Fatmir Xhafaj, der neue Innenminister von Albanien

Priorities of the new Interior minister in Albania

After assuming his new duty as minister of Interior of Albania, Fatmir Xhafaj presented today (27.03) for the public, the priorities of the ministry that he leads until September 2017.Xhafaj said that the fight against drug traffic and the preparation of a normal electoral process are two priorities of his work for the months that he will hold this position.

Drug as a major problem

“Fight for the prevention of any activity that relates to the cultivation of cannabis in particular and the traffic of narcotics in general, will be the top priority of my work as head of this ministry”, Mr. Xhafaj said.

It is clear that the cultivation of narcotics has turned into a cause for concern in the country and Mr. Xhafaj says that “my challenge is to take Albania once and for all off the list of countries which cultivate cannabis”.

The minister warned that there will be no compromise with traffickers, with offenders and corrupt police officers.

Albania is a small country with a relatively small area, nonetheless it is a difficult terrain with poor infrastructure in most of the country.

Under these circumstances, according to Mr. Xhafaj, police cannot afford to stay behind a desk, but it must get out on field and tackle this phenomenon as soon as it starts.

“There will be more people on field than on the ground in the fight for the prevention and cultivation of cannabis. We will fight this battle with zero tolerance against traffickers, offenders and corrupt police officers. There will be punishment for every cultivated cannabis plant”, he promised.

Here, the minister launched another warning: “And this punishment will not only befall those who attempt to cultivate it, but also those who allow it, who do not inform and who do not fight, thus taking the taking their side. I can publicly assure you that for all those police officers who take the side of crime, there will be severe measures. They will leave the force and they will be criminally prosecuted”.

The delicate issue of elections

It is not known if the June 18 elections will be held and if the opposition will participate in them. However, minister Xhafaj says that efforts are being made to achieve standards.

“Another priority of my work as Interior minister is to make sure that all procedures concerning the elections are up to the deadline and the law”.

In fact, the international community and public opinion is expecting the ministry of Interior to act within the boundaries of the law in this process.

The minister is clear on this expectation: “Any involvement or other role assumed by Police, which exceeds the boundaries of the law, will be punished. The elections belong to the people and police is at their service. We will not allow police to interfere in this process. We aspire to hold free and fair elections”.

***

Fatmir Xhafaj comes in this post after leading the commission for the Judicial Reform. Earlier, he has also been a Justice minister and he has never been accused of corruption affairs.

But when he was proposed as minister of Interior, many accusations were addressed against him about his past an investigator. Many people publicly declared that he had been responsible for tortures during the communist regime.

But, Xhafaj distanced himself from these accusations and only made one public statement dismissing everything that he was accused of.

Meanwhile, today he said that those who attacked him are individuals and political forces who do not want the judicial reform and its implementation. /balkaneu.com/

Nachdem Lügner Obama und Massenmörder in Syrien, Irak, Libyen: Die Giftgas-USA: Lügner an der Machtspitze

Wie im Balkan vor aller Augen, setzt man überall Mörder, Drogen Bosse, Kopfabschneider, Terroristen und Kriminelle mit dubiosen Georgs Soros Diplomen als Regierungs Chef ein und zerstört jede Staatliche und Gesellschaftliche Struktur, u.a. mit der berüchtigten „Schock Therapie“. Motor des Verbrechens mit der Finanzierung der Kopfabschneider mit dem Strategie Papier: „The Day after“, lächerlichen TV Auftritten, der Berufsverbrecher Volker Perthes, der SWP-Berlin, finanziert vom Auswärtigen Amte. geleakte email hoher Britischer Beamten zeigen, das Onama den Giftgas Angriff in Ghouta in 2013 genehmigte, um einen Grund zum Eingreifen in Sytien zu haben.***

Volker Perthes, Gudio Westerwelle, Frank Walter Steinmeier: die „Hitler“ – Terroristen Sponsoren pure
Weil es korrupte Deutsche Politiker gibt, welche gefährlicher sind als Hitler, wird der Massenmord Non-Stop auf dem Wege der Welteroberung organisiert.
Die Giftgas-USA: Die Nation der Lügner macht einfach weiter! Erneut dabei Deutschland, was ja unter Kohl und Horst Teltschik auch Giftgas Komponenten wie Rumsfeld an Saddam, Gaddafi, Asaad lieferte.

