’s ministers nominated in the new Government failed to explain the ongoing litigation process against them – reports Alsat-M.
The trio is:
– Ramiz Merko
– Bujar Osmani
– Sadula Duraku

Former DUI spokesperson and ex Minister of Health Bujar Osmani is charged with illegal procurement of supplies in the Health Ministry. The prosecution has charged Osmani with stealing 400,000 euros from the State Hospital’s fund.
The Court proceedings against Osmani has been opened a year ago, but for now, they appear to be stalled.

Former Lipkovo mayor and Minister of Agriculture Sadula Duraku is in Court proceedings for stealing millions of euros from the Agriculture Fund. He has subsequently erased the data to cover his trail, and earned himself an additional charge for abuse of office.

Ramiz Merko is charged with abuse of office as a mayor of Struga. However, his case has endlessly protracted as well.

For an individual to become a Minister, at least lawfully, they cannot have ongoing litigation against them. At present time, there is ongoing litigation not just against the DUI Ministers, but against Zaev (abuse of office, bribery…), and Spasovski and Shekerinska for the Coup on April 27th.

We can’t speculate what will come of this, but if the past actions are any sort of guide, Macedonian laws will once again be ignored and the new Government will be sworn in tomorrow.

***

Islamismus im Kosovo auf dem Vormarsch

Die Bundesregierung beobachtet einen wachsenden islamistischen Einfluss im Kosovo, zu dem offenbar Prediger aus Saudi-Arabien beitragen. Im jüngsten Staat Europas werden immer wieder radikalisierte Muslime festgenommen.

Kosovo Festnahmen IS Kämpfer 12.08.2014 (Reuters) Festnahme eines IS-Kämpfers nach seiner Rückkehr in den Kososvo

„Saudi-arabische Missionierungsorganisationen sind auch im Kosovo aktiv und verbreiten hier die von Saudi-Arabien vertretene wahhabitische Interpretation des Islam, etwa durch die Entsendung von Predigern“, schreibt die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion. Darüber hinaus sei „ein kontinuierliches Engagement arabischer Geldgeber – Einzelpersonen, Nichtregierungsorganisationen sowie staatliche und halbstaatliche Institutionen – in der Islamischen Gemeinde Kosovos (BIK) feststellbar“.

Die Linken-Abgeordnete Sevim Dagdelen, die die Anfrage gestellt hatte, sagte, dass sich das Land unter den Augen der multinationalen Kosovo-Truppe KFOR „zum islamistischen Terrorzentrum in der Region entwickelt hat“. Es sei skandalös, dass „dank der Präsenz deutscher Soldaten saudische Gewalt- und Hassprediger ungestört die ideologische Basis dafür schaffen konnten“. Die Bundesregierung sei gefordert, „die Öffentlichkeit nicht weiter im Unklaren zu lassen über die konkreten Zahlen der Rekrutierung für islamistische Terrornetzwerke, für den IS und andere Organisationen im KFOR-Gebiet“, verlangte Dagdelen.

Mehr als 300 reisten aus, um sich der Terrormiliz IS anzuschließen

http://www.dw.com/de/islamismus-im-kosovo-auf-dem-vormarsch/a-38888396

Der Gangster Josef DioGuardio aktuell bei einem Kongreß Hearing, als Sprachrohr der Internationalen Drogen und Albaner Mafia


On May 17, 2017, a Congressional Hearing was chaired by Congressman Dana Rohrabacher on the continuing quest for peace and stability in Southeast Europe. The Hearing was held by the European and Eurasia Subcommittee of the House Committee on foreign affairs. Former Congressman Joe DioGuardi focused his nine minute testimony entirely on the immediate political crisis in Macedonia. Photos of the popular Albanian political leader and Mayor of Struga, Ziadin Sela , who was brutally beaten by his Macedonian Slav political opponents, were enlarged by the AACL and positioned in front the hearing room for all to see during the entire hearing.

Dumm Schnacker der Deutschen Politik, wie billige Nachplabber Kinder Maschinen: Steinmeier, Wolfgang Ischinger, die Grünen Verbrecher Bande

Kleiner Rückblick, über den Wahnsinn, das man so korrupte und dumme Politiker in Deutschland hat im Auswärtigen Amte, in der Politik, 100 erte unnützer Think Tanks und Institutionen, wo die dümmsten Ratten sich austoben dürfen. Was die Amerikaner heute schreiben, war damals schon allgemein bekannt, aber Geschichte, Erfahrung wurden ignoriert, weil man die Bodenschätze überall nur stehlen wollte, wie Wolfowitz auch damals sagte. Trotzdem wollte Angela Merkel, ihr Hofschranzen Apparat damals mitmachen und später auch als Mitglied der Schleuser Mafia, für die Dümmsten der Welt und deren arachische Raubzüge nun auch nach Europa

Einfach peinlich, was sich höchste Amtsträger in den USA nennen, einem Konsortium von Dumm Kriminellen! Selbst Beduinen Söhne warnten Europa, vor dem verbrecherischen Krieg in Libyen, Syrien, wo man Auftrags Mörder losschickte des MI6, welche nun das Attentat in Manchester organisierten.

