Freispruch der angeblichen Bytyqi Mörder, Mitglieder der UCK Terror Organisation „Atlantik Brigade“

3 Extrem Verbrecher der UCK Atlatik Brigade, welche 1999 illegal in Montenegro die Grenze überschritten, verschwanden damals spurlos. Vor wenigen Tagen, wurden die in 2007 gefundenen Überreste, nun in den USA, durch die Lobby Hintermänner des Drogen Handels und Terrorismus beerdigt.

 

bytyci

absolute Schwerverbrecher mit der Familie des Sahit Muja, aus Tropoje. Bytyçi – Agron, Yll, Mehmet der  brigada e Atlantiku e UÇK

Die US Gangster und Politiker Senator Eliot Engel und Michel Greem, wollen sogar eine Kongress Resolution, das Serbien den Mord aufklärt.

The funeral of the Bytyqy brothers (FoNet archive)

The funeral of the Bytyqy brothers (FoNet archive)

Praktisch Zeit gleich, wurden 2 Serbische Polizei Offiziere, frei gesprochen.

Diese Albanischen Gangster hatten Ausweise des US Statedepartments und Drogen- Waffenhandel wurde im Balkan, genauso wie Embargo Bruch und der Frauen Handel direkt vom US Statedeparment und dubiosen dem CIA Verbrecher Georg Tenet angeschlossene Verbrecher organisiert. (Georg Tenet der erbärmliche CIA Chef, hat heute Angst das er angeklagt wird in den USA und war in der Albanischen Hafenstadt Himari geboren und griechischer Abstammung)!

Legendäres Video, wo die halbe Mannschaft der Atlantik Brigade zu sehen ist und auch Daut Haradinaj, dem verurteilten Kriegs Verbrecher und jüngerer Bruder von dem Verbrecher Ramuz Haradinaj. Ramuz Haradinaj persönlich hat jungen 17 jährigen Kosovaren eine Pistole an den Kopf gehalten, mit der Ermordung der Familie gedroht und so Jugendliche in eine aktive Rolle in dieser Verbrecher Organisation gepresst.Das man derartige Kriminelle (welche sich illegal in einem Lande aufhalten) liquidiert, ist zwar ein unschöner Zug, kann man aber bei den Zeit gleichen Vorgängen durch die Amerikaner im Irak und Afghanistan gut verstehen. Vor allem brachten ja die UCK Terroristen 1.500 Landsleute damals um, wegen angeblicher Kolaboration und eine grosse Anzahl von Zivlisten.

Wenige UCK Gangster sind deshalb angeklagt, bzw. verurteilt wie Daut Haradinaj, der jüngere Bruder des Super Verbrechers Ramuz Haradinaja. Gegen Gani Gashi, läuft nun ein Prozeß der EULEX.

Eine der primitivsten Verbrecher Banden im Balkan war die sogenannte Atlantik Brigade, der UCK Terroristen Organisation.
uck Dieses Verbrecher Hotel des Haradinaj Clans (direkt am NATO Stützpunkt CommWest und der CIA Schule südlich Durres gelegen, war damals in 1998-99 ein Zentraler Stützpunkt der „Atlantik Brigaden“ und der Todesschwadronen, gegen missliebige UCK Konkurrenten in Albanien.

Einer dieser Extrem Terroristen, wurde zuletzt in 2007 verhaftet, wobei dann die Zelle in Montenegro ausgehoben wurde.

18.1.2007

Albanischer Terrorist soll CIA-Mann sein
Verhaftung in Wien. US-Regierung will Auslieferung an Montenegro verhindern

Weitere Ausführungen über die Albaner Terroristen Agron, Mehmet and Ilijem Bitici !

Hier die Beerdigung in Amerika, vor wenigen Tagen!

Investigation to continue in Bytyqi case
23 September 2009 | 10:13 | Source: B92
BELGRADE — War Crimes Prosecutor Vladimir Vukčević has told B92 that the prosecution will continue the investigation into the murder of the Bytyqi brothers.
bytypi
Sreten Popović and Miloš Stojanović leave court yesterday after being found not guilty (FoNet)Vukčević said that the prosecution would appeal the acquittals of two former police officers Sreten Popović and Miloš Stojanović, who were cleared of complicity in the murders.

Asked why the indictment had changed over the last three years, Vukčević said that the prosecution had adjusted the indictment to take into account new evidence presented.

“In any case, we are not happy with the verdict. We will appeal. We believe that the evidence proved that the crimes had been committed, as we said in our closing statement, but the court thought differently,” Vukčević said.

“It was noticed earlier that in cases involving police officers, there is a so-called silent conspiracy. Other police officers and witnesses do not want to point the finger at their friends,” he said.

