Korrupte Deutsche Politiker stimmten für „Glyphosat“ Gift Einsatz von Monsanto in Deutschlan

update: 23.3.2016: Ohrfeige für die korrupten Berliner Abgeordneten:

Prost Mahlzeit! Glyphosat im Bier
Glyphosat hat des Deutschen liebstes Getränk erreicht: Das Pestizid ist im Bier gefunden worden. Auch wenn die Konzentrationen gering sind: Die Diskussion entfacht das neu.

 

Ausführlich: Wolfgang Hetzer, Finanzmafia. Wieso Banker und Banditen ohne Strafe davonkommen, 2011; ders., Finanzkrieg –Angriff auf den sozialen Frieden in Europa, 2013)

In der Schweiz schon verboten, sogar Supermarkt Ketten, nahmen diese Produkte aus dem Programm, nachdem die WHO sogar warnte. Nur die korrupten Deutschen Politiker konnte Monsanto wieder kaufen.

Deutschland-ok-300x227

Schweden, Frankreich, Niederlande gegen Glyphosat

Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen haben mehr Schaden als Nutzen angerichtet, indem sie der Regierung mit der Ablehnung ihres eingebrachten Antrags zum Stopp der Wiederzulassung für Glyphosat den Rücken stärkten.

Am 25.Februar 2016 stimmten die Herren Bundestagsabgeordneten der Regierungsparteien C.D.U./C.S.U. und S.P.D. in geschlossener Einheitsfront mit 446 Stimmen der Verlängerung des Einsatzes des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat um weitere fünfzehn Jahre in der E.U. zu, indem sie den Antrag der Grünen zum Verbot des Giftes ablehnten.

Die Entscheidung ist für die Bundesregierung nicht bindend, hätte aber bei einer Annahme des Antrags ein deutliches Signal der Ablehnung des verheerenden Umweltgiftes durch den Bundestag setzen können.

Mehr lesen

Lizenzgebühren-Streit: Monsanto droht mit Rückzug aus Indien

STERN  – ‎vor 17 Minuten‎
Berlin – Angesichts von Rückständen des Unkrautvernichters Glyphosat in Muttermilch-Proben warnen die Grünen vor möglichen Gesundheitsrisiken. Sie haben die Muttermilch von 16 stillenden Frauen aus verschiedenen Bundesländern auf Belastungen …

Der Gangster Georg Soros ist Gross Aktionär bei Monsanto: Partner vieler Deutscher Politiker in Balkan Betrugs Geschäften ebenso.

Die Patente laufen ab, und schon ist „Glyphosat“ nicht mehr im Handel – Monsanto Show

Dem MDR wurde ein vertrauliches Dokument zugespielt:Glyphosat – Bundesinstitut hat Hinweise auf krebserregende Wirkung

Tagesschau: Vor Entscheidung über weitere ZulassungHat Glyphosat eine Zukunft in der EU?W wie Wissen: Wie gefährlich ist Glyphosat?Glyphosat: Wo liegen die Gefahren? (Audio)ARD-Mediathek: Glyphosat – Pestizid unter Krebsverdacht. Seit Jahren streiten sich Wissenschaft und die Fachwelt darüber, wie gefährlich Glyphosat für die Gesundheit ist. Warum kommen sie zu so unterschiedlichen Urteilen? Und welche Rolle spielt dabei das Bundesinstitut für Risikobewertung?
ARTE Doku, über missgebildete und kranke „Glyphosat“ Tieren und vergiftes Futter.