Das US Bildungs System, wo heute die Dümmsten sich Regierung, Politiker und Diplomaten nennen

Der Balkan vor allem die Albaner sind ja ein Opfer dieser Dumm Banden aus den USA, wo die Botschafter schon oft nur Idioten sind.

Jo Biden
Jo Biden

CNN – Australien baut Zaun zu Slowenien

von Freeman am Mittwoch, 2. März 2016 , unter | Kommentare (7)

 

Jeder der in den USA mal war hat schon erlebt, die Amerikaner haben keine Ahnung von Geographie, wissen kaum was über andere Länder. Der Grund, ihr Schulsystem ist wohl das schlechteste der Welt, unterstes Niveau. Wenn sie überhaupt etwas wissen, dann nur die typischen Klischees aus den Hollywood-Filmen. Fast jedes Mal wenn ich in Amerika war und sagte, ich komme aus…

 

The report features many of those directly involved in the mission that overthrew the former Libyan leader Muammar Gaddafi, portraying Clinton as a catalyst in the decision to go to war.

Tschechischer Geheimdienst-Experte: „Kremlgesteuerte Propaganda in Europa ist ein Mythos“

Tschechischer Geheimdienst-Experte: "Kremlgesteuerte Propaganda in Europa ist ein Mythos"

Nach Meinung des Analysten und früheren leitenden Mitarbeiters des Tschechischen Geheimdienstes (BIS), Jan Schneider, gibt es in Ost- wie Westeuropa ein „Zerrbild des bösen Russen“, welches jedoch nichts mit der Realität zu tun habe. Zudem betont er in einem Interview mit dem Portal „Parlamentní Listy“, dass zwar überall von der russischen Propaganda die Rede ist, er allerdings bisher ausschließlich auf die Aggressivität der anti-russischer Propaganda gestoßen sei.

In einem Interview für das Portal „Parlamentní Listy“ bemerkte Schneider, dass die mythenhafte russische Propaganda – vorausgesetzt, dass es sie überhaupt gibt – wohl äußerst schwach sein dürfte: Er habe noch keine lauten Demarchen gehört, die Erfolge der Kreml-Politik preisen würden:

Javier Couso, Vize-Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des EU-Parlaments

„Ganz im Gegenteil: Ich höre stets Klagen und Litaneien über den bösen Putin, über das böse Russland und über ihre Aggressivität. Bisher stoße ich jedoch ausschließlich auf die Aggressivität der antirussischen Propaganda.“

Westliche Medien würden behaupten, dass die aggressive russische Propaganda tatsächlich existiere. Doch die Bürger Tschechiens und andere Europäer seien davor völlig geschützt, ob sie das wollten oder nicht. Dabei sollte der beste Schutz vor jeder Propaganda nicht die Gegenpropaganda, sondern die Wahrheit sein, betonte der Analyst. Man dürfe nicht vergessen, dass die wahre Sachlage nur dann zu verstehen sei, wenn es mehrere Gesichtspunkte gebe, aus denen die Bürger den frei auswählen könnten, der ihren Vorstellungen über die Wahrheit entspreche. Heutzutage würden allerdings Versuche unternommen, Kinder von der Schulbank an ideologisch zu bearbeiten, so Schneider und betont:

„Ich plädiere für ein Gesetz ähnlich des US-amerikanischen FARA, über die obligatorische Eintragung von Einflussagenten, die aus dem Ausland finanziert werden. Sie sollen zuerst offenlegen, wer sie finanziert, dann dürfen sie das Wort ergreifen: schwatzen, verleumden, verklagen, in Verruf bringen. Kurzum, alles Mögliche tun. Nur so! Verzeihen Sie mir meine Emotionalität, aber es fällt mir wirklich schwer, mich zu beherrschen und politisch korrekt zu sprechen, wenn ich von solchen Mythen wie der russischen Propaganda höre!“

Das erste Opfer der Wahrheit sind die Medien. Entsorgter Fernseher in Aleppo.

