Phantom Veteranen Listen des UCK Veteranen Verbandes der nun die Journalistin: Serbeze Haxhiaj bedroht

Eine Journalistin bezweifelte die vielen UCK Veteranen des Verbandes und schon wurde Frau: Serbeze Haxhiaj, beleidigt und bedroht. Schon der US Sonder Beauftragte Robert Gelbard, stellte 1998 fest, das die UCK – KLA ohne Zweifel eine Terroristen Bande von Kriminellen ist, was sich bis heute nicht geändert hat, wie gerade Kumanova zeigte.

Aktuelle Unterstützer, Schleuser Organisation PR in Deutschland, dieser rein kriminellen Terroristen Organisation: unten *

Nicht das Erste Mal, werden Journalisten bedroht im Kosovo (Jeta Xharra usw..), wo hier eine Journalistin die Veteranen Liste anzweifelte, weil inzwischen wohl 60.000 Namen auf der Liste stehen, obwohl es nur 3-4000 UCK Terroristen je gab, kurzzeitig mit Dumm Kriminellen aufgefüllt auch unter der Leitung von Agim Ceku auf ca. 10.000 Personen erhöht, während dem Kosovo Krieg. Vor 5 Jahren waren es noch 40.000 Personen, wo die Perversität dieser Dumm Banden deutlich wird, wo jeder sich auf die Liste einkaufen kann und man Privilegien erpresst, inklusive Universitäts Titel.

Eine Terroristen Organistaion, welche sogar direkt Lobbyisten in München hat, mit M.Byrm wie so oft, der jeden auch noch grossen Unfug dieser Organisation verbreitet.

Mit Tschetschenischen Terroristen sogar unterwegs.

Historischer Hintergrund, direkt zu Terroristen und Banditen!
http://img704.imageshack.us/img704/8288/kla2tschetenen.jpg
Tschetschenischer Terrorist, rund um Basejew, der auch Partner der UCK war und Immobilien Geschäfte im Kosovo tätigte. Direkt stationiert in den Tropoje Terroristen Camps, in Nord Albanien.
…
http://balkan-spezial.blogspot.com/2010/12/die-lugen-des-salih-berisha-uber-seine.html

Dienstag, 29. September 2009

Der hoch kriminelle Veteranen Verband der UCK im Kosovo mit ABDYL MUSHKOLAJ und die Ethnischen Säuberungen im Kosovo

Faton Klinaku, war einer der aktiven Rädels Führer für die Ethnischen Säuberungen und Mord Progrome im März 2004 und weil das UN Justiz System im Kosovo nicht existiert, laufen solche Terroristen und Mörder frei herum und können ihre Nazi Parolen verbreiten.

Alle diese Verbrecher, welche wir hier aufführen laufen frei herum, obwohl genau diese Gestalten die Morde, Ethnischen Säuberungen im Kosovo im März 2004 organisierten und das abfackeln auch des Serbischen Bischof Sitzes in Prizren, weil die Bundeswehr zu feige war, ihren Verpflichtungen wie andere Nationen im Kosovo nachzugehen. Franzosen, Dänen, Spanier, Italiener machten damals von der Schusswaffe gebrauch, und konnten weitere Morde an Nicht Albanern verhindern. Die Deutschen Politiker hatten genau das verboten, weil Joschka Fischer und Steinmeier eben Partner dieser Kriminellen sind, wie die UNMIK Betrugs Ratten sowieso.

Heute setzt der primitive Verbrecher ABDYL MUSHKOLAJ, als Sprecher dieser rein kriminell agierenden Organisation, die Methode der Ethnischen Säuberungen im Kosovo fort.

