2 Czech Tourists Shot Dead in Nord Albania – 2 Tschechische Touristen wurden an einer Banditen Strassen Sperre erschossen

Vor wenigen Tagen, gaben die Italiener Reise Warnungen für den Süd – West Balkan heraus, auch für den Kosovo und Nord Mazedonien wo Terroristen und Hirnlose Neanderthaler Banditen leben, wo ein Leben weniger Wert ist, als ein Stück Zucker.*

Tirana:  Two Czech tourists were shot dead while travelling by car in northern Albania, Albanian police said Saturday.

30.000 € sind diesmal ausgelobt von der Polizei für Hinweise, ausserdem sind 100.000 € ausgelobt für in der selben Region verschwundenen 3 Tschechen in 2001 und trotz Internationaler Fahndung nie einem Erfolg wurde,

Mihal Pavelka, Jan Pavelka dhe Lenka Tuçkova, u zhdukën në zonën malore të Dukagjinit, vjeshtën e vitit 2001.

obwohl es schon damals nur wenige Einwohner in der Region gab, die Fremdenfüherin und Lehrerin der damals verschollenen Tschechen ebenfalls ermordet wurde, und die Tschechische Botschafterin sogar starb, kurz nachdem man die 100.000 € auslobte.

Kaltblütig erschossen in den Kopf, durch Strassen Banditen in Nord Albanien, bei einer Strassen Sperre, um 20:30 Uhr am 3.Juli 2015 in den Dukanji Bergen, auf der Fahr Richtung Thehi. dem Cannabis Mekka in Nord Albanien, was viele Tschechen und andere dubose Gestalten anzieht.

Seit über 20 Jahren werden Tschechische Touristen in Albanien ausgeraubt (1994 tauchten schon die ersten Reise Busse auf, welche auf jedem Park Platz ausgeraubt wurden), es gibt immer wieder merkwürdige Tode und Unfälle. Immer der Raum Thehti, die Dukanji Berge, von der Deutschen Regierung bekanntlich stark gefördert wurde. Der Fahrer Michael Svatos,(Beifahrerin: Anna Kosinova), wurde durch eine gezielte Salve in den Kopf ermordet, wobei das Fahrzeug dann verunglückte. Aus kürzerester Distanz, erhielt der Mann 2 Kugeln in den Kopf, die Frau wurde mit einer Kugel getödet.

Raub Überfall in den Dukagjin Bergen – Nord Albanische Thehi Gegend: 2 Tschechische Touristen sind tod.

Solche Zustände gab es nicht einmal in 1997-1998.

Überfälle und der Verlust jeder Moral, Gastfreundschaft, begannen ab 2008, als die Amerikaner den vor allem aus Deutschland finanzierten Polizei Aufbau mit PAMECA II, zerstörten und die Klientel Politik mit Verbrecher fortsetzten mit den US Justiz und ICITAP – OPDAT Polizei Aufbau Programmen, dem tödlichsten Export der USA. Es gab sogar Überfälle auf die Eisenbahn, vor wenige Jahren, wie im Wild West, bei dieser Art von Justiz und Albanischer Polizei unter Berisha, Bujar Nishani, Lulzim Basha, KAS – CDU Partner im Verbrechen….

The State Police offers a 30.000 EUR reward for anyone who has accurate information on the killers of the Czech Tourists in Dukagjin.

ceket ne shkoder

Fotos der Scheiben des jeeps

anna cekja

Beliebtes Ziel, zum Ausrauben, wenn man mit Luxus Jeeps anreist, oder mit viel Bargeld in die Heimat zurückfährt, werden auch Albaner überfallen, weil man den Mund nicht halten kann.

 

Gemeinschaft · 4.018 „Gefällt mir“-Angaben

Person des öffentlichen Lebens · 232 „Gefällt mir“-Angaben

Organisation · 90 „Gefällt mir“-Angaben
*

Italy issues terror-related travel warning on W. Balkans

Stavros Markos um SManalysis – vor 14 Stunden
Italy’s Foreign Ministry has issued a travel advisory to its citizens intending to travel to Western Balkans countries, a Montenegrin daily is reporting. Source: Vijesti Tuesday, June 30, 2015 | 11:55 The reason, the Vijesti newspaper is reporting on its website, are possible terrorist attacks in the region. An interactive map, originally published by the Corriere website, shows the Balkans marked as „yellow.“ The map has the following categories: „travel with caution“ (yellow), „don’t travel unless necessary“ (orange), „not recommended“ (red), and „no special risk“ (green). … mehr »
Bill Clinton’s Banditen und Terroristen schlugen wieder zu.
U.S. Senate Republican Policy Committee - Larry E. Craig, Chairman - Jade West, Staff Director

The Kosovo Liberations Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?
http://www.fas.org/irp/world/para/docs/fr033199.htm