Schwere Wald Brände in Albanien an der Küste und die GTZ und Botschaft hatten sich geweigert, für sehr wenig Geld Brandschutz Schneisen zu finanzieren

Warum die GTZ und die Botschaft derartige geringfügige Ausgaben verweigert ist Sonnenklar. Man kann nur Millionen abzocken, bei hohen Geld Beträgen, z.B. dann bei Aufforstungs Programmen, wie in Griechenland. Vor allem hat es auch in Mazedonien und Albanien ebenso viele Brände schon 2007 gegeben, so das ein Handels an strategischen Stellen erforderlich war und dafür hat die GTZ und die Botschaft auch Fond zur Verfügung für eine Sonder- und Sofort Hilfe.

Wildfires sweep through residential and tourist spots in Albania

15/07/2008

TIRANA, Albania — Three wildfires swept through the southern areas of Vlora, Fier, Lushnja and Kavaja on Monday (July 14th). Spurred by strong winds, the blazes burned hectares of forest and olive trees and destroyed a number of houses. One man suffered burns, and police arrested another on suspicion of arson. In the seaside village of Darzeze ne Fier, a hotel and three houses caught fire, forcing residents and tourists to evacuate. (Shekulli, Top Channel, Klan – 14/07/08)

Zjarre në Darëzezë e Seman të Fierit, digjen 3 shtepi dhe 1 hotel • Zjarret e nisura dje ne mesdite ne zonen bregdetare te Fierit kane vazhduar dhe mengjesin e sotem. Flaket kane masakruar pyjet e Darëzezës e Semanit, ndersa jane evakuuar më shumë se 3 mijë banorë të zonës

Heute brannten allein Wälder bei Kavaje von 100 Hektar ab, am Strand von Semanja (Mittel Albanien bei Fiere) gab es wegen den Bränden eine Panik und gestern brannten 6 Hektar Wälder ab, bei Skhoder!

Der Brand an den Stränden von Semani bei Fiere, hat sich am Dienstag noch stark ausgeweitet und ein Ende ist nicht in Sicht.

Riaktivizohen vatrat e zjarrit në pyjet turistike të Semanit. Avion nga Italia per flaket gjigande
• Ndersa ende nuk jane shuar flaket e zjarrit ne jug te vendit, policia ka prangosur 4 persona te dyshuar si autore te ndezjes se flakeve qe vune ne alarm strukturat perkatese te dy qarqeve te Shqiperise. Nderkaq ne Seman jane riaktivizuar vatrat e zjarrit qe rane dje mbasdite ne pyjet turistike rreth zones. Situata paraqitet e veshtire, nderkohe qe era dhe temperaturat e larta favorizojne dukshem flaket

TV Video

3 grosse Brände in 24 Stunden an strategischen Stellen in Albanien. Wie im TV bei dem Kavaje Brand zu sehen ist, tauchen dort teure Unimogs von Mercedes auf, denn nur in solche Aufbau Hilfe und Bestechungs Geschäfte wird die Deutsche Aufbau Hilfe gesteckt und in vollkommen unsinnige Investoren Konferenzen, damit man über Spesen und mit krimineller Energie abzocken kann.

1 Hotel ist heute am Strand von Semani abgebrannt und allein dort sind es jetzt 70 Hektar Land.

Hier war die klare Chance für die Schreibtisch Täter in Bonn und Berlin, das man für sehr wenig Geld etwas für Albanien gemacht hätte, indem man einen Spezialisten aus dem Balkan beauftragt hätte in Zusammenarbeit mit der Weltbank, für wenig Geld an der Küste und an wichtigen Stellen, ganz einfach mal mit dem Bulldozer Brandschutz Schneisen zu legen, aber die EU Mafia verdient nun mal besser daran, wenn es hohe Millionen Beträge gibt, für Aufforstungen.

Alle diese Verantwortlichen sind nach dem Niedergang der Auslands Politik ab 1999 hochbezahlte Leute mit Parteibuch und mit einem Geisteswissenschaftlichen Hintergrund und persönlichen Beziehungen. Warum Lehrer die Aussenpolitik dirigieren ist sowieso mehr wie pervers! Haupt Ideologischen Zweck ihrer Tätigkeit sehen diese Leute heute, in der Befriedigung ihrer Profil Neurose und sind ständig auf der Suche nach Opfern im Ausland, denen sie ihren Unsinn erzählen dürfen.

Die GTZ und die Botschaft ist seit Oktober 2007 bzw. März 2008 aufgefordert gezielt und für sehr geringe Geldbeträge (unter 4.000 €) aus ihren Fonds, u.a. Brandschutz Schneisen an strategischen Stellen zu finanzieren und kleine Aufforstung Programme (unter 4.000 € im übrigen)!
d
Dies wurde verweigert, weil man eben nicht wie üblich in die eigene Tasche mitverdienen kann.
und man lieber dann an den Millionen einer Aufforstung verdienen will und kann (siehe Griechenland) Ausserdem waren ja schon aus Stuttgart von der GTZ finanzierte Berater im Lande, für neue Feuerwehr Autos, aber da muss es ja erst Mal richtig brennen.

Panik an den Touristen Stränden von Semani (Mittel Albanien bei Fiere)

Erneut brennen grosse Flächen ab!

Dëmet e zjarrit në Seman dhe Darzezë, digjen 3 banesa, evakuohen banorët dhe turistët, bllokohen rrugët
• Zjarr dhe panik në Seman të Fierit dhe në fshatin Darzezë ku flakët nuk arrijnë të kontrollohen nga zjarrfikëset duke djegur hektarë të tëra me pisha që nga lumi Vjosë deri në bregdet. Një hotel i djegur, dikur një bazë ushtarake, dhe banorë dhe turistë që evakuohen njëri pas tjetrit. Kjo është situata e cila paraqitet në zonën e zjarrit në Fier.

TV News

Auch hier sei das kriminelle Verhalten der GTZ und der Deutschen Botschaft erwähnt!

Kein Geld für Brandschutz Massnahmen in Albanien auch nicht für den Masterplan der Regierung, der Weltbank und von Durres, um die Grüne Lunge eben auch mittels Brandschneisen zu schützen, nachdem die Küste dort schon mal 1998 fast komplett abgebrannt wurde.

Die Kriminellen aus der Botschaft und der GTZ, haben für solche Projekte kein Geld zur Verfügung, weil man nur die Unterschlagung dieser Gelder kennt, über für sinnlose Fake Berater, welche noch nie zuvor im Lande waren und die Verwaltungen mit ihrem Dumm Geschwätz belästigen.

Die Grundfrage dieser Gestalten ist immer: Wieviel kann ich dabei verdienen.

Nach einer kleinen Aufforstung bereits ab Oktober 2007, wurde dann gezielt eine breite Brand Schutz Zonen Schneise 8 Meter breit und ca. 100 Meter lang vor der wichtigsten Stelle im Natur Park Nord Durres gezogen (Ende Juni 2008) und von privater Seite finanziert, weil Albanien und seine Bevölkerung von diesen Kriminellen aus der GTZ und der Botschaft eben Nichts erwarten wird und kann. Die Umgebung ist inzwischen das wichtigste Natur Gebiet mit den einzigen offenen Stränden für die Bevölkerung!

Die masslose Ignoranz und Dummheit der Diplomaten vor Ort und der GTZ Leiter, wird hier gut dokumentiert. Deswegen sind diese Gestalten unerwünscht in Albanien, denn jeder weiss, das diese Leute nur Fake Projekte machen, als Alibi um Millionen Geldsummen in die eigene Tasche zu wirtschaften über Spesen und erfundene Ausgaben. Zusatz Einkommen dann noch Visas Besorgung.

Hier eine private Abrechnung der Gewinne (u.a. Visa Verkauf) vor Ort der Ex-Leiterin der Humanitären Hilfe (1999) der BRD aus der Botschaft in Tirana und einer heutigen Diplomatin: Neritan Dumke, wobei die Dumke Bande eine Schlüsselrolle bei den Umtrieben in der Botschaft und mit der damaligen kriminellen Regierung spielte.

Berlin und das Auswärtige Amt schweigen hierüber und geben auf schriftliche Anfrage keine Antwort, genauso wie es schon im Jahre 2000 war, als etliche Personen auf den Visa Verkauf der Botschaft hinwiesen.

Aber Geschäft im Mafiösen Umfeld ist nun mal Geschäft und für wichtige Brandschutz Schneisen haben diese Art von armseligen Gestalten, weder in Mazedonien, noch im Kosovo, noch in Albanien auch nur ein paar Hundert € übrig.

Deutsche Politik auf dem Balkan ist ganz einfach: Der Balkan soll brennen und jede Art von Aufforstung wird dann gefördert, denn dann kann die Botschaft und das GTZ Gesindel daran in Millionen Geldsummen verdienen.

Zjarri në Kavajë, digjen mbi 100 hektarë ullishte
» Dërguar më: 14/07/2008 – 19:41

• Sipas korrespondentit të “News24” në Kavajë, të paktën 100 hektarë me ullishte kanë mbetur tërësisht të djegura në fshatin Lekaj ndërkohë që rreziku vazhdon akoma. Version multimedial i ketij lajmi

http://balkanweb.com/sitev4/index.php?id=23796

TV News

6 Hektar Wald Gebiet ist bei Skhoder abgebrannt!

Shkodër, 3 zjarre në 3 orë, digjen hektare me pyje
» Dërguar më: 13/07/2008 – 19:03

http://balkanweb.com/sitev4/index.php?id=23758

Gut fürs Geschäft der Deutschen GTZ Verbrecher, denn nun man kann weitere Unimogs und Feuerwehr Autos verkaufen!

Man gibt lieber das Geld für Spesen und solche GTZ Berater aus! Vor lauter Erschöpfung erhielten diese Gestalten dann sogar einen Botschafts Empfang, denn Geld zum Verjubeln ist ja genug für den wichtigen Aufbau in Albanien vorhanden.

d

Und weil Viele diese Infos lesen, wird diese sehr beliebte Serie natürlich fortgesetzt, denn dann wissen die Albaner auch wo es lang geht und was wichtig ist für das Land und mit welchen Leuten man seine Zeit verschwendet!

Ein weiteres Problem sind Kriminelle oft aus Nord Albanien, welche sich ein Einkommen versuchen zu verschaffen, durch ihre Kuh, Ziegen und Schafherden, ohne das man Land besitzt.

Diese brennen rücksichtslos auch im Hochsommer einfach die Umgebung nieder, damit ihre illegalen Schafe etwas zum fressen haben.

Fires Burn Dozens of Hectares in Four Districts

Police suspect the fires have intentionally been set by local shepherds to create new pastures

TIRANA – Dozens of hectares of woods, olive groves and…

Lösch Versuche der Bauern, mit Schaufeln und Küppeln!

Die GTZ hat angeblich 800 Millionen € Aufbau Hilfe in Albanien geleistet, nur weiß niemand wo diese Gelder geblieben sind.

Für u.a. Brandschneisen und Aufforstung war direkt Geld bei der Botschaft beantragt und zwar inklusive extrem niedriger Kosten für solche Massnahmen.

Nur zum Besprechungs Termin am 31.3.2008 um 9:oo Uhr (Sommer Zeit Umstellung) war niemand aus Deutschland überhaupt in der Botschaft und der zuständige Wirtschafts Referent verschollen, denn das AA konnte bis heute 2 Briefe wegen der Sache nicht beantworten. Die berüchtigte Sprecherin der Botschaft war auch nicht da und lt. Wachpersonal der Botschaft absolut niemand aus dem Diplomatischen Dienste. Derartige Vorgänge geschahen mit Uralt Investoren schon ab 1999, denn mit dem Weggang von dem hoch angesehenen Wolfgang Kistenich, wurde die Botschaft Mafiös abgeschottet und man war nur noch für die Aasgeier der Aufbau Helfer und Bestechungs Lobbyisten zuständig, denn jeder wollte nur noch Geschäft machen.

 

Kriterien für die Projektförderung von Kleinstmaßnahmen der Technischen Zusammenarbeit

Sie können bei der Deutschen Botschaft Projektvorschläge für die Durchführung von Kleinstmaßnahmen der Entwicklungszusammenarbeit einreichen. Die Förderkriterien finden Sie hier: