Kosovo Ministerin Mimoza Lila Kusari, führt 35% Einfuhr Zölle ein, für Albanischen Zement

Eigene Mafia Geschäfte müssen geschützt werden, wo die Hirnlosen, dann so reagieren und jeden Konkurrenten erbarmungslos vernichten.

Eine gesetzliche Grundlage, für derartige Anordnungen gibt es nicht, aber Gesetze sind für die inkompetente Mafia Clans ein Wort, das nie existierte. Die Bildung und Kompetenz entstammt oft dem Kopier Shop. Das Finanzministerium wäre zuständig, was der Ministerin und Vize Premier Ministerin bekannt sein sollte

Mimoza Lila Kusari, ist das aktuelle Beispiel. Wenn Hormone das Rest Gehirn lahm legen, dann wird es kritisch. Wie die Ermordung des Amuar Rizvik in Albanien zeigt, wird selbst von der Polizei die Kosovo Konkurrenz als Täter vermutet, das M.Kusari und Co., sogar vor Mord nicht zurückschrecken, um Konkurrenten auszuschalten. Eine Art Tradition in Albanien, bekannt vor allem auch rund um Baufirmen und Buss Unternehmen.

Ein klarer Bruch, aller Abkommen und Regelungen, das das SeaCement Werk nun 35% Einfuhr Zoll im Kosovo bezahlen soll. Praktisch sind die Zement Einfuhren auf Null gegangen, nur um die eigenen Mafiösen Firmen zuschützen.

Offizielle Begründung: Einheimische Firmen müssen geschützt werden, aber Zeit gleich wird gegen die Zollfreie Einfuhr Serbischer Produkte Nichts unternommen, weil man dort ebenso beteiligt ist.

Die Mafia Regierung hat wohl nicht bedacht, das es umgekehrt auch kommen kann, bzw. alle Abkommen gekündigt werden können. Die Albanischen Medien sprechen sogar davon, das die Kosovo Mafia, durch einen Profi Killer einen der Haupt Anteil Eigner der Albanischen SeaCement Werke (uralt Investor in Albanien, der Palästinenischen Geldwäsche) in die Luft gesprengt haben, weil es ihr Haupt Konkurrent ist und eine Markt beherrende Situation im Kosovo besteht.

Der uralt Investor Anuar Rizvik, wurde in Tirana – Albanien in die Luft gesprengt 

Doku, über den Mord an Anuar Rizvik, Geschäftsführer und Teilhaber, Gründungs Mitglied der SeaCement, vor 1 Monat in der Nähe der US Botschaft in Tirana!

Hintergrund: Es gibt im Moment nur eine Zement Fabrik im Kosovo, weil einer Weiteren die Genehmigung versagt wurde. Auch das wirft ein Licht, auf die Methoden im Kosovo, wenn man Umwelt Auflegen heraus holt, um Konkurrenz zu verhindern.

Kosova “bllokon” çimenton e Shqipërisë

Der Freund der Wirtschafts Ministers: Mimoza Lila Kusari, Herr Leke Musa ist Berater der einzigen Zement Fabrik im Kosovo: „SharrCem“, welche der Griechischen Firma „Titan“ gehört, die auch mehrere Zement Fabriken im Balkan hat.


Hier spricht die Mafia Ministerin: Mimoza Lika Kusari — was wohl Investoren über solche Geschichten denken im Null Justiz Staat, wo Leute mit gekauften SChulzeugnissen Minister werden.

Mimoza Lila Kusari, gehört zur AKR Truppe des Pacolli, der von Skandal und Lobbyismus Geschäften ebenso nur wimmelt.Qualifikation genauso gering, wie bei den EU und US Aufbau Experten, welche Arbeitslose Politologen mit Parteibuch waren.

Grundlage der Albaner Mafia: Freunde und Verwandte, werden mit gut dotierten Jobs untergebracht, durch Erpressung der Investoren.

Immer dabei als Lehrmeister wie in Albanien: die Mafia Lobby Vereine, wie die American Camber of Commerc in Kosovo, als Lehrmeister der Bestechung, Erpressung, des Betruges und der Manipulation. Reine Mafiöse Wirtschafts Zirkel, ebenso in der Visa Beschaffung sehr aktiv, was ein Haupt Geschäft ist. Praktisch ein Gangster Club, wie in Montenegro, Albanien und Weltweit wie Aserbeidschan, wo die Prominenz der US Kriegs Treiber, ebenso die Wirtschafts Lobbyisten beherrschen und Privatisierung predigen. Der AAEF, in Albanien war hier Vorreiter, inklusive der Zerstörung der Albanischen Wirtschaft, wo nur noch Mafiöse Monopolisten übrig sind.

Hintergrund, der erneut die Korruptheit der Politischen Klasse im Kosovo ebenso deutlich macht.

Kosova “bllokon” çimenton e Shqipërisë
13.6.2012

Kosova “bllokon” çimenton e Shqipërisë Kosova “bllokon” çimenton e ShqipërisëPRISHTIN˖ Ministrja Mimoza Kusari-Lila ka vendosur ta “bllokojë” hyrjen e çimentos së Shqipërisë në Kosovë. Ajo ka marrë vendim që importuesit të paguajnë një tarifë prej 35 për qind. Këtë thotë se e ka bërë për ta mbrojtur prodhimin e vendit. E prodhuesi i vetëm në Kosovë është “SharrCemi”, që është në pronësi të kompanisë greke “Titan”. Ndonëse thuhet se kjo tarifë është vendosur për të gjithë importuesit, në fakt nga kjo preket vetëm një prodhues i çimentos nga Fushë-Kruja, i cili ka dominuar në tregun e Kosovës. Ndërkaq, me këtë favorizohet prodhimi i kompanisë greke “Titan”, e cila ka fabrika në Maqedoni, Serbi, Shqipëri. Ministrja e Tregtisë dhe e Industrisë, Mimoza Kusari – Lila, mohon që këtë e ka bërë me direktiva të mikut të saj, Lekë Musa, i cili punon si këshilltar në “SharrCem”. Të dy kanë punuar shumë kohë në Odën Ekonomike Amerikane. Ajo insiston se këtë e ka bërë për mbrojtjen e prodhimeve të vendit, derisa për vendimin thotë se ka bazë ligjore. Sipas të dhënave të Doganës së Kosovës çimentoja nga Shqipëria e ka mbizotëruar importin gjatë vitit 2011. Nga ky shtet janë importuar 226 mijë e 847 tonë çimento. Vlera doganore e sasisë së importuar nga Shqipëria ka qenë 14 milionë e 473 mijë e 559 euro. Nga kjo sasi importuar nga Shqipëria në buxhetin e Kosovës janë derdhur 2 milionë e 319 mijë euro nga pagesa e TVSH-së që është bërë me rastin e importit. Edhe në gjashtëmujorin e parë të vitit 2012 importi nga Shqipëria ka vazhduar të dominojë, pasi janë importuar 102 tonë çimento. 
(Shkrimi sot në gazetën kosovare Koha Ditore/BalkaNWeb)Eine weitere Zement Fabrik erhält keine Genehmigung, wegen angeblichen Umwelt Problemen: Kurz gesagt: Erpressung, weil die korrupten Mafia Minister Konkurrenz fürchten, ebenso daran beteiligt werden wollen und die dümmsten Verwandten müssen ja auch noch Direktoren Posten erhalten.


Klina nuk i jep pëlqimin fabrikës së çimentos për operim

…..
http://www.koha.net/?page=1,3,102996

andere Probleme, weil die Kosovaren bis heute ebenso keinen € dort investiert haben. Ausnahme illegale Hotels auf besetzten Grundstücken in Shengin.

Kosovo Presse: Warum wird der versprochene Kosovo Hafen mit einem Teil des Shengin Hafen nicht umgesetzt 

Aktuelles Geschwätz der Mafia Gruppe, wo Vize Premier Ministerinj Mimoza Kusari-Lila auch schnattern in der Mafia Runde darf. Das Geschwätz kennt man ja, Kampf gegen Korruption, Null Funktion der Justiz ::: alles was die NATO Leute so gerne hören, aber umgesetzt wird genau Null. Wieviel Vize Premier Minister gibt es wohl im Kosovo, wieviele Minister in einem so kleinen Lande und Alles ein billiges Schmieren Theater, krimineller Clans.

Minister of MTI, Mrs. Mimoza Kusari-Lila, Commits To Further Improve Business Environment

The Deputy Prime Minister and Minister of Trade and Industry, Mimoza Kusari- Lila commits to continue reforms which will improve the conditions of doing business in Kosovo. She made these promises during a luncheon with members of the American Chamber of Commerce in Kosovo (AmCham). ………..

In the end, Mrs. Kusari Lila noted the institutional and personal readiness to fight injustice and occurrences that cause delay and bureaucracy but asked from businesses to be more active to have a bilateral success and to help the government on reform implementatio

Als Kinder Mädchen geeigent, kommt die Aussenministerin mit ihrem Kindlichen Gemüt zu Worte: Vlora Citaku.

Vollkommen korrupt, welche u.a. ihre Brüder im Aussenministerium anstellte, ohne jede Qualifikation und genauso inkompetent. max. für eine PR Show geeignet und als Fuss Abwischer in der PDK der Hashim Thaci Partei.


Liberalizimi i vizave në Kosovë – Top Channel… von TopChannelAlbania

Hier in Brüssel, auf ihren Erlebniss Reisen in Europa! Reise Einladungen zu sammeln ist eine der wichtigsten Aufgaben, wenn man Minister ist. Der Sinn erschliesst sich nicht, ausser das man kostenlos Essen und Speisen kann und vielleicht ein paar Geschäfte im Auftrage Dritter organisieren kann.

update 24.6.2012

Die Kosovo Mafia Ministerium: Mimoza Lila Kusari: 12 LKW’s wurden nun beschlagnahmt bei Zoll Betrug