Absturz in einen Verbrecher Staat: EU, Deutschland und Türkei: „Dreckiger Deal gegen Menschenrechte“ – deutsche Medien

Selbst die SWP-Berlin spricht klare Worte über den Bruch des Völker Rechts durch die EU, Deutschland. wobei die SWP Motor zuvor war, für die Finanzierung von Terroristen, inklusive dem Öl Diebstahl nur weil die Türkei geheime Verträge mit Katar unterschrieben für eine Gas Pipeline, durch Syrien, wo zuvor wie in Afghanistan, zuerstt der Staat eliminiert werden musste. Bekannt als NeoOsmanische Politik.

Fakten Lage: wie der Raub und Diebstahl geplant war mit der KfW und kriminellen des Auswärtigen Amtes: KfW Mafia auf Raubzug: Wer steckt hinter dem syrischen Giftgas-Angriff? wo Gunnar Wählholz Chef beim Raub der Bodenschätze und der Unterschlagung der Entwicklungshilfe werden sollte vor 3 Jahren.Schäuble wieder mal in Aktion.

RTS4YSB.jpg
Angela Merkel (links) mit dem Verbrecher und NeoOsmanischen Nationalisten: Ahmet Davutoglu in Istanbul am 18. Oktober 2015

Google Earth Bilder über den Öl Raub in Syrien durch die Türkische Mafia mit Erdogan, genau wie Putin es beschrieb: Kilometer Lange Schlangen von Öl Tankern. Nun wurden viele Bilder, Videos, auch von Drohnen veröffentlicht, wie die Grenz Beamten Waffen Schmuggel nach Syrien und dem Irak organisieren, ebenso kassieren für jeden Tank Lastwagen im Raub des Jahrtausend unterstützt durch die korrupten Terroristen Banden in Berlin des Auswärtigen Amtes, von Guido Westerwelle bis Steinmeier erneut.

https://www.google.de/maps/@37.1271652,42.5052198,630m/data=!3m1!1e3

Zuvor war Deutschland auch schon im kriminellen Desaster in Afghanistan in anderen Staaten sehr aktiv, wo Briefe von Willy Wimmer aus 2003 an Peter Struck, das kriminelle Enterprise der Bundeswehr im Ausland aufzeigen, was jeder Soldat auch über Albanien und dem Kosovo weiß. Verbrechen pure:

nato mafia

Das Pentagon-Handbuch zum Kriegsrecht, Teil 3
Rezepte für den totalen Krieg und die Errichtung einer Militärdiktatur


Regierungs Ratten, ohne Kompetenz und Glaubwürdigkeit
Regierungs Ratten, ohne Kompetenz und Glaubwürdigkeit

Wie man es richtig macht und Glaubwürdigkeit hat: keine offiziellen Gespräche mit einem Langzeit Verbrecher wie Recep Erdogan, der ja Putin warnte, wie Prinz Bandar Syrien zu unterstützen, und den Raub von Öl, Antiken Schätzen, Frauen zuverhindern.

Sogar der von der NATO, CIA eingekaufte Daniel Brössler, ein Lügen Verbreiter der Idiotie, schreibt kritische Worte über die Verlogenheit der EU und von Berlin ein längst gescheiterten Deutschen Aussenpolitik, die keinerlei Glaubwürdigkeit mehr hat.

Ahmet Davutoglu und Donald Tusk in Brüssel

Ahmet Davutoğlu, Donald Tusk; EU und Berliner Ratten mit dem NeoOsmanischen Faschist und Terroristen Financier, Mentor der Drogen Bosse nach Deutschland und Europa seit 25 Jahren:

Flüchtlingskrise Pakt der Verlogenheit mit der Türkei

Den EU-Staaten ist die Lösung des Flüchtlingsproblems wichtiger als Pressefreiheit und eine unabhängige Justiz in der Türkei. Von Daniel Brössler mehr… Kommentar

Seit langem bekannt, das die Langzeit Migranten, die sich integriert haben, die härstesten Gegner sind, dieser Invasion oft von Kriminellen und Gestalten ohne jede Bildung und Kultur.

kla-atrocities.jpg

Kopf Abhacker Kultur wird zum Standar der Deutschen Aussenpolitik, was in Bosnien schon so war.

Mord wird hoffähig, die Faschistische Weltherrschaft, wo Massenmord  auch zum Standard in der Deutschen Aussenpolitik und jedes Verbrechen, wie die jüngsten Anschläge, Mord und Presse Verhaftungen zeigen. Fälschung der Berichte, verstecken von Berichten ist Standard in der EU: Wegen Flüchtlingsdeal: EU hält kritischen Bericht zur Türkei zurück, gilt ebenso für Aserbeischan, Ukraine, Georgien, Kosovo usw..Oft als Geheim, oder Vertraulich eingestuft.

Vor einem Jahr:

Serena Shim, Journalistin beim iranischen Sender PressTV, starb bei einem Autounfall, nachdem sie die aktive Unterstützung der NATO-Türkei für die ISIS-Kopfabschneider enthüllt hatte, inklusive des UN – WFP im Waffen Schmuggel wie in Albanien, Direktor: der Gangster Hunter Biden, Sohn des Jo Biden. Sie filmte u.a., wie die Türkei als Nato-Mitgliedsstaat, Kämpfer des sogenannten “Islamischen Staates” nach Syrien bzw. Irak passieren lässt. Sie hätte Belege, dass es dort eine aktive Unterstützung gibt. Am 17. Oktober berichtet sie ihrem Arbeitgeber PressTV, dass sie vom türkischen Geheimdienst M.I.T. als “Spionin” bezeichnet wurde, weniger als 48h später stirbt sie bei einem Autounfall.
Mehr Infos hier: http://x2t.com/329375

https://www.youtube.com/watch?v=xAibFNj57Gc

Auch ein Idiot versteht Eines, das ohne Einladung der Syrischen gewählten Regierung, niemand in Syrien operieren darf.

 Kriminelle konstruieren sich wieder etwas zusammen, die selben Gestalten die sogar „Pussy Riot“ unterstützen und Kirchen Schändungen!

Während Moskau weiter die Türkei abstrafen will, nähern sich Frankreich und Deutschland einer Kooperation mit der syrischen Armee und einer Duldung von Assad

Geduldet seit 25 Jahren mindestens, auch schon im Balkan:

Ex-„Delta Force – Navy Seal“ General Hugh Shelton outet die Verbrechen der Bush Regierung

http://balkanblog.org/2010/10/26/ex-delta-force-navy-seal-general-hugh-shelton-outet-die-verbrechen-der-bush-regierung/

Verbrecher regieren in Berlin, wo das Auswärtige Amt vor allem in Internationale Verbrecher verwickelt ist, Ignorierung des Völker Rechts und Organisierung und Finanzierung von

EU NAZI

Terroristen, Mördern, Kopf Abhackern, das geht bis zu Martin Kobler der nach seinem Afrika Debakel für die UN, nun der nächste vollkommen kriminelle UN Statthalter ist und weiter krumme Geschäfte mit Mördern machen wird. Mentor: Clemenz von Goetze, Frank Walter Steinmeier, Angela Merkel und Guido Westerwelle wollten aktiv im Irak Krieg einmarschieren erfanden schon die Raketen Lügen, die bis München fliegen (M.M. Ehefrau des Friedbert Pflüger, wobei Beide gekauften Hofschranzen, vom CIA eingekauft sind und waren) Volllkommen vergessen ist der Krieg im Jemen, Süd Sudan, denn ebenso diese Verbrecher Bande, mit angezettelt haben.

Reine Verbrecher Organisation das Auswärtige Amt, schlimmer wie Hitler und die NAZIS mit ihrem Terror
je waren,wo heute Embargos verhängt werden, um komplette Staaten mit kriminellen Terroristen wie im Kosovo zuzerstörten um dann billige Privatisierungs Gewinne zumachen. Kriegs Verbrecher Nation Deutschland, mit Gueido Westerwelle, Frank WalterSteinmeier, Clemens von Goetze und zuvor mit dem Joschka Fischer Banden. Die Fakten Lage zeigt, das Deutschland mit diesen verbrecherischen Gestalten 1 : 1 die Nazi Politik übernommen hat für das 1.000 jährige Reich und immer mit korrupten Verbrechern im Ausland.*

Das BRD-Regime macht gemeinsame Sache mit den Erdogan-Regime und
unterstützt ebenfalls die Terroristen. Dass die Unterstützung des
BRD-Regimes für die Terroristen völkerrechtswidrig ist
, gibt selbst
Merkels Think-Tank SWP zu.

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19424

„Berliner Regierungsberater stufen Unterstützungsmaßnahmen für die
Aufständischen in Syrien als schweren Verstoß gegen internationales
Recht ein. Dies geht aus einer soeben publizierten Analyse der
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) hervor.
Wie der vom
Kanzleramt finanzierte Think-Tank schreibt, verstoßen „finanzielle
und logistische Hilfeleistungen“ fremder Staaten an eine
Bürgerkriegspartei „gegen das Interventionsverbot“. Berlin
unterstützt die Aufständischen in Syrien auf vielerlei Art – von der
Behandlung verwundeter Kämpfer in Krankenhäusern der Bundeswehr über
die Lieferung von „Schutzwesten“ bis zum Wiederaufbau in von
Aufständischen kontrollierten Gebieten. Das militärische Training der
Milizionäre und Waffenlieferungen, wie sie mehrere wichtige
Verbündete der Bundesrepublik gewähren, verstoßen der SWP zufolge
zudem gegen das Gewaltverbot der UN-Charta. Strafaktionen in Form von
Militärschlägen brächen internationales Recht. Der Berliner
Think-Tank rechnet allerdings nicht damit, dass dies für die
Kriegspläne des Westens eine entscheidende Bedeutung hat: „Die Frage
der völkerrechtlichen Zulässigkeit wird (…) nicht den Ausschlag
dafür geben, ob solche Schläge geführt werden.““
https://web.archive.org/web/20130907

„Den Staaten ist es grundsätzlich verboten, Oppositionsgruppen im
bewaffneten Kampf gegen eine amtierende Regierung zu unter-stützen.
Bereits finanzielle und logistische Hilfeleistungen verstoßen gegen
das Inter-ventionsverbot. Die Ausbildung von Rebel-len sowie
Waffenlieferungen stellen zudem eine Verletzung des Gewaltverbots
nach Artikel 2 Ziffer 4 der UN-Charta dar; und ein militärischer
Einsatz zugunsten der Opposition kann sogar als bewaffneter Angriff
zu werten sein. Der Internationale Gerichtshof hat in seiner
Nicaragua-Entscheidung von 1986 klare Aussagen dazu getroffen
(Nicaragua v. United States of Ameri-ca, S. 106ff, 123ff).“
http://www.swp-berlin.org/de/publika

EU und Türkei: „Dreckiger Deal gegen Menschenrechte“ – deutsche Medien

Politik

Zum Kurzlink
5329718103

Indem sich Europa der Türkei zuwendet, verstößt es gegen seine eigenen moralischen und politischen Grundlagen, berichten deutsche Medien. Menschenrechtler sprechen sogar von einer „moralischen Bankrotterklärung“ der EU.

Die EU und die Türkei haben einen Aktionsplan beschlossen, um den Zustrom von Flüchtlingen nach Europa zu begrenzen. Das hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag nach dem Abschluss des EU-Türkei-Sondergipfels in Brüssel mitgeteilt. Laut diesem Plan sollen der Türkei zur Versorgung von Flüchtlingen im Land drei Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden.

Nach Meinung des Politologen und Juristen Dilek Kurban war dieser Deal von Anfang an politisch und moralisch umstritten. Nach den Pariser Anschlägen sollte er kritischer betrachtet werden, schreibt Kurban in einem Gastbeitrag für „Die Welt“. Es sei zu bezweifeln, dass die Türkei Flüchtlingen ausreichend Schutz bieten werde und könne.

So seien am 30. Oktober, nur zwölf Tage nach dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel, in der Türkei zwei enthauptete Leichen syrischer Journalisten aufgefunden worden, die zuvor über die Gräueltaten des IS berichtet hatten.

Des Weiteren würden Syrer nach türkischem Recht keinen Flüchtlingsstatus auf Basis der Genfer UN-Konvention erhalten. Dies hänge damit zusammen, dass die Türkei vor Kurzem eine „vorübergehende Schutzregelung“ eingeführt hat, die den Flüchtlingen keinen sicheren Rechtsstatus im Land verleiht. Deshalb werde Deutschland durch diesen Deal mit der Türkei gegen das internationale Recht agieren, betont Kurban.

„Es geht aber nicht nur um den Schutz der Flüchtlinge. Können Merkel und die übrigen EU-Regierungschefs Erdoğans Regierung vertrauen, die den IS und andere islamistische Gruppierungen toleriert oder sogar aktiv unterstützt?“, so der Politologe.

Laut der „Welt“ warnt auch die deutsche Gesellschaft Pro Asyl, die sich mit Flüchtlingshilfe befasst, die EU vor einem „schmutzigem Deal auf Kosten der Menschenrechte“ mit der Türkei. Ein EU-Türkei-Abkommen ist laut dem Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt eine „Rückendeckung“ für die „menschenverachtende Politik“ des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und „die moralische Bankrotterklärung Europas“.

„Die EU ist sich ihrer heiklen Lage wohl bewusst, dass sie die Nähe der Erdogan-Regierung ausgerechnet zu einem Zeitpunkt sucht, in dem die sich undemokratischer verhält denn je“, sagt Kai Küstner vom NDR. Die EU sei in der Flüchtlingsfrage so verzweifelt und gespalten, dass sie keine andere Möglichkeit sehe, als sich von der Türkei helfen zu lassen.

„Die EU versucht es mit Schubladen-Logik: Die Zusammenarbeit auf dem einen Gebiet habe mit der Kritik auf dem anderen nichts zu tun. Es handle sich schlicht um separate Abteilungen. Das ist Heuchelei“, so Knut Pries von der „Berliner Morgenpost“.

Das Flüchtlingsproblem sei der Preis dafür, dass „die Europäer verschlafen haben, wie aus einem verschleppten Problem eine Krise von noch nicht dagewesenem Ausmaß wurde“.

Jetzt, da die EU entsetzt festgestellt habe, dass das Problem ohne die Türkei nicht lösbar ist, verlange Ankara erhebliche Gegenleistungen, wobei die Verhandlungen darüber mehr Ähnlichkeit mit Basar-Geschacher haben als dem Thema angemessen wäre.

Laut dem „Welt“-Politikredakteur Robin Alexander stellt Erdogan heute die Bedingungen. Ankara sei bereit, seine günstige Lage voll auszukosten, und Geld allein reiche nicht mehr – man hoffe auf eine Vereinfachung der Visaregelung mit Europa und auf den möglichen EU-Beitritt der Türkei.

http://de.sputniknews.com/politik/20151130/306038741/eu-tuerkei-dreckiger-deal-gegen-menschenrechted.html

Komplette korrupte Idioten sitzen im Pentagon, welche nur jeden massiv bestechen wie die Deutschen mit General Fahim.

Ex-US-Geheimdienstchef über den IS: „Wir waren zu dumm“

Ein Interview von und

Mehr Artikel

Kämpfer des "Islamischen Staat" in Rakka, Irak (Archiv) Zur Großansicht

AP

Kämpfer des „Islamischen Staat“ in Rakka, Irak (Archiv)

Ohne den Irakkrieg würde es den „Islamischen Staat“ heute nicht geben – das gibt der damalige Chef der Special Forces, Mike Flynn, zu. Hier erklärt er, wie der IS sich professionalisierte und warum er ihren Chef Baghdadi laufen ließ.

Zur Person
Michael Flynn, 56, diente mehr als 30 Jahre in der US-Armee, zuletzt als Chef des Militärgeheimdienstes DIA. Zuvor war er stellvertretender Geheimdienstkoordinator der US-Regierung. Von 2004 bis 2007 war er in Afghanistan und dem Irak stationiert, als Kommandeur der US-Spezialkräfte jagte er im Irak den Top-Terroristen Abu Mussab al-Sarkawi, einen der Vorgänger des heutigen Chefs des „Islamischen Staats“, Abu Bakr al-Baghdadi. Nachdem Flynns Männer Sarkawi lokalisiert hatten, wurde Sarkawi im Juni 2006 durch einen US-Luftschlag getötet. Matthias Gebauer und Holger Stark trafen Flynn bei Washington zum Interview.

SPIEGEL ONLINE: In den vergangenen Wochen hat der „Islamische Staat“ (IS) nicht nur Anschläge in Paris verübt, sondern auch im Libanon und gegen ein russisches Passagierflugzeug auf dem Sinai. Was hat die Organisation bewogen, nun auch international zu operieren?Flynn: Es gab jede Menge strategische und taktische Warnungen und Berichte. Der IS selbst hat gesagt, er plane im Ausland Anschläge. Die Leute haben die Warnungen nur nicht ernst genommen. Als ich von in Paris hörte, dachte ich: Oh, Gott, jetzt geht es wieder los – und wir waren nicht aufmerksam genug. Die Veränderung, um die wir uns mehr kümmern sollten, ist, dass es in Europa mittlerweile in jedem Land eine eigene Führungsstruktur gibt. Das gilt wohl auch für die USA, auch wenn wir es noch nicht erkennen können.SPIEGEL ONLINE: Sie meinen eine Art regionale Führung, mit eigenen Emiren?

US-General Mike Flynn: "Der Irakkrieg war ein riesiger Fehler" Zur Großansicht

AP

US-General Mike Flynn: „Der Irakkrieg war ein riesiger Fehler“

Flynn: Genau. Schon Osama Bin Laden redete von Diversifizierung, von einer breiten Aufteilung. Operiere in kleineren, dezentralen Einheiten, mit denen es leichter ist, zu agieren, die aber schwerer aufzuspüren sind. In Paris waren es acht Leute, in Mali zehn. Nächstes Mal reichen vielleicht ein oder zwei.SPIEGEL ONLINE: Kann ein solcher Anschlag ohne Koordination und Autorisierung aus Syrien erfolgt sein?