“I said at the beginning of my mandate that everyone involved in a war crime in any way would be tried,” Vukčević said.

Asked whether that meant that the Bytyqi investigation would continue, he said, “Absolutely.”

Vukčević refuted statements that the prosecution had only targeted low-ranking police officers in the Bytyqi case.

An Sponsoren, erzählt der Albaner mit fünf gefälschten Pässen im
Gepäck, mangele es jedenfalls nicht. So wurde im kroatischen Opatija
Mitte Juni mit der albanischen Diaspora ein umfangreiches
Waffengeschäft vereinbart – der Deal umfasst 2000 Kalaschnikows,
mehrere Raketen, 800 Gewehr- und Handgranaten, 12 Panzerfäuste sowie
zahlreiche Panzerwesten.

Treibender Motor des großalbanischen Projekts, das schon 1995 bei
einem Geheimtreffen der UÇK zum nationalen Ziel erklärt wurde, ist
derzeit die „Albanische Nationalarmee“ (ANA).

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,274042,00.htm


Rückblick!

Arrest of „Terrorists“ Sows Discord in Montenegro

16 11 2006 Claim that Albanians plotted revolt ends political honeymoon with minority.

By Petar Komnenic in Podgorica (Balkan Insight, 16 Nov 06)

A high profile case has cast a shadow over relations between Montenegro and its Albanian minority, since police arrested a group of Albanians on September 9 on terrorist charges.

The chief prosecutor Vesna Medenica last week said the men had set up a secret organisation, The Movement for
Ethnic Albanian Rights in Montenegro, with the help of former Kosovo Liberation Army fighters, to create an autonomous Albanian region in Montenegro using force.
……………………..

Petar Komnenic is a journalist with the Podgorica weekly Monitor. Balkan Insight is BIRN`s online publication.

http://www.birn.eu.com/en/59/10/1647/

uck Atlantik Brigande
hey were arrested by the Serbian police and sentenced to 15 day sentences for illegally entering FR Yugoslavia from Albania and served the sentence in the town of Prokuplje in late June and early July 1999.
They were released from jail and were taken by the two indicted former PJP policemen who handed them over to masked
members of Serbian Internal Affairs Ministry (MUP) forces who killed them and buried the bodies in a garbage dump on the Police special forces training center in Petrovo Selo outside the town of Kladovo in eastern Serbia along the border with Romania.
When the bodies were found in the summer of 2001, forensic experts found a document on one of the bodies of the brothers
dated June 27, 1999 and issued by the misdemeanors court in the town of Kursmulija which said that they had been sentenced to 15 days in jail for illegally entering the FRY.
On March 1, this year the War Crimes Prosecution ordered an investigation against two persons whose names were not disclosed
then on suspicion of having taken part in the murder of the Bitici brothers.
Prosecution spokesman Bruno Vekaric said that the indicted Popovic and Stojanovic had illegally taken the Bitic brothers into…………….
http://listserv.buffalo.edu

Mehr Infos in balkanforum

Und was auffällt: Die Sache wird im googel unter den Tisch gekehrt, weil der CIA und das US Statedepartment hier aktiv war auch mit den Nord Albanischen Islamischen Terroristen Camps.

Deutschland unterstützt viele Verbrecher- und Mord System in der Welt. neben Äthopien auch die Drogen Verteil STelle Kosovo mit hoch krimiellen Politikern an der Spitze.

Hier die aktuelle Militär Hilfe für das Verbrecher Kartell das sich Kosovo Staat nennt.

Das Foto zeigt Albanisches Militär mit Deutschen Fahrzeugen.

Deutsches Militär kosovo

Zwischen Mobbing und Spionage

Peter Mühlbauer 04.12.2009

Der Prozess gegen einen homosexuellen Agenten und seinen Albanischdolmetscher eröffnet Einblicke in eine Welt bürokratischer Tristesse und Ineffizienz

Der derzeit am [extern] Oberlandesgericht München stattfindende Prozess gegen einen homosexuellen BND-Agenten und seinen Albanischdolmetscher hat in gewisser Hinsicht viel von einem John-le-Carré-Roman: Nicht wegen der “Action” etwa (die in beiden Bereichen keine wirklich tragende Rolle spielt), sondern wegen der Bürokratietristesse, um die sich le Carrés [local] Tinker Tailor Soldier Spy vor allem dreht, wegen der Amtsschäbigkeit (perfekt umgesetzt in der [extern] BBC-Verfilmung mit [local] Alec Guiness, in der Großbritanniens öffentlicher Dienst so aussieht, wie man sich damals den Ostblock vorstellte) – und wegen der Trivialität von Sex und Betrug, die erst durch die Verbindung mit Politik und Gewalt Bedeutung erhält.

…..

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31649/1.html