Die Krise in der Ukraine, deren Führung auseinander drifte, hält noch an. Dabei habe Ministerpräsident Jazenjuk die Unterstützung von Präsident Poroschenko und die Mehrheit im Parlament eingebüßt. Die Frage nach dem Waffenstillstand und der territorialen Integrität des Staates bleibe immer noch offen. Diese Situation sei durchaus vorhersagbar gewesen, so der Analyst. Schneider zufolge würden die westlichen Propagandisten die Situation nach wie vor in den rosigsten Farben schildern, obwohl sich die reale Sachlage in der Ukraine alles andere als verbessere. Unter diesen schwierigen Umständen könne man von den Ukrainern keine ewige Duldsamkeit erwarten:

„Es reicht nur, die Leute von der ersten Stufe oberhalb der Armutsgrenze, die sie vor kurzem mit großer Mühe erklettert haben, zurück herabzustoßen, um ein riesiges Revolutionspotenzial zu bekommen. Und jetzt, wo die Ukrainer begreifen werden, dass ihnen vieles in ihrem eigenen Land schon nicht mehr gehört, werden sie die Krim, die ihnen ohnehin nie gehört hat, vergessen. Sie haben zu Hause, in der Ukraine alle Hände voll zu tun.“

Die Ukrainer sollten sich endlich besinnen und sich nicht durch Beteuerungen berieseln lassen, dass die „allgegenwärtigen“ Russen an allem schuld seien. Jan Schneider erinnerte daran, dass die Tschechen im Jahr 1989 solche Versuche, die öffentliche Meinung zu manipulieren, am eigenen Leibe erfahren hatten. Es sei höchste Zeit zu begreifen, dass nach einer objektiven Untersuchung des Absturzes der malaysischen Boeing und der tragischen Ereignisse auf dem Maidan und in Odessa die Ukraine womöglich ihre Schuld werde eingestehen müssen. Man dürfe nicht den Erklärungen trauen, wo die Ukrainer reingewaschen würden, und die ganze Schuld auf andere abgewälzt werde.

US-Geheimdienstdirektor James Clapper warnt den US-Kongress vor der

Der Geheimdienst-Experte rief die Bevölkerung der Ukraine auf, sich zu konsolidieren und sich mit ernsthafteren Problemen zu Hause auseinanderzusetzen. Nach seinen Informationen könnte es bald zu zusätzlichen Schwierigkeiten kommen: Meteorologen prognostizierten eine Dürre, die nicht nur Zentralasien, sondern auch der Ukraine zusetzen würde. Vor dem Hintergrund der schon ohnehin schwierigen wirtschaftlichen Lage, könnte dies traurige Folgen haben.

Die Öffentlichkeit in Tschechien sollte nach der Meinung des Analysten auch auf jenes entstellte Bild von Russland verzichten, das ihr gewisse, aus unbekannten Quellen finanzierte und absolut verantwortungslose antirussische Propagandisten aufzwängen, die selbst nicht wüssten, was sie täten. Schneider betonte in diesem Zusammenhang:

„Die Folgen ihrer Tätigkeit sind abscheulich. In erster Linie weil sie einen vernünftigen Dialog mit Russland unmöglich machen.“

Unter diesen Umständen habe Russland es auch nicht leicht. Man sollte sich aber darüber klar werden, dass sich der wirtschaftliche Druck auf Russland auch auf Europa negativ auswirke, während das russisch-amerikanische Handelsvolumen unter den Sanktionen im Gegenteil zunehme. Außerdem hätten die feindseligen Sanktionen des Westens Russland veranlasst, seine Verteidigungskapazitäten qualitativ aufzustocken. Und dies entspreche wiederum den Interessen der US-Rüstungsindustrie. Mit diesem Vorwand habe das Pentagon sich selbst aus einer Stagnation geholfen, die die Gespräche über ein friedliches Nebeneinander, eine Abrüstung, eine Kürzung des Militäretats und andere Dinge ausgelöst hätten, die den berüchtigten „wirtschaftlichen Erwartungen“ so schaden, stellte der Experte fest. Die Situation werde sich nur dann zum Besseren hin wenden, wenn bei der US-Präsidentschaftswahl ein Kandidat siegen werde, der sich in die innere Politik Russlands nicht einmischen werde, betonte Schneider.

