Albanische Bildungs Ministerin, im Solde der Mafia: trotz Desasters, private Hoch Schulen

Die neue Ministerin, Lindita Nikolla hat mit der Stellen Auschreibung den richtigen Weg gezeigt, wie man die Distrikt Direktoren Posten im Bildungs Wesen besetzt. Haupt Problem ist aber ebenso, das es nicht einmal Kontrollen der privaten Universitäten gibt, obwohl praktisch die meisten dieser Fakultätten, nicht einmal eine Lizenz haben. Also geht es identisch weiter, weil keine Kontrollen der vielen Mafia Universitäten der Null Bildung geplant sind. Verantwortlich vor allem,Nora Malaj   die Vize Ministerin erneut.

Man will keine Bildung in Albanien, weil die 10.000 Professoren selbst keine Bildung haben, sondern nur als functionale Analphabeten, in den Vorlesungen aus einem Buch vorlesen, was diese Gestalten nicht verstehen.Viele Fragen sind offen, rund um die Deutsche DAAD, warum man so ein dümmliches und kriminelles System unterstützt, wo diese Idioten heute auch noch Richter sind, wo 2/3 nicht einmal technisch schreiben können und Richter und Staatsanwälte keine Gesetze kennen, wie die US Department of State Berichte dokumentieren.

Nachdem der Berufs Kriminelle Myqerem Tafaj, einem Produkt der Deutschen DAAD und Co. weg ist macht man unverändert im Betrugs System der Bildung in Albanien weiter, was inzwischen im Bodenlosen Nichts ist. Nora Malaj, ist erneut Vize Bildungs Ministerin, welche das Betrugs System erfand, organisierte und davon direkt wie viele andere Politiker profitierte, Nora Malaj, hat nicht einmal eine Qualifikation, weil bei der LSI Mafia Partei, als Standard alle Diplome sowieso wie Schul Zeugnisse, wie bei Salih Berisha gefälscht sind.

Nichts geschieht, obwohl man nun 4 Monate Zeit hatte, eine entsprechende Gesetzes Vorlage dem Parlament vorzulegen.

New York Times, über die Betrugs Universitäten in Tirana, welche Mafiös organisiert sind

11/29/2010

Der Betrug an Tausenden von Studenten mit ungültigen Diplomen, durch Betrugs Universitäten in Albanien

Education, competition for new leaders The Directors of Regional Education Units will be elected for the first time through a competition, according to the law for the pre-university education system.

The Minister of Education, Lindita Nikolla, says that through this transparent process their aim is to revive the education system in our country, which is outside any standard.

Education, competition for new leadersMinister Nikolla: School teachers and direcotrs appointed on political basis. DP: Political cleansing in education

Albanien beginnt neu auch in der Bildung: Die Idiotie Universitäten, um Analphabeten produzieren

12 Maj 2012 – 19:10

ShareinShare
Zv/ministrja e arsimit shefe
e departamentit në Kristal

Të tjera rreth shkrimit

Dokumenti zyrtar i Nora Malajt

Die Betrugs Universitäten in Tirana sind fest in Hand der Familie Berisha und Mafiosi wie Tonin Gjuraj und Nora Malaj

Die Tochter Argita Berisha, arbeitet als Dozentin an der Kristal Universitaet, ebenso der beruechtigte Schwiegesohn Malltezi und die Luft Betrugs Nummer mit der New York Universitaet mit Tonin Gjuraj ist genauso peinlich, wie die “Software Experten” der Betrugs Universitaet “Kristal” im “Ilir Meta Prozess. Andere Politiker, PD Abgeordnete sind dort ebenso taetig, was Alles ueber die Nonsens Bildung in Albanien sagt, wo kriminelle Clans, mehrere Ministerien total uebernommen haben und ein primitiv krimineler Premier Minister Salih Berisha mit dem Gangster Ilir Meta nur fortsetzt, was vor vielen Jahren begonnen hat.

Im Dorf Idioten System der Bergbewohner, feiert Salih Berisha seine Erfolge in der “Bildung”! Aber was für eine Bildung?

