Zu lange den Balkan nur korrumpiert. Europa in den Weg in die Bedeutungslosigkeit

Aktuell das Chaos mit Kriminellen, was erneut die EU und US Mafia finanzieren und organisieren auch mit Extrem Terroristen in Kumanova vor einem Jahr.

Macedonian Police sends back buses of protesters from Kosovo

Ausser Bestechung, Privatisierungs Betrug und immer mit Kriminellen und den Korruptesten haben Europa ins Abseits geführt, was mit dem verbrecherischen Kosovo Krieg entgültig begann, aber viel früher als Jugoaslawien Zerstörung geplant war durch die US Terroristen des Mordes wie Rober Baer, CIA Offizier erläuterte. Alle Probleme des Balkan kommen von der „Internationalen Wertegemeinschaft“, welche im Camorra Stile nur Privatisierungs Gewinne durch den Raub des Volks Vermögens machen wollte. Vor allem legten diese Kader eine erschreckende Inkompetenz ans Werke.

EU Pleite

Charters to bring Chinese tourists to Albania

tia

By   4 days ago

Tirana, 6 May 2016/Independent Balkan News Agency “China Everbright” group, who acquired the right of management of Tirana International Airport is planning to introduce charters in order to bring tourists from China to Albania. The group is also aiming to turn Albania into a logistical center for the transport of Chinese goods.

foto: ap / visar kryeziu
Radikalisierung

„Kollektive Depression“ auf dem Balkan als Futter für Extremisten

 

Expertendiskussion in Wien: Schlecht funktionierende Staaten und hohe Arbeitslosigkeit sind Triebfeder für Radikalisierung

„Kollektive Depression“ auf dem Balkan als Futter für Extremisten Manuel Escher3. Mai 2016, 16:46 Expertendiskussion in Wien: Schlecht funktionierende Staaten und hohe Arbeitslosigkeit sind Triebfeder für Radikalisierung Wien – Die Staaten der Europäischen Union hätten zu lange geglaubt, „ein Monopol“ auf die Zusammenarbeit mit dem Balkan zu haben. Die EU müsse vorsichtig sein, die Region nicht zu verlieren, sagt Predrag Jureković vom Institut für Friedenssicherung und Konfliktmanagement an der Landesverteidigungsakademie. Andere Staaten hätten den Regierungen längst durch Investitionen und Engagement gezeigt, dass man sich nicht zwingend in Richtung Brüssel orientieren müsse. Dazu zähle Russland, das vor allem in Serbien tätig ist. Aber auch Staaten wie Saudi-Arabien und die Türkei umwerben mit Hilfs- und Infrastrukturprojekten die muslimischen Gemeinden in Bosnien-Herzegowina, aber auch im Kosovo, in Albanien und Teilen Mazedoniens. Und das wiederum helfe in Ländern mit hoher Jugendarbeitslosigkeit und schwacher Verwaltung auch Gruppen mit einer radikalen Auslegung des Islam, sich selbst als Alternative zu westlichen Werten zu positionieren. Ein Grund zur Sorge. Darüber waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Diskussion „Islamistische Radikalisierung auf dem Balkan – Neue Gefahren, neue Herausforderungen für die EU“ am Montagabend im Wiener Haus der EU einig. Verankerung schwer zu lösen – derstandard.at/2000036241473/Kollektive-Depression-am-Balkan-als-Futter-fuer-Extremisten

Freispruch: mutmaßliche Mörder des russischen Su-24-Piloten, Alparslan Çelik

Kurzmitteilung:Der NATO Verrat mit dem Kriegs Verbrechen die Russische SUI 24 abzuschiessen, Piloten zu ermorden und Wirtschafts Schaeden ohne Ende fuer die Tuerkei

Sehr guter Artikel und mit einer Übersicht über die Fakten der Türkischen Regierungs Terroristen.

“Unfreundlicher Akt”

Nachstehend finden sich einige Informationen, Hintergründe und Gedanken zum “unfreundlichen Aktder Türkei gegen Russland am vorgestrigen Dienstag.

Zum Hintergrund: Über das Kampfgeschehen in dem kaum zehn mal zwanzig Kilometer großen “Tortenstück” der östlichen sogenannten Turkmenen-Berge entlang der türkischen Grenze im Nordosten der Provinz Latakia hatte das Parteibuch erst am Samstag einen ausführlichen Bericht verfasst.

……………………….

