Balkan Organized Crime Sets up in Prague

Balkan Organized Crime Sets up in Prague

Der NATO Schrott auf allen Ebenen: Das neueste US-Kriegsschiff „LCS-5 USS Milwaukee“ musste abgeschleppt werden

Egal ob Hubschrauber, Flugzeuge wie die F-35, die Marine ist so ziemlich Alles kompletter Schrott was in der NATO hergestellt wird inklusive Deutschland mit dem Bestechungs Modell EADS, BAE System in England, oder Lockhead Martin und Co. in den USA. Selbst die Halifax Werft, baut nur noch Schrott. Im Proganda Müll ging Alles unter, inklusive der Idiotischen Denkweise der Globalisierer, das man am billigsten Schiffe baut, mit Teilen aus verschiedenen Werften, wo dann Nichts mehr funktionierte. Auf allen Ebenen besteht das System, was sich Pseudo Wissenschaftler einmal ausgedacht haben, bis zu den Null Bankern, die heute als Casino Mafia mit Goldman & Sachs Alles kontrolieren.

Schon einfache Torpedos der Iraner, (kann man auch von Fisch Kuttern abschiessen) sperren die Strasse von Hormus, wie seit einiger Zeit bekannt ist, können die Russen mit einfachsten Mittel die komplette Elektronik der Amerikaner vor allem die Ziel Radare ausschalten. Wie die teuren vermurksten Deutschen Fregatten, können die Amerikaner weder eine Weltraum Rakete noch bauen, noch eine Kaffee Maschine, oder ein modernes Kriegs Schiff das auch fährt. Die USS „Milwaukee“, hatte totalen Motor Ausfall und musste nun abgeschleppt werden.

Die Pentagon Beschaffungs Skandale gehen in die Unendlichkeit, das man Murks einkauft und in betrügerischer Weise auch uralte Chinesische Muntion einkaufte, wie der AEY, Gerdec Skandal zeigte, wo die Hintermänner nie belangt wurden. Nur wir berichteten darüber, obwohl dieser Betrugs Gangster und Milardär selbst bestätigte, das die später Verurteilten für ihn arbeiteten. Inklusive Organ Handel, ist die Jüdische Rabbi Mafia aus den USA, überall beteiligt.

Die Jüdische Waffen, Betrugs und Rabbi Mafia in den USA

In den USA ist es ein ungeheurer Skandal inzwischen und es wurden nicht nur in Albanien Verantwortliche verhaftet. Ebenso in den USA, weil hier eine umfangreiche Kongreß Untersuchung läuft, wie man 40 Jahre alte Uralt Chinesische Munition und Waffen an das Afghanische Militär verkaufen kann und ebenso in den Irak. Teilweise fielen die Patronen dann beim Laden auseinander, wodurch viele Soldaten in Kampf Handlungen umkamen.

Der Jüdische Milliardär Yoav Botach

Die Firma Botach Tactical ist durchaus ein grosser Waffenlieferant und die Micki Maus Firma AEY, über welche die Waffengeschäfte der Albanischen Regierung, des CIA und für die Afghanische Regierung abgewickelt wurde, war eine Art Kinder Stube und Übungs Spielwiese der befreundeten Rabbiner Familien.

Botach Tactical and AEY Inc., family arms dealerships

Yoav Botach, an 79 yr-old Israeli, living in Beverly Hills. According to court records, Botach co-owns 144 commercial and other properties in Los Angeles, as well as Botach Tactical, a nationwide distributor of police and military equipment. Botach’s net worth is $700 million.“


Shmuley Boteach Is The Son

Shmuley writes racy ‚Orthodox Jewish sex books‘. He was involved with Michael Jackson and an „infamous“ charity in 2000 called Time for Kids where the money went missing.

Botach Tactical & AEY- And you still want to deal with them?

Mr. Diveroli cut off an interview when asked about Botach Tactical. Mr. Botach, reached by telephone, said that both Michael and Efraim Diveroli had briefly worked for him, but that after seeing the rush of federal contracts available after the wars began, they had struck out on their own.

Amerikas neuestes Kampfschiff havariert, sobald es aus dem Hafen fährt

Militär

10:05 12.12.2015(aktualisiert 10:14 12.12.2015) Zum Kurzlink

Ein US-Schiff der Küstenwache namens „Milwaukee“ ist laut „Navy Times“ am 11. Dezember im offenen Meer havariert, als es auf dem Weg aus der kanadischen Stadt Halifax nach San Diego war.

http://de.sputniknews.com/militar/20151212/306404087/us-kampfschiff-havariert.html

Das neueste US-Kriegsschiff „LCS-5 USS Milwaukee“ brach auf hoher See

lcs-uss-milwaukee-front-bow-waves-us-navy-photo-cropped-09182015

Das neueste Schiff der US-Küstenwache Milwaukee brach auf hoher See. Das Schiff wurde vor nur 20 Tagen in Betrieb genommen. Darüber berichtete die Veröffentlichung Navy Times.

Milwaukee ging von dem kanadischen Hafen Halifax nach San Diego Kalifornien, als es ein Zusammenbruch des Motors geschah. Nach der Veröffentlichung begann jedoch das Problem mit dem Schiff, sobald es sich ein wenig von der Küste distanzierte. Experten versuchten mehrmals das Schiff zu reparieren.

Die Ursache für den Zusammenbruch war das Eindringen von Metallpartikeln in dem Schmierölfilter.