„Man muss endlich lernen, die Welt aus unterschiedlichen Gesichtswinkeln und nicht binär zu betrachten. Dogmatismus und Voreingenommenheit, geschweige denn Propaganda, tragen dazu nicht bei!“

So der tschechische Analyst abschließend in seinem Gespräch mit dem Portal „Parlamentní Listy“

https://deutsch.rt.com/europa/37069-tschechischer-geheimdienst-experte-kremlgesteuerte-propaganda/

Was sowieso nicht zu übersehen ist! Schlagworte wie Demokratie und Menschenrechte, sind Kriegs Propanda der NATO und vor allem der USA. Vor allem arbeitet man immer gegen die Interessen des Volkes.


Das US Funktion wie Verbrecher, jede Demokratie aushebeln in den USA

 

Noam Chomsky

Noam Chomsky
„Die USA und ihre Verbündeten werden alles tun, um Demokratie in der arabischen Welt zu verhindern“, sagt Noam ChomskyAuszug aus Chomskys Rede zum 25. Jubiläum von FAIR

Hunderte hatten sich zu der Feier eingefunden. Einer der Redner war der weltberühmte politische Dissident und Linguist Noam Chomsky. Hier einige Auszüge aus seiner Rede an die Festgäste des FAIR-Jubiläums:

(Einspielung:)

Noam Chomsky:

Die USA und deren Verbündete werden alles tun, um echte Demokratie in der arabischen Welt zu verhindern. Der Grund ist simpel: Überall in der Region glaubt die Mehrheit der Bevölkerung, dass die USA die größte Bedrohung für ihre Interessen sind. Die Opposition gegen die US-Politik ist so enorm, dass eine beträchtliche Mehrheit sogar der Meinung ist, die Region wäre sicherer, wenn der Iran im Besitz von Atomwaffen wäre. Im wichtigsten Land – Ägypten – glauben dies 80 Prozent. In anderen Ländern lassen sich ähnliche Zahlen finden. Nur Wenige in der Region sehen im Iran eine Bedrohung – rund 10 Prozent. Es ist offensichtlich, dass die USA und deren Verbündete keine Regierungen wollen, die auf den Willen des Volkes hören, denn falls dies geschieht, werden die USA nicht nur die Kontrolle über diese Region verlieren sondern auch hinausbefördert werden. Natürlich wäre ein solches Resultat für sie nicht zu tolerieren.

Anmerkung d. Übersetzerin

*siehe New York Times vom 26. April http://www.nytimes.com/2011/04/26/world/middleeast/26poll.html

Noam Chomsky

Noam Chomsky ist Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technologie (MIT) und hat in den 60er Jahren die Vorstellungen über Sprache und Denken revolutioniert. Zugleich ist er einer der prominentesten und schärfsten Kritiker der gegenwärtigen Weltordnung und des US-Imperialismus.

 

Orginalartikel: Noam Chomsky: „The U.S. and Its Allies Will Do Anything to Prevent Democracy in the Arab World

Übersetzt von: Andrea Noll

Kinder Terroristen Erpresser wie Beg Rizaj, Daut Haradinaj und heute die identischen Leute in Syrien

Daut Haradinaj taucht persönlich hier auf dem Video auf, wo Kinder mit der Pistole an Schläfe rekrutiert wurden, wie einer der heutigen in Deutschland lebenden Kosovaren erzählte, der ebenso in diesem Video zusehen ist. Daut Haradinaj, wurde u.a. wegen Mord, Folter und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt, sass ein paar Jahre ab, ist heute im Verbrecher Parlament des Kosovo.