Es besteht auch überhaupt kein Zweifel daran, was die Befreiung der Gegenden Zuwaik und Zahya für die Rebellen-Terroristen in der Provinz Latakia bedeutete: der Kampf der von der Türkei unterstützten Terroristen-Rebellen in den Turkmenen-Bergen war so gut wie verloren. Von den Zahya-Bergen bis zum bei Google Maps stets mit Wolken verhangenen Nachschubstützpunkt der Terroristen-Rebellen an der türkischen Grenze im syrischen Dorf Yamadi sind es weniger als neun Kilometer Luftlinie und mehr als die Hälfte davon kann von den von der syrischen Armee eroberten Bergstellungen bei Zuwaik und Zahya eingesehen, und damit natürlich auch zielgenau mit Artillerie beschossen, werden………………………………….

Das ist deshalb so interessant, weil sich in der Gegend Afrin erst vor wenigen Tagen eine der Türkei sicherlich sehr missfallende YPG/SDF-Einheit gebildet hatte, die offensichtlich von den USA unterstützt wird. Von der Türkei, und bis vor kurzem auch von den USA, unterstützte FSA-Jihadi-Terroristen gaben der YPG daraufhin ein Ultimatum, die Dörfer binnen 48 Stunden wieder zu räumen. Die Türkei schickte unterdessen einen großen LKW-Konvoi mit Hilfslieferungen – vermutlich wie üblich samt darin versteckten Waffen und Munition – über den Grenzübergang nahe Azaz in Richtung der von der Türkei unterstützten FSA-Jihadi-Terroristen, die das Ultimatum ausgesprochen hatten. Angekommen ist der türkische Konvoi jedoch nicht: kaum hatte er syrisches Gebiet erreicht, hatte ein russischer Luftangriff den türkischen LKW-Konvoi zur humanitären Unterstützung der FSA-Jihadi-Terroristen auch schon vernichtet. Bislang hatten die russische und die syrische Luftwaffe solche Konvois unbehelligt passieren, auch wenn sie – meist wohl zurecht – vermuteten, dass das Erdogan-Regime darin Waffen versteckt. Seit dem “unfreundlichen Akt” der Türkei am Dienstag scheinen Russland und Syrien die unerlaubte Einreise solcher türkischen Konvois nun also nicht mehr so großzügig wie bisher zu handhaben. Erstaunlich ist, dass sie dabei auch die Unterstützung der USA zu haben scheinen: der Erdogan nahestehenden Postille Daily Sabah, die über die russische Attacke auf den türkischen LKW-Konvoi in Syrien jammerte und offenbar einen die türkische Sicht unterstützenden US-Kommentar haben wollte, erklärte ein US-Beamter zu dem russischen Luftangriff nämlich einfach trocken, ihm sei von einem russischen Angriff auf einen türkischen Hilfskonvoi nichts bekannt. Es deutet sich damit an, dass die USA nun über die YPG mit Russland im Kampf gegen die von der Türkei unterstützten FSA-Jihadi-Terroristen kooperieren.

………………..

Weiterlesen

Ex-”Delta Force – Navy Seal” General Hugh Shelton outet die Verbrechen der Bush Regierung

In den Vereinigten Staaten von Amerika findet diese Strategie des unkontrollierbaren Tötens ihren vorläufigen Höhepunkt mit den Visionen des Chefs des U.S.S.O.C.O.M., Admiral McRaven (Vortrag vom Frühjahr 2013 am Woodrow Wilson Center “U.S. Special Operations 2020″). Dieser Mann ist, wenn ihm nicht durch die eigene Regierung Einhalt geboten wird, im Prinzip der mächtigste Kriegsfürst auf diesem Planeten ..http://www.radio-utopie.de/2013/11/17/admiral-william-mcraven-der-letzte-der-viererbande/

 

Die Türkischen Bauern Banditen und Terroristen Finanziers, welche etliche Journalisten schon umbrachten, Anschläge gegen das Kurdische Volk organisieren mit über 100 Toden, schiessen nun als nächsten Agression im üblichen NATO „false flag“ Verbrechen eine Russische Maschine ab. Fakt ist, auch allgemein bekannt, das die Türkische Militär Flugzeuge, praktisch täglich trotz Protesten über die Griechischen Inseln fliegen was man als dreist ansehen kann. 2.244 illegale Überflüge in 2014, und das peinliche Geschwätz des PM und von Erdogan zum Abschuss ist nur noch peinlich.

