Die EU untersucht nun die Milliarden schweren Betrügereien des Mario Draghi

Mario Draghi, hat die Verantwortung für ein Milliarden schweres Betrugs Geschäft mit der ältesten Bank der Welt in Italien, wo mehrere Milliarden an J.P.Morgan als Kick Back Geschäft nach London überwiesen wurden.

Mario Draghi – Deutsche Bank Mafia und heute Monte dei Paschi

EZB-Goldman Sachs Mafia: von Draghi bis zu dem Gangster: Benoît Cœuré Motor der Betrüger und Casino Spieler

Krisenbank Monte dei Paschi di Siena: Die Angelegenheit ist noch lange nicht geklärt

Zwischen der EZB und der EU zeichnet sich ein Konflikt ab. Die EU hat eine Untersuchung begonnen, ob Mario Draghis Verbindungen zur Banken-Lobby einen Interessenskonflikt darstellen.

Die EU-Ombudsfrau Emily O’Reilly will laut Reuters die Mitwirkung der EZB am hochrangigen Expertengremium G30 der Finanzwirtschaft unter die Lupe nehmen. Zunächst will sie sich ein Bild darüber verschaffen, in welchem Ausmaß die Europäische Zentralbank bei der G30 beteiligt ist, wie aus einem Brief von O’Reilly an EZB-Chef Mario Draghi hervorgeht. O’Reilly fordert von der EZB entsprechende Informationen. Die Bürgerbeauftragte reagiert damit auf eine Beschwerde der Nichtregierungsorganisation Corporate Europe Observatory (CEO). Diese wirft der EZB unter anderem zu große Nähe zur Bankenbranche und mögliche Interessenskonflikte mit ihrer Rolle als oberster Bankenaufseher der Euro-Zone vor. Kenneth Haar von CEO sagt auf der Website der Organisation: „Wenn die Europäische Zentralbank die Ethik nicht ernst nimmt, wie kann man …

Den vollständigen Artikel lesen …

Der Original Artikel:

Die EU Commission und die Banken Mafia: gut geschmiert
  • Barroso’s Gold-plated revolving door

    José Manuel Barroso’s decision to become chairman of Goldman Sachs International and … a key trait of the way the European Commission operates. Barroso’s latest spin through the revolving door breaks no rules of the … of certain appointments or benefits”. We believe the Barroso case shows that they don’t. His spin through the revolving door from …

  • Barroso and Goldman Sachs – a dangerous liaison

    … Corporate Europe Observatory had already mapped Barroso’s numerous career moves in the months following the end of his term … Our detailed report from October last year highlighted Barroso’s positions, as well as the roles with strong corporate links that …

    Story

Schreibe einen Kommentar