Verbrecherische Deutsche Diplomaten erhalten Schweige Geld auf Schweizer Bankkonten vom Auswaertigen Amte

Die Ermordung praktisch aller Deutschen Investoren durch Verbrecher des Auswaertigen Amtes, ist legendaer in Tirana und beschaeftigt bis heute auch Oesterreichische und Schweizer Diplomaten und Geheimdienste!

Hier ein Ausschnitt einer aktuellen mail von einem Oestereicher!

„“““dein Beitrag stimmt nicht ganz, wie bekannt ist der Direktor des Kinderhauses 2005 umgebracht worden, da er mit dem albanischen und deutschen Geheimdienst zusammengearbeitet hat und den Visabetrug aufgedeckt hat. Vorher sind mehrere gestorben so z.B. Frau Nickel (Firma Trumpf), Herr Willi Weitzel (BND Repräsentant), Herr Peter Bartmann (Generalmanager Hotel Tirana) und vile mehr. Drahtzieher ist die albanische Mafia die mit Visa nicht mehr versorgt wurde.““““““““““

Fast alle Anzeige Erstatter im Visa Skandal der Mafia Deutschen Diplomaten wurden ermordet. Herrr G.B. floh nach einem Mord Anschlag der Dumke Bande, ins Ausland und lebt heute in der Schweiz, weil er von den Verbrechern des Auswaertigen Amtes verfolgt wird.

Aussage des Verbrechers Joschka Fischers im Visa Skandal vor dem Bundestags Untersuchungs Ausschuss! Zum Luegen Gebauede des Kaspar Frank-Walter Steinmeier mit seiner Betrugs- und Bestechungs Lobbyisten Truppe sie nur mal an eine Sache auch aus dieser Zeit erinnert.

Heute kritisiert der neue US Praesident Obama die kriminellen Bestechungs Praktiken und die Scheckbuch Diplomatie des sogenannten Aussenministers Steinmeier.

„wir lassen unsere Auslands Kontakte nicht kriminalisieren“

Man bringt lieber alle Anzeige Erstatter um, nachdem es umfangreiche BKA Ermittlungs Akten gab und der BKA Praesident Bernhard Falk direkt bei dem Bundeskanzler Schroeder und dem Innenminister Otto Schily vorstellig wurde in 2001. Folge und Reaktion absolut Null.
Erst als die Italiener mehrfach vorstellig wurden und 2004 mit dem Austritt aus dem Shengin Visa Raum drohten geschah etwas. Damit war es ein EU Skandal, wegen Bruchs der Shengin Visa Vereinbarungen.

Deutsche SPD Politiker als Sprachrohr, Financier und Organisator der Albaner Mafia.

Diplomaten des Schreckens: Michael Dumke und Nertila Hoxha – Dumke: Ob in Albanien oder in Nigeria und schon werden kriminelle Geschäfte angeschoben

Der Raub des Vermögens eines der alten Deutschen Investoren in Tirana und Albanien durch hoch kriminelle Deutsche Diplomaten, liegt heute beim Europäischen Gerichthof, wie weitere 250 derartige Vermögens Raub Geschichten aus Albanien, durch die Albanische Politische Mafia und gilt heute als grösstes Problem überhaupt in Albanien.

Man ermordete gezielt praktisch alle Deutschen Investoren in Tirana, welche den Verbrecherischen Geschaefte Lobby Geschaeften des DAW, eines Herrn Muellern,  von Siemens, Hochtief, Mercedes und der verbrecherischen Diplomaten im Wege standen.

Die Besonderheiten der Deutschen Botschaft in Albanien und Tirana!

Haupt Aufgabe eines Diplomaten ist vor allem, das man als Ansprech Stelle für Deutsche im Ausland gilt.

Dazu gibt es uralte Regeln, wie man sich im Ausland auch selbst verhält, weil man die BRD repräsentiert z.B. in vielen Ländern: keine Frauen etc.. keine Sau Gelage, kein Auftreten mit irgendwelchen Firmen usw.. weil man Diplomat ist und keine Lobbyist, der Geschäfte macht.