Die Namen dieser Verbrecher Organisation im Moment von Muharrem Xhemajli geführt, wobei der Name von Xhemajli, auch für einen der dubiosten ausländischen Geheimdienst Verbindungen in den Medien 2004, bekannt wurde und auch schon davor. siehe unten!mmuharremxhemajli@veterani.net uharremxhemajli@veterani.net
muharremxhemajli@veterani.net

muharremxhemajli@veterani.net

FAIK FAZLIU kryetar
FATMIR MEHMETI nënkryetar
AFRIM KULETA nënkryetar
FATON KLINAKU sekretar
FATMIR SHURDHAJ anëtar
HIDAJETE REXHA anëtar
NEXHMI LAJÇI anëtar
NASER BERISHA anëtar
HYSNI GUCATI anëtar
ABDYL MUSHKOLAJ anëtar
XHAVIT DAUTI anëtar

www.veterani.net/index5.html

Faton Klinaku, war einer der aktiven Rädels Führer für die Ethnischen Säuberungen und Mord Progrome im M-rz 2004 und weil das UN Justiz System im Kosovo nicht existiert, laufen solche Terroristen und Mörder frei herum und können ihre Nazi Parolen verbreiten.

The Kosovo Liberation Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?

August 29, 2009

U.S. Senate Republican Policy Committee - Larry E. Craig, Chairman - Jade West, Staff Director
March 31, 1999

The Kosovo Liberation Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?
From ‘Terrorists’ to ‘Partners’

………
FAS

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1999 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

Der US Sonder Botschafter Robert Gelbard in 1998 bestätigt, das die UCK – KLA eine reine Terror Organisation ist u.a. auch bei den CNN Nachrichten.

Robert Gelbard im TV

29 August 2007 | 08:21 | FOCUS News Agency
Pristina. Any separation of Kosovo will have to be done in accordance with the international principles – the right to self-definition, ethnic principle or principle of the majority. But these principles should not be used only for Kosovo, but also for Presevo, /Southern Serbia/ , Macedonia and Montenegro. This was said by Faton Klinaku, Secretary of the Organization of the Veterans of the Army for the Liberation of Kosovo.

09 Jul 15

Kosovo Watchdog Condemns Threat to Journalist

Kosovo veterans have been condemned for allegedly threatening radio journalist Serbeze Haxhiaj, who has been investigating the possible manipulation of the lists of war veterans.

Una Hajdari
BIRN

Pristina

Serbeze Haxhiaj.

Kosovo’s main journalists union condemned the threats allegedly made to Radio Kosova journalist Serbeze Haxhiaj by persons claiming to be high-ranking former Kosovo Liberation Army fighters, due to her reporting on the questionable validity of veterans’ statuses.

“The Kosovo Association of Journalists requests Radio Kosova to ensure the safety of journalists working on topics of public interest, so that their work can in no way be affected by outside threats,” the association said in a statement.

“The Association requests that rule-of-law organs identify the individuals and address this issue according to the law,” the statement added.

The union drew attention to a complaint by Haxhiaj that her investigation has not been broadcast on public radio due to what she calls “censorship.”

Haxhiaj has said she was “impeded and threatened” while working to unveil the true nature of a large number of veterans who claim to have fought on the Kosovo Albanian side during the conflict in 1999.

Sixteen years after the conflict in the country ended, a final list of war veterans has yet to drawn up.

The process has been delayed multiple times, with the current number expected to rise to 60,000 – a number considered unrealistic for the ethnic Albanian guerilla force that took on the Serbian paramilitaries and Yugoslav army in Kosovo.

While a final list of veterans has yet to be confirmed, this week, the War Veterans Association of the Kosovo Liberation Army, OVL UCK, said it will start to issue certificates.

A representative of the association said that this does not mean a final list has been drawn up, but rather that those who have no complaints about their status will obtain their certificates.

“Tomorrow we will begin printing the certificates of those who have no complaints,” Faton Klinaku, the secretary of the association, said. …..

http://www.balkaninsight.com/en/article/kosovo-journalism-watchdog-condemns-veterans-threat-to-journalist?utm_source=Balkan+Insight+Newsletters&utm_campaign=daa3e6de6d-BI_DAILY&utm_medium=email&utm_term=0_4027db42dc-daa3e6de6d-308281289

Dienstag, 29. September 2009

Der hoch kriminelle Veteranen Verband der UCK im Kosovo mit ABDYL MUSHKOLAJ und die Ethnischen Säuberungen im Kosovo

Faton Klinaku, war einer der aktiven Rädels Führer für die Ethnischen Säuberungen und Mord Progrome im März 2004 und weil das UN Justiz System im Kosovo nicht existiert, laufen solche Terroristen und Mörder frei herum und können ihre Nazi Parolen verbreiten.