Flynn: Natürlich. Wir dürfen nicht den Fehler machen, in westlichem Denken verhaftet zu sein. Ich halte es für sehr gut möglich, dass ein 30-Jähriger nach Diskussionen mit der Führung nach dem Training den Auftrag erhält, etwas im Namen seiner Religion zu tun. Die Ziele sucht er dann selbst aus, organisiert ein Angreifer-Team und schlägt zu.

SPIEGEL ONLINE: An der Spitze des IS steht der selbst ernannte Kalif Abu Bakr al-Baghdadi. Was für eine Art Führer ist er?

Flynn: Ich halte es für entscheidend, die Unterschiede zu Osama Bin Laden oder Aiman al-Sawahiri zu verstehen. Bin Laden und Sawahiri saßen in ihren Videos stets im Schneidersitz vor einer Flagge, mit einer AK-47 im Schoß. Sie präsentierten sich als Krieger. Baghdadi hingegen inszeniert sich in einer großen Moschee in Mossul, auf dem Balkon, wie der Papst. Er trat in einer schwarze Robe auf, als heiliger Gelehrter und deklarierte das Kalifat. Das war ein sehr, sehr symbolischer Auftritt, der den Kampf auf eine neue Ebene gehoben hat, von einer militärischen, taktischen und lokalen Auseinandersetzung zu einem religiösen und globalen Krieg.


Mehr zum Terror des „Islamischen Staats“ lesen Sie im aktuellen SPIEGEL.


SPIEGEL ONLINE: Was würde sich ändern, wenn Baghdadi getötet würde?Flynn: In der Vergangenheit haben wir immer gesagt: Lasst uns die Führer ausschalten, der Nachfolger wird nicht so gut sein. Das hat nicht funktioniert. Baghdadi ist besser als Abu Mussab al-Sarkawi, und Sarkawi war bereits besser als Bin Laden. …………………

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ex-us-geheimdienstchef-mike-flynn-ueber-den-is-wir-waren-zu-dumm-a-1065038.html

Unglaublich, sowas unterstützt Merkel, Steinmeier ein rein kriminelles Enterprise: die USA, wo die Pentagon Gestalten vollkommen kriminell inzwischen sind.

In einer vierteiligen Serie widmet sich die trotzkistische World Socialist Website einer genauen Untersuchung des im Juni 2015 erschienenen „Pentagon-Handbuch zum Kriegsrecht“ („Department of Defence War Manual“).

Erlaubt Journalisten künftig als

In dem rund 1.200 Seiten starken Werk beschreibt das US-amerikanische Verteidigungsministerium die geltenden Regularien für das US-Militär. Der aus Ramstein stammende Friedensaktivist Wolfgang Jung stellt auf seiner Internetseite die deutsche Übersetzung der WSWS-Analyse bereit. Wir präsentieren einige Auszüge:

„Weil sich das Pentagon damit dazu ermächtigt, gegen jedes beliebige Land Krieg zu führen, es zu besetzen und mit seiner Interpretation des Kriegsrechts auch noch den letzten Winkel unseres Planeten zu unterwerfen, ist das Handbuch die Anleitung des US-Imperialismus für die Erringung der Weltherrschaft mit allen erdenklichen Mitteln.“

Mafiös finanzierter Verbrecher Staat: wo jeder Politker nur in Deutschland Straffrei korrupt sein darf.

Im monatelangen Streit um die Offenlegung der Lobbyisten-Zugänge zum Bundestag hat die Parlamentsverwaltung eine Liste mit den Namen von etwa 400 Firmen und Institutionen vorgelegt.

Die mit Deutschen Steuergeldern finanzierte Georg Soros Stiftung: über diesen Gangster, als Sprachrohr von hoch bezahlten Unfug, denn die Körber Stiftung, fördert die kriminelle Familien auch rund um Salih Berisha Adviser.

Die EU und Berliner Verbrecher der KAS, des Auswärtigen Amtes in Kiew

Die Aufklärung der Maidan-Morde kommt nicht voran

Getöteter Su-24-Pilot von Ankara nach Moskau überführt

vor 4 Jahren bereits
Mutiert zu einer Verbrecher Organisation, was schon Afghanistan deutlich zeigte, wie die Giftgas Angriffe schon in Syrien zeigten. Erdogan wurde schon als vollkommen verrückt in 2013 überall bekannt, was in Syrien los ist. Lange hier bereits geschildert, was für ein Vogel Recep Erdogan ist, der seinen neuen Palast in Ankara illegal gebaut hat, lt. höchstem Gerichts Urteil der Türkei.

Der ermordete Russische Pilot Oleg Peshkov, dürfte inzwischen in Russland angekommen sein. Oleg Peshkov sings „Officers“ song

Zu korrupt und verblödet für Alles, wie Afghanistan und der Balkan zeigt und jetzt machen die kriminellen Pyschopaten weiter

Bundesregierung will überstürzt und planlos in den Syrien-Krieg ziehen

Mindesten 1200 Soldaten sollen für den geplanten Einsatz notwendig sein, den die Linke und Teile der Grünen ablehnen

Deutschlands Verbrecherische Politik mit Katar, den Saudi, den Vereinigten Emiraten ist Verbrecher Politik pure.

Mai 2013

Das Erdogan Debakel mit dem Syrien Krieg

Plündern der Industrie Anlagen ist ebenso seit Jahren bekannt, durch die Erdogan Terroristen.

 

Die NATO Syrien Rebellen, beim plündern der Syrischen Fabriken mit Erdogan Gangstern

Der Türkische Pilot – Albanischer Abstammung, der Völkerrechts widrig, ohne Warnung und in Syrischen Hochheits Gebiet dei Russische Maschine abschoss. Eine Falle, wie die Fakten zeigen in diesem Artikel.

Piloti shqiptar nga Presheva ishte ai që e goditi aeroplanin rus VIDEO

War criminal, shotting down over the State of Syria, born in the Preveso Mafia Town

Yusuf Kurti, war criminal: Pilot of the F-16: 25.1..2015

2012 mit Video des Deutschen Journalisten: Manuel Ochsenreiter, der in 2012 schon über die Waffenlieferungen an die Terroristen berichtete aus der Türkei nach Syrien.

Recep Erdogan und sein Absturz mit Kriminellen und seiner Kriegs Politik gegen Syrien

16.000 Kinder in 2015 wurden missbraucht im NATO Verbrecher Staat des CIA, Berlin, des Gangsters Carl Bildt: im Süd Sudan

Kinder Soldaten, Terroristen ist Alles im Verbrecher Modell in Berlin im AA, und der Hillary Clinton geduldet. Man finanziert das Ganze Drama des Verbrechens: ***

Von den Westlichen Banditen und Verbrechern besetzt und ausgebeutet, gibt es Ethnische Säuberungen, Kinder Handel, Kinder Bordell und Handel auch wie vor Jahren schon bekannt, durch Hilfs Organisationen. Milliarden Betrug der Ausländischen Hilfen wie im Balkan, oder in Haiti, als Standard Model. Sehr aktiv Hilfs Organisationen wie World Vision, die Deutschen Ratten aus Berlin der Inkompetenz ebenso. Motor des Verbrechens: CIA Agent: Carl Bildt, vollkommen korrupt. Der Balkan Super Mafiosi, Anton Stanaj,   mit über 30 Firmen in Montenegro, General Vertreter natürlich von der  Firma VW und Audi: Roksped, wurde in 2013 im Süd Sudan erschossen, weil man unter UN Mandat Mega Schleuser Organisationen nach Europa aufbaue, inklusive Montenegro Pässen.

Waffen gibt es über Hunter Biden (WFP Chef, des grössten UN Programmes): Sohn des Langzeit Ganoven Jo Biden, einem Berufs Verbrecher auch mit der Firma BURISMA, Zypern für die Gas Monopole in der Ukraine. Vor Mord schreckt man auch nicht zurück:

Verschwinden der Videos, die die UNO der Unterstützung von Daesh bezichtigten

+

Die Journalistin Serena Chehim hatte ein Reportage-Dokument einschließlich Videos angekündigt, die die Verantwortung des World Food Program beim Transport von Dschihadisten des islamischen Emirats (Daesh) zwischen der Türkei und Syrien zeigen.

nato mafia

Massenvergewaltigungen als Mittel der Ethnischen Säuberungen durch die NATO Verbrecher und Kinder Handel wie immer bis zum Organ Handel.

Oil and War in Sudan: the Role of Carl Bildt and Co.

viele Medien auch in Schweden schreiben das Carl Bildt ein CIA Informant ist, ebenso untersuchte die Schwedische Staatsanwaltschaft das Korruptions System rund um Carl Blidt.

2 Verbrecher: Richard Holbrook bereits eliminiert, Carl Bildt als besonders korrupt bekannt.

NIemand soll wissen, das man für die selben Auftraggeber arbeitet. Deshalb die Hand vor dem Mund!


Safe in the arms of
Uncle George: The
daughter of Carl Bildt
and her father on a 1994
visit to the White House
of former CIA Director
Goerge Bush.

Massenvergewaltigungen und Morde sind Alltag im Südsudan

Die Schwedische Verbrecher Öl Firma Lundin, organisierte das Ganze mit dem Süd Sudan, heute identisch wie im Irak und Syrien, wo Islam Terroristen mit Hilfe von Nat Rothschild, Bilal Erdogan das Öl stehlen.