Fakt ist einfach, das sogar die BKA und Deutschen Polizisten plötzlich bei dem Botschafter Wechsel Ende 1998 angewiesen wurden, keine Deutschen mehr in die Botschaft zu lassen (die Mafia blockt sich auch so ab), wenn man z.B. den Wirtschafts Referenten sprechen wollte. Eine angebliche Termin Vereinbarung ist aber inklusive 2008 gar nicht möglich, weil die [1] Botschaft Tirana, wohl als Straf Dienst, für irgendwelche Leute erdacht wurde, welche sich dann Wirtschafts Referent nennen (aber in Wirklichkeit SPD Abzocker sind, die in Berlin hocken) aber praktisch selten vor Ort sind. Tirana entwickelte sich so zu einer Absteige von menschlichen Müll, der ein Grünen Partei Buch hat und was den gesamten Diplomatischen Dienst in den Abgrund führte, weswegen nun der Kaspar Steinmeier wie ein kleines Kind jammert, das man unter dem neuen US Präsidenten mehr Einfluss will.

Zitat eines im Balkan hoch angesehenes Ministerial Rates, der seit August 2005 im Ruhestand ist in 1999 und der schon mit Franz Josef Strauss 1987 in Albanien war: “wir schicken nur noch Dritt klassige Leute”

Aber was noch interessanter ist, das auch [2] Michael Dumke erneut in hoch kriminelle Geschäfte in Nigeria verwickelt ist, welche nun Schlagzeilen machen und immer dabei: Siemens, die FES, Deutsche Baufirmen und Deutsche Politiker.

Dann kann man sich aber auch nicht verwundern, das im Schnell Gang die Joschka Fischer Parole umgesetzt wurde, wie man zu Arbeit im Albanischen Raum kommt und zu einem Wirtschafts Wachstum: Man verkaufte ganz einfach Paket weise an [3] Drogen Bosse bzw. deren Vertreter in der Politik wie Ilir Meta im Hunderter Paket Geschäfts Visa, denn diese Leute wurden oft nach Hamburg eingeladen und stellten ihre Begleit Liste selbst zusammen. Und wie die Fakten beweisen, gaben dann hoch kriminelle Lobbyisten und Politiker / Vertreter ganz einfach Bündelweise die Pässe (oft mit Phantasie Namen ausgestellt) und erhielten ohne unterschriebenen Antrag Geschäfts Visas!
……………..

Balkanblog.org

Wenn Milliarden der Entwicklungs Hilfe in Cooperation des BMZ, GTZ und AA zu unterschlagen sind, organisiert man gegen echten Investoren in Zusammenarbeit mit den verbundenen Lobby Vereinen wie dem DAW, Morde!!! Man schreckt bei soviel Geld, einfach vor Nichts mehr zurueck. Die Verbrecher Banden des BMZ und wie man die Entwicklungs Hilfe in die eigenen Kanaele umleitet, sind nicht nur legendaer im Kosovo, sondern seit der Belinwasser Sache auch in Albanien.

Deutsche Entwicklungs Hilfe, ein Mafia Selbst Bedienungs Laden von vor allem Gruenen und SPD Verbrechern, welche gezielt Milliarden untersclagen und in eigene Consults umleiten. HIer ein akuteller Spiegel Artikel dazu!

11.04.2009

GESCHEITERTE ENTWICKLUNGSHILFE
Wie Afrika seine Würde verliert

Afrika braucht Unterstützung – aber nicht jene, die der Westen derzeit leistet. Die herkömmliche Entwicklungshilfe habe den Kontinent zum unselbständigen Almosenempfänger erzogen, meint SPIEGEL-ONLINE-Autor Kurt Gerhardt: Viel besser als Geldgeschenke wirkten Kredite.
aus dem Spiegel

Nertila Dumke

SPD Politiker sind identisch mit dem Drogen Handel und Albaner Mafia.

Hier das Konto, mit einer Ueberweisung 150 Euro in 2009 des Auswaertigen Amtes auf ein USB Bankkonto in der Schweiz, fuer eine Deutsche Diplomatin, welche im Tausender Paket Visas fuer die Albanische Mafia besorgte. als angebliches Geschenck.