Gaddafi warnte Europa 2011 vor Terrorangriffen

von Freeman am Mittwoch, 24. Mai 2017 , unter , , , | Kommentare (19)

 

Der Terrorangriff in Manchester durch einen radikal islamischen Selbstmörder, sowie alle anderen tödlichen Terroranschläge in Europa, sind das direkte Resultat der kriegerischen Interventionspolitik der NATO in Nahen Osten und Nordafrika. Diese schrecklichen Konsequenzen müssen die Menschen in Europa endlich verstehen, dass ihre Regierungen die wirklichen Verursacher…

 

USA Moralischer Bankrott

Wie im Irak, Afghanistan landen die meisten Waffen bei dem erfundenen Gegner, denn ein Feind den es nicht gibt, ist der beste Feind. Wie im Kosovo, als 9 Container mit Waffen, Funk Geräten die Amerikaner an der Grenze zu Mazedonien abwarfen, für die Terroristen in Mazedonien in 2001, wo Joschka Fischer der MPRI Söldner Truppe auch noch Immunität gab, für Waffen und Drogen Transporte quer durch Deutschland.

Gelder in den Schwarzen Löchern des Nepotismus, verschwinden zulassen, die einzige Aussenpolitik, wie ein billiger Bank Räuber. 2009: Nato-Experte Hamilton: „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“

Frühere Kanzlei Chefs wie , Colonel Lawrence Wilkerson outen die Verbrecher des US Departmen of State, als vollkommen inkompetend und dumm. „Ex-State Dept exec: US leadership is inept & incompetent, incl. president “

Idioten regieren die USA, was sogar Insider Amerikaner inzwischen schreiben und immer dabei: Gestalten wie Steinmeier, Peter Struck, die Grünen Pädophilen Bande!

But it was not to be. By the end of the Bush years, Rice’s reputation lay largely in tatters. “There was a time when,” New York Times correspondent Helene Cooper wrote in September 2007, “perhaps more than Hillary Rodham Clinton or Barack Obama, Condoleezza Rice seemed to have the best shot at becoming the first woman or the first African-American to be president.”

Ex-Secretary of State Condoleezza Rice

Accounts of the early Bush years, particularly following 9/11, showed that Rice was an incompetent manager of the National Security Council process, unable or unwilling to withstand the onslaught of wondrously reckless and short-sighted advice provided by Vice President Dick Cheney, Defense Secretary Donald Rumsfeld and Paul Wolfowitz………….

https://consortiumnews.com/2017/05/12/the-glorious-return-of-condi-rice/

null
Wesley Clark über die Verbrecher des US Department of State

Natoeinsatz in Afghanistan: „Konflikt verschlimmert“

Thomas Pany 11.04.2014

Britischer Historiker: Stammesführer nutzen westliche Militärs für Clankämpfe aus

 

Grosses Lager mit US-Waffen bei ISIS gefunden

von Freeman am Mittwoch, 14. Oktober 2015 , unter Irak, Terror, USA | Kommentare (2)

Laut irakischen Medienberichten wurden die Waffen am vergangegen Wochenende in der Nähe der Stadt Fallujah entdeckt und sie wären von den Amerikanern aus der Luft abgeworfen worden.

Das Pentagon hat am Montag bestätigt, das irakische Militär hat ein grosses Lager mit US-Waffen und Raketen im Besitz der ISIS gefunden. Die Entdeckung des Waffenlager fand statt, als die irakischen Militärkräfte Gebiete zurückerobert haben, die vorher von der ISIS kontrolliert wurden. Darunter fand man neben grossen Mengen an Munition, auch modernste TOW II Panzerabwehrraketen….

Die Grünen Partei ebenso als Ober Pädlphilen Partei, und bei den Amerikaner da ist Alles sehr gut gemischt, wie im EU Parlament der korrupten Dumm Heurschrecken des Betruges.

kemal atatuerk farbig oelÜber das seitens Erdoğan heraufbeschworene Unheil in der Region sind sich die Fachleute einig: Lüders – Erdogan provoziert unabsehbare Krise[Deutschlandfunk], aber seine Machtgeilheit kennt kaum Grenzen. Sein

USA - EU - Bin LadenUSA IS Terrorist

ISIS Colonel was Trained By Blackwater and U.S. State Department for 11 Years

Op-Ed by Cassius Methyl

isis-colonel-trained-by-ISIS

A former police commander from Tajikistan was featured in an ISIS video recently where he admitted he was trained by the U.S. State Department and former military contractor Blackwater all the way up until last year.

At a Blackwater facility in North Carolina, Col. Gulmurod Khalimov received “counter-terrorism training.”