Legendäres Video, wo die halbe Mannschaft der Atlantik Brigade zu sehen ist und auch Daut Haradinaj, dem verurteilten Kriegs Verbrecher und jüngerer Bruder von dem Verbrecher Ramuz Haradinaj. Ramuz Haradinaj persönlich hat jungen 17 jährigen Kosovaren eine Pistole an den Kopf gehalten, mit der Ermordung der Familie gedroht und so Jugendliche in eine aktive Rolle in dieser Verbrecher Organisation gepresst.Das man derartige Kriminelle (welche sich illegal in einem Lande aufhalten) liquidiert, ist zwar ein unschöner Zug, kann man aber bei den Zeit gleichen Vorgängen durch die Amerikaner im Irak und Afghanistan gut verstehen. Vor allem brachten ja die UCK Terroristen 1.500 Landsleute damals um, wegen angeblicher Kolaboration und eine grosse Anzahl von Zivlisten.

Wenige UCK Gangster sind deshalb angeklagt, bzw. verurteilt wie Daut Haradinaj, der jüngere Bruder des Super Verbrechers Ramuz Haradinaja. Gegen Gani Gashi, läuft nun ein Prozeß der EULEX.

Daut Haradinaj, erschoss sogar zum Spaß, Leute, Kinder, Frauen denn es mussten im Britischen SAS Auftrag, Tode produziert werden um eine Gegenreaktion des Serbischen Staates heraus zuforndern. Deshalb wurdne Professoren, Kinder, Frauen, wahllos auch entführt und gefoltert, vergewaltigt und sogar Organe entnommen und verkauft mit Sahip Muja vor allem.

Beg Rizaj: US-Kosovo Terrorist
Beg Rizaj: US-Kosovo Terrorist

Beg Rizaj, erhielt US Pass, wie andere Terroristen, wurde im Kumanovo in 2015 als Terrorist erschossen und operierte in Syrien, heuerte und leitete die Kopf Abschneider Truppen.

foto: bert eder
Korruptionsbekämpfung

Kosovo: Den Geldgebern geht die Geduld aus

186 Postings

EU und USA pumpen hunderte Millionen in Europas jüngsten Staat, vermissen aber Fortschritte bei der Korruptionsbekämpfung

„Dschihadi Jane“: 12-jährige IS-Nachwuchsterroristin richtet fünf Frauen hin

© Foto: Screenshot

Panorama

Zum Kurzlink
203468170

In der irakischen Stadt Ninive wurden fünf Frauen öffentlich hingerichtet, darunter eine Ärztin, die sich weigerte, IS-Terrormilizen medizinische Hilfe zu leisten. An der Hinrichtung soll ein 12-jähriges Mädchen teilgenommen haben. Auf dem von The Daily Star veröffentlichtem Foto prahlt der Terrornachwuchs stolz mit der ersten Kalaschnikow.

Die Exekution soll im irakischen Ninive stattgefunden haben, berichtet das britische Boulevardblatt unter Berufung auf eigene Quellen.

Mädchen mit AK-47 (dailystar.co.uk)
© Foto: Screenshot
Mädchen mit AK-47 (dailystar.co.uk)

„Wahrscheinlich ist das das erste Mal, dass der IS ein Mädchen an seinen schrecklichen Hinrichtungen teilnehmen lässt“, schreibt die Zeitung.

Für junge Buben, die, einst verschleppt, heute in der Terrororganisation geschult werden, seien Hinrichtungen dagegen bereits zum Alltag geworden. Erst neulich erschien im Internet ein Video, in dem ein Junge gleich drei Männern, die der britischen Spionage beschuldigt worden, kaltblütig ermordete.

Laut einer Studie des Combating Terrorism Center der US-Militärakademie West Point seien zwischen dem 1. Januar 2015 und 31. Januar 2016 schon 89 Minderjährige als IS-Kämpfer oder gar Selbstmordattentäter ums Leben gekommen.

 

 