UNICEF says 16,000 children in S. Sudan forced into conflict this year

Up to 16,000 children have been forced to join the fighting in South Sudan since the start of this year, the United Nations children’s agency (UNICEF) said Friday. Fighting has been raging in the two-year civil conflict in the world’s youngest nation, despite a peace agreement in August. Minors continue to be killed, kidnapped and subjected to sexual violence, AFP quoted UNICEF spokesman Christophe Boulierac as saying. Some children who have joined armed groups have been forced into direct armed combat, while others are put to work as messengers or porters in extremely dangerous circumstances, Boulierac said.

EU NAZI

Die NATO Terroristen stehen im Süd Sudan mit ihren Banditen vor einem Bürgerkrieg

Süd Sudan und die Verbrechen der Internationalen, USA, Berlin, Carl Bildt und Hilfsgüter Mafia

Die NATO Partner und Entwicklungshilfe unterschlug im Süd Sudan: Milliarden

Die korrupte KfW Mafia, verteilte schon die Beute in Syrien mit ihren Terroristen, nachdem Modell des Clemens von Goetze, seiner Terroristen Partner Vereinigten Arabischen Emiraten, welche die Waffen lieferte an die Libyischen Terroristen.

Gunnar Wälzholz leitet das Sekretariat der Arbeitsgruppe „wirtschaftlicher Wiederaufbau und Entwicklung“ in Syrien. Sie ist Teil einer größeren internationalen Initiative zur Zukunft Syriens, die begonnen hat, nachdem der UN-Sicherheitsrat trotz der dramatischen Lage vor Ort keine durchgreifende Resolution verabschieden konnte. Eine Gruppe von knapp 100 Staaten hat sich deshalb Anfang des Jahres zur „Freundesgruppe des syrischen Volkes“ zusammengeschlossen. Dazu gehören viele westliche Staaten, aber auch die meisten Länder der Golfregion. Die Mitglieder verhandeln in zwei großen Arbeitsgruppen. Sie wollen vor allem bei der Vorbereitung für die Ära nach Assad helfen und entwickeln Pläne für eine Zeit des Übergangs und des Wiederaufbaus. Der KfW-Mitarbeiter Gunnar Wälzholz ist zum Sekretariat einer der beiden Arbeitsgruppen entsandt worden, in dem Deutschland zusammen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten den Vorsitz hat. Im Gespräch erzählt er über seine Arbeit. http://www.kfw-entwicklungsbank.de/…/Im_…/20120904_42547.jsp

Gunnar Wälzholz leitet das Sekretariat der Arbeitsgruppe „wirtschaftlicher Wiederaufbau und Entwicklung“ in Syrien. Sie ist Teil einer größeren…
kfw-entwicklungsbank.de

Hillary Clinton’s State Department Gave South Sudan’s Military a Pass for Its Child Soldiers

Nick Turse June 9

State Department under Clinton played a central and unacknowledged role in granting controversial waivers for military aid to South Sudan despite its child soldiers.

Die inkompetende EU Ratte: Jeroen Dijsselbloem und das Griechenland Desaster

 

Martin Schulz gibt Wolfgang Schäuble Mitschuld an Europa-Krise

Wer ist Wolfgang Schäuble? Vollkommen korupt, heute in der Fortsetzung als Chef der wie ein Gangster Imperium geführten KfW, wo man Waffen Käufe finanziert, Deutschen Millionären die Grosswild Jagd in Afrika, die Ausbeutung der Bodenschätze in Afrika, oder jedem Ganoven seine Phantom Projekte mit Bestechungs. Die KfW, ist ein Bestechungs Instrument, für Kick Back Geschäfte, wo die Abteilungsleiter nicht einmal Grundkenntnisse im Bau, oder in der Technik haben, dafür jeden Projekt Betrug absegnen, was zum erblassen bei Internationalen Mafia Gruppe führt, wie leicht man mit System Geld stehlen kann, für Nichts.

EZB ist heute fest von Kriminellen rund um die Goldman & Sachs Gruppe übernommen worden, wobei 2 der letzten IMF Chef verhaftet wurden, u.a. wegen Banken Betrug.

EZB-Goldman Sachs Mafia: von Draghi bis zu dem Gangster: Benoît Cœuré Motor der Betrüger und Casino Spieler

lächerliche Lebensläufe, gefakt ohne jede Berufs Erfahrung eine Berufs Ratte eines Karrieristen und Vorbild der EU Inkompetenz.
1991 schloss er sein Studium nach einem Auslandsaufenthalt in Cork zur Vorbereitung der Abschlussarbeit ab. In früheren Fassungen seiner offiziellen Biographie bei europäischen Institutionen war zudem angegeben, dass er einen Master-Abschluss in Business Economics in Cork erworben habe, dies stellte sich jedoch nach Recherchen als falsch herau

Niederländischer Ministerpräsident warnt vor Untergang der EU

Mark Rutte zieht Parallelen zur Spätantike

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat in der Financial Times davor gewarnt, dass die EU „untergehen“ könnte, wenn sie ihre Grenzen nicht besser schützt. Das, so der VVD-Politiker, sei auch dem Römischen Imperium so ergangen.

Rezession in Griechenland dreimal größer als erwartet

28. November 2015 / Aufrufe: 420 1 Kommentar

Die Rezession in Griechenland gestaltete sich im dritten Quartal 2015 dreimal höher als ursprünglich veranschlagt.

Griechenlands Statistikbehörde ELSTAT schritt für das 3. Quartal 2015 zu einer signifikanten Revision zum Schlimmeren und veranschlagt den Rückgang des BIP auf Jahresbasis auf 1,1%, gegenüber einem Rückgang von 0,4% auf Basis der anfänglichen Einschätzungen.

Laut der griechischen Statistikbehörde ist diese Korrektur, aus der nunmehr eine Rezession von durchschnittlich 0,07% in den ersten drei Quartalen hervorgeht, das Resultat der Auswertung von Fakten, die bei der ersten Einschätzung noch nicht verfügbar waren. Diese Fakten sind entweder Monatsdaten (wie September-Daten zur Handelsbilanz) oder Quartalsdaten (wie Indizes über die Umsätze der Dienstleistungsbranchen und Daten zur Erforschung des Arbeitskräftepotentials).
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland hätte pleite gehen müssen

24. November 2015 / Aufrufe: 1.123 7 Kommentare

Griechenlands ehemaliger Finanzminister Yanis Varoufakis beharrt auf seiner Position, Griechenland hätte die Gelegenheit nutzen und pleite gehen müssen.

Der ehemalige griechische Finanzminister Yanis Varoufakis „schlug“ nach geraumer Zeit wieder zu  und erklärte gegenüber der Guardian, „die Gläubiger waren mehr daran interessiert, ein Exempel zu statuieren und eine Regierung zu zerschmettern, die sich ihnen zu widersetzen wagte, auf dass andere wie Italien, Irland und Frankreich eingeschüchtert werden. Griechenland wurde wie eine Spielfigur auf einem Schachbrett behandelt, womit die Dinge sehr schwierig waren. Wir hatten eine Gelegenheit (bankrott zu gehen) und verpassten sie. Wir hätten pleite gehen müssen. Sie hätten ihre Haltung geändert und wir hätten die Vereinbarung eines Vergleichs erreicht, jedoch wurde mir nicht erlaubt, diese Waffe zu nutzen.
Gesamten Artikel lesen »

Steiler Absturz der Mieten in Griechenland

24. November 2015 / Aufrufe: 1.008 Keine Kommentare

Seit 2011 verzeichneten in Griechenland die Mietpreise bis heute einen rapiden Rückgang von durchschnittlich über 40 und in vielen Fällen sogar weit über 50 Prozent.

In Griechenland wurde während der Periode der wirtschaftlichen Krise bei allen Kategorien von Immobilien, also unabhängig davon, ob es sich um Wohnungen oder Büro- und Geschäftsräume handelt, ein steiler Absturz der Mietpreise verzeichnet.

Der Rückgang der Einkommen der privaten Haushalte, die wirtschaftliche Rezession und das Absinken des Konsums haben den Immobilienmarkt negativ beeinflusst und damit bei den Immobilien sowohl die Kaufpreise als auch die Mietpreise nach unten gezogen.
Gesamten Artikel lesen »

Die Ratten bestimmen in der EU Commission, welche von niemanden gewählt ist, auch kein Präsident usw..

US Militär: Erdogan’s Dirty Dangerous ISIS Games – : Ahmet Davutoğlu, Recep Erdogan, General Benoît Puga

 

Chef des US-Militärgeheimdienstes DIA: Michael Flynn – US-Geheimanalyse Gefahr durch Islamisten ignoriert

4.08.2015 Author: F. William Engdahl

Öltanklastwagen die in Syrien für den IS unterwegs sind
Erdogan’s Dirty Dangerous ISIS Games

564563333Turkey is a beautiful land, rich in resources, with many highly intelligent and warm people. It also happens to have a President who seems intent on destroying his once-proud nation. More and more details are coming to light revealing that the Islamic State in Iraq and Syria, variously known as ISIS, IS or Daesh, is being fed and kept alive by Recep Tayyip Erdoğan, the Turkish President and by his Turkish intelligence service, including MIT, the Turkish CIA. Turkey, as a result of Erdoğan’s pursuit of what some call a Neo-Ottoman Empire fantasies that stretch all the way to China, Syria and Iraq, threatens not only to destroy Turkey but much of the Middle East if he continues on his present path.