“From 2003-2014 Colonel Khalimov participated in five counterterrorism training courses in the United States and in Tajikistan, through the Department of State’s Diplomatic Security/Anti-Terrorism Assistance program,” said US State Department spokeswoman Pooja Jhunjhunwala.

According to CNN’s fearmongering report, “The program is intended to train candidates from participating countries in the latest counterterrorism tactics, so they can fight the very kind of militants that Khalimov has now joined.”

In the video he spoke in Russian, giving a speech perfect for a mainstream media report: “Listen, you American pigs, I’ve been to America three times. I saw how you train soldiers to kill Muslims…we will come to your homes and we will kill you.”

What kind of extensive training spans 11 years and what did this person actually learn? Why and how did this person receive Russian training while simultaneously being deeply connected to the U.S.?

If you need more proof that the U.S. government doesn’t have a strategy to deal with ISIS, here it is. It doesn’t get much more blatant than this. The group has captured billions of dollars in American-supplied military equipment, is expanding its territory despite the western world bombing it, and recently leaked documents prove the U.S. predicted — even encouraged — the creation of ISIS. All the while, U.S. trained fighters continue to join the ranks of the ‘Islamic State,’ using weapons that American taxpayers paid for, against other forces equipped with U.S. financed military equipment. Seems legit.

http://theantimedia.org/isis-colonel-trained-by-blackwater-and-us-state-department/


die neue Super Kanone der Bundesmarine, muss man nach einem Schuss gut mit dem Wasserschlauch kühlen. Rüstungs Betrug in Tradition von Rheinmetall und EADS Konsorten. Technischer Murks in Tradition inzwischen mit den Ja-Sager Offizieren.

Schlepper_Afrika_Italien_Deutsche_Marine_Fregatte

Erdogan Familie: Calik
Erdogan Familie: Calik

Sunday, August 18, 2013.max

Terroristen Toyota: US Finanziert
Terroristen Toyota: US Finanziert

Das US Finanzministerium untersucht wer Daesh beliefert
Das US Finanzministerium untersucht wer Daesh beliefert

Neueste Toyata Modell, davon 800 Stück angeblich in Australien gestohlen, wo wohl niemand die Story glauben wird.

UIS Pass: Kumanova Terrorist Beg Rizaj, im Auftrage der USA in Syrien als Terroirste unterwegs
UIS Pass: Kumanova Terrorist Beg Rizaj, im Auftrage der USA in Syrien als Terroirste unterwegs
What Did Tajikistan’s ISIS Colonel Learn From His American Training?
Part of channel(s): Syria (current event)

The senior Tajikistan police official who apparently defected to ISIS had taken part in United States training on five seperate occasions, a State Department official has said.

U.S. Ambassador to Tajikistan Susan Elliott posing with two OMON officers in 2013.

Colonel Gulmurod Khalimov, the head of the Ministry of Interior special forces OMON units, claimed in his ISIS promotional video that he gone to the U.S. three times for counterterrorism training, including with American mercenary firm Blackwater. „Listen, you American pigs: I’ve been to America three times. I saw how you train soldiers to kill Muslims,“ he said. „You taught your soldiers how to surround and attack, in order to exterminate Islam and Muslims.“…..

And it will also be interesting to see how this episode affects U.S. military policy in Central Asia. On the one hand, for those inclined to see a danger of Islamist militancy, it provides clear evidence of the threat. But on the other, if U.S. policymakers have been unmoved by their proxies committing human rights violations in remote corners of Tajikistan, a defection to ISIS makes a much more vivid statement about the risks of training repressive security forces.
http://www.eurasianet.org/node/73666

http://www.liveleak.com/view?i=a80_1433154537

us_propaganda-31

USA, EU, Berliner korrupte Super Nazi in der Ukraine durch Putsch
USA, EU, Berliner korrupte Super Nazi in der Ukraine durch Putsch
War on ISIS
War on Terror!

If nothing of the above wakes you up you can simply go back to Sheep.

Trauer bei den EU und Berliner Kriegs Ratten des Todes: Zbigniew Brzezinski: Al-Qaeda’s Godfather Is Dead – Good Riddance

Trauer bei den kriminellen Kriegsratten in Berlin, von Wolfgang Ischinger, Frank Walter Steinmeier, Angela Merkel, Joschka Fischer, die Grünen Pädophilen Bande und einem unendlichen Rattenschwanz von Dumm Kriminellen, welche der CIA und Georg Soros kauften in Brüssel und in der Welt. Nichts aus der Geschichte gelernt, die Grundlage einer Aussenpolitik aber abzocken ohne Ende in der Welt, auch bei den Betrugs EADS Geschäften, mit Eurofigher und Co.! Man folgte der Hitler Politik des Verbrechens, von der kriminellen Familie Bill und Hillary Clinton, Frank Wisner, oder den NeoCons Thesen von Zbigniew Brzenisnki, der sogar das üble „Pol-Pot“ Regime in Kamboscha unterstützte, China ebenso dazu aufforderte, wo 1,6 Millionen Menschen zum Spaß, für eine neue Kultur ermordet  wurden. **

In Afghanistan, gab es sogar viele Jahre eine grosse Hipie Kolonie, wo Toleranz in der Bevölkerung ganz groß geschrieben wurde, Frauen ohne Problem wie in Indonesien ebenso damals zur Schule gingen.