Die Dümmsten Mörder werden heute verherrlicht

List of terrorists and members of organized criminal organizations in Kosovo & Metohiya
1. Hajdin Abazi
2. Ekrem Avdija
3. Alush Agushi
4. Rasim Agushi
5. Nazmi Ajeti
6. Hisni Ahmeti
7. Abdulah Babalija
8. Masar Bakija
9. Idriz Bala
10. Afrim Basha
11. Sokol Bashota
12. Bajram Bega
13. Gjemajl Bejta
14. Avni Berisha
15. Rustem Berisha
16. Shefik Beqiri
17. Lahi Ibrahimi
18. Ram Buja
19. Shukri Buja
20. Jah Bushati
21. Jusuf Velia
22. Azem Veseli
23. Kadri Veseli
24. Rexhep Veseli
25. Sali Veseli
26. Skender Veseli
27. Besim Vokshi
28. Latif Gashi
29. Fahrudin Gashi
30. Jetulah Gecaj
31. Sabit Gecaj
32. Gani Geci
33. Adem Grabovci
34. Jahir Demaku
35. Milazim Derguti
36. Jetulah Dibrani
37. Sokol Dobruna
38. Shaban Dragaj
39. Florim Ejupi
40. Agim Elshani
41. Xhabir Zharku
42. Dritton Zhjeqi
43. Tahir Zemaj
44. Genc Zogaj
45. Bislim Zyrapi
46. Nuredin Ibishi
47. Imri Ilazi
48. Gani Imeri
49. Elisah Imeri
50. Bexhet Imishti
51. Ahmet Isufi
52. Lirim Jakupi
53. Januz Januzaj
54. Bashkim Jashari
55. Musa Jashari
56. Rifat Jashari
57. Sahit Jashari
58. Naim Kadriu
59. Giner Kamberi
60. Ajvaz Karpuzi
61. Ajet Kastrati
62. Kadri Kastrati
63. Mensur Kasumi
64. Naser Kelmendi
65. Hisni Kilaj
66. Anton Kitaj
67. Fadhil Kodra
68. Arif Krasniqi
69. Gani Krasniqi
70. Gjimshit Krasniqi
71. Emin Krasniqi
72. Jakup Krasniqi
73. Skender Krasniqi
74. Bajram Kryeziu
75. Mazlom Kumnova
76. Mirsad Kurteshi
77. Agim Kuqi
78. Ramiz Lladrovci
79. Fatmir Limaj
80. Ekrem Lluka
81. Isa Latifi
82. Muhamet Latifi
83. Lulzim Leci
84. Afrim Lulaj
85. Nuredin Lushtaku
86. Sami Lushtaku
87. Enver Mavriqi
88. Naim Maloku
89. Faton Mehmetaj
90. Nazif Mehmeti
91. Fadil Mujota
92. Shefqet Musliu
93. Isak Musliu
94. Rustem Mustafa
95. Salih Mustafa
96. Arif Muqoli
97. Maliq Ndrecaj
98. Selami Neziri
99. Jakup Nura
100. Enver Oruçi
101. Gjumshit Osmani
102. Nebih Preniqi
103. Rahman Rama
104. Illmi Ramusholi
105. Elmi Reqica
106. Ekrem Rexha
107. Bedri Rexhaj
108. Ismet Sadiku
109. Ruzhdi Saramati
110. Rexhep Selimi
111. Sylejman Selimi
112. Abedin Sogojeva
113. Fatmir Sopi
114. Azem Syla
115. Shemsi Syla
116. Fadil Suljevic
117. Emrush Suma
118. Rufki Suma
119. Ismet Tara
120. Gani Thaqi
121. Hashim Thaqi
122. Ahmet Qeriqi
123. Ramiz Qeriqi
124. Sami Ukshini
125. Avni Feta
126. Adem Hagjocaj
127. Abit Haziraj
128. Sadik Halitjaha
129. Xhavit Haliti
130. Bujar Haradinaj
131. Daut Haradinaj
132. Ramush Haradinaj
133. Nait Hasani
134. Safet Hasani
135. Xhabit Hasani
136. Zeqir Haxhija
137. G¸zim Haxhimusa
138. Hekuran Hoda
139. Fatmir Humolli
140. Sabajdin Cena
141. Agim Çeku
142. Ethem Çeku
143. Muhamet Çerkezi
144. Emrush Xhemajli
145. Idriz Shabani
146. Besnik Shala
147. Shaban Shala
148. Shaban Shala
149. Naser Shatri
150. Xhafer Shatri
151. Mustafa Shaqiri
152. Shaqir Shaqiri
153. Adem Shehu
154. Elbasan Shoshaj
155. Bekim Shuti
156. Met Shuti