In October 2014 US Vice President Joe Biden told a Harvard gathering that Erdoğan’s regime was backing ISIS with “hundreds of millions of dollars and thousands of tons of weapons…” Biden later apologized clearly for tactical reasons to get Erdoğan’s permission to use Turkey’s Incirlik Air Base for airstrikes against ISIS in Syria, but the dimensions of Erdoğan’s backing for ISIS since revealed is far, far more than Biden hinted.

ISIS militants were trained by US, Israeli and now it emerges, by Turkish special forces at secret bases in Konya Province inside the Turkish border to Syria, over the past three years. Erdoğan’s involvement in ISIS goes much deeper. At a time when Washington, Saudi Arabia and even Qatar appear to have cut off their support for ISIS, they remaining amazingly durable. The reason appears to be the scale of the backing from Erdoğan and his fellow neo-Ottoman Sunni Islam Prime Minister, Ahmet Davutoğlu.

Nice Family Business

The prime source of money feeding ISIS these days is sale of Iraqi oil from the Mosul region oilfields where they maintain a stronghold. The son of Erdoğan it seems is the man who makes the export sales of ISIS-controlled oil possible.

Bilal Erdoğan owns several maritime companies. He has allegedly signed contracts with European operating companies to carry Iraqi stolen oil to different Asian countries. The Turkish government buys Iraqi plundered oil which is being produced from the Iraqi seized oil wells. Bilal Erdoğan’s maritime companies own special wharfs in Beirut and Ceyhan ports that are transporting ISIS’ smuggled crude oil in Japan-bound oil tankers.

Gürsel Tekin vice-president of the Turkish Republican Peoples’ Party, CHP, declared in a recent Turkish media interview, “President Erdoğan claims that according to international transportation conventions there is no legal infraction concerning Bilal’s illicit activities and his son is doing an ordinary business with the registered Japanese companies, but in fact Bilal Erdoğan is up to his neck in complicity with terrorism, but as long as his father holds office he will be immune from any judicial prosecution.” Tekin adds that Bilal’s maritime company doing the oil trades for ISIS, BMZ Ltd, is “a family business and president Erdoğan’s close relatives hold shares in BMZ and they misused public funds and took illicit loans from Turkish banks.”

In addition to son Bilal’s illegal and lucrative oil trading for ISIS, Sümeyye Erdoğan, the daughter of the Turkish President apparently runs a secret hospital camp inside Turkey just over the Syrian border where Turkish army trucks daily being in scores of wounded ISIS Jihadists to be patched up and sent back to wage the bloody Jihad in Syria, according to the testimony of a nurse who was recruited to work there until it was discovered she was a member of the Alawite branch of Islam, the same as Syrian President Bashar al-Assad who Erdoğan seems hell-bent on toppling.

Turkish citizen Ramazan Başol, captured this month by Kurdish People’s Defence Units,YPG, as he attempted to join ISIS from Konya province, told his captors that said he was sent to ISIS by the ‘İsmail Ağa Sect,’ a strict Turkish Islam sect reported to be tied to Recep Erdoğan. Başol said the sect recruits members and provides logistic support to the radical Islamist organization. He added that the Sect gives jihad training in neighborhoods of Konya and sends those trained here to join ISIS gangs in Syria.

According to French geopolitical analyst, Thierry Meyssan, Recep Erdoğan “organised the pillage of Syria, dismantled all the factories in Aleppo, the economic capital, and stole the machine-tools. Similarly, he organised the theft of archeological treasures and set up an international market in Antioch…with the help of General Benoît Puga, Chief of Staff for the Elysée (In 1994, he was sent to formed Yugoslavia as military assistant to general Bertrand de la Presle, and later as military counsellor to schwedish CIA Agent : Carl Bildt.), he organised a false-flag operation intended to provoke the launching of a war by the Atlantic Alliance – the chemical bombing of la Ghoutta in Damascus, in August 2013. “

Meyssan claims that the Syria strategy of Erdoğan was initially secretly developed in coordination with former French Foreign Minister Alain Juppé and Erdoğan’s then Foreign Minister Ahmet Davutoğlu, in 2011, after Juppe won a hesitant Erdoğan to the idea of supporting the attack on traditional Turkish ally Syria in return for a promise of French support for Turkish membership in the EU. France later backed out, leaving Erdoğan to continue the Syrian bloodbath largely on his own using ISIS.

Gen. John R. Allen, an opponent of Obama’s Iran peace strategy, now US diplomatic envoy coordinating the coalition against the Islamic State, exceeded his authorized role after meeting with Erdoğan and “promised to create a « no-fly zone » ninety miles wide, over Syrian territory, along the whole border with Turkey, supposedly intended to help Syrian refugees fleeing from their government, but in reality to apply the « Juppé-Wright plan ». The Turkish Prime Minister, Ahmet Davutoğlu, revealed US support for the project on the TV channel A Haber by launching a bombing raid against the PKK.” Meyssan adds.

There are never winners in war and Erdoğan’s war against Syria’s Assad demonstrates that in bold. Turkey and the world deserve better. Ahmet Davutoğlu’s famous “Zero Problems With Neighbors” foreign policy has been turned into massive problems with all neighbors due to the foolish ambitions of Erdoğan and his gang.

F. William Engdahl is strategic risk consultant and lecturer, he holds a degree in politics from Princeton University and is a best-selling author on oil and geopolitics, exclusively for the online magazine “New Eastern Outlook”.
First appeared: http://journal-neo.org/2015/08/24/erdogan-s-dirty-dangerous-isis-games/

Niles Williamson (World Socialist Web Site):
US-Militär erwägt Atomschläge gegen Russland

 US-Krieg: die geplante Invasion Syriens

Richard Perle und der Absturz des US Militärs in eine Verbrecher Bande

US Militärs entschuldigen sich für die Verbrechen im Irak, Afghanistan, Pakistan

Mitglieder des US Militär Apparates wie Chalmers Ashby Johnson, sehen den Untergang der USA

Behind US Military Analysts the “puppets of the Defense Department.”


Das angebliche THW des Joschka Fischer, das lt. NATO auch kein Militär ist im Kosovo

 

Um der Dritten Welt diesen Bewusstwerdungsprozess zu signalisieren, müsste Europa zuallererst die US-Militärbasen raus schmeißen. Ami go home! Kriegstreiber nicht willkommen.

http://www.info-direkt.at/asyl-europa-ins-chaos-sturzen/

Jean Ziegler:
Über die Weltdiktatur

Roland Dumas, damaliger Franzöischer Aussenminister erzählt wie die Britten und Israelis den Angriff mit Terroristen organisierten und planten. siehe Rothschild der mit seiner Firma Genel Energie die Britischen Politiker schmierte und bezahlte, was ja gut dokumentiert ist um Milliarden von Öl zustehlen. Dumm und korrupt Guido Westerwelle und die SWp-Berlin mussten ja mitmachen

„Pussy Riot“, welche keinen Respekt haben vor der Kirchen Schändung, bezahlte Provokateure sind, fanden in dem billigen und ordinären Hirnlosen Guido Westerwelle, einen Mentor, der schon die Dumm Lüge verbreitete: die Saddam Raketen können bis nach München fliegen, was er zu den Kriegs Vorbereitungen gegen den Irak verbreitete. Seine peinliche Beraterin die CIA Tussi M.M. und damalige Ehefrau von Friedbert Pflüger der CDU Hofschranze.

Einfach unglaublich wie die Amerikaner das hoch kriminelle Pentegon auch noch Geleitschutz für die IS Terroristen und Kopf Abhacker fliegen.

United States Apache attack helicopter following behind ISIS convoy into Syria from Iraq.
Part of channel(s): Syria (current event)

http://www.liveleak.com/view?i=fd7_1447058458

nach dem EU Debakel wo Inkompetenz und Korruption Kultur ist: Mazedonien errichtet einen Grenz Zaun

Die EU und Deutschen Politik Ratten sind einfach zu Allem zu blöde: Das Griechenland Debakel wurde produziert durch direkte Bestechung vor allem der SP Ratten und durch die Banken Mafia. Abgründe des Verbrechens in der Ukraine, Libyen, Afrika und dem Kosovo wie Albanien, wo es keinerlei Justiz gibt, aber die Deutschen ebenso Millionen abzocken für Justiz Aufbau. Aufgeblähte Apparate, wo Idioten das Sagen haben und dann Demokratie im Ausland aufbauen. Mazedonien ist ein Opfer dieser Ratten ebenso, was man vor über 15 Jahren auch schon wusste. Anschläge auf Präsidenten, sogar zuletzt wurden von den US Ganoven Demonstranten bezahlt, zeigen von einer verrotteten Welt der EU und USA sowieso.

