Die Unterschlagungs System der Deutschen Entwicklungs Hilfe

Praktisch werden inzwischen sämtliche Gelder in Kanäle von dubiosen Wirtschafts Beratern umgelenkt, welche in jedem Lande eine Deutsch- xy Wirtschafts Gesellschaft Gründen u.a. mit Siemens Leuten, um die jeweilige Regierung gezielt zu bestechen und stark gesponsert von der GTZ und DEG.

Der letzte und vollkommen unnütze Laden ist dieses Ministerium, wo man sich nur noch selbst bereichert.

9. November 2007, 19:30 Uhr
Von Sibylle Ahlers
Entwicklungshilfe
„Der 60-Milliarden-Bluff von Heiligendamm“
Die Hilfsorganisationen terre des hommes und Welthungerhilfe haben sich sehr kritisch mit der Entwicklungshilfe der Bundesregierung von Angela Merkel auseinandergesetzt. Besonders scharf war ihre Wertung des G-8-Gipfels von Heiligendamm.
………
In dem 15. Bericht zur „Wirklichkeit der Entwicklungshilfe“ wird die Merkel-Regierung von den Hilfsorganisationen terre des hommes und Welthungerhilfe scharf ermahnt. Es müssten mehr Gelder für Hilfen bei Wasserversorgung, Gesundheitsschutz und Bildung bereitgestellt werden, so die beiden Organisationen. Für die direkte Armutsbekämpfung beispielsweise in Afrika werden nach Ansicht von terre des hommes und Welthungerhilfe noch zu wenig Mittel zur Verfügung gestellt. Dafür würden aber Millionen Euro aus dem Entwicklungshilfe-Haushalt ausgegeben, um gut bezahlte Wirtschaftsberater zu unterstützen, die in Wachstumsländern wie Indien oder China arbeiten. ………..

Trotz aller Kritik bewertete Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) die Studie als Stärkung ihrer Politik.
…………….
Die Welt

Hier hat wohl schon die Alzheimer voll zugeschlagen, wenn auch dieser Bericht scharfe Kritik an diesem Ministerium übt.

6. November 2007, 15:48 Uhr
Von Jens Wiegmann
Afrika
Warum Entwicklungshilfe abgeschafft gehört
James Shiwati fordert ein Ende der Entwicklungshilfe. Der kenianische Wirtschaftsexperte erklärt auf WELT ONLINE, warum nur eine „Mentalität der Chancen“ die Probleme in Afrika lösen kann. Und warum Geldgeschenke allein nicht weiterhelfen.

Die Welt

Am 7.12.2001 brachte die SZ auf Seite 12 einen Super Artikel, weil der sZ der Bericht om EU Kommisar Chris Patton vorlag über die Balkan Aufbau Hilfe

„Extrem schlechtes Management“

Fachleute haben untersucht, wie EU-Hilfs Gelderfür den Balkan verwendet werden – das Urteil ist vernichtend!

Das war also 2001 und dann ging erst die heftige Korruptions Masche der Deutschen Politiker Strukturen so richtig los!

Der gesamte Aufbau der GTZ, BMZ und Co. dient nur dem einzigen Zwecke sich selbst durch Alibi Projekte zu bestätigen, weil offensichtlich nur noch korrupte, kriminelle Beamte gepaart mit totalter Inkopetenz das Sagen haben beim Ziviilen Aufbau.

Der EU-Bericht wurde natürlich von den zuständigen Ministerien in Deutschland vollkommen ignoriert, denn man machte dann ruhig weiter, idem man vollkommen inkompetenten Geistes Wissenschaftlern und Kinder Gärtnerinnen verantwortliche Direktoren Posten gab.

Das SPD Verbrecher Kartell der gezielten Unterschlagung der Gelder des Zivilen Aufbaues, gehört endlcih durch die Justiz gestoppt. Was sollen auch hier wieder dubiose hochbezahlte angebliche Wirtschafts Berater.

Fakt ist, das die abkassieren, wie die dAW Leute, aber in Wirklichkeit gezielt nur mit Verbrecher Organisationen zusammen arbeiten und diese Leute in Regierungs Positionen bringt Muster Beispiel ist Hashim Thaci und Ilir Meta, aber ebenso Djungic in Serbien.

Eines der vielen Fotos mit Regierungs Mitgliedern, wenn die Leute so richtig aktiv sind eine Administration zu bestechen und ihre Vertrauens Leute u.a. in der Kliks Expo unterzubringen, damit auch alle Investoren direkt in die Korrutuptions und Beetechungs Schiene umgeleitet werden.

CrniLabudovi hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
DAW.jpg
Chris Patten.jpg

Der Chris Patten Bericht in der SZ!

Die Dreistigkeit, mit der diese Leute ihre Unterschlagungs Kartelle mit der GTZ und Pseduo Berater im Ausland aufbauen und dann eben als Deutsch-xy Wirtschafts Gesellschaft getarnt, würde selbst bei alten und ehrwürdigen Mafiösen Gesellschaftten und den Chinesischen Triaden Respekt einflößen

Die Deutschen finanzieren mit einem ungeheuren Finanz Aufwand und Spesen zwar das neue Antiken Museum in Durres, aber auch das ist nur ein Alibi Projekt der Deutschen um ungeheure Spesen und Posten zu rechtfertigen. Das Museum ist jetzt über 6 Jahre in Betrieb und in einem jämmerlichen Zustand, weil man den Mafiösen Partner der Deutschen vor Ort gewähren lässt, bei der direkten Zerstörung der Antiken Mauer und Antiken Plätze in Durres!

DAs Museum ist nur noch für die Reisen der GTZ und Botschafts Leute interessant, denn praktisch niemand besucht dieses Museum, wo die GTZ kriminelle Partner Jobs verschafft hat.