Alle diese Verbrecher, welche wir hier aufführen laufen frei herum, obwohl genau diese Gestalten die Morde, Ethnischen Säuberungen im Kosovo im März 2004 organisierten und das abfackeln auch des Serbischen Bischof Sitzes in Prizren, weil die Bundeswehr zu feige war, ihren Verpflichtungen wie andere Nationen im Kosovo nachzugehen. Franzosen, Dänen, Spanier, Italiener machten damals von der Schusswaffe gebrauch, und konnten weitere Morde an Nicht Albanern verhindern. Die Deutschen Politiker hatten genau das verboten, weil Joschka Fischer und Steinmeier eben Partner dieser Kriminellen sind, wie die UNMIK Betrugs Ratten sowieso.

Heute setzt der primitive Verbrecher ABDYL MUSHKOLAJ, als Sprecher dieser rein kriminell agierenden Organisation, die Methode der Ethnischen Säuberungen im Kosovo fort.

Die Namen dieser Verbrecher Organisation im Moment von Muharrem Xhemajligeführt, wobei der Name von Xhemajli, auch für einen der dubiosten ausländischen Geheimdienst Verbindungen in den Medien 2004, bekannt wurde und auch schon davor. siehe unten!mmuharremxhemajli@veterani.net uharremxhemajli@veterani.net
muharremxhemajli@veterani.net

muharremxhemajli@veterani.net

FAIK FAZLIU kryetar
FATMIR MEHMETI nënkryetar
AFRIM KULETA nënkryetar
FATON KLINAKU sekretar
FATMIR SHURDHAJ anëtar
HIDAJETE REXHA anëtar
NEXHMI LAJÇI anëtar
NASER BERISHA anëtar
HYSNI GUCATI anëtar
ABDYL MUSHKOLAJ anëtar
XHAVIT DAUTI anëtar

www.veterani.net/index5.html

Faton Klinaku, war einer der aktiven Rädels Führer für die Ethnischen Säuberungen und Mord Progrome im M-rz 2004 und weil das UN Justiz System im Kosovo nicht existiert, laufen solche Terroristen und Mörder frei herum und können ihre Nazi Parolen verbreiten.

The Kosovo Liberation Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?

August 29, 2009

U.S. Senate Republican Policy Committee - Larry E. Craig, Chairman - Jade West, Staff Director
March 31, 1999

The Kosovo Liberation Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?
From ‘Terrorists’ to ‘Partners’

………
Faton Klinaku, war einer der aktiven Rädels Führer für die Ethnischen Säuberungen und Mord Progrome im März 2004 und weil das UN Justiz System im Kosovo nicht existiert, laufen solche Terroristen und Mörder frei herum und können ihre Nazi Parolen verbreiten.

Alle diese Verbrecher, welche wir hier aufführen laufen frei herum, obwohl genau diese Gestalten die Morde, Ethnischen Säuberungen im Kosovo im März 2004 organisierten und das abfackeln auch des Serbischen Bischof Sitzes in Prizren, weil die Bundeswehr zu feige war, ihren Verpflichtungen wie andere Nationen im Kosovo nachzugehen. Franzosen, Dänen, Spanier, Italiener machten damals von der Schusswaffe gebrauch, und konnten weitere Morde an Nicht Albanern verhindern. Die Deutschen Politiker hatten genau das verboten, weil Joschka Fischer und Steinmeier eben Partner dieser Kriminellen sind, wie die UNMIK Betrugs Ratten sowieso.

Heute setzt der primitive Verbrecher ABDYL MUSHKOLAJ, als Sprecher dieser rein kriminell agierenden Organisation, die Methode der Ethnischen Säuberungen im Kosovo fort.

Die Namen dieser Verbrecher Organisation im Moment von Muharrem Xhemajligeführt, wobei der Name von Xhemajli, auch für einen der dubiosten ausländischen Geheimdienst Verbindungen in den Medien 2004, bekannt wurde und auch schon davor. siehe unten!mmuharremxhemajli@veterani.net uharremxhemajli@veterani.net
muharremxhemajli@veterani.net

muharremxhemajli@veterani.net

FAIK FAZLIU kryetar
FATMIR MEHMETI nënkryetar
AFRIM KULETA nënkryetar
FATON KLINAKU sekretar
FATMIR SHURDHAJ anëtar
HIDAJETE REXHA anëtar
NEXHMI LAJÇI anëtar
NASER BERISHA anëtar
HYSNI GUCATI anëtar
ABDYL MUSHKOLAJ anëtar
XHAVIT DAUTI anëtar

www.veterani.net/index5.html

Faton Klinaku, war einer der aktiven Rädels Führer für die Ethnischen Säuberungen und Mord Progrome im M-rz 2004 und weil das UN Justiz System im Kosovo nicht existiert, laufen solche Terroristen und Mörder frei herum und können ihre Nazi Parolen verbreiten.

The Kosovo Liberation Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?

August 29, 2009

U.S. Senate Republican Policy Committee - Larry E. Craig, Chairman - Jade West, Staff Director
March 31, 1999

The Kosovo Liberation Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?
From ‘Terrorists’ to ‘Partners’

………

FAS

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1999 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

Der US Sonder Botschafter Robert Gelbard in 1998 bestätigt, das die UCK – KLA eine reine Terror Organisation ist u.a. auch bei den CNN Nachrichten.

Robert Gelbard im TV

29 August 2007 | 08:21 | FOCUS News Agency
Pristina. Any separation of Kosovo will have to be done in accordance with the international principles – the right to self-definition, ethnic principle or principle of the majority. But these principles should not be used only for Kosovo, but also for Presevo, /Southern Serbia/ , Macedonia and Montenegro. This was said by Faton Klinaku, Secretary of the Organization of the Veterans of the Army for the Liberation of Kosovo.
Where there are more Albanians – there will be Albania. This will happen if they start a separation of Kosovo. At the end of it all, such development is in our benefit, since all Albanian swill unite in a single country’, Klinaku said.
‘I whould also say that before 1999 the Albanians were the majority in Northern Kosovo, Klinaku said. After the war the UNMIK administration and the Kosovo institutions were absent from that part of Kosovo. This allowed Serbia to occupy these lands. In other words, if there is no separation, the situation before the war in 1999 should be taken into account, when the Albanians were a majority in Northern Kosovo.

http://www.focus-fen.net/index.php?id=n120634

Die albanische Frage

»Wo es Albaner gibt, dort ist unser Land«, lautet die im Kosovo weit verbreitete Auffassung, die nicht nur der Gesprächspartner Faton Klinaku, Vizepräsident der UCK-Veteranenorganisation OVL-UCK, vertritt. Auf einer in Großbritannien gefertigten Homepage der Bürgerinitiative »Vetevendosje« (»Selbstbestimmung«) fügen sich sieben Landesteile aus Serbien, Makedonien, Montenegro und Griechenland und der gesamte Kosovo gemeinsam mit dem »Mutterland« Albanien zur Vision eines Großalbanien zusammen.

Tatsächlich existieren albanische Siedlungsgebiete – außer in Albanien und Kosovo – in Serbien, Montenegro, Makedonien und Griechenland. Eine nach ethnischen Kriterien gezogene Grenze würde alle betroffenen Länder destabilisieren. Dennoch sehen auch gemäßigte Kosovo-Albaner – auch das mit einer gewissen Berechtigung – nicht ein, warum ihnen verwehrt sein soll, was den Deutschen erlaubt wurde. So vermerkt beispielsweise der Philosoph Shkelzen Maliqi auf die Frage, was er zu einer möglichen zukünftigen Vereinigung Kosovos mit Albanien sagen würde: »Ich befürworte diese Idee. Nach einer möglichen Unabhängigkeit des Kosovo kann zumindest eine Konföderation mit Albanien geschlossen werden. Für den Moment allerdings ist es verboten, daran auch nur zu denken.«

www.sopos.org/aufsaetze/46cc2c11b209a/1.phtml

Dies zu der UNMIK und EULEX Mission!