Im NATO kontrollierten Mafia Staat Kosovo, wurde Albin Kurti ein vollkommen durchgeknallter NAZI Pyschopat verhaftet
Prishtinë, forcat speciale hynë me dhunë në selinë e VV-së, arrestohet Kurti

Postuar më: 28 Nëntor, 2015 tek Bota

7

Policia e Kosovës ka arritur të arrestojë Albin Kurtin.

Gjatë ditës së sotme në Prishtinë është zhvilluar një protestë e madhe e opozitës.

Policia ka rrethuar selinë e Vetëvendosjes, ku ndodhej  Albin Kurti, i arratisur nga policia.

Forcat e rendit janë paraqitur mer armatime të rënda.

illegales EU Einreise Verbot: T: Russian official subjected to EU travel ban speaks in the Romanian Senate

Für Sanktionen braucht man in der EU alle Zustimmungen, welche es nie gab, die korrupte von niemanden gewählte EU Führung auch nicht interessiert.

Diese ständigen kriminellen Ganoven Streiche der EU-Commisson von der Finanzierung von Kriminellen, gefälschte Berichte, Finanzierung von Gestalten  Tausender von NGO’s, die nie gewählt wurden, es nie eine Vereins Versammlung gab und nur Mafiöse Clans strukurieren. Deshalb wird die EU Sanktion auch in Rumänien ignoriert, der mit Einreise Verbot versehene DUMA Parlaments Präsident Sergei Naryshkin , wurde nach Bukarest eingeladen und sprach im Parlament.

 

T: Russian official subjected to EU travel ban speaks in the Romanian Senate

By   /   27/11/2015  /   No Comments

narishkinBucharest, November 27, 2015/Independent Balkan News Agency

By Irina Stoica

Scandal erupted in the Romanian Parliament during a session with a controversial special guest. The president of the Russian State Duma, Sergei Naryshkin (photo), was present at the Romanian Senate even though he’s on a list of 24 Russian officials banned from traveling in the EU. Still, in his case, an exception was made because he was invited in Bucharest in the margins of the Parliamentary Assembly of the Black Sea Economic Cooperation and Romania has informed its EU partners about this, according to a press release from the Ministry of Foreign Affairs.

His presence in the Senate caused intense protest. Members of the Ukrainian delegation who also attended the meeting brought banners saying “Stop Putin!” and protested against Russia’s aggression against Ukraine.

Sergei Naryshkin paid little attention to the critics and took the floor with some very daring statements regarding host-state Romania. He mentioned Romania’s involvement in the American anti-missile shield in Europe and said that this involvement was not the wish of the Romanian people.”It was what Romanian politicians chose for Romania and we only respect that choice, even though I doubt it was the choice of the Romanians. The countries in this region and their citizens were told that threats are coming from the Russian Federation. But it’s not true, Russia is not the source of these threats, they come from other course. The terrorist attacks in Paris prove that we’ve been right all along for the past 20 years. No NATO structure or American anti-missile shield could save Paris”, the Russian official said.

Naryshkin’s presence in an EU country was possible because of the protocol around the Parliamentary Assembly of the Black Sea Economic Cooperation signed in Baku in 2003. According to this document, Romania has the obligation to allow access on its territory for any foreign officials who represent their countries at the Parliamentary Assembly of the Black Sea Economic Cooperation sessions taking place in Romania.

http://www.balkaneu.com/t-russian-official-subjected-eu-travel-ban-speaks-romanian-senate/

Piloti shqiptar nga Presheva ishte ai që e goditi aeroplanin rus VIDEO

War criminal, shotting down over the State of Syria, born in the Preveso Mafia Town

Yusuf Kurti, war criminal: Pilot of the F-16: 25.1..2015
Yusuf Kurti, war criminal: Pilot of the F-16: 25.1..2015

Piloti shqiptar nga Presheva ishte ai që e goditi aeroplanin rus VIDEO

tukkqqaPreshevë, 25 nentor  -Turqia qëllon një avion ushtarak rus në kufi me Sirinë lajmi vjen nga qielli pikerisht nga piloti shqiptar i cili lajmëroi bazen ushtarake ne Ankara dhe me pas edhe presidentin turk Erdogan. Pas pak minutash lajmi per rrezimin e aeroplanit rus beri jehone te madhe ne mediat botërore cka nuk munguan  as deklaratat e Erdogan sipas te cilit “kemi paralajmeruar disa here ruset t’mos  na provokojnë, t’mos ja shofim aerpolanet rus mbi qiellin tonë.”  Goditja e aeroplanit rus, sipas Ankares eshte e drejte e pilotit tone i cili eshte ne shërbim te popullit dhe ruajtje se integritetit të tokave te shtetit të Turqisë.

 

Piloti shqiptar Kürti i takon njesive speciale  te fluturimeve “Yalnızca Türk” i cili eshte ekspert i manovrimeve luftarake ne qiell me avion F-16.

poiloarautttSiq eshte raportuar Turqia ka goditur dhe rrëzuar një avion ushtarak, që thuhet se kaloi në hapësirën e saj ajrore pranë kufirit me Sirinë. Mediat turke raportojnë se avioni ushtarak i qëlluar ishte rus, dhe video e postuar në kanalin televiziv Haberturk tregon se si avioni i përfshirë nga flakët rrëzohet.
Një zyrtar ushtarak tha se avioni u qëllua nga F16-ta turke (avion ushtarak), dhe se pilotit të avionit të qëlluar iu dha paralajmërim paraprak. Fati i pilotëve nuk është ende i ditur. Sipas CNN-it turk, foto të postuara në rrjetet sociale tregonin dy pilotët që uleshin të sigurtë me parashutë në tokë.

Ne gjitha mediat botërore u fol dhe u shkrua  se aeroplani rus u godit nga nje pilot luftarak i ushtrise turke. Por askush nuk foli apo nuk shkroi se kush ishte ai pilot ? Ne fakt dikush e dine shumë mirë por nuk e thotë dot.

 

trukrkssdPor, ja burimet e agjencise se lajmeve “Presheva jonë” kane mesuar se piloti i cili e goditi aeroplanin rus mund te jetë nje shqiptar nga Presheva me emrin Jusuf Kurti familja e te cilit para 60 vitesh nga fshati  Bukurocë i Presheves eshte i shpërgulur ne Izmir (Turqi). Piloti Kürti i takon ekipit te fluturimeve te njesive spaciale ““Yalnızca Türk”” i cili eshte eskperet i njohur  i manovrimeve luftarake ne qielle me avion F-16. Para rrezimit te aerolanit rus ai kishte marrur pjese ne nje demonstrimin ne qielle te hapur të organizuar në Bazën Ajrore Mbretërore i cili ka bërë një ulje te hatashme vetem disa pëllëmbë mbi tokë (duke e rruajtur barin..)  më afër tokës sesa ato normalet duke shkaktuar panik, frikë dhe emocione të jashtëzakonshme për spektatorët në afërsi të pistës. Kur eshte fjala për pilotet shqiptar nga Kosova Lindore, do theksuar se sot Presheva  ka tre pilot ne sherbim.

 

 

 

Ish-presidenti i Turqisë Kenan Evren  nga Presheva gazetarit të “Presheva Jonë”: Në ushtrinë turke sot kemi qindra pilotë, gjeneralë dhe oficerë me origjine shqiptare…
kenaevrgeneral18mars11Sipas  agjencise se lajmeve “Presheva Jonë” pas luftërave ballkanike në fillim të shekullit të 20-të, pas dy luftërave botërore dhe pas luftës së Jugosllavisë në vitet 1990 do perkujtuar ketu marrevesja famekqe jugosllavo-turke te  viti 1953 për shpërnguljen e Shqiptarëve,  mijëra familje shqiptare emigruan drejt Anadollit. Sipas vlerësimeve, në Turqi jetojnë më shumë se 3 milionë shqiptarë. Ata janë integruar në qarqet politike dhe ekonomike dhe përfaqësohen fort edhe në ushtri. Kete ja ka konfrimuar ne kater sy edhe ish-presidenti i Turqise Kenan Evren po ashtu nga Presheva (Bilaci) ne një bisede me gazetarin e agjecise se lajmeve “Presheva Jonë”.

 

Gjnerali Evren gazetarit te “Presheva Jonë” i kishte  thene në Maramaris ku ishte zhvilluar takimi se “zotëri gazetar mos më thuaj të lutem president turk, por president i Tuqisë!”, pra n’kofsh bektesh, mirre vesh. Po astu ai aajte kesaj bisede ka thene gazetarit shqiptar nga Presheva se “Në ushtrine turke sot kemi qindra pilotë, gjeneral dhe oficerë me origjine shqiptare..”

 

Me pas Evren duke folur për origjinen e tij shqiptare dhe dke kujtuar fmaljen ka pohuar se ” mos vcdeksha pa vendosur dy kurorat mbi varret e gjyshërve të tij në Preshevë ! Nuk harroi të shtonte se në dejet e tij rridhte gjak shqiptar, gjë që i çuditi dhe ndoshta nuk i bëri të ndihen mirë zyrtarët serbë të ish-Jugosllavisë. Kenan Evren është një personazh shumë i debatuar në Turqi, që endet mes dashurisë dhe urrejtjes, por në thelb të gjithë bashkohen se ai mbetet një burrë shteti.

