Bildung Uni Kooperation Mafia: Naser Mrasori wurde nun Rektor der Uni in Peja

10.000 Professoren gibt es in Albanien, wobei die meisten nicht einmal verstehen, was sie vorlesen. Früher gab es 500 und Ingenieure, welche richtig studiert hatten und über ein Basis Wissen verfügten, wie die Militär Kommandanten

Prof. Dr. Naser Mrasori, wurde nun Rektor der Uni in Peja, wo es ständig Morde gibt im Zentrum, bei dem Gangster Ramuz Haradinja und Ekrem Lluka.

Naser Mrasori, rektor i Universitetit “Haxhi Zeka” të Pejës

Die Universität Siegen, hatte nach 10 Jahren in Albanien die Tore geschlossen und die Cooperation beendet. Da es aber viel Geld zum stehlen gibt, findet man immer jemanden. Die Müchner FH, lehnte auch jede Kooperation ab, denn die Albanischen Dozenten und Professoren, können max. aus einem Buch vorlesen, dessen Inhalt sie nicht verstehen. Zur Geld Vernichtung reichen aber solche Idioten.  Der Kosovo eine Null Funktion Region, wo man Diplome nur kauft, hat 29 mal so viele Personen in der Adminstration wie Slowenien. Kosovo Bildung Fehl Anzeige, selbst in der Geschichte, verweigert man sich der Historie und schwafelt wie ein kleines Kind irgendeinen Unfug.

Weltbank Bericht über das Albanische Bildungs Desaster: 57 % verstehen nicht einmal was sie lesen

siehe auch

Bedri Selmani: Abgeordneter mit Mafia Univeristät im Kosovo, ein Langzeit Betrüger

Die Bevoelkerung von Bosnien, Albanien, Kosovo organisiert nur noch die Auswanderung

 Seitensprache Deutsch hallo

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg vereinbart bilaterales Memorandum mit Universität Prishtina zur Vertiefung des Studierenden- und Dozentenaustauschs beider Hochschulen.

Eine hochrangige Delegation aus dem Kosovo besuchte am 12. März die Pädagogische Hochschule: Der Minister für Diasporaangelegenheiten, Ibrahim Makolli, der Rektor der Universität Prishtina, Prof. Dr. Mujë Rugova und sein Prorektor Prof. Dr. Naser Mrasori kamen in Begleitung des kosovarischen Vizekonsul Imer Lladrovci nach Ludwigsburg.

 

v.l.n.r: Prof. Dr. Martin Fix, Immer Lladrovci, Ibrahim Makolli

 

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg plant ihre Auslandsbeziehungen um eine Kooperation mit der Universität Prishtina zu erweitern. So sieht es ein am 12. März ins Auge gefasstes Memorandum zur Zusammenarbeit der beiden Hochschulen vor. Bereits bestehende Kontakte zwischen der kosovarischen Universität, der Abteilung Schulpädagogik sowie dem Akademischen Auslandsamt sollen im wissenschaftlichen Kontext vertieft werden, hob Prof. Dr. Martin Fix, Rektor der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, hervor. ..

http://www.ph-ludwigsburg.de/127.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=3201&cHash=b2ea8ad5b98b8c8040965ba30aaf7d36

Kosovo thugs in schools! Schüler schlagen ihre Lehrer im Kosovo, weil man zu dumm ist einfachen Dingen zufolgen.