Aktuell wird eine besonders üble Geschichts Fälschung betrieben, denn die hier kurz erwähnten Albaner begannen sich erst in 2008 auf Grundstücken des Klosters Decani anzusiedeln, wie es nun mal diese Ganoven Bande auch in Albanien macht.

Die alte Methode der Ethnischen Säuberungen im Kosovo und das Sprachrohr des in München sitzenden Sprachrohrs der Albaner Mafia und seiner kriminellen Banden.

Um das Kloster in Decan wird eine Mauer gebaut Drucken
Geschrieben von Agron Sadiku
Samstag, 26. September 2009
Rund um das als serbisch definierte Kloster in Decan wird eine Mauer gebaut. Mit dieser Aktion werden Grundstücke und Gebäude von Albanern, ohne Entschädigung der serbischen Kirchenleitung übergeben. Darunter Grundstücke einer ehemaligen Imkerei. Zu den Vorgängen in der Gemeinde Decan erklärte Kolonel Abdyl Mushkolaj, Vorsitzender

des UCK- Veteranenverbandes: „Es ist allgemein bekannt, dass die serbisch orthodoxe Kirche einer der Hauptpfeiler des serbischen Staates in Kosova ist. Die Leitung des Klosters in Decan hat während des Krieges 1998-99 auf dem Gebiet des Klosters, paramilitärischen Einheiten des Arkan, Seselj, Legija, Frenki Simatoviqit und anderer Krimineller gesegnet und unterstützt. Das Kloster war eine Operationsbasis dieser Verbrecher.“ Jetzt werden Grundstücke und albanische Gebäude dem serbischen Klerus auf der Basis des Atisaari-Planes zugeschlagen. Rund 1000 Hektar Land usorpiert die serbische Kirche. Kolonel Mushkolaj, nennt das Projekt „friedensgefährdend“ und benennt die Mauer als „extrem schädlich für die Entwicklung in der Region Decan“.

Der Athisaari Plan bezeichnet ,die orthodoxen Kirchen und Klöster als rein serbisch, statt sie als Eigentum aller Bürger Kosovas, unabhängig von ihrer Nationalität zu bezeichnen. Zu dem Bau der Bauer sagte Kolonel Abdyl Mushkolaj : „Wir fordern die sofortige Einstellung der Arbeiten für den Bau der Mauer. Wir fordern, dass die Kirche kein fremdes Eigentum sich aneignen kann. Das Gelände des ehemaligen Geländes für Bienenzucht muss sofort freigegeben werden. Die Kirche darf sich wirtschaftlich und politisch nicht in das Leben der Bewohner einmischen. Zudem wird das Bauvorhaben dem Gelände den Charakter eines Gefängnisses geben. Wir waren und sind für religiöse Toleranz, nicht aber für Enteignungen und die Schaffung von Sonderzonen.

Quelle http://www.albaniapress.com/lajme/9856/R…-i-Decanit.html

Aus der Mafia PR Stelle des Max Brym und seiner Albaner Frau aus München!

Hier wird der arachische Plünderungs, Betrugs, Mord und Immobilien Raub der Kosovo Banden

im Kosovo, Mazedonien und vor allem auch in Albanien verherrlicht und mit solchen Artikeln des Max Brym im Gedanken Gut von Adolf Hitler verherrlicht.

http://kosova-aktuell.de

Und das ist das Ziel: der Ethnisch reine Kosovo! mit Max Brym als Sprachrohr.

Adolf Hitler Groß Albanien und die aktuellen Pläne der Kosovo Terroristen, welche bekanntlich Partner von Bin Laden sind.

Aktuell Liste der Personen, welche in dieser Super Verbrecher Organisation mit Unterstützung der NATO Bomben und Terror Organisation etwas zu Sagen haben!