Siq eshte raprtuar Turqia ka goditur dhe rrëzuar një avion ushtarak, që thuhet se kaloi në hapësirën e saj ajrore pranë kufirit me Sirinë. Mediat turke raportojnë se avioni ushtarak i qëlluar ishte rus, dhe video e postuar në kanalin televiziv Haberturk tregon se si avioni i përfshirë nga flakët rrëzohet.

Një zyrtar ushtarak tha se avioni u qëllua nga F16-ta turke (avion ushtarak), dhe se pilotit të avionit të qëlluar iu dha paralajmërim paraprak. Fati i pilotëve nuk është ende i ditur. Sipas CNN-it turk, foto të postuara në rrjetet sociale tregonin dy pilotët që uleshin të sigurtë me parashutë në tokë.

Obama: Turqia ka te drejte te mbroje territorin e vet

“Në qoftë se Rusia drejton energjitë e saj drejt Shtetit Islamik, gabimet kanë më pak gjasa të ndodhin”, tha Obama, duke shtuar se Turqia, si çdo vend tjetër , ka të drejtë të mbrojë territorin e vet dhe hapësirën ajrore të saj”. Edhe Sekretari i Përgjithshëm i NATO-s Jens Stolenberg në një deklaratë nga Brukseli tha se avioni rus kishte hyrë në hapësirën ajrore turke. Kreu i NATO-s  ka mbështetur versionin e palës turke dhe tha se sipas një vlerësimi të aleancës avioni rus hyri në hapësirën turke.

Një nga dy pilotët e shpëtuar që gjendej në bombarduesin rus “Su-24”, që u rrëzua nga Turqia, ka thënë se bombarduesi rus nuk e ka cenuar hapësirën ajrore të Turqisë, dhe se nuk kanë marrë asnjë paralajmërim nga Turqia, as vizual e as sinjal përmes radiove.
Ministri i Jashtëm rus, Sergei Lavrov, tha të mërkurën se rrëzimi nga Turqia i një avioni luftarak rus “duket si një provokim i planifikuar”, por Rusia nuk do të hyjë në luftë me Turqinë. Në përgjigje të rrëzimit të avionit, Rusia po dërgon në Siri sistemin e saj të avancuar të mbrojtjes ajrore dhe një sistem raketash kruz. Ndërkohë presidenti turk Recep Tayip Erdogan sot tha se vendi i tij thjeshtë po mbronte sigurinë e tijdhe se ai nuk dëshiron një shkallëzim të tensioneve me Rusinë.

1448402932967

 

http://www.preshevajone.com/piloti-shqiptar-nga-presheva-ishte-ai-qe-goditi-aeroplanin-rus/

Rusia bombardon kamionët turq të ndihmave

null

Ndërkohë që kryeministri turk Ahmed Davutogllu u përpoq të qetësonte gjakrat duke e cilësuar Rusinë “një vend fqinj mik” dhe duke theksuar se qëllimi i Ankarasë nuk ishte të përkeqësonte marrëdhëniet me Moskën, kjo e fundit e ashpërsoi kundërpërgjigjen e vet. Avionët bombardues rusë kryen së paku një duzinë sulmesh ë rënda kundër rajoneve të zotëruara nga rebelët turkmenë në kufirin turko-sirian, pranë qytetit të Latakias. Ndërkohë, të paktën shtatë persona mbetën të vdekur dhe dhjetë të tjerë u plagosën pas sulmeve ruse nga ajri ndaj kamionëve turq me ndihma për refugjatët sirianë në afërsi të qytetit sirian të Alepos. Më shumë se 20 kamionë u shkatërruan, bëjnë me dije mediet turke.

http://www.shekulli.com.al/p.php?id=354412

Wo die korrupten NATO Staaten scheiterten marschiert China vorwärts – Balkan States Woo Chinese Investors at Summit

NATO Staaten, inklusive Österreich mit ihren Betrugs und Verbrecher Banken, die Deutschen als Korruptions Motor und die Amerikaner nur als Betrugs und Verbrecher Nation im Balkan auftretend wie u.a. Bechtel überall zeigte, Wesley Clark und Kollegen rund um die Pentagon Betrugs Maschine haben jede Glaubwürdigkeit des Westens auch wegen totaler Inkompetenz zerstört.

eu-ss

Alle Geschäfte des Westens aus Deutschland ebenso waren immer Politisch finanzierte Bestechungs Orgien, oft mit Kick Back Geschäften aller Art. Weltbank und der IMF zelebierten geradezu die hohe Kunst der Inkompetenz, der Bestechungs und des Privatisierungs Betruges, was viele Ratten anzog.

26 Nov 15

Balkan States Woo Chinese Investors at Summit

At the ’16 + 1′ summit, which opened on Tuesday, China is deepening its interest in Southeastern Europe, investing in trade, finance, agriculture and infrastructure projects.

BIRN team
BIRN

Zagreb

Politicians taking a group photo on ’16 + 1′ summit. | Photo: Betaphoto/Xinhua/Gao Jie

The 4th annual Economic and Trade Forum between China and 16 countries of Central and Eastern Europe started on Tuesday in China’s eastern coastal city of Suzhou.

The initiative, called „16 + 1“, was initiated by China in 2012, as it seeks to improve trading and economic ties with 16 countries in Central and Eastern Europe – Albania, Bosnia, Bulgaria, Croatia, the Czech Republic, Estonia, Hungary, Latvia, Lithuania, Macedonia, Montenegro, Poland, Romania, Serbia, Slovakia and Slovenia.

After the first three summits, in Warsaw, Bucharest and in Belgrade last year, the summit is being organized in China for the first time. Of the 16 European countries invited to attend, 15 have sent prime ministers, deputy prime ministers or presidents.

Croatian Prime Minister Zoran Milanovic is missing the summit for a second year in a row, after missing the meeting in Belgrade in 2014 owing to rocky political relations with host country Serbia. This year, Milanovic is not going due to the ongoing negotiations of forming a new government in Croatia following the recent elections.

The chair of the Croatian parliament, Josip Leko, has gone instead of Milanovic “It’s important for Croatia to be present at the table where China is opening its cooperation with these [neighbouring] countries,” Leko said on Tuesday.

“We… have expressed are opinion and presented some projects and ideas, which we hope will be accepted in future,” Leko said, not specifying which projects Croatia had in mind.

Croatia’s Chamber of Commerce is leading a delegation of 13 Croatian companies that have met Chinese partners on the sidelines of the summit.

Officials from the company Rijeka Port have declared in interest in the Chinese-planned project for a „Maritime Silk Road“.

China has presented its plans for a new seagoing „Silk Road“, recalling the historic trading route through Central Asia, in which Central and Eastern European countries will form the western segment.

The project is designed to connect Chinese ports with those in Europe and the idea is that China will invest in building up these ports.

Serbian PM Aleksandar Vucic and Chinese counterpart Li Keqiang. | Photo: BETA/Serbian Government’s Office for Cooperation with Media

Serbian Prime Minister Aleksandar Vucic, present at the summit, has meanwhile met Chinese companies on Serbia’s behalf and discussed various projects and investments.

Vucic pointed out that a Chinese company, the second largest producer in the steel industry, is interested in buying the troubled Smederevo steelworks.

He stressed that the sale of Smederevo was essential for ensuring the company’s long-term survival and the jobs of 5,000 people……………………………

http://www.balkaninsight.com/en/article/china-seeks-closer-ties-with-balkans-11-25-2015

Die US Mafia erpresst in Mazedonien die Regierungs Beteiligung mit dem korrupten Zoran Zaev, produzieren PR Show, über gefälschte ID Karten

25 Nov 15

Macedonia Probes Claims About ‘Forged‘ IDs

Macedonia’s Interior Ministry says it is investigating allegations of the mass forgery of IDs, presumably intended for voting purposes, as the country gears up for April elections.

Sinisa Jakov Marusic
BIRN

Skopje

Photo by: AP / Boris Grdanoski

Macedonia’s new opposition interim Interior Minister, Oliver Spasovski, said the police organized crime department was investigating allegations that at least 30,000 fake IDs had been produced in time for next year’s early elections.

They were allegedly produced at two secret locations, in the town of Stip and in the Skopje suburb of Shuto Orizari.

The weekly magazine Focus on Friday claimed a person whose identity it could not reveal had given them 105 fake IDs, which they later handed to the police.

“These IDs probably exist in several towns across Macedonia… We informed the prosecution and there is an order for an expert check on these cards to see if they are indeed fake, and if so, who made them,” Spasovski said.

Spasovski, who was appointed earlier this month from the ranks of the opposition, is tasked with leading the interior ministry in the government of Prime Minister Nikola Gruevski until the April elections.

The early elections form part of the EU-brokered crisis agreement reached this summer between Macedonia’s political leaders.

According to the magazine, the IDs it was given were of lower quality than originals but contained valid personal identification numbers that exist on the electoral roll. That means they could be used for voting.

Up to six fake ID cards it was given contain the same picture but different personal data, which could potentially enable one person to vote six times.