Bin Laden und Al Kaida

Die verlorenen Söldner der CIA.

Afghanistan Einsatz als Schutzherr der Drogen Barone wie General Fahim

Der Sicherheitsberater von Ex-US-Präsident Jimmy Carter, Zbigniew Brzezinski, ist am Freitag im Alter von 89 Jahren in Virginia gestorben. Dies berichtete seine Tochter Mika in der Nacht auf Freitag in sozialen Netzwerken. Er war unter anderem als russlandfeindlicher Politikwissenschaftler bekannt.

Bildergebnis für Zbigniew Brzezinski bin laden

1981, nachdem die Russen in Afghanistan einer berfreundeten Regierung in Kabul zu Hilfe eilten.

Al-Qaeda’s Godfather Is Dead – Good Riddance

The ruthless U.S. imperialist Zbigniew Brzezinski died last night. Good riddance.

Brzezinski was the godfather of al-Qaeda and similar groups.

As National Security Advisor of U.S. President Jimmy Carter Brzezinski devised the strategy of using religiously motivated radical militants against secular governments and their people. He sent Saudi financed Wahhabi nuts to fight the government of Afghanistan before the USSR intended to send its military in support that government. His policy of rallying Jihadis (vid) caused millions of death. Brzezinski did not regret that:

What is most important to the history of the world? The Taliban or the collapse of the Soviet empire? Some stirred-up Moslems or the liberation of Central Europe and the end of the cold war?

Brzezinski hailed from a Polish nobility family in Galicia, now west Ukraine. (Galicia is, not by chance, also the place of origin of today’s Ukrainian neo-nazis.) The family fled Poland after its German/Soviet partition and and the socialization of the vast nobility properties during and after the second world war. Zbigniew Brzezinski hate of anything socialist and Russian derived from that.

The 9/11 attacks, the war on Syria, the recent massacre in Manchester and the murder of 28 Copts yesterday in Egypt are direct consequences of Brzezinski’s „some stirred-up Moslems“ strategy of exporting revolutions. The growth of the fundamentalist Saudi Wahhabi creed, a danger to all mankind, was prepared and propagated by him.

May he burn in hell – soon to be joined by the other „total whore“ and fellow war criminal Henry Kissinger,

Posted by b at 05:31 AM | Comments (58)

Die »Zweite Chance«

reagan_taliban_1985

Das 1997 veröffentlichte Buch »The Grand Chessboard« (Das große Schachbrett), Brzezinskis Hauptwerk, gewährt einen tiefen Einblick in die langfristigen Interessen US-amerikanischer Machtpolitik. Es enthält einen analytischen Abriß der geopolitischen Zielsetzungen der Vereinigten Staaten für einen Zeitraum von 30 Jahren.

In der deutschen Übersetzung heißt das Buch »Die einzige Weltmacht«.[1] Dieser Titel bezeichnet den ersten Grundsatz, nämlich den erklärten Willen, die »einzige« und – wie Brzezinski es nennt – sogar »letzte« Weltmacht zu sein. Noch entscheidender ist jedoch die zweite Prämisse. Derzufolge ist Eurasien »das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird«. (S. 57)

Bildergebnis für Zbigniew Brzezinski bin laden

Rohrabacher’s Pressler moment


Dana Rochrabacher with Taliban

Washington Report on Middle East Affairs, November/December 1996 issue

Rogue Statesman

by R. Scott Moxley

„[Rohrabacher] says the Taliban are devout traditionalists—not terrorists or revolutionaries. He believes a Taliban takeover [of Afghanistan] would be a positive development.“

… „Listen! Hold on!“ said Rohrabacher. „I am a bigger expert on Afghanistan than any member of Congress.“ …

A November/December 1996 article in Washington Report on Middle East Affairs reported, „The potential rise of power of the Taliban does not alarm Rohrabacher“ because the congressman believes the „Taliban could provide stability in an area where chaos was creating a real threat to the U.S.“ Later in the article, Rohrabacher claimed that:

Taliban leaders are „not terrorists or revolutionaries.“

Media reports documenting the Taliban’s harsh, radical beliefs were „nonsense.“

The Taliban would develop a „disciplined, moral society“ that did not harbor terrorists.

The Taliban posed no threat to the U.S.

Rogue Statesman

Wenn die NATO auftaucht, wird vor allem überall die Bildung vernichtet, Wälder, Parks Kultur.