[Die Türkei verletzt griechischen Luftraum 40 mal am Tag. – Quelle: WikiLeaks Dokument vom Juni 2005]

Eingebetteter Bild-Link

Dauernde Verletzungen des Luftraums durch türkische Kampfflieger lassen sich in griechischen Medien-Berichten bis mindestens Februar 2013 zurückverfolgen.

nkara spricht Mörder von Su-24-Piloten frei – Medien

© REUTERS/ Stringer
Panorama

Zum Kurzlink
Russischer Kampfjet an türkisch-syrischer Grenze abgeschossen (174)
162025386

Der mutmaßliche Mörder des russischen Su-24-Piloten, Alparslan Çelik, ist in der Türkei von allen Vorwürfen freigesprochen worden, wie die Zeitung Daily Sabah unter Berufung auf eine Quelle in der Staatsanwaltschaft am Dienstag berichtet.

Am Vortag hatte Çeliks Anwalt, Murat Üstündağ, die Agentur RIA Novosti bereits darüber informiert. Dem Anwalt zufolge waren die Schuldnachweise gegen seinen Klienten als unzureichend anerkannt worden. Das Ermittlungsverfahren wegen illegalen Waffenbesitzes dauere jedoch weiter an.

Die türkische Luftwaffe hatte am 24. November 2015 den russischen Bomber Su-24 in Syrien abgeschossen. Der Pilot Oleg Peschkow konnte sich katapultieren, wurde dann aber am Fallschirm hängend vom Boden aus erschossen. Später übernahm der Kämpfer Alparslan Çelik die Verantwortung für die Ermordung des russischen Piloten.Anfang April wurde der Kämpfer in Izmir, Westtürkei, wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen. Während des Ermittlungsverfahrens behauptete der Rebellenkommandeur Çelik, den russischen Bomber Su-24 nicht abgeschossen und keinen solchen Befehl erteilt zu haben, aber als Kommandeur die Verantwortung dafür zu tragen.

Moskau bestätigt Abschuss von Su-24 an Grenze zu Syrien

Strittig ist, ob das Flugzeug in türkischen Luftraum eingedrungen war. Türkei ist vehement gegen russische Operationen in der Grenzregion

Dann kommen die Lügen, obwohl alle TV, Radar Aufnahmen zeigen, das die Maschine einwandfrei in Syrien flog. Aber genau diese Grenz Gebiete, hat die Türkei einseitig zu einer eigenen Puffer Zone erklärt, fordert seit langem eine Flug Verbots Zone.

Aber korrupte Lügner, Bertrüger, Kriegs Treiber und Partner von Kopf Abschneidern, Terroristen promotet natürlich Wolfgang Ischinger, der selbst die Hitler Schergen längste übertroffen hat, mit seinem Kriegs Getöse. Direkt finanziert von der Verbrecher Organisation des Pentagon, wo sowieso alle Berichte gefälscht werden.

Václav Klaus: „Merkel will deutsche Vorherrschaft in der EU“

Geistes Gestörte, vollkommen korrupte Kader kommen auf solche Idee, Massen von Dumm Kriminellen nach Deutschland zuholen und zu finanzieren.

Angela Merkel, wollte schon im Irak einmarschieren, hat Dumm verrückte Berater wie Josef Ackerman, Debelius, Jörg Assmussen, Roland Pofalla und noch mehr Hirnlose Gangster, welche das 3 Reich errichten wollen.

Auswahl_024

Ein Verbrecher System was Dumm Kriminelle nach Deutschland holte, Milliarden überall versenckt und verschwinden lässt und mit den Steinmeier Verbrecher Banden, Kriege anzettelt, organisiert und Massenmord. Man spricht von 2 Millionen Toden inzwischen was Deutsche Aussenpolitik, angerichtet hat, und der Ausverkauf an die Finanz Mafia.

EU Commission

Die Japaner, das Österreichische Volk hat deutlich gemacht, was da für Verbrechen durch Angela Merkel, der von niemanden gewählten EU Commission organisiert wurden.

Japans Premierminister sagte am vergangenen Dienstag, dass seine Nation zuallererst ihre eigenen demografischen Herausforderungen bewältigen müsse, wie die sinkenden Geburtenraten und die alternde Bevölkerung, bevor man seine Türen für Flüchtlinge öffnen würde, schreibt die Nachrichtenseite observatorial.com.