Die US-Regierung ist bereits mit der Situation vertraut. Den Vorfall kommentierte der Vorsitzende des Senatsausschusses des US-Kongresses Armed Services Committee John McCain: – “ Die Berichte über das Problem mit Milwaukee sind zutiefst beunruhigend, weil das Schiff nur vor 20 Tagen in Betrieb genommen wurde. Ich bin sicher, dass die US-Marine eine gründliche Untersuchung über die Gründe für dieses Scheitern führen, „- sagte McCain.

http://noch.info/2015/12/das-neueste-us-kriegsschiff-lcs-5-uss-milwaukee-brach-auf-hoher-see/

Aus dem Artikel des Portals geht hervor, dass das Schiff vor 20 Tagen, am 21. November, in Betrieb genommen worden war. Nun wurde die „Milwaukee“ auf einen US-Marinestützpunkt in Virginia gebracht. Zurzeit arbeiten die Besatzung des Schiffes sowie Techniker daran, die Ursache für die Panne festzustellen.

The US Navy’s brand new littoral combat ship, the Milwaukee, broke down on Friday and had to be towed for emergency repair just three weeks after commissioning. The warship’s troubles came after several days of propulsion system problems.

The USS Milwaukee was traveling from Halifax, Canada to Mayport, Florida, on its way to its homeport in San Diego when it suffered an engineering failure, the Navy Times reported.

The salvage ship Grapple towed it more than 40 nautical miles to the Joint Expeditionary Base in Little Creek, Virginia, where the cause of the failure will be traced and repairs carried out.

Initial indications point to metal filings in the lube oil filter as the cause of the shutdown, the report said. The ship experienced propulsion problems after leaving Halifax. Engineers cleaned out the metal debris and locked the port shaft as a precaution, but it appears the fix wasn’t enough to keep the Milwaukee running.

„Reporting of a complete loss of propulsion on USS Milwaukee (LCS 5) is deeply alarming, particularly given this ship was commissioned just 20 days ago,“ Senator John McCain, the chairman of the Senate Armed Services Committee, said in a statement to the Times.

The Navy’s newest ship breaks down, limps into port

USNS Grapple tows USS Milwaukee, LCS-5, to Joint Expeditionary Base Little Creek, Va. on Friday, December 11, 2015. LCS-5 suffered an engine casualty while in transit.

ABOARD THE LITTORAL COMBAT SHIP MILWAUKEE, VIRGINIA CAPES – The littoral combat ship Milwaukee, the Navy’s newest ship, broke down Dec. 11 and had to be towed more than 40 nautical miles to Joint Expeditionary Base Little Creek, Virginia.

The ship suffered an engineering casualty while transiting from Halifax, Canada, to Mayport, Florida, and ultimately its home port of San Diego. The cause is being evaluated by ship’s crew and technical consultants.

Initial indications are that fine metal debris collected in the lube oil filter caused the system to shut down, according to a Navy statement provided to Navy Times. The cause of the metal debris in the lube oil system is not known and assessments are ongoing.

The ship was commissioned Nov. 21 in Milwaukee, Wisconsin, and has been making the long trek to San Diego through the Great Lakes since.

Problems with the propulsion plant began almost as soon as Milwaukee got underway from Halifax. The ship’s computer system triggered an alarm and the ship called away an engineering casualty.

Engineers cleaned out the metal filings from the lube oil filter and locked the port shaft as a precaution. In the early hours of Friday morning, the ship was conducting steering tests and lost lube oil pressure in the starboard combining gear due to the presence of the same metal filings in that filter.

The metal filings in the lube oil have not been a class-wide issue, according to the Navy.

The ship then dropped anchor while the engineers worked on the system. By mid-morning, the salvage ship Grapple rendezvoused with Milwaukee and connected a towing hawser line for the trip back to Little Creek.

The ship is currently manned by Crew 104, and was scheduled to swap with Crew 108 in Mayport. The crews will now swap in Virginia while the ship’s system is repaired.

News of the breakdown reached Capitol Hill by late Friday. Sen. John McCain, chairman of the Senate Armed Services Committee, said in a statement to Navy Times that the plant issues were troubling and called for accountability. http://scoopdeck.navytimes.com/2015/12/12/the-navys-newest-ship-breaks-down-limps-into-port/

 

NATO: Eine riesige radioelektronische Blase in Syrien erlaubt uns nicht zu fliegen

1

Geblendete Radars, zerstörte elektronische Lenksystemen, sowie ein Hindernis Satellitenbilder zu machen, sind  wegen einer „Blase“ mit einem Durchmesser von 600 Kilometern, sagten einige NATO-Generäle in der Publikation der Agentur OSNet.

Von der Kampfzone im nördlichen Syrien kam die Nachricht von der Bereitstellung des neuen russischen Systems der elektronischen Störungen, die wie verlautet, Radars blinden, die elektronische Führungssysteme stören, und auch die Satellitenbilder verhindern kann.

Diese Nachricht folgt einem früheren Bericht über den russischen Kreuzer mit etablierten Raketenabwehrsystems S-300, vor der Küste von Latakia entfaltet. Beide Systeme bilden das, was der Oberbefehlshaber der NATO General Philip Breedlove als „Russian Blase» A2 / AD (anti-Zugang / Sperrzone) in Syrien beschreibt, schreibt OSNet.

Infolgedessen ist die NATO effektiv innerhalb des Blasendurchmessers von 600 km vom Zentrum der russischen Basis in Latakia geblendet. Der Autor versucht zu verstehen, welche Art von Geheimwaffen Russland in Syrien im Einsatz hat. Es wird angenommen, dass die Technik ähnlich der „Richag“ (Lächeln) ist, aber anscheinend mit den Funktionen der in einem größeren Maßstab. Tacticale Version des Systems wurde an Journalisten in Russland im April 2015 vorgestellt.