Die Bildung ist so schlecht in Albanien, das man von dem schlechtesten Bildungs System der Welt sprechen kann, weil Idioten Professoren, Dozenten, Lehrer werden, über ein Partei Buch. 57 % der 15/jaehrigen verstehen nicht einmal was sei lesen und sind kurz gesagt Iditoen, wasa dann bis zu den Spitzen der Regierung und aller Institutionen geht. Nur die Ziegenhirten Nationa, Kasachtan steht in der Welt noch schlechter da.

8.5.2012: Die Staatsanwaltschaft eroeffnet ein Verfahren rund um das Diplom der “Kristal” Universitaet fuer den Sohn von Umberta Bossi

Die DAAD Mafia: Werden 3.500 Lehrer entlassen, im Club der “Sigurime” Partei Gänger und inkompetenden Idioten?

http://www.university-directory.eu/media/instlogos/AL-Luarasi-University.PNG

Prof. Asoc.Dr. Argita Malltezi

  • Doktoraturë në “Të drejtën e biznesit”në Universitetin e Tiranës
  • Master në Katholieke Universitat Leuven, Belgjikë
  • Autore e shumë titujve shkencorë dhe teksteve akademike në fushën e drejtësisë
  • Pedagoge prej dy dekadash e të drejtës tregtare dhe të drejtës së biznesit

ebenso dabei: Doppel Beschäftigung als Vorsitender Richter am Obersten Gericht, praktisch ohne Richter Erfahrung, als er 2004 erstmalig berufen wurden und im Korruptiv Verbund  der IRZ-Stiftung, welche vollkommen von der Mafia von Beginn an übernommen war.

Prof.Dr. Xhezair Zaganjori

  • Diplomuar në Fakultetin e Drejtësisë të Universitetit të Tiranës
  • Profesor doktor në fushën e drejtësisë
  • Anëtar i Gjykatës Kushtetuese
  • Lektor i prej 30 vitesh i të Drejtës Ndërkombëtare Publike në Universitetin e Tiranës, në Shkollën e Magjistraturës dhe në Shkollën e Studimeve Europiane
  • Ish Ambasador i Republikës së Shqipërisë në RF të Gjermanisë.
  • Ish bashkëpunëtor shkencor pranë Institutit Max-Planck, Heidelberg.
  • Ish anëtar i Gjykatës së Pajtimit dhe Arbitrazhit pranë OSBE-së me seli në Vjenë.
  • Është autor i një sërë botimesh shkencorë brenda dhe jashtë vendit si dhe pjesëmarrës aktiv në Kongrese e Konferenca të ndryshme ndërkombëtare brenda dhe jashtë vendit.

http://www.luarasi-univ.edu.al/index.php/rreth-nesh/stafi-pedagogjik

Universiteti Luarasi

Wenn Bildung in Mafiösen Zirkeln und Universitäten vernichtet wird: Albanien und Man kauft sich Schul Zeugnisse und Titel in Albanien

Der Skandal Bau – Real Estage Mafia, der Mafia Universität “UFO” mit Jamarbër Malltezi – Berisha in Durres

Der Name des Xhezair Zaganjori, taucht in Bestechungs- und Erpressungs Video’s im TV in Albanien auf

Baku und die bei korrupten Politikern gekauften Europa Spiele und 3 ein Skandal Unfall mit Sportlern

Die Bestechungs feiert neue Rekorde, im Sport Bereich, wo die FIFA Skandale lange bekannt sind. Europa ist vollkommen korrupt, käuflich durch eine üble und vollkommen korrupte Verbrecher Familie aus Baku.

Die ersten "Europäischen Spiele" nach dem Vorbild der Olympischen Spiele werden im repressiven Aserbaidschan ausgetragen.

Hintergrund ist die Unterstützung für die Aserbeidschanischen Gas Pipeline TAP, wo man Grünes Licht von der korrupten EU erhielt, deren Korruptheit, Doppel Standards in den Abgrund führen. Also schmiert man viele Politiker, Sport Funktionäre, identisch wie die Vergabe der FIFA an Katar. Bau Aufträge gingen in Milliarden Höhe auch an Deutsche Firmen, wie ebenso Katar.

Die TAP Pipeline wurden von den Süd Italienischen Regional Verwaltungen abgelehnt.

Hirnlose Busfahrer mit der Komptenz max. für eine Schubkarre fahren Farben- Nachblind im Sport Bereich herum und das mit Voll Gas. Ein Skandal.