KËSHILLI DREJTUES:

SADIK MAKOLLI, XHEVDET MAQASTENA, HALIL BLAKAJ, MILAIM LIMONI,AVDYL MUSHKOLAJ ,ENVER HAJDARI ,NAZMI KRASNIQI , SADIK KONJUSHA, SADRI HOXHA, AHMET DAKU, SHABAN CURRI, SAFET GASHI, EJUP RUNJEVA, FEHMI MJEKU, HAJDIN BALAJ,AJVAZ KARPUZI , FATMIR SHURDHAJ, RAFET IBISHI, SMAJL ELEZAJ, BRAHIM MEHMETAJ, NASER BERISHA, EJUP KABASHI, GALIP SKERAJ, ISAK MUSLIU, HYSNI GUCATI, ALI BUZHALA, HALIM HALILI, IDRIZ ASLLANI, SOKOL POGA, NERGJIVANE AZIZI, HYDAJETE REXHA, FEHMI BAFTIU, AFRIM KULETA, MUHARREM XHEMAJLI , FATMIR MEHMETI, FAIK FAZLIU, FATMIR HUMOLLI, DAUT ILAZI, FATON KLINAKU, SHERIF KRASNIQI, BAHRI GASHI, HAXHI SHALA, XHABIR ZHARKU, XHAVIT DAUTI, QERKIN DUKOLLI, FATMIR SOPI, NASER SHATRI, GAZMEND BYTYQI, ENVER MAVRIQI, JAHIR DEMAKU, SHKUMBIN DEMALIJAJ

KRYESIA

Kryesia është organ ekzekutiv i Këshillit Drejtues së Organizatës.

Muharrem Xhemajli Kryetar
Fatmir Shurdhaj Nënkryetar për çështje politike
Smajl Elezaj Nënkryetar për çështje organizative
Faton Klinaku Sekretar =  Massen Mörder und Killer von Alb. Zivilisten des R. Haradinaj
Abdyl Mushkolaj Anëtar
Naser Berisha Anëtar
Fatmir Mehmeti Anëtar
Daut Ilazi Anëtar
Xhavit Dauti Anëtar
Ali Buzhala Anëtar
Sokol Poga Anëtar
Hysni Gucati Anëtar
Hydajete Rexha Anëtare
Nerxhivane Azizi Anëtare
Ejup Runjeva Anëtar

Këshilltar i lartë juridik e politik i Kryesisë është Prof. Fehmi Baftiu.

November 24, 2004
 FORMER KOSOVO LIBERATION ARMY MEMBER DENIES AL-QAEDA  INTELLIGENCE LINKS

FAS

Verleumdung, Mord Aufrufe auch in diesem Falle durch immer die selben Leute, wenn man sowas behauptet.

Mehmed Loci aus Peja war UDBA-Mitarbeiter- Kein UCK Veteran

Gerade lese ich die Nachricht, dass Mehmet Loci aus Peja, den Status des UCK Veteranen erhalten hat. Mehmet Loci war aber ein aktiver Mitarbeiter der UDBA. Als Mitarbeiter der UDBA schlug und verhaftete er sogenannte „ albanische Nationalisten“ und „Irredentisten“ Dieser Ex – Schläger erhielt nun den Status „ Veteran der UCK“. Damit wird er auf die selbe Stufe gestellt wie Adem Jashari, Fehmi

Weiterlesen…

Sevim Dagdelen zu Kosova- oder eine unbelehrbare Pseudolinke kann es nicht lassen

Unter dem Titel „Die Balkan-Maklerin“ veröffentlichte heute Frau Sevim Dagdelen, in der Zeitung „ Junge Welt“ einen Artikel zum Besuch der deutschen Kanzlerin in Serbien, Bosnien und Albanien. Frau Dagdelen sitzr für die Partei „Die Linke“ im Bundestag und versucht ihre Positionen als links zu verkaufen. Nichts ist jedoch weniger wahr als diese

Weiterlesen…