Artikel lesen

Merkel migranten

Václav Klaus: „Merkel will deutsche Vorherrschaft in der EU“

Václav Klaus (Fotoquelle: lapravda.ch)

Wir zitieren aus einem Interview mit dem früheren tschechischen Präsidenten Václav Klaus, das vor kurzem auf dem Blog La Pravda.ch veröffentlicht wurde:

Frage: Anlässlich seines jüngsten Besuches in Deutschland hat US-Präsident Barack Obama Angela Merkel für ihre „tapfere Haltung“ während der Migrationskrise belobigt. Er bezeichnete sie als eine echte moralische und politische Führerin. Glauben Sie, dass damit der Beweis erbracht ist, dass Angela Merkel ausländische Interessen vertritt?

Václav Klaus: Ja, es ist richtig, dass es Gerüchte über eine „besondere Beziehung“ zwischen Präsident Obama und Kanzlerin Merkel gibt, aber ich bin mir da nicht sicher. Ich denke eher, dass beide von ihnen der absurden Ideologie des Europäismus verfallen sind, aber jeder aus einem anderen Grund. Natürlich würde der amerikanische Präsident ein vereintes Europa begrüßen, das unter einer einheitlichen Führung mit einer einheitlichen Position zu Fragen der internationale Politik auftritt, oder, wie Kissinger es vor mehr als 40 Jahren formuliert hat, über eine einzige Telefonnummer erreichbar ist. Den amerikanischen Präsidenten kümmert es freilich nicht, wenn das, was er begrüßt, nicht mit den Wünschen der Menschen in Europa übereinstimmt. Auf der anderen Seite wünscht die deutsche Kanzlerin ein vereintes Europa, das von Deutschland beherrscht wird, so dass kein Teil Europas sich dieser deutschen Vorherrschaft entziehen kann. Sie will ein maximal vereintes, wenn nicht gar zu einem Ganzen verschmolzenes Europa. Die Zielsetzungen der beiden sind also verschieden, aber sie ergänzen einander.

Quelle: visegradpost.com/fr/2016/05/07/vaclav-klaus-la-chanceliere-allemande-souhaite-une-europe-unie-afin-que-lallemagne-puisse-la-diriger/

Nichts Neues aus dem Berliner und Brüsslerer Irrenhaus und Inkompetenz

Merkel: 250.000 € pro Flüchtling sind eine Form der Loyalität

Angela Merkel (Fotoquelle: FLICKR / GLYN LOWE PHOTOWORKS / CC BY 2.0)

Mit der Aussage „250.000 € pro Flüchtling sind keine Strafe, sondern eine Form der Loyalität“ wird Kanzlerin Angela Merkel von der Polnischen Presseagentur PAP auf Twitter zitiert.

Die deutsche Bundeskanzlerin kommentierte damit die neueste Idee der Europäischen Union zur Lösung der sog. Migrationskrise. Zuvor hatte der stellvertretende Leiter der Europäischen Kommission Frans Timmermans gefordert, dass die „Flüchtlinge“ nach dem Prinzip der Verhältnismäßigkeit auf die einzelnen Mitgliedstaaten aufgeteilt werden sollen. (Vgl. dazu unseren Beitrag: Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“) Dieses sog. EU-Quotensytem würde sich nach der Einwohnerzahl eines Landes und nach seinem BIP richten. EU-Mitgliedstaaten, die nicht bereit wären, eine bestimmte Anzahl von „Flüchtlingen“ aufzunehmen, hätten sich an dem System über eine finanzielle Beteiligung zu beteiligen. Die Ablösekosten pro nicht aufgenommenem „Flüchtling“ würden sich auf 250.000 Euro belaufen.
Hitler Ideologie, von Kriminellen, welche die EU kontrollieren: Umvolkung und Ethnische Säuberungen mit Terror gegen die Einheimische Bevölkerung, inklusive Straffreiheit bei Diebstahl und Vergewaltigung.
EU Kommissar Timmermanns enttarnt die EU als Organisation zur Umvolkung Europas

Der Chefredakteur des tschechischen Fernsehens Tomasz Terlikowski kommentierte die Vorschläge von Timmermans und Merkel sarkastisch:

„Bisher war es üblich, dass jeder Gastgeber die Kosten für seine Gäste übernimmt. Jetzt will der Gastgeber, dass andere für seine Gäste bezahlen, die er ihnen ins Haus schickt. Das ist innovativ, ein echt interessantes Modell! Sie können Gäste einladen und die Nachbarn zahlen Ihnen dafür die Kosten, wenn sie diese Gäste nicht zu sich nach Hause übernehmen wollen. In der realen Welt nennt man das Chuzpe, oder eben einen Politikvorschlag der Europäischen Kommission.“