Europaspiele im Verbrecher Staat der Familie: Aliyev in Aserbeischan

Lobbiysten gibt es dort auch, denn die Ratten gibt es ueberall, wo man mit Bestechungs Geld Geschaefte machen kann. Wie in Katar, gab es Bau Auftraege, technische Ausstattung fuer Deutsche Firmen und schon sind Menschenrechte, Demokratie ein Schimpfwort fuer Politiker.

 

Unfall im Athletendorf der Europaspiele 2015 in Baku
Bestürzung nach Unfall in Baku

Baku – Die beiden von einem Bus angefahrenen österreichischen Synchronschwimmerinnen sind mittlerweile wieder in der Heimat. Das Team ist schwer mitgenommen vom Unfall.

Die österreichische Mannschaft bei den Europaspielen in Baku steht nach dem Unfall dreier Sportlerinnen des Synchron-Schwimmteams immer noch unter Schock.

„Die Europäischen Spiele haben noch gar nicht begonnen, und wir erleiden so einen Schicksalsschlag“, sagte ÖOC-Präsident Karl Stoss nach seiner Ankunft in Aserbaidschan: „Das ist in der Tat ein schwerer Tag für das Team, da tritt alles andere völlig in den Hintergrund……………………………..

http://www.sport1.de/europaspiele-2015/2015/06/unfall-im-athletendorf-der-europaspiele-2015-in-baku

European Games in Baku: Das merkwürdige Spiel des ehrenwerten Lords

Von

Die Europaspiele in Aserbaidschan sind die Propagandashow des Alleinherrschers Ilham Alijew. Doch nicht nur das Image der Sportveranstaltung ist fragwürdig – auch seine Vorgeschichte. Mittendrin: Ein Sport-Lord aus England.

…………………..
Und Baku ist ein sehr großes Geschäft. Das Organisationskomitee, dessen Chef Alijews Ehefrau Mehraban ist, übernimmt die Kosten für die Unterkünfte aller Athleten, Trainer, Betreuer und Funktionäre. Für Flugtickets werden Pauschalen überwiesen, die großzügiger sind als IOC-Pauschalen bei Olympischen Spielen. Insgesamt bezahlt Alijew mindestens sechs Milliarden Dollar für seine Propagandashow, die er seit Monaten mit TV-Spots in ganz Europa, Anzeigen oder auf den Trikots von Atlético Madrid bewirbt. Wie sein Clan davon profitiert, ist ein nicht minder spannendes Thema wie die Frage, warum diese ersten Europaspiele überhaupt in Aserbaidschan stattfinden.

Herrscher Alijew (mit Bundesaußenminister Steinmeier, 2014): Sechs Milliarden Zur Großansicht

Herrscher Alijew (mit Bundesaußenminister Steinmeier, 2014): Sechs Milliarden

Während alle anderen Kontinente teilweise seit den Fünfzigern ihre Spiele haben, entschied das EOC erst 2007, Europaspiele einzuführen. Es vergingen weitere vier Jahre, bis die Unternehmensberatung Deloitte in Hickeys Auftrag ein Anforderungsprofil für Ausrichter vorlegte. Zunächst war die Rede davon, die Europaspiele in London auszutragen, drei Jahre nach den Olympischen Sommerspielen 2012 wäre das nachhaltig gewesen. Doch die Idee zerschlug sich auch deshalb, weil Londons Cheforganisator Sebastian Coe während der heißen Vorbereitungsphase auf die Spiele 2012 bereits andere Pläne hatte. Mit Aserbaidschan.

 

http://www.spiegel.de/sport/sonst/europaspiele-2015-in-baku-die-rolle-von-sebastian-coe-bei-der-vergabe-a-1038576.html

 

Austrian swimmer in coma after bus slams into athletes in Baku (GRAPHIC VIDEO)
Published time: June 13, 2015 01:24
Get short URL
Screenshot from YouTube video

Screenshot from YouTube video
201511

Three 15 year-old Austrian synchronized swimmers were hit by a bus at the athletes’ village, a day before the start of the inaugural European Games in Azerbaijan. A chilling video shows the vehicle failing to stop, and plowing into the unsuspecting girls.