Afghanistan 1967 – unglaubliche Bilder ….

Die News ist auf Türkisch, aber klickt euch einfach durch die Foto-Gallerie. Das ist Afghanistan 1967, bevor die Amis die Saudis und Taliban nach Afghanistan brachten …
http://www.milliyet.com.tr/fotogaler…-bir-ulkeydi/1

Unglaubliche Bilder, die einen traurig und wütend machen angesichts dessen, was die Amis aus Afghanistan gemacht haben!

Die USA sind mit schuldig an diesen Entwicklungen von heute, da sie die Taliban mit Milliarden unterstützt und zudem die grössten Extremisten aus Saudi-Arabien extra dorthin gekarrt und ausgebildet haben.

Afghanistan wäre heute ein ganz anderes Land, wäre es unter der Sowietunion geblieben und hätten sie die Chance gehabt, sich weiter zu entwickeln.

Staaaten Vernichtung, mit Massakern an der Zivil Bevölkerung, Zerstörung der Infrastruktur vom Balkan bis zum Irak.

Weitere Interviewpartner in “Fear Not the Path of Truth” sind der einheimische irakische Soziologe, Amir Alani und sein Sohn Feurat Alani, dessen preisgekrönte Dokumentation “Fallujah: a lost generation?” aus dem Jahr 2011 über die gesundheitlichen Folgen international grosse Aufmerksamkeit erregte sowie Dr. Intisar Ariabi, frühere Leiterin der Pharmazie-Abteilung des Yarmouk Teaching Hospital in Baghdad und derzeitige Direktorin der The Cancer and Birth Defects Foundation und Co-Autorin der Studie Cancer, Infant Mortality and the Birth Sex-Ratio in Fallujah, Iraq 2005-2009. über das Auftreten von Krebs, Geburtendefekte und Kindersterblichkeit in der Region in den Jahren 2005 bis 2009.

Weitere Interviews führte Caputi mit Prof. Noam Chomsky und mit Paul Atwood, Autor des Buches “War and Empire: The American way of life” sowie Dirk Adriaensens.

Die Dokumentation Fear Not the Path of Truth auf Vimeo

Die Geburtsstunde des islamistischen Terrorismus als geopolitische Waffe

Afghanistan-Veteran Charlie Wilson Hallodri mit Hang zur Außenpolitik

Anzeige

Wie der verstorbene Charlie Wilson einst durchsetzte, dass die USA die Mudschaheddin in Afghanistan gegen die Sowjets unterstützten.

Ein Nachruf von Reymer Klüver

 

Es gibt kaum einfache Kongressabgeordnete, aus deren Leben der Stoff für einen Hollywood-Film geworden ist. Der legendäre Mr. Smith vielleicht – aber der aufrechte Senator, den einst James Stewart spielte, war eine komplette Erfindung. Das kann man von Charlie Wilson nicht behaupten.

Im Gegenteil: Nicht wenige sagen, dass der Film Der Krieg des Charlie Wilson mit Tom Hanks in der Hauptrolle das pralle Leben des Titelhelden noch sehr zurückhaltend darstellt.

In jedem Fall hat der Streifen aus dem Jahr 2007 dem früheren demokratischen Kongressabgeordneten Charles Nesbitt Wilson aus der Kleinstadt Lufkin in Texas spät, aber verdient den Ruhm verschafft, der ihm gebührt: Nur ihm war es in den achtziger Jahren zu verdanken, dass die USA die Mudschaheddin in Afghanistan aufrüsteten und so in die Lage versetzten, die sowjetischen Besatzer in einem zähen Krieg aus ihrem Land zu vertreiben.

„Das hat er allein geschafft“, sagte damals der pakistanische Präsident Zia-ul-Haq.

Anzeige

Am Mittwoch ist Wilson gestorben. Er wurde 76 Jahre alt.

Tatsächlich verhält es sich mit seiner Lebensleistung so, wie es der Film schildert. Nach einem – durch eine Freundin vermittelten – Besuch Wilsons in einem afghanischen Flüchtlingslager in Pakistan nutzte er seine Position im Haushaltsausschuss des Repräsentantenhauses, der für Rüstungsausgaben zuständig ist, um den Mudschaheddin im Laufe der Jahre Milliarden Dollar an geheimer Waffenhilfe zu verschaffen.

Als besonders wirkungsvoll erwiesen sich damals die Stinger-Raketen, die er den Kämpfern gegen den Widerstand des militärischen Establishments in Washington besorgte.

Die texanische Sicht auf Ereignisse

Das Argument, dass die Aufrüstung der Widerstandskämpfer in Afghanistan das Erstarken der islamischen Fanatiker dort erst ermöglicht habe, wischte Wilson stets beiseite: Die Mudschaheddin im Kampf gegen die Sowjets alleinzulassen, „wäre so gewesen, als hätten wir die Sowjets im Zweiten Weltkrieg nicht mit Waffen gegen Hitler versorgt“.