Ljubisha Arsic, the journalist who wrote the story, said that several things add to the validity of the claims, starting with the fact that the source “handed in 105 IDs, which the police inspectors could recognize as fake with a naked eye.”

He told Alsat M TV that the police seemed interested in the case and that he had a three-hour conversation with them while he was handing over the evidence.

The crisis in Macedonia revolves around opposition claims that covertly recorded tapes, which it has been releasing since February, show Gruevski was behind the illegal surveillance of some 20,000 people, including ministers. They insist that the tapes contain incriminating evidence against many high-ranking officials.

Gruevski, who has held power since 2006, insists the tapes were “fabricated” by unnamed foreign intelligence services and given to the opposition to destabilise the country.

The fresh allegations about the IDs follows old concerns about the country’s electoral roll. The opposition says large number of voters are registered on it as residing at the same address, where they do not appear to live.

In several elections in a row, the opposition believes that these so-called ‘fictive voters’ have been used to tip the results in the government’s favour, which the government denies.

Tapes containing illegally wiretapped conversations released by the opposition since the start of this year seem to back these claims, suggesting that Gruevski’s government has been using a wide range of election dirty tricks.

In December 2014, Fokus published video footage, which said it got from an anonymous citizen and appears to show an illegal passport-producing facility.

The police minister at the time, Gordana Jankuloska, dismissed it as opposition propaganda. Gruevski’s ruling VMRO DPMNN party has remained silent about the latest claims.

http://www.balkaninsight.com/en/article/macedonia-investigates-forged-id-s-ahead-of-elections-11-24-2015

Die Schleuser und Drogen Mafia, muss geschützt werden, was EU und US wie NATO Politik ist.
Regierungs Beteiligung durch die überall verachteten EU und US Botschafter, welche die Demonstrationen mit korrupten Kriminellen ab Februar erpressten. Ebenso mit US Pass ausgestattete Terroristen und Verbrecher, welche im US Auftrag auch in Syrien die Köpfe wieder einmal abschnitten, als EU – NATO Kultur und Auslands Politik. vom Mai 2015, als die US Terroristen eliminiert wurden in Kumanvo, welche Polizei Stationen überfielen, Migranten Gefängnisse unterhielten.
Huldigung von Kumanova Terroristen zu Helden: Beg Rizajn
Huldigung von Kumanova Terroristen zu Helden: Beg Rizajn
 Bekannt als : „The six horsemen of the apocalypse, the so called „western“ ambassadors aus http://macedoniaonline.eu/content/view/27433/45/
PES Budapest 2015: Ganster Treffen der Korruption: Zoran Zaev Ma
PES Budapest 2015: Gangster Treffen der Korruption: Zoran Zaev Ma
Nach Reekers tobt dieser korrupte Idiot nun herum, wo die Amerikaner mit Negroponte, Frank Wisner, Josef Limprecht, Alexander Dell, einen Stapel korrupter Verbrecher und Betrüger schon in den Balkan entsandte.
http://www.independent.mk/media/images/2014-07/photo_verybig_7034.jpg
Jess Baily, der die Regierungs Beteiligung erpresste, der Banditen, die auch 1996 schon die Justiz mit Parteigängern flutete und zerstörte, der korrputen SDSM, von Georg Soros mit dem korrupten Zoran Zaev, den EU finanzierten Schwulen NGO’s, für Demonstrationen und
June 3, 2008 – Soros’ destabilization of the Balkans: Creating a haven for drug trafficking
publication date: Jun 3, 2008
Soros’ political and economic interference results in growth of organized crime in Europe………….
http://www.waynemadsenreport.com/articles/20080603

Ruppert
U.S. Department of State - Great Sealk
Baily, Jess L. – Republic of Macedonia – 2014

REPORT FOR THE COMMITTEE ON FOREIGN RELATIONS

UNITED STATES SENATE

SUBJECT: Ambassadorial Nomination: Certificate of
Demonstrated Competence — Foreign Service
Act, Section 304(a)(4)

POST: Republic of Macedonia

CANDIDATE: Jess Lippincott Baily

Jess Lippincott Baily, a career member of the Senior Foreign Service, class of Minister-Counselor, currently serves as Deputy Chief of Mission in Ankara, Turkey where he skillfully manages a complex mission in a NATO ally in the heart of a critical region. In February 2013, he expertly led the response to a suicide bombing of the Embassy. His years of experience in Europe, strong inter-agency and management skills, and public diplomacy expertise will enable him to further bilateral relations with the Government of Macedonia and engage effectively with both the Macedonian public and important institutions.

http://www.state.gov/m/dghr/coc/2014/229252.htm

Mazedonische Parteien über Kabinettsumbildung einig

6. November 2015, 11:34

Opposition tritt in Regierung ein – Weg zu Neuwahl im April 2016 bereitet

Skopje – Mazedoniens führende Parteien haben sich auf eine Kabinettsumbildung geeinigt, die den Weg zu Neuwahlen im April 2016 bereiten soll. Funktionäre des oppositionellen Sozialdemokratischen Bundes (SDSM) sollen neue Minister in der Regierung von Nikola Gruevski werden, berichteten Medien in der Nacht auf Freitag.

Seit Manipulationsvorwürfen bei den Parlamentswahlen im April 2014 herrscht in dem Balkanland eine politische Krise. Im Frühjahr warfen die Sozialdemokraten den Behörden das gesetzwidrige Abhören tausender Bürger vor.

Übergangsplan offenbar auf Schiene

Im Juli einigten sich Regierung und Opposition unter Vermittlung von EU-Kommissar Johannes Hahn auf Parlamentswahlen im nächsten Jahr. Laut der Einigung soll Gruevski vor Jahresende zurücktreten, um die Bildung einer Übergangsregierung zu ermöglichen, die die Neuwahlen vorbereiten soll.

Wie angekündigt wurde, übernimmt nun der Sozialdemokrat Oliver Spasovski den Posten des Innenministers, seine Parteikollegin Frosina Remenski wird bis Jahresende das Arbeitsministerium leiten. Drei weitere Funktionäre der bisherigen Opposition sollen zu stellvertretenden Ministern werden. ( 6.11.2015)

http://derstandard.at/2000025199704/Mazedonische-Parteien-ueber-Kabinettsumbildung-einig

  • maja-kocijancic.jpg-500
  • oliver-spasovski500
  • oliver

    Spasovski admitted that SDSM politicized the judiciary in 1996 (VIDEO)

    SDSM Secretary General, Oliver Spasovski today admitted that in 1996 600 judges were selected at the discretion of the leader Crvenkovski. At today’s Parliament …

    Nachdem die mazedonische Polizei aufgrund eines Tipp’s aus offenkundig wohlinformierter Quelle eine Terrorgruppe zerschlagen konnte, die, wie die maz. Regierung behauptet, einen Putschplan des Oppositionsführers Zoran Zaev für den 17. Mai mit Anschlägen unterstützen sollte, sah es zunächst so aus, als sei der Putsch von den zuständigen transatlantischen Führungsfiguren abgesagt worden. Doch einen Tag später wurde die Kampagne wiederaufgenommen (NYT, „Standard“ 1 + 2, Bulgarische NATO-Truppen).
    Spaltung des Imperiums im Spiegel der Presselandschaft
    Nach wie vor ist die Teilung der Öffentlichkeit frappierend. Der Hetzartikel einer Blutfeder namens Ramon Schack ausgerechnet in Telepolis war in der deutschen Presselandschaft eine unrühmliche Ausnahme. FAZ und SPON schwiegen. Besonders aufällig war die Pressepolitik der „Welt“. Nachdem sie am 10. Mai offenbar pflichtschuldigst einen mazedonischen Proxykrieg Russlands gegen den „Westen“ ausgerufen hatte, ließ sie ihren Korrespondeten Boris Kálnoky den Krieg unter rüden Beschuldigungen Richtung Kosovo und Albanien gleich zweimal hintereinander absagen.
    Auch die BBC und der Guardian, der am 10.5. einen selten neutralen Bericht abgeliefert hatte, schwiegen.
    EU- und US- Botschafter in Skopje scheinen den Putschversuch unterbinden zu wollen. Oder nicht?
    Relativ am ausführlichsten berichtete die Irisch Times über ein Spitzentreffen der Vertreter der offiziellen Konfliktparteien in Mazedonien, das angeblich von den genannten Botschaftern eher diktiert, als vermittelt worden ist. Ergebnis: Eine Gewaltverzichtserklärung und Verpflichtung auf „Dialog“ und „demokratische Werte“, nebst einer Absichtserklärung, sich kommenden Montag erneut zusammen zu finden. Nach einer Verpflichtung Zaev’s zum Verzicht auf einen Putsch sieht das Kommuniqué nur aus, de facto eröffnet es alle Optionen.
    Zoran Zaev kann schwerlich noch zurück
    Ausgerechnet in dieser Lage, vorgestern, veröffentlichte eine unbekannte „Seite“ ein Video, das unzweideutig Zaev zeigt, wie er ein beträchtliches Bestechungsgeld erpresst. Genau das Material, das die mazedonische Regierung und an der Stabilität des Landes interessierte auswärtige Mächte nicht veröffentlichen, sondern diskret benützen würden, Zaev zum Stillhalten zu bewegen.