Two of the victims, Vanessa Sahinovic, and Luna Pajer, were immediately flown back to Vienna in the personal jet of the President of Azerbaijan Ilham Aliyev on Thursday, while a third, Verena Breit was well enough to perform on Friday.

“Sahinovic was flown back to Vienna with multiple broken bones and was operated on all night. Her spine is badly injured along with her pelvis and thigh,” a statement from the Austrian Olympic Committee read.

http://rt.com/news/266893-baku-bus-hit-swimmers/

Die Patente laufen ab, und schon ist „Glyphosat“ nicht mehr im Handel – Monsanto Show

STERN  – ‎vor 17 Minuten‎
Berlin – Angesichts von Rückständen des Unkrautvernichters Glyphosat in Muttermilch-Proben warnen die Grünen vor möglichen Gesundheitsrisiken. Sie haben die Muttermilch von 16 stillenden Frauen aus verschiedenen Bundesländern auf Belastungen …

Der Gangster Georg Soros ist Gross Aktionär bei Monsanto: Partner vieler Deutscher Politiker in Balkan Betrugs Geschäften ebenso.

Die Amerikaner treten überall als reine Dumm Betrüger auf, was man im Balkan besonders deutlich sieht. Oft mit Offshore Firmen, wie die Ukraine zeigt, oder Wesley Clark und andere Mord und Betrugs Gesellen aus den USA:
Gentechnik: Opt-out auf Bundesebene?

Neue Rechtsgutachten erörtern die Möglichkeiten bundesweiter Anbauverbote

Monsanto: Deutsche Unternehmen stoppen Glyphosat-Verkauf

Nach den Schweizer Supermärkten haben nun auch deutsche Unternehmen ein Verkaufs-Stopp von Glyphosat angekündigt. Die großen Baumärkte wie Obi und Bauhaus halten sich jedoch weiter bedeckt.

1971 ließ Monsanto Glyphosat als Herbizid patentieren – heute macht Monsanto allein mit seinem bekanntesten Unkrautbekämpfungsmittel „Roundup“ einen Jahresumsatz von zwei Milliarden US-Dollar. (Foto: dpa)

Langsam setzt bei einigen Unternehmen ein Umdenken beim Thema Monsanto bzw. Glyphosat ein. Nach dem WHO-Bericht im März, der Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend eingestuft hatte, verschwindet das Unkraut-Vernichtungsmittel nun aus einigen Geschäften

…………………

1971 ließ Monsanto Glyphosat als Herbizid patentieren – heute macht Monsanto allein mit seinem bekanntesten Unkrautbekämpfungsmittel „Roundup“ einen Jahresumsatz von zwei Milliarden US-Dollar. Die Zulassung von Glyphosat wird momentan durch die EU neu geprüft, da die aktuelle Genehmigung des Wirkstoffs im Dezember 2015 endet. Das Bundesinstitut für Risikobewertung teilt die Bedenken der WHO und der Internationalen Krebsforschungsagentur bisher jedoch nicht.

 

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/12/monsanto-deutsche-unternehmen-stoppen-glyphosat-verkauf/

US Schrott mit dem Gen Mais von »Monsanto«

Washington wirft Berlin wegen des GVO-Verbots »Majestätsbeleidigung« vor

F. William Engdahl

In der Endphase des Römischen Reiches erfanden die Kaiser das Konzept der »Majestätsbeleidigung«, mit dem sie jeden Untertanen verurteilten, der die Majestät beleidigte, was als Verbrechen gegen die Würde eines herrschenden Souveräns oder gegen einen Staat gewertet wurde. Die Regierung Obama in Washington hat jetzt auf dieses imperiale Gesetz der Römer zurückgegriffen, denn sie hat den deutschen Botschafter einbestellt, um ihn zu befragen, wie die deutsche Regierung es wagen könne, sich dem imperialen Willen zu widersetzen und den Anbau von gentechnisch verändertem Mon810-Mais von »Monsanto« zu verbieten

Kommentar: man kann sich denken, was mit den TIPP Abkommen dann auf Europa und Deutschland zukommt, wenn man die Betrugs Orgien des US Department of State im Balkan sieht, u.a. mit deren Baufirma Bechtel, ebenso die Frank Wisner Banditen Betrugs Geschäfts Methoden mit Frank Wisner und USAID finanzierten Funds. purer billiger Betrug überall.