Tatsächlich setzte sich Wilson nach dem Abzug der Sowjets – vergeblich – für massive Wiederaufbauhilfe in Afghanistan ein.

Wilson war gewiss kein strategischer Kopf, er hatte eine eher texanische Sicht der weltpolitischen Ereignisse: „Ich glaube, wir sind den Russen was schuldig“, antwortete er auf die Frage, warum er sich so für den Kampf der Mudschaheddin stark machte. Schließlich hatten die Russen die Nordvietnamesen im Vietnamkrieg mit Waffen versorgt.

Ehe er daran ging, die Weltpolitik zu verändern (aber auch noch danach), beruhte Wilsons Ruhm mehr auf Erfolgen in anderen Gebieten. In der US-Hauptstadt und in seiner texanischen Heimat war er allgemein unter seinem Spitznamen Good Time Charlie bekannt, was seinen Hang zu Partys mit reichlich Alkohol und deutlich jüngeren Frauen vornehm umschrieb.

Wilson ließ es ein Leben lang krachen. Erst gegen Ende seiner Laufbahn – 1996 verzichtete er auf eine neuerliche Kandidatur -, wurde es stiller um ihn. Wilson erkrankte schwer und bekam 2007 ein neues Herz.

Mit nackten Frauen im Whirlpool

In seinen wilden Jahren aber hat er mindestens zwei Autos in nächtlichen Unfällen zerlegt. Die Sekretärinnen in seinem Büro im Repräsentantenhaus wurden im Kongress Charlie’s Angels genannt, frei nach den Schönheiten in der damals bekannten Fernsehserie Drei Engel für Charlie.

Dass er den Einsatz von Wahlkampfspenden großzügig auslegte, hat ihm ein Strafgeld von 90.000 Dollar eingebracht. Seinen Freundinnen gab er mit Vorliebe Spitznamen: Schneeflocke etwa, Tornado oder auch Knallfrosch. In Las Vegas stieg er mit unbekleideten jungen Frauen in einen Whirlpool…..

http://www.sueddeutsche.de/politik/afghanistan-veteran-charlie-wilson-hallodri-mit-hang-zur-aussenpolitik-1.59833

**

The Real Story of Zbigniew Brzezinski That the Media Isn’t Telling

Posted: 27 May 2017 09:00 PM PDT

Zbigniew Brzezinski, former national security advisor to President Jimmy Carter, died Friday at a hospital in Virginia at the age of 89. Though the New York Times acknowledged that the former government advisor was a “hawkish strategic theorist,” misrepresenting his legacy as one of otherwise infinite positivity may not be as easy as the establishment might like to think. As the United Kingdom plays around with levels of the so-called “terror threat” following a devastating attack by an ISIS-inspired individual — and as the Philippines goes into an almost complete state of martial law following ISIS-inspired destruction — Brzezinski’s timely death serves as a reminder to seek a deeper understanding of where modern terrorism originated in the first place.

Pyschopaten des Mordes, Krieges kamen zur Einweihung des MIlliarden teuren NATO Baues in Brüssel

Niemand braucht die NATO, aber man sucht als kriminelles Enterprise Selbstbestätigung, weil es dumme Pyschopaten sind, schlimmer wie Hitler und Co.! Wo die NATO im Balkan ist, wurden die dümmsten Kriminellen als Regierung gekauft, für oft private Privatsierungs und Lobby Profite. Deutschland finanziert bekanntlich mit 7 Millionen € im Jahr, im System des Verbrechers Frank Walter Steinmeier sogar die Kopfabschneider „White Helms“ * und organisiert in Syrien erneut Ethnische Säuberungen, inklusive Terror zum Vertreiben der Bevölkerung, wo die selben SPD Ratten dann Millionen mit Asylanten Heimen verdienen, oder als Anwälte und mit dubiosen Mafiösen NGO’s.
Nur weil bestimmte verbrecherische Mächte Angst verbreiten, um damit ihre Geschäfte zu machen, müssen wir uns nicht in die Hose scheißen. Wenn etwa dieser Trump mit seinem Reptiliengehabe alle für blöd verkaufen will, und die Propaganda ebenfalls alle für blöd zu verkaufen versucht – wenn wir´s nicht glauben, beißen die sich die Zähne aus.
Afrikas Wohl liege Deutschland am Herzen. Beteuert die Bundesregierung. Jedoch: Mit ihrer Handelspolitik produzieren EU und Bundesregierung Wirtschaftsflüchtlinge am Fließband… Wer mit dem Westen handelt, darf mit keinem anderen.
BOOM: HILLARY CLINTON Transfers $1.8 Billion to QATAR Central Bank „STUNNING“ Western Bankers !
https://www.youtube.com/watch?v=ZcdLjFA0Lmg
Blick auf das neue Nato-Hauptquartier in Brüssel
Nato-Gipfel in Brüssel:  – Der protzige neue Glas-Palast der Nato

BILD · vor 1 Tag

Trump pushes prime minister of Montenegro – Me First!

0

US President Donald Trump found himself as the subject of Twitter humour again when he pushed aside the prime minister of soon-to-be NATO annexed state of Montenegro during a photo-op of leaders of member nations.

The incident took place at the brand-new NATO headquarters in Brussels where Trump was walking with other leaders. In an apparent attempt to be at the centre of the group photograph, the US President “pushed” Prime Minister Dusko Markovic aside and stood in front, just in time for the photo-op.

Video of the incident spread on social networks in multiple languages. “It seems Donald Trump did not want that anyone overshadows his presence at the summit,” said the Montenegro newspaper Vijesti.

Other Balkan websites ran headlines such as “America First” and “Where do you think you are going?”

  • Yet Another Video Shows U.S.-Funded White Helmets Assisting Public Executions in Rebel-Held Syria

    By Ben Norton, a reporter for AlterNet’s Grayzone Project and Max Blumenthal, senior editor of the Grayzone Project at AlterNet, and the award-winning author of Goliath and Republican Gomorrah. His most recent book is The 51 Day War: Ruin and Resistance in Gaza. You can follow Norton on Twitter at @BenjaminNorton and Blumenthal at @MaxBlumenthal. Originally published at Alternet

    Syria Civil Defense, popularly known as the White Helmets, can be seen in a new video assisting in a public execution in a rebel-held town in Syria. It is at least the second such execution video featuring members of the Nobel Prize-nominated group.

    The White Helmets have received at least $23 million in funding from the U.S. Agency for International Development (USAID), a wing of the State Department. The British Foreign Office and other European governments have pitched in as well.

    Frequently cited as an invaluable source of information by major Western media outlets, the group was the subject of an Academy Award-winning 2016 Netflix documentary, The White Helmets.

    Endorsements from A-list Hollywood celebrities like George Clooney and Justin Timberlake, as well as Hillary Clinton and British Foreign Minister Boris Johnson, have followed.

    Large corporate media networks have yet to report on the dark side of the White Helmets, however, and films like the widely celebrated Netflix feature function as uncritical commercials for the group, helping to keep the public in a state of ignorance about the domination of the Western-backed Syrian armed opposition by extremist Salafi jihadist groups, and about the civil conflict in general.

    While CNN and other outlets rely heavily on footage taken by White Helmets members, not one major Western media outlet has reported on the latest execution video starring the group’s uniformed members.

    The video, which Syrian opposition activists uploaded to Facebook, shows three men from the White Helmets rushing into the center of a crowd, mere seconds after an alleged criminal was shot in the head, and removing the body on a stretcher. A member of the White Helmets can be seen celebrating along with the crowd of onlookers.

    WARNING: This video features violence that may disturb viewers.

    The men in the video were clearly identified by their signature white helmets, along with vests embroidered with the Syria Civil Defense logo.

    The public execution took place in the small city of Jasim, in Syria’s southern Daraa province — which is often described as a hub for “moderate” rebels. Activists posted the video on May 16 on the Facebook page Coordination of the City of Al-Harra, Mother of the Martyrs, a site for the opposition in the neighboring city of Al-Harra.

    Two days later, Syria Civil Defense released a carefully crafted statement admitting its members were involved in the execution. The statement noted that a tribal council in Jasim had asked the White Helmets “to humanely dispose of the body of a person that had been sentenced to death, by the local court, for murder.” The group said it had “conducted an investigation” into the execution, and in response dismissed a White Helmet leader, while temporarily suspending two other team members.

    Executing an Oscar-Worthy Performance

    This is not the first time the White Helmets have appeared as participants in a public execution.

    A jarring execution filmed in 2015 in the rebel-held town of Haritan shows two members of Syria Civil Defense waiting just off camera while a member of Syria’s al-Qaeda affiliate, Jabhat al-Nusra, reads out a death sentence, before shooting a man dressed in street clothes in the head. Seconds later, the White Helmets team tosses the man’s body onto a stretcher and scrambles away.

    WARNING: This video features violence that may disturb viewers.

    The 2015 video prompted a carefully worded statement by the organization, condemning the killing and claiming its members were simply fulfilling their task by performing “the emergency burial of the dead.”

    A British public relations outfit called the Syria Campaign was hired by an influential British-Syrian billionaire, Ayman Asfari, to market the White Helmets to the Western public. As Max Blumenthal has reported for AlterNet, the Syria Campaign was itself the creation of a slick New York City- and London-based public relations firm called Purpose. Among the PR group’s greatest achievements was fundraising for the widely celebrated Netflix documentary.

    This year, the makers of the film were awarded with an Oscar for Best Documentary Short. As he received the honor before millions of viewers around the world, director Orlando Einsiedel read a prepared statement from Read al-Saleh, the director of the White Helmets: “Our organization is guided by a verse in the Quran: ‘To save one life is to save all of humanity.’”