Donald Trump: Nach der Behauptung des notorischen Lügners an der Spitze der USA sei von eben diesem Flugplatz ein Giftgas-Angriff gegen ein sogenanntes Rebellen-Gebiet in Syrien geflogen worden. Beweise? Keine. Völkerrechtliche Legitimation? Wozu, wir sind die USA und der Rest der Welt ist nichts. Trump macht da weiter, wo viele andere Präsidenten der USA aufgehört haben. Die dümmsten Lügner und Betrüger sind heute Minister in Deutschland, darunter von der Leyen, wo dann Dirk Niebel, Franz Jung gleich für ihre Mord Geschäfte zu Rheinmetall gehen, wie andere gekaufte SPD Poliker wie Kahrs, Steinmeier und Co. sowieso.

Bundeswehr Zerstörungs Einsätze, im Auftrage der Drogen Welt Mafia auf dem Vormarsch

Zur Show sofort zur Stelle, mit neuen Uniformen, aber keinen Schutz Anzügen, keine Handschuhe, nur zur Show mit Gas Masken


wieder ein white helms fake factory mord in syria:


White Helms TV factory erneut in Action

PR Morde von Steinmeier auch finanziert mit 7 Millionen €, inklusive Aufnahme teams TV Sudios, wo zum Spaß Kinder ermordet werden
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=NnwxG1rcc0c&w=560&h=315]
Steinmeier forderte mehrfach Flugverbote ZOnen in Syrien, wie zuvor Westerwelle in Libyen, einem Markenzeichen des Internationalen Terrorismus und vo nEU und US Schwerverbrechern im Solde des Terrorismus. Die Giftgas Verantwortlichen sind immer noch bekannt, aber wenn die Whitehelms auftauchen, ohne Handschuhe, frische Uniformen, und zur Show Alles dabei haben, wie in einem TV Drehbuch erneut, zeigt es deutlich auf die Täter. 7 Millionen € gabs auch vom Auswärtigen Amte, wo alle Drogen Bosse, Verbrecher, Terroristen Weltweit sofort Geld erhalten und jede unsinnige NGO.

über die Verbrechen der US – Berliner Regierung in Syrien, wo Steinmeier mit 7 Millionen € die White Helms Terroristen finanziert. Und die peinlichen Medien
Die Propaganda und der Giftgasangriff – Michael Lüders bei Markus Lanz 05.04.2017

Mutmaßlicher Giftgasangriff: Vorwürfe der USA und der EU gegen die Regierung Assad

Steinmeier Peinlichkeit: Alles nachplappern

Syrischer Informationsnebel: Kritiker bemängeln wenig verlässliche Quellen

Thomas Pany gestern, 01:00 Uh

https://www.heise.de/tp/features/Mutmasslicher-Giftgasangriff-Vorwuerfe-der-USA-und-der-EU-gegen-die-Regierung-Assad-3675216.html

April 05, 2017

Giftgas Angriffe durch die Britische Geheimdienst – CIA: Organisation: Weiß Helme in Syrien

WMDs In The UNSC – History Repeats Itself, First As Tragedy, Second As Farce

Pic: April 5 2017 – U.S. Ambassador to the UN Nikki Haley during an emergency meeting of the UN Security Council

Nikki Haley, the U.S. Ambassador to the United Nations, on Wednesday strongly condemned the Syrian government in the wake of an alleged chemical weapons attack perpetrated on its own civilians this week. „When the UN consistently fails in its duty to act collectively, there are times in the life of states that we are compelled to take our own action,“ Haley said. She added that if the UN doesn’t take collective action, „we may.“

Posted by b at 01:29 PM | Comments (63)

http://www.moonofalabama.org/2017/04/history-repeats-itself-1st-as-tragedy-2nd-as-farce.html

 

Ein Club des Verbrechens: whitehelm.org

“White Helmets primary function is propaganda” reported an independent journalist, who tied the group to George Soros and the controversial advocacy group Avaaz.

Avaaz in schlechter Gesellschaft

Ist Conroy wirklich nur ein Fotograf?

Paul Conroy (mit blauer kugelsicherer Weste), Mahdi al-Harati, Al-Kaida-Führer (mit schwarzer Weste) und Abdelhakim Belhaj (mit Tarnanzug), Foto: Voltairenet  

Das Foto zeigt den von Avaaz aus Homs evakuierten britischen Fotoreporter Paul Conroy mit zwei Al-Kaida-Größen:

Mahdi al-Harati ist ein Al-Kaida-Führer und mutmaßlicher Mittäter der Anschläge vom 11.3.2004 in Madrid.24 Er kämpfte während des Libyen-Kriegs in Tripolis und ist jetzt in Syrien im Einsatz.

Wer sind die syrischen Weißhelme?

Von Vanessa Beeley / 21st Century Wire
Übersetzt von wunderhaft
Wer sind die Weißhelme? Das ist eine Frage, die sich jeder selbst stellen sollte.