Quelle: telewizjarepublika.pl/polska-zaplaci-za-nieprzyjecie-uchodzcow-angela-merkel-to-nie-kara-lecz-forma-lojalnosci,33086.html

Erdogan europa

Mi6 kontrollierte NGO’s steuern die Migrations Schleuser Mafia an der Griechischen und Mazedonischen Grenze

 Mit Steuergeldern werden diese Profi Kriminellen NGO’s mit Geheimdienst Verbindungen unterstützt, finanziert, was man im Detail auch für den Verbrecher Staat der Detuschen Süd – Sudan machte, wo World Vision und Co. viel Geld erhielten aus Geheimdiensten und hier von den SPD und den durchgeknallten Hofschranzen, die sich dort Politiker nennen.Taucht in Griechenland und Mazedonien als zentrale Haupt Schleuser Organisation für Kriminelle auf:  Die Ratten haben prominente Politiker im Kuratorium, einem Markenzeichen krimineller Deutsche NGO’s unter Kontrolle der korrupten Politik.

MI6 with activities on Macedonian – Greek border again
Thursday, 05 May 2016
Over the past 24 hrs the Macedonian border police has prevented over 800 illegal migrant crossings on the Macedonian Greek border.

As we have reported on several occasions, the British MI6 has infiltrated the border area on the Greek side and is using German and Dutch „NGOs“ to rile up thousands of migrants and stage violent incursions into Macedonian territory.

Previously, detailed maps with precise entry points, ropes and tools were given to migrants which pointed to a well organized

Bulgarian president: We have information of scenarios to destabilize Macedonia and the region

Motor der Auslands Bestechungs als Camorra Zirkel des Auswärtigen Amtes

Motor der Auslands Bestechungs als Camorra Zirkel des Auswärtigen Amtes

Scheck Diplomat mit Kriminellen und jede Schleuser Organisation wird finanziert, Frank Walter Steinmeier: er sitzt dort im Kuratorium was dann Alles schon wieder sagt. Er war mal Geheimdienst Koordinator in Deutschland, liess sogar Deutschen entführen und foltern!

Die CDU Mafia ganz Vorne dabei im Kuratorium

Willkommens Kultur mit der Schleuser Mafia: Angela Merkel

Willkommens Kultur mit der Schleuser Mafia: Angela Merkel

 

 

Wir über uns: Kuratorium und Schirmherr

Mit Hilfe des Kuratoriums und des Schirmherren möchte Aktion Deutschland Hilft in der Öffentlichkeit eine höhere Aufmerksamkeit für die Arbeit des Bündnisses erreichen. Gemeinsames Ziel des Bündnisses ist es, bei großen humanitären Katastrophen gemeinsam schneller zu helfen. Schirmherr von Aktion Deutschland Hilft ist Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler.

Dabei Sohn einer Putzfrau, Ziegenhirten der nur herumlügt und Mafiöse Klientel Politik bei der Bundesbahn betreibt, oder der Homo Kaspar Volker Beck, Drogen Gebrauczh, aus der Pädophilen Partei „Die Grünen“, wo Volker Beck extra nach Moskau fährt.

Kurzporträts der Kuratoriumsmitglieder

Ruprecht Polenz, MdB a.D.

Der Jurist Ruprecht Polenz ist am 26. Mai 1946 in Denkwitz/Bautzen geboren. Von 2005 bis 2013 war er Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages. Im Jahr 2000 war er Generalsekretär der CDU Deutschland. Seit Januar 2014 ist Ruprecht Polenz Ehrenvorsitzender der CDU Münster.

2008 hat sich Polenz bereit erklärt, den stellvertretenden Vorsitz des Kuratoriums von Aktion Deutschland Hilft, dem Bündnis der Hilfsorganisationen, zu übernehmen.

Volker Beck, MdB

Geboren am 12. Dezember 1960 in Stuttgart, studierte Volker Beck an der Universität Stuttgart Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik. Seit 1994 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1994 bis 2002 war Beck rechtspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen und von 1998 bis 2002 im Fraktionsvorstand Politischer Koordinator des Arbeitskreises Innen, Recht, Frauen und Jugend. Seit 2013 ist er innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion.

Das Ende der Demokratie plant die EU, wie Christoph Hörstel erklärt

Die Wahrheit über die Flüchtlingskrise: Deutschland soll zerstört werden


Kriminelle Einwanderer wurden als Flüchtlinge verkauft