    But the execution videos call into question the White Helmets’ claims to act as an impartial, life-saving rescue organization, and raise serious questions about the motives of its funders and promoters within public relations firms and mainstream newsrooms.

    ‘Hidden Soldiers’ of Al-Qaeda and ISIS?

    The White Helmets operate exclusively within the armed Syrian opposition, working closely with al-Qaeda’s local affiliate, Jabhat al-Nusra, and even ISIS. The British journalist and ISIS hostage John Cantlie inadvertently exposed the group’s relationship with ISIS when he referred to a White Helmets team as “the Islamic State’s fire brigade” in a propaganda video he was forced to participate in.

    Videos and photos of White Helmets members posing triumphantly on the corpses of Syrian soldiers and joining fighters in accosting an alleged political opponent have circulated throughout social media.

    In March 2015, the extremist-sympathizing opposition media outlet Sarmeen posted a video featuring the White Helmets gleefully joining a chant with Salafi jihadist fighters in Idlib, as they fire a fusillade of bullets into the air.

    A member of Syria Civil Defense grabs a flag from one of the militants and begins waving it: a black flag with the shahada in white letters, a common Salafi jihadist symbol, emblazoned with the name of Jaish al-Sunna, an extremist Islamist militia that is allied with Syria’s al-Qaeda affiliate and that has reportedly recruited child soldiers with the help of the al-Qaeda-linked fundamentalist Saudi warlord Abdullah al-Muhaysini.

    Another upload to YouTube, posted the same day by the rebel media outlet, shows White Helmets joining the extremist militants in songs and chants.

    Al-Muhaysini, the ideological leader of Syria’s Salafi jihadist rebels, has repeatedly praised the White Helmets. The Saudi warlord, who has been implicated in numerous war crimes in Syria, including mass executions of captured Syrian soldiers, insisted in an interview that there is no difference between the “mujahideen” (Salafi jihadist fighters) and the White Helmets. He even favorably described Syria Civil Defense members as mujahideen.

    In May 2015, a White Helmets member named Muawiya Hassan Agha posted a grotesque video to Facebook (since deleted) that showed extremist Syrian rebels torturing two captured soldiers they later executed. Agha had also been filmed celebrating the capture of Idlib by al-Qaeda’s Syrian affiliate. Rumors circulated that Agha was dismissed from the White Helmets when his involvement in the atrocities came to light.

    This March, a leader of Hay’at Tahrir al-Sham, the powerful newly rebranded al-Qaeda-led rebel coalition in Syria, hailed the White Helmets in a special video message as the “hidden soldiers of the revolution.”

    For more coverage of the White Helmets scandal, read Max Blumenthal’s two-part investigation here and here, and Gareth Porter’s expose of White Helmets misinformation.

    http://www.blacklistednews.com/Yet_Another_Video_Shows_U.S.-Funded_White_Helmets_Assisting_Public_Executions_in_Rebel-Held_Syria/58678/0/38/38/Y/M.html

Islam Anarchisten bauen eine illegale Moschee in Belgrad

Überall das selbe Problem, weil diese Leute überwiegend „functional illerate“ sind, Nichts kapieren, keine Bildung haben, kann man auch nicht legale Grundstücke erwerben, eine Baugenehmigung beantragen. Deshalb gibt es das Wild West Bauen auch im Kosovo, Mazedonien, Albanien, was das Land jeweils mit enormen Umweltschäden ruiniert.

Belgrade: Demolition of illegally built mosque prevented

(Screen capture)
The demolition was planned for Thursday of a religious structure built illegally in Zemun Polje in Belgrade by the Islamic Community.

SOURCE: B92 THURSDAY, MAY 25, 2017

However, due to a large number of citizens who gathered to prevent it, the demolition was not carried out, N1 is reporting.

Previously, representatives of „all utility services“ as well as a large number of regular and traffic police gathered at the site, along with heavy equipment and a tow truck.

Representatives of the Islamic Community spoke with those of the municipality of Zemun and the local police in order to agree on removing a large number of children, women, and youths who opposed the demolition from the building, and implement the local authorities‘ decision.

However, this did not happen, „so it was decided to postpone the action and continue conversations at a higher level.“

Members of the Islamic Community earlier in the day parked a large number of cars in front of the structure, preventing the police and municipal representatives from approaching it. The police managed then to move the cars aside and allow passage.

The building of the mosque started in 2014, the report said.

Believers were gathering around it in recent days as well, while Mufti of Srem Zejnulahu on Wednesday called on Muslims to „respond“ and „together, peacefully and in a dignified manner, use legal and legitimate means to protect the building from demolition.“

He addressed those gathered today, urging them „to remain calm,“ and saying they would stay there „as long as possible awaiting an agreement with a higher level of authority.“