Der abscheuliche Mord an einem aufgehenden Stern in der Politik Großbritanniens, der Parlamentarierin Jo Cox, schlug kürzlich weltweite Wellen. Innerhalb von Stunden wurde unter ihrem Namen ein spezieller Hilfsfond für 3 Organisationen eingerichtet. Eine davon sind die syrischen Weißhelme.

Sehen wir hier die zynische und obszöne Ausnutzung von Jo Coxs Ermordung, um die erlahmende Glaubwürdigkeit an die Kräfte des US State Department und des britischen Außenministeriums auf syrischem Boden wiederzubeleben, die als Ersthelfer für die für die Streitkräfte von VS und NATO/ Al-Nusra/Al-Quaida erschaffen und erhalten worden sind?

FOLGE DEM GELD: Die Weißhelme sind nur eine weitere Komponente des neuen NGO-Komplexes.

Wenn das der Fall ist, und ich fürchte es ist so, hat die Verdorbenheit unserer Regierung, der Regierung der Vereinigten Staaten, der staatliche Medien und der zugehörigen Unterstützergruppen  einen neuen Grad der Pervertierung der Menschlichkeit erreicht. Es wurde gezeigt, daß die Weißhelme in erster Linie eine von den VS und der NATO unterstützte Organisation ist, die ausschließlich in von Al-Nusra und ISIS gehaltenen Regionen eingebettet sind.

Es ist eine vermeintliche „Nichtregierungsorganisation“, gemäß der Definition des Begriffes, die bisher zumindest Spenden von den drei großen Regierungen der NATO erhalten hat, einschließlich $23 Millionen von der US-Regierung, $29 Millionen (£19,7 Millionen) von der britischen Regierung und $4,5 Millionen (€4 Millionen) von der niederländischen Regierung. Zusätzlich erhält sie Materialunterstützung und Training, die von verschiedenen anderen EU-Nationen finanziert und unterhalten betrieben wird.

An den Generalsekretär der EU wurde eine Anfrage zur Darlegung der gesamten Korrespondenz über Finanzierung und Training der Weißhelme gestellt. Diese Information muß laut Gesetz transparent gemacht und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

7 Millionen und mehr, gab es für die White Helms Terroristen Gruppe rund um Georg Soros und den Britischen Geheimdienst, nur von Guido Westerwelle und seiner AA Bande, als Anfangs Finanzierung, denn man wollte ja beim Wieder Aufbau, mit der KfW durch Privatisierungen verdienen und vor allem in die eigenen Taschen auch mit Reise Spesen, und Tages Pauschalen, wenn man real Kostenlos vor Ort wohnt und lebt.

Es hat eine konzertierte Kampagne einer Reihe investigativer Journalisten zur Offenlegung der wahren Wurzeln dieser zivilen, als Weißhelme bekannten Verteidigungsbündnisse gegeben. Die belastendste Erklärung stammte allerdings nicht von uns, sondern von ihren Finanziers und Unterstützern im VS-Außenministerium, bei der Erklärung für die Deportation des Anführers der Weißhelme, Raed Saleh, vom Flughafen in Dulles am 18. April 2016 durch die Vereinigten Staaten.

„Es war unklar ob Mr. Salehs Name in den Datensätzen auftauchen würde, die von verschiedenen Geheim- und Sicherheitsdiensten erstellt worden sind, um dem Eindringen von Terrorverdächtigen in das Land vorzubeugen.“, schrieb die New Vork Times.

US Politik

US Politik

NATO: auch in der Türkei übernimmt die Mafia mit dem „Paten“ Binali Yildirim die Macht

 

***

2013: U.S. ‚backed plan to launch chemical weapon attack on Syria and blame it on Assad’s regime‘

Posted: 07 Apr 2017 09:00 PM PDT

Leaked emails have allegedly proved that the White House gave the green light to a chemical weapons attack in Syria that could be blamed on Assad’s regime and in turn, spur international military action in the devastated country. A report released on Monday contains an email exchange between two senior officials at British-based contractor Britam Defence where a scheme ‚approved by Washington‘ is outlined explaining that Qatar would fund rebel forces in Syria to use chemical weapons. Barack Obama made it clear to Syrian president Bashar al-Assad last month that the U.S. would not tolerate Syria using chemical weapons against its own people.

False Flag: How the U.S. Armed Syrian Rebels to Set Up an Excuse to Attack Assad

Posted: 07 Apr 2017 09:00 PM PDT

Evidence suggests a false flag chemical weapons attack on the Syrian people was initiated by Syrian rebels with the help of the United States in order to justify Thursday night’s U.S. Military attack on a Syrian base. President Trump approved the bombing of the Syrian military base controlled by Dictator Bashir al-Assad supposedly to destroy the Syrian government’s ability to launch further chemical attacks on civilians.