Manchmal sieht man dann den Reise Tross der Deutschen, wenn sie das jämmerliche Alibi Projekt besichtigen, denn Millionen an Kosten und Spesen müsssen ja gerechtfertig werden.

Ein unglaublich kriminelles Alibi Projekt, der Deutschen und der GTZ ist auch das

neue Antiken Museum in Durres (liegt direkt nördlich des Handels Hafen an bei der Ufer Promenande), was schon vor über 6 Jahren eröffnet wurde und bis heute reiner Schrott ist, aber dafür Millionen an Spesen und Gehältern kostete.

Man arbeitete bei diesem Projekt weder mit echten Einheimischen, noch mit einheimischen Fachleuten zusammen. Sämtliche Aufträge und die Personal Beschaffung verschwand auch hier in den Mafiösen Verbindungen der GTZ und der Botschaft im Jahre 2000 und 2001 und danach. Und wenn man die Arbeits Stellen mit Leuten besetzt, die nur gefälschte Referenzen und Diplome haben, kann ja jeder selber sehen, der diese Art von Entwicklungs Hilfe Projekte mal besichtigt.

Das gezeigte Foto, ist über 6 Jahre alt, denn inzwischen haben die Geschäftspartner der GTZ, Boschaft, DAW das komplette Museum voll zugebaut mit illegalen Hochhäusern, wobei dann sogar die Mörder Bande um
den verhafteten Lul Berisha aus dem Kosovo als Grundstücks Verkäufer auftrat.
Heute sieht das armselige mit einem angeblichen Millionen Aufwand gebaute Museum wie eine Ruine aus, und im Garten liegen Antike Marmorteile herum.

Das Museum hatte nur einen Zweck, das es ein Magnet wurde, für schnelle Profite der Baufirmen, mit denen die GTZ zusammen arbeitete!

Das sieht dann Ende 2007 so aus! Bei einem illeglaen Hochhaus Bau, wurden eine Antike Strasse zum Ufer von der Innenstadt aus gefunden mit vielen kleinen Gebäuden. Man sieht dann darüber auf der Antiken Mauer, bereits die illeglaen Hochhäuser der Bau Mafia, welche direkt mit der alten Regierung um Ilir Meta und Fatos Nano verbunden ist, und mit denen die Deutschen vor Ort auch beim Museums Bau zusammen arbeiteten und sich von diesen Kriminellen auch noch vor ihr Museum einen illegalen Hochhaus Bau von Lefter Koca und dem Drogen Boss und Ex-NATO Botschafter Artur Kuco vor die Nase setzen liessen. Aber natürlich war der Museums Bau, auch ein Anreiz für den „Paten von Durres“ Spartak Braho, dort gegenüber sein Hotel Avni auf Öffentlichen Grund zu bauen.

Leider ist das Foto schlecht, aber man kann sich ja ausmalen, was so Alles im Öffentlichen Volks Park um die Casa Leku dem Königs Schloß in Durres geschieht.

Die Deutschen inkomptenten und oft kriminellen Personen, des BMZ, der GTZ usw. und oft auich mit krimineller Energei nur noch in Alibi Projekten in Albanien und im Kosovo unterwegs arbeiten ausschliesslich seit 10 Jahren nur mit den bekanntesten Verbrechern zusammen.

Diese Leute hätten vor vielen Jahren, erneut alle Mittel sperren müssen, bis nicht gewisse Auflagen erfüllt sind. Das geschah zuletzt in 1998 noch unter der Kohl Regieurng und dann kam Joschka und die Botschaft wurde gleich der Albanischen Mafia übergeben.

Die Deutschen sind so extrem mit krimineller Energie seit vielen Jahren unterwegs mit ihren Bestechungs Methoden der Albanischen Regierung, wo man hier nur mal den ersten FAll der Bundesdruckerei aufzeigen kann. Am 4.10.2002, wurde deshalb der Vize Innenminister Bujar Himci verhaftet, da der verantwortliche damalige Inneminister Gjoni ein Ilir Meta Mann, sich in die USA lieber absetzte, wie Andere Partner der Deutschen Politiker.

Auch war der damalige Finanzminister Anastas Angjeli (MItglied in der Ilir Meta Srkapr Bande) der Partner von Deutschen Politikern, der Botschaft, der DAW, GTZ und natürlich von Kliks Ekpso. Deutsche Politische Strukturen sind dafür verantwortlcih das dieser Kriminelle so lange als Minister fungierne konnte, denn Finanzminister Anastas Angjeli , gehörte zu den Landesweit bekannten Top Kriminellen. Der ist Ende 2005, lieber in die USA geflohren mit seiner Famiile, nachdem er mit HIlfe der GTZ, BMZ,Botschaft solange kriminelle Geschäfte machen konnte.

Finanzminister, später Wirtschafts Minister Anastas Angjeli verkehrt auch privat mit dem Boss der Skrapar Bande und besuchte die Familie direkt auch in der illegal gebauten Villa am Strande bei Dhermi.
http://balkanforum.org/thread.php?threadid=2222

und

http://balkanforum.org/thread.php?threadid=2114

und

http://balkanforum.org/thread.php?threadid=2011

Aber mal die damalige Presse bei dem Korruptions Geschäft der Deutschen Politiker wie Ludgar Vollmer mit der Bundesdruckerei in 2002, wo die Britten und Amerikaner stark intervenierten.

himci.JPGhimci0001.JPGhimci-albania0001.JPG

Entwicklungshilfe und Drogen Schmuggel: Die Köpfe sind Partner der Deutschen und identisch